Bosch smart System eBike Update: Diese neuen Funktionen erwarten dich

Spannendes Update für das smarte eBike System von Bosch. Neuheiten bei der KIOX Anzeige und den Unterstützungs-Modi. Alle Details und erste Praxis Erfahrungen beim GPS Radler.

Veröffentlicht: 12. Februar 2024
Letzte Aktualisierung: 13. Februar 2024
Mehr zum Thema:
Tippe auf ein Thema und finde alle passenden Artikel

Mit regelmäßigen Updates für Flow App und Hardware sorgt Bosch für Fehlerbeseitigung und neue Funktionen beim smarten eBike System.

Jetzt ist es mal wieder soweit.
Das Februar 2024 Update für die Flow App bringt einige spannende Neuerungen.

Das Update läuft wie gewohnt einfach per Flow App durch. Du brauchst als erstes mal dasUpdate der Flow App auf Version 1.18.x. Anschließend sollte dir das Update vom eBike angeboten werden. Da werden die meisten Komponenten dann mit Version 10.x in der Geräte-Liste auftauchen.

Das Update sollte niemanden vor größere Probleme stellen. Nach gut einer halben Stunde sollte das erledigt sein.

Unterstützungsstufen selbst austauschen

Endlich kannst du selbst die verschiedenen Unterstützungsstufen festlegen.

Zur Erinnerung: Bosch bietet viele verschiedene Unterstützungsstufen an. Bisher musstest du immer zu deinem Händler, damit der mit seiner Diagnosesoftware deine Wunsch-Modi einstellen konnte.

Damit ist jetzt Schluss. Du kannst das selbst erledigen.

Gehe in die Flow App, direkt auf der Startseite findest du die Kachel mit „Fahrmodi individualisieren„. Wenn du da rein gehst siehst du ganz unten „Liste anpassen„.

Liste der Fahrmodi anpassen
Liste der Fahrmodi anpassen

Hier siehst du die Liste aller Unterstützungsstufen, die für dein eBike verfügbar sind.

Unterstützungsmodi zur Auswahl auf dem KIOX
Unterstützungsmodi zur Auswahl auf dem KIOX

Je nach Fahrrad werden da bei dir nur weniger Modi zur Verfügung stehen. Einige Stufen hängen an spezieller Hardware (RACE, CARGO, SPRNT) und auch der Fahrrad Hersteller kann das Angebot einschränken. Wenn da ein Modus in der Liste fehlt, kann auch dein Händler nicht helfen. Da ist der Fahrrad Hersteller verantwortlich.

Dynamischer KIOX Screen

Wenn du mit einem KIOX 300 oder 500 unterwegs bist, steht dir nach dem Update eine neue dynamische Ansicht zur Verfügung.

Die kannst du nur auf eine ganze Datenseite legen.

Dynamische Anzeige anlegen
Dynamische Anzeige anlegen

Dann bekommst du je nach Fahrsituation unterschiedliche Werte angezeigt:

  • Ebene
    Bosch-Schnecke, die zurückgelegte Distanz und die Reichweiten-Übersicht
  • Bergauf
    Deine Eigenleistung, Trittfrequenz, Höhenmeter und aktuelle Höhe
  • Bergab
    Großes Geschwindigkeitsfeld
  • Stand
    Zusammenfassung von 6 verschiedenen Werten
Dynamische Anzeige auf KIOX im Stand
Dynamische Anzeige auf KIOX im Stand

Die einzelnen Seiten sind fest. Du kannst sie nicht individualisieren.

Dynamische Anzeige auf KIOX Bergauf
Dynamische Anzeige auf KIOX Bergauf

In der Praxis ist mir das von den Daten zu starr und der Wechsel zu hektisch. Mini Gefälle und Steigung in einer Unterführung und schon wechselt die Anzeige wild hin und her.

Neue Datenfelder

Neben der dynamischen Ansicht gibt es noch zwei neue Datenfelder. Wobei so neu sind die auch wieder nicht. Kennen wir bereits aus Nyon oder Flow App.

Diese Datenfelder sind neu auf dem KIOX 300 / 500:

  • Leistungsverteilung
    Zeigt dir an, wie viel Leistung von dir kommt und wie viel Leistung der Motor dazu gibt
  • Unterstützung
    Die prozentuale Verteilung der Unterstützungsstufen seit dem letzten Reset.
  • Höhenprofil
    Du bekommst in einer Grafik das hinter dir liegende Höhenprofil angezeigt. Falls eine Navigation in der Flow App aktiv ist, bekommst du zusätzlich noch das vor dir liegende Höhenprofil. Ein zoomen innerhalb vom Höhenprofil ist nicht möglich.
Leistungsverteilung auf KIOX Ansicht
Leistungsverteilung auf KIOX Ansicht

Alle Datenfelder mit Erklärungen findest du übrigens in meinem Bosch KIOX Datenfelder Ratgeber.

Herzfrequenz Brustgurt koppeln

Halte deinen Puls während der Fahrt im Blick.

Nach der Apple Watch kannst du ab sofort auch einen klassischen Brustgurt koppeln.
Allerdings nur über Bluetooth. ANT+ funktioniert nicht. Sollte aber kein Problem sein, denn die meisten aktuellen Brustgurte unterstützen beide Übertragungstechniken.

Für die Kopplung gehst du in der Flow App in dein eBike – eBike PassKomponenten und wählst dort Neu hinzufügen. Weiter mit Sonstiges. Jetzt beginnt die Suche nach Zubehör.

Bosch Flow Herzfrequenz suchen & koppeln
Bosch Flow Herzfrequenz suchen & koppeln

Leider wird die Herzfrequenz vom Brustgurt wie bisher bei der Apple Watch nur auf dem KIOX angezeigt und nicht in die Aufzeichnung übernommen. Somit ist keine Auswertung, etwa nach dem Export zu Strava, möglich.

Das sollte Bosch schleunigst mit dem nächsten Update nachreichen.

KIOX Schnellmenü

Steuerung vom smarten System und der Navigation geht jetzt auch teilweise während der Fahrt vom Daumencontroller (LED-Remote, Purion 200, Mini-Remote).

Drücke länger auf den OK Knopf am Controller.

Jetzt öffnet sich das Kurzmenü.

Schnellmenü auf KIOX Display
Schnellmenü auf KIOX Display

Da kannst du vorherige Ziele erneut aufrufen und so die Navigation in der Flow App starten. Auch ein beenden der Navigation ist direkt möglich.

Die andere Option beendet die aktuelle Fahrt, speichert die ab und setzt die Tacho Daten auf Null zurück.

Update im Video

Wenn du dir alle Neuheiten live am Fahrrad anschauen möchtest, empfehle ich dir dieses Video:

Bosch eBike 🚴 UPDATE smart System 02-2024 🆕 Fahrmodi ✔ Dynamische Anzeige ✔

Durch Klick auf das Video wird eine Verbindung zu YouTube hergestellt und Nutzerdaten an Google gesendet Datenschutzerklärung von YouTube

Persönliches Fazit

Mein absolutes Highlight im Bosch Februar 2024 Update ist die Möglichkeit, die Unterstützungsstufen selbst auszutauschen.

Der Dynamische Bildschirm im KIOX ist nett, mehr aber leider noch nicht.

Bei der Herzfrequenz ist es toll, dass jetzt nicht nur Apple Watch Besitzer den Puls ans smarte System übertragen können.
Allerdings fehlt immer noch die Aufzeichnung in den Touren.

Hast du das Update bereits installiert? Welche Neuheit ist dein Highlight? Schreib mir gerne deine Erfahrungen in die Kommentare.

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Melde dich jetzt kostenlos zur GPS Radler Infomail an

Was dich in der Infomail erwartet und Datenschutz.

12 Gedanken zu „Bosch smart System eBike Update: Diese neuen Funktionen erwarten dich“

  1. Wenn Sie mit dem Rohloff E-14 fahren, erhalten Sie jetzt auch Ganginformationen auf dem ersten (Standard-)Fahrbildschirm („Schneckenbildschirm“) der Flow App. Es ist nett.

    Antworten
  2. Moin, ein Hinweis auf die Version wäre schön. Ich sehe bei dem Play Store immer noch die Version 1.17.2 aus November 2024.
    Wann soll denn die neue Version erscheinen?

    Antworten
  3. Fenix 7 von Garmin geht nicht koppeln, Auto Modus nur bei Bikes verfügbar, wenn Hersteller es auch möchte. Sprich, ist er nicht dafür vorgesehen, bekommt man ihn auch nicht selbst drauf. Also für viele ein Sinnfreies Update.

    Antworten
  4. Wie immer genial erklärt. Bei meinem Cube Kathmandu hat das Update ca. 30 Minuten gedauert. Alles wie beschrieben, aber ….
    Die Dynamische Anzeige erscheint nicht in der Auswahl der Screens.
    Kann das am Handy liegen, durch z.b. fehlende Sonsoren.
    VG

    Antworten
  5. Vielen Dank, lieber Matthias, für die gute Information über das Update von Bosch.
    Ich empfinde die nun mögliche neue Auswahl der Fahrmodi als einen großen Schritt! Prima.
    Eine Anmerkung dennoch: Wenn man den Modus „Auto“ aufgespielt hat, ist das Fahrerlebnis dermaßen suggestiv, dass man die anderen Modi vergessen möchte. „Auto“ ist in jeder Fahrsituation die jeweils angepassteste Unterstützung.
    Ich habe daher meine Modi reduziert auf „Eco“, „Tour“ und „Auto“. Und fahre nur noch „Eco“ und „Auto“.
    Die nächste Stufe des Upgrades von Bosch dürfte sich dann noch mit einer Verfeinerung des „Auto“-Modus befassen: Etwas geschmeidiger, etwas feiner abgestimmt…. und Fahrradfahren fühlt sich an wie vor 50 Jahren „Mofa-Fahren“ mit der damals hochmodernen Dreigang-Automatik.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar