Shimano STEPS eBike mit Garmin Edge koppeln

Wenn du mit einer Kombination aus Shimano eBike und Garmin Edge Radcomputer unterwegs bist kannst du beide koppeln. Was alles möglich ist zeige ich dir in diesem Artikel.

Veröffentlicht: 26. November 2019
Letzte Aktualisierung: 5. Februar 2022
Mehr zum Thema:
Tippe auf ein Thema und finde alle passenden Artikel

Connected Bike ist das Zauberwort im Fahrrad Bereich.

Auch Shimano bietet bei seinen eBikes mit STEPS Antrieben eine, wenn auch bescheidene Möglichkeit, das Rad via Bluetooth und ANT mit Smartphone oder GPS-Navigation zu verbinden.

Die Möglichkeiten in Verbindung mit der Shimano eigenen App habe ich bereits im E-Tube Projekt Artikel vorgestellt.

Hier in diesem Ratgeber geht es um die Verbindung zum Garmin Edge Radcomputer.

Transparenzhinweis:
Das Testrad wurde mir auf einer Presseveranstaltung von Shimano zur Verfügung gestellt. Der Edge ist eine Leihgabe von Garmin gewesen.

Kopplungsmöglichkeiten

Ob du dein Shimano eBike mit GPS Radcomputern koppeln kannst hängt im Prinzip nur vom verbauten Display ab.

Da ist der Sender drin und es fungiert als Master-Einheit.

Möglich ist eine Kopplung mit folgenden Displays:

Beim Shimano E8000 eMTB Motor kommt meist das farbige SC-E8000 Display zum Einsatz. Damit geht aber fast nichts. Die wenigen Möglichkeiten habe ich bereits in einem anderen Artikel vorgestellt.

Das Shimano SC-E8000 eMTB Display am Lenker
Das Shimano SC-E8000 eMTB Display am Lenker

Es gibt auch das ANT/BT Modul EW-EN100 zum nachrüsten. Leider kannst du das nur statt dem Display einbauen. Der Dongle gilt als Display und zwei Displays sind nicht möglich.

Um das Dilemma zu lösen würde ich mir von Shimano ein Update für das verbreitete SC-E8000 Display wünschen um es auch Connectivity tauglich zu machen.

Verbindung herstellen

Am Fahrrad musst du außer einschalten nichts tun.

Auf dem Edge suchst du in den Sensor Einstellungen einfach nach allen Sensoren. Nach kurzer Wartezeit sollte das eBike auftauchen. Anwählen und verbinden, fertig.

Shimano STEPS eBike mit Garmin Edge koppeln
Shimano STEPS eBike mit Garmin Edge koppeln

Da kommt zwar noch ein Infokasten, der dich fragt, ob du die Di2 Tasten einrichten möchtest, aber es sind keine Zusatztasten mehr für die Garmin Bedienung frei, so wie das bei der Di2 Rennrad Gruppe möglich ist.
Siehe Garmin Steuerung per Rennrad Di2

Shimano STEPS Seite einrichten

Sobald ein Shimano Antrieb mit dem Garmin Edge verbunden ist, wird die STEPS Seite automatisch in deine Trainingsseiten eingebaut.

Spezielle Shimano STEPS eBike Datenseite im Garmin Edge
Spezielle Shimano STEPS eBike Datenseite im Garmin Edge

Das Layout ist nicht veränderbar. Lediglich die Datenfelder kannst du anpassen.

Das funktioniert wie auf jeder anderen Datenseite auch über das Menü oder einen langen Druck auf das Feld.

Einige Daten kannst du auch in „normale“ Datenseiten einbauen. Allerdings nicht die schön gestaltete Modus/Intensität Grafik.

Während der Fahrt / Aufzeichnung

Bist du auf Tour, kannst du die STEPS Seite wie jede andere Seite auch durch waagerechtes wischen erreichen.

Garmin Edge 1030 mit Shimano SC-E7000 Display
Garmin Edge 1030 mit Shimano SC-E7000 Display

In den Aufzeichnungen, auf die du über Garmin Connect zugreifen kannst, wird nur die Trittfrequenz berücksichtigt.
Da hätte ich mir mehr erhofft – vor allem die Leistung. Also die Tretleistung vom Fahrer für die man sonst einen teuren Leistungsmesser benötigt.

Connect IQ Datenfelder

Einige Garmin Geräte verfügen nicht über eingebaute Shimano STEPS Unterstützung.

Sofern das GPS Gerät kompatibel mit Garmin Connect IQ Erweiterungen ist, kannst du darüber nachrüsten. Wichtig für den Mini-Garmin Edge 130 (Plus) und die Sportuhren Fenix, Forerunner & Co.

Das GCIQ Datenfeld nennt sich STEPS EMTB Data.

Habe ich in einem ausführlichen Praxistest bereits im Detail vorgestellt und getestet.

Persönliches Fazit

Solche Möglichkeiten der Kopplung finde ich genial. Statt dass jeder Hersteller seine eigene, meist schlechte App, entwickelt sollten lieber per Standard Protokoll die Daten geschickt werden. Die kann anschließend jeder mit dem Gerät seiner Wahl verarbeiten.

Bis auf die Leistung liefert Shimano alle wichtigen Daten. So ein Wattmesser – das wäre noch die Krönung.

Bei Garmin bist du zwar bei einigen Daten auf die spezielle Steps-Seite angewiesen aber ansonsten ist das recht flexibel zu handhaben.
Schade, dass außer der Trittfrequenz keine der Zusatzdaten gespeichert werden.

Koppelst du dein Shimano eBike mit dem Garmin Edge? Schreib mir doch bitte deine Erfahrungen in die Kommentare.

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Melde dich jetzt kostenlos zur GPS Radler Infomail an

Was dich in der Infomail erwartet und Datenschutz.

35 Gedanken zu „Shimano STEPS eBike mit Garmin Edge koppeln“

  1. Hey, ich hab den Garmin Edge 1000 und das YT Decoy cf Pro Race. Aber ein koppeln des shimano (7000er Display) ist einfach nicht möglich. Es werden keine Sensoren erkannt. 😞 liegt es an mir, am Garmin oder am bike?

    Antworten
  2. … vielleicht solltest Du deinen Blog hier dahin gehend ändern, das ein koppeln nur mit dem Edge1030 möglich ist. Mit dem Edge1000 ist dies nicht möglich. Ich bin da blauäugig dran gegangen und jetzt ein paar Euros ärmer. Der E8000 Motor in Verbindung mit dem E7000 Display lässt keine Kopplung zu. Wie Du oben bereits geschrieben hast, sind auch die 3! DIY fly ANT+ Adapter keine Lösung, da das E7000 Display kein 2tes Funksignal erlaubt. Beim Test im Laden meines „Fachhändlers“ hat sich derb Edge1000 aber sofort mit der DI2 eines E8000er Displays verbunden ….. alles sehr seltsam.

    Antworten
  3. Hallo,

    ich bin jetzt 100 mal den Anweisung gefolgt.

    Ich habe ein Merida eone sixty 10 mit Shimano e8000 und einen Garmin edge 1030 Plus.

    Wen ich beim Garmin den Sensor suche finde ich nur eine Di2 kein Steps!

    Ich habe auch versucht den Sensor Di2 zu nutzen, doch dann bekomme ich nur eine Normale Garmin Trainingsseite mit Di2 Werten. Die Stepsseit wird nicht ativiert bzw eingeblendet.

    Kannst du mir sagen was ich hier falsch mache?

    Andreas

    Antworten
      • Hallo zusammen,

        das klingt bei Garmin aber anders…

        Voraussetzungen laut Garmin:

        Ein kompatibles Shimano STEPS eBike System

        Beispiele:
        SHIMANO STEPS E6100 system
        SHIMANO STEPS E7000 system
        SHIMANO STEPS E8000 system

        https://support.garmin.com/de-DE/?faq=q4RSx3lPFL8dWJ9lk12Kk9

        Ich habe aber die drei verschiedenen Displays im Einsatz und kann bestätigen, dass es mit dem SC-E8000 nicht funktioniert. Die beiden anderen konnte ich erfolgreich koppeln. Entscheidend ist definitiv das Shimano-Display (Bezeichnung SC-Exxxx), nicht der Motor (Exxxx). Der Motor ist bei den Rädern der Gleiche (ein E8000), nur die Displays unterscheiden sich….(SC-E8000, SC-E7000, SC-E6100).

        Eingesetztes Garmin-Gerät ist ein Edge Explorer.

        Antworten
  4. Hallo,
    Habe den Motor STEPS8000, aber mit dem Display SC-E6100 und versucht, dies mit meiner Garmin Venu Watch zu koppeln. Leider erfolglos.
    Mache ich etwas falsch oder woran kann das liegen?
    VG

    Antworten
  5. Vielleicht eine dumme Frage, aber kann man mit einem EP-8 eBike einen Radcomputer wie ein Wahoo Elemnts Bolt V2 ohne zusätzliche Sensoren verwenden? Werden also Trittfrequenz und Geschwindigkeit von Shimano an Wahoo (oder Garmin) übertragen oder geht das nicht?

    Antworten
  6. Hallo,

    hab da mal ne frage, gibt es ein Garmin od.Ähnliches das ich mit meinem ep8 und dem Display SC-E5000 koppeln/verbinden kann?
    Ich kann bis auf die moden nichts selber einstellen!

    Danke

    Antworten
  7. Hi Matthias, gibt der Shimano Motor die Fahrerleistung auf dem Garmin Dispaly an und speichert sie nur nicht oder werden die Daten generell nicht zur Verfügung gestellt? Herzliche Grüße Jens

    Antworten
  8. Good day,

    I have a request for you, I have an e-bike with a SHIMANO STEPS E8000 engine and a SC-E8000 display, and this type of display does not work with the Garmin Edge 1030+ connection. My question is, will it come out or has a new upgrade come out?
    Thank you very much for your answer

    Antworten
  9. Hallo Matthias, ich habe mein Giant Revolt E+ mit Shimano EP8 Motor mit meinem Garmin Edge 1030 gekoppelt. Dabei wurde ein Geschwindigkeit-/Trittfrequenzsensor, ein Leistungssensor und ein E-Bike-Sensor erkannt. Wie in diesem Artikel beschrieben, zeigt der Leistungssensor leider immer nur 0 Watt an. Meine Anfrage an den Giant Support dazu ergab folgende Antwort:
    (Beim Revolt E+ Pro XR ist in der Hinsicht kein Powermeter verbaut. Der Motor erkennt die auf dem Pedal erbrachte Leistung, jedoch in Form vom Drehmoment. Leider ist hier ein nutzen der Daten nicht möglich.)
    Wie von dir in anderen Artikeln beschrieben ist bei E-Bikes anderer Hersteller die Ausgabe der Leistung über den Edge 1030 durchaus möglich. Hast du eine Ahnung bei welcher Firma das Problem hier liegt, Giant, Shimano oder Garmin? Gibt es eine Hoffnung, dass das Problem evt. durch ein Firmware-Update gelöst werden kann oder wollen die beteiligten Firmen hier lieber zusätzlich ihre Powermeter verkaufen?
    Mich würde hier deine Einschätzung interessieren?
    Danke und sportliche Grüße.

    Antworten
  10. kleiner Hinweis für diejenigen, die das SC-E8000 Display durch ein EW-EN100 Dongle ersetzen wollen (cleanes Cockpit und so). Neben dem Dongle von Shimano sind zusätzlich Adapter (2x) und Kabel (2x) erforderlich, da die verbauten Stecker/Kabel am SC-E8000 NICHT an den Dongle passen. Die Durchmesser am Dongle sind für DI2 Schaltungskabel ausgelegt und nicht für die kleineren am SC-E8000. Kostenpunkt ca. 80€! Ob das Schaltsignal für den Motor vom Schalter am Lenker dann übertragen wird, werde ich sehen wenn alles verbaut ist (schalten über den Dongle macht wenig Sinn, da während der Fahrt die Hand vom Lenker genommen werden müsste.
    VG

    Antworten
  11. Hallo Matthias,
    ich habe an meinem Garmin Edge 1040 in Kombination mit Shimano (EP8) eine seltsame Entdeckung gemacht, für die ich keine Lösung gefunden habe. Als Schaltwerk habe ich das „digitale“ SRAM Eagle AXS installiert. Nachdem ich Schaltwerk und Trigger gekoppelt habe, wird mir auf den Trainingsseiten vom Edge schön das Ritzel und der Batterieladestand von SRAM angezeigt. Dann schalte ich den Shimano-Motor an und… Keine Ritzelstellung mehr ablesbar und die Sram-Batterie ist lt. Anzeige plötzlich leer. Ich hab schon alles versucht. Entkoppelt, neu gekoppelt usw. usw. Bei diesem ganzen Procedere verzweifele ich auch langsam mehr und mehr an der Menüstruktur von Garmin. Aber das ist ein anderes Thema.

    Hast du eine Vermutung?

    Freundliche Grüße aus der Oberpfalz

    Antworten

Schreibe einen Kommentar