Bosch KIOX Navigation vorgestellt

Mit einem Software Update wird das kompakte Bosch KIOX Display navigationsfähig. Wie die connected Navigation funktioniert liest du hier.

Veröffentlicht: 26. Juni 2020
Letzte Aktualisierung: 8. Juli 2020
Mehr zum Thema:
Tippe auf ein Thema und finde alle passenden Artikel

Das KIOX Display am eBike kann jetzt Navigation – zumindest ein bisschen.

Zweite große Neuheit bei der Bosch Neuheitenshow war, neben dem Nyon 2, die Präsentation der connected Navigationsfunktion für das KIOX Display.

Navigation via Bluetooth

Das KIOX Display verfügt ja nicht über einen GPS-Chipsatz. Also muss die gesamte Navigationsfunktionalität auf dem Smartphone stattfinden.

UPDATE

Das Update für App un KIOX ist jetzt verfügbar und ich habe mir das System mal in der Praxis angeschaut

Die Bosch eBike Connect App wird die eigene Position bestimmen, eine Strecke berechnen und die Navigationsanzeige in Form einer Linie auf das KIOX Display übertragen.

Aktive Navigation auf dem Bosch KIOX
Aktive Navigation auf dem Bosch KIOX

Die Strecke kann aus dem Bosch Portal kommen oder von komoot bzw. Outdooractive importiert werden.

Der Weg der Navigation führt immer über das Smartphone
Der Weg der Navigation führt immer über das Smartphone

Dazu wird es kostenlose Updates für die Bosch eBike App auf dem Smartphone und die KIOX Firmware geben. Das Firmware Update werden Nutzer selbst über das Smartphone durchführen können. Ein Händler Besuch zum Update ist nicht nötig.

Spannend wird natürlich, wie flüssig die Navigation läuft und wie stabil die BT-Verbindung ist. Auch den Akkuverbrauch vom Smartphone muss man sich anschauen.

Notfalls kannst du ja das Smartphone über den KIOX nachladen

Smartphone oder GPS am Bosch eBike laden

Der Antrieb von deinem eBike kommt von Bosch? Du möchtest mit dem Smartphone navigieren? Wie du dein Smartphone am eBike mit Strom versorgst zeige ich dir in diesem Ratgeber.

Bosch hat was erzählt von wegen es braucht weniger Strom, als wenn das Smartphone mit eingeschaltetem Display navigieren würde. Das ist klar, aber auch ausgeschaltet wird der Stromverbrauch hoch gehen. Die Frage bleibt: Wie lange hält der Akku mit aktiver Navigation ohne Display?

Datenfelder anpassen

Eine weitere KIOX Neuheit neben der Navigation ist die Möglichkeit, die Datenfelder auf der KIOX Anzeige selbst zu konfigurieren.

Datenfelder auf dem KIOX lassen sich künftig individualisieren
Datenfelder auf dem KIOX lassen sich künftig individualisieren

Gehört für mich eigentlich zur Standardausstattung. Aber gut. Bosch liefert es jetzt per Update nach.

Preis und Verfügbarkeit

Das Update gibt es für alle KIOX Displays kostenlos und ohne Händlerbesuch. Over-The-Air über die App auf dem Smartphone.

Laut Bosch wird das Update für App und Firmware noch im Juli verfügbar sein.

Persönliche Einschätzung

Bosch hat da mehr geliefert als ich erwartet hatte. Dass Navigation via App auf den KIOX kommen wird, war ja bereits durchgesickert. Ich habe allerdings fest mit reiner Pfeilnavigation wie bei der komoot Integration von Flyer und Yamaha gerechnet. Beide Systeme konnten mich nicht überzeugen.

Dass Bosch aber zumindest eine Linie anbietet ist schon mal mehr als nur Abbiegepfeile. Klar, eine Karte, wenn auch nur stark stilisiert, wäre besser. Ich gehe mal davon aus, dass die Bluetooth Verbindung nicht mehr Daten/Kartenstreaming hergibt.

Sobald das Update verfügbar ist, werde ich mir ein eBike mit Bosch KIOX besorgen und die Navigation für euch testen.

Was sagst du zur connected Navigation auf dem Bosch KIOX? Schreib mir deine Meinung doch in die Kommentare.

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Melde dich jetzt kostenlos zur GPS Radler Infomail an

Was dich in der Infomail erwartet und Datenschutz.

40 Gedanken zu „Bosch KIOX Navigation vorgestellt“

  1. Die Datenrate von Bluetooth liegt bei 1-3Mbit da kann man sogar DVDs drüber streamen
    Tatsächlich ist der größte Verbraucher am Handy nicht nur die Displaybeleuchtung sondern auch die 3D/2D Darstellung der Navigation.
    Da ich schon länger Komoot mit deaktiviertem Display über Kopfhörer oder Handylautsprecher verwende, kann ich nur sagen das dabei die Akkulaufzeit deutlich höher ist.
    Bluetooth LE (Low Power) welches Kiox verwendet braucht sicher nicht mehr als 15 Milliwatt die Stunde wäre halt eine Möglichkeit das Handy mit ner Powerbank im Rucksack zu lassen, was mir vor allen Dingen deshalb gefällt. das bei einem Sturz kein Risiko für das teure Smartphone besteht.
    Was mich am meisten freut an dem Update ist das ich mir somit die Anschaffung einen günstigen 2. Handys für den Lenker wahrscheinlich sparen kann.

    Antworten
  2. Bin sehr gespannt wann das Update zur Verfügung gestellt wird. War heute beim Freundlichen und der hat mir jegliches Glücksgefühl genommen, weil er davon ausgeht, daß das Kiox-Update (mit Navi-Funktion und Benutzerscreens) parallel mit der Auslieferung des Nyon II kommen würde.
    Es gibt ein Video im Netz, das aussagt, der Sockel des jetzigen Kiox wäre nicht kompatibel mit dem Nyon II. Dazu äußerte sich der Freundliche allerdings positiv. Der Sockel soll doch passen. Originalaussage: „Alles andere würde doch keinen Sinn machen“.

    Antworten
  3. Gerade eben kam das Update für die eBikeConnect-App, da heißt es:
    Neue Funktionen
    – Navigation mit Kiox: Die neue Navigationsfunktion von Kiox wird auf dem Smartphone gestartet. Der Bordcomputer ist über Bluetooth mit dem Smartphone verbunden und zeigt die geplante Tour auf Kiox in Form einer Linie an.
    – Zusätzliche Sprachen: Die eBike Connect App wurde ins Japanische übersetzt.
    – Allgemeine Verbesserungen im Hinblick auf die Stabilität.

    Antworten
      • Uwe und Niels, ob es das Update bereits für iPhone gibt weiß ich nicht. Habt ihr Android, dann geht in GooglePlay auf die eBikeConnect-App und aktualisiert sie. Wenn fertig, App aufrufen und Kiox auf das Bike setzen und einschalten. Nachdem die Verbindung hergestellt ist, erscheint in der App ein Fortschrittsbalken, daß das Update jetzt zum Kiox übertragen wird. Wenn 100 % erreicht sind, sollte Kiox die Meldung bringen „Update ja/nein“. Nicht unbedacht auf den Remoteknopf drücken, weil der Fokus auf „nein“ steht. Bringt Kiox die Meldung nicht sofort, abnehmen und warten, bis es sich ausschaltet. Kiox wieder auf den Sockel setzen und einschalten. Spätestens dann kommt die Updatemeldung.
        Falls versehentlich „nein“ bestätigt wurde, findet ihr den Updateeintrag unter Mein Bike

        Antworten
        • Reiner höre Dir diesen Podcast an
          https://navionair.podigee.io/23-ebike-navigation
          und lies die Kommentare in diesem Blog, dann wirst Du sicher fündig. Offensichtlich läuft das bei jedem ein bissl anders. Doch findest Du sicher den richtigen Tipp.
          Falls es bei Dir auf einem anderen Weg funktioniert hat, wäre es für andere hilfreich wenn Du es hier postest

          Antworten
  4. Auf der Bosch Website steht, dass das Update für den Kiox voraussichtlich ab dem 03.07. (heute) zur Verfügung steht. Die Produktseite des Kiox weist nun ebenfalls den Softwarestand 3.0.1.0 (vorher 2.0.0.0) aus
    Wird jemandem das Firmware Update bereits angezeigt?

    Antworten
    • Ich habe, wie Peter Treibel am 02.07.20 beschrieben hat, auch für IOS schon an diesem späten Nachmittag das Update für die „eBikeConnect-App“ erhalten. Wenn ich also nach dem Update in die APP gehe und „Karte“ anwähle, kommt auch nun der Hinweis, dass Kiox nun für die Unterstützung der Navigation eingerichtet ist und ich das Feature nutzen könne, wenn das Kiox auf dem neuesten Stand upgedatet wurde. Das hörte sich ja positiv an.
      Aber das passierte bei mir nicht. Ich bin dann am 03.07.20 zum Rad, habe meine IPHONE mit Kiox verbunden, aber es kommt kein Hinweis auf irgendwelche Updates. Mein Softwarestand ist also nach wie vor 2.0.0. Entweder muss ich etwas beachten für ein erfolgreiches Update der Firmware, oder ich muss evtl. noch warten auf ein weiteres Update für die „ eBikeConnect-App“ im App-Store.
      Ich bin noch unerfahren in diesem Bereich, allerdings bin ich der Meinung, dass mein Smartphone korrekt mit dem Kiox verbunden ist. Gibt es vielleicht Erkenntnisse hierzu?
      VG

      Antworten
      • Hallo Christian, zugegeben das Update ist nicht ganz intuitiv, ich hatte auch meine Probleme und wie es bei Apple ist, weiß ich schon gar nicht. Kann also nur noch Hinweise aus Sicht des Androiden weitergeben.
        Nachdem die App aktualisiert war, habe ich in der App die „Einstellungen“ – „Offline-Kartenmaterial“ aufgerufen und die vorhandenen Karten auf die neue Version aktualisiert. Am nächsten Morgen bin ich, wie bereits beschrieben, vorgegangen. Kiox auf den Sockel, eingeschaltet, gewartet bis die Verbindung da war. Nach einigem Hin- und Hertippen in der App sah ich, eher per Zufall (die Ungeduld), auf dem Tab „Mein eBike“ – das ist der Tab mit dem Radsymbol – einen Fortschrittsbalken mit dem Text „Software wird übertragen“ (oder so ähnlich). Als der Fortschrittsbalken auf 100 % war, tat sich immer noch nichts. Habe dann das Kiox heruntergenommen und gewartet, bis es sich ausgeschaltet hat. Dann hab‘ ich’s wieder auf den Sockel gesteckt und eingeschaltet. Nun kam die Meldung „Neue Software vorhanden – updaten Ja / Nein“. In meiner Hektik habe ich dann – ohne darauf zu achten – die Auswahltaste an der Remote betätigt. Hmm, das war natürlich falsch, denn der Fokus liegt bei „Nein“. Ist aber nicht weiter schlimm, denn unter „Mein Bike“ auf dem Kiox fand ich einen Eintrag „Software“. Diesen habe ich angewählt und nun kam die Frage nach dem updaten Ja/Nein. Diesmal „Ja“ gewählt und alles war gut. Vielleicht ist die neue Software ja auch schon auf Deinem Kiox, Du hast es aber noch nicht ausgeführt ?

        Antworten
        • Hallo Peter,
          vielen Dank für die ausführliche Antwort. Mir ergeht es aber so wie dem Manfred, der ja auch IOS hat. Ich denke, dass ich mal geduldig warte, ob da noch ein Update kommt im „APP Store“ . Denn ich habe auch all das, was Du beschrieben hast, getan. Den Tab „Mein Ebike“ habe ich auch genau betrachtet. Da habe ich ja dann auch bemerkt, dass ich noch den alten Softwarestand habe. Wenn ich den Kiox vom „Sockel“ nehme, sehe ich im automatischen „Schnelldurchlauf“ der Optionen das , wie man es aus der Werbung für die neue Funktion im Vorfeld kennt. Stecke ich den Kiox wieder auf den „Sockel“ ist der Zauber auch schon wieder vorbei.
          Wie schon erwähnt warte ich mal ab, ob noch was kommt. Ich denke, dass ich dann zu gegebener Zeit auch auf das neue Nyon wechseln werde. Somit muss ich mir dann nicht noch Sorgen machen um den Ladezustand meines Handys oder auch Powerbank.
          Aber natürlich, testen wollte ich die Navigation mit dem Kiox schon gerne mal. Weiter oben wurde darüber ja auch geschrieben. Vielleicht wirkt sich der Akkuverbrauch des Handys doch sehr positiv aus, wenn das Display während der Tour weitestgehend ausgeschaltet bleibt. Des weiteren interessiert mich dann auch, ob das GPS vom Handy auch dann noch gut funktioniert, wenn sich das Handy in derTasche befindet.
          Viele Grüße und noch ein schönes Restwochenende.
          Christian

          Antworten
      • Das würde mich auch interessieren. Nirgendwo gibt es eine Beschreibung, wie man vorgehen muss. Automatisch passiert bei mir nichts. Kiox rauf und runter, App ein aus, in allen Variationen, nichts passiert… hm. iOS App ist aktualisiert. Irgendwie frustrierend…

        Antworten
        • Richtig mehr als das also Updates kann man deutlich besser over the Air bereitstellen. Was da Bosch macht ist linde gesagt Servicewüste oder suboptimal

          Antworten
    • Bluetooth komplett trennen, entkoppeln
      Kiox auf iPhone entfernen, ignorieren
      Kiox neu koppeln
      Nach Neustart der App und des Kiox wird das Update plötzlich angezeigt

      Antworten
  5. Man muss vermutlich nur eine längere Zeit per Bluetooth verbunden sein dann beginnt es unter Meine Bike einfach autom. glaube ich.

    Antworten
  6. Moin,
    ich habe Bluetooth ebenfalls getrennt und neu gekoppelt und es funktioniert nun auch bei mir.
    Das hatte ich gestern allerdings auch gemacht. Keine Ahnung wie das zusammenhängt.
    Wahrscheinlich ist es wirklich eine Zeitfrage wie es EW7 beschrieben hat.
    Jedenfalls vielen Dank für die Unterstützung und Grüße aus Hamburg.

    Antworten
  7. Hallo

    Ich habe ebenfalls ähnliche Probleme gehabt.Habe alles sicher 5-6 oder 7 mal wiederholt ohne Erfolg. Doch dann kam in der Bosch EBikeConnect App die Meldung das ein Update verfügbar sei.
    Ich hatte Bluetooth auch mehrfach deaktiviert, ich würd aufgefordert Bluetooth zu aktivieren und dann kann ich mir den Fortschrittsbalken unter mein E bike ansehen,was auch schon funktionierte, ich warte jetzt die Installation ab.Denke aber das jetzt alles klappen sollte, ich glaub man braucht etwas Glück und Geduld.

    Antworten
  8. Der Tipp von Michael Kaiser war für mich in Verbindung mit dem Bosch Hinweis Gold wert.
    Mit Apple Handy hat das bei mir jetzt gefunzt.

    Antworten
  9. Wir haben bei zwei neueren Huawei Smartphones mit zwei verschiedenen Bosch Kiox Pedelecs während der Kiox Navigation regelmässig Bluetooth Verbindungsabbrüche. Das Update selbst war in beiden Fällen problemlos, die Navigation lässt sich problemlos starten, die Routenqualität im Bosch Routenplaner ist gut, alternativ kann man Komoot Routen verwenden. Aber während der Fahrt geht dann das Kiox in den Grundzustand, weil Bluetooth zum Handy weg ist. Das recovered auch nicht von selbst. Die Bosch App am Smartphone läuft in der Zeit weiter, wurde also nicht automatisch gestoppt. Ich suche hierfür nach einer Lösung.
    Das Energiemanagement am Smartphone erlaubt der App, jederzeit weiterzulaufen. In den erst freizuschaltenden Smartphone Entwicklereinstellungen wurde Bluetooth Reconnect explizit erlaubt. Handy und Kiox sind max. 1m voneinander entfernt. Ich sehe momentan nicht, wo das Problem liegen kann. Leider ist das Verhalten zuverlässig reproduzierbar.
    Aufgrund der recht guten Routenqualität und der einfachen Bedienbarkeit wäre diese neue Kiox Navigation sonst ein sehr schönes Feature. So bringt es leider nichts, denn ein Neuaufsetzen der Route alle paar Minuten ist indiskutabel (und braucht Datennetz, was es bei uns in Niederbayern nicht oft gibt). Ich weiss, dass dieses Problem nicht allgemein ist, also viele Nutzer nicht davon betroffen sind. Es muss irgendetwas spezifisches mit den verwendeten Huawei Smartphones sein.
    Viele Grüße! Phil

    Antworten
  10. Hallo Matthias!
    Wie immer bist du mit deinen Blogs topaktuell. Gerade im gegenwärtigen Blog hast du mich neugierig gemacht. Ich überlege mein Bike mit Nyon oder Kiox nachzurüsten oder vielleicht doch meine gegenwärtige Variante mit komoot auf dem Handy beizubehalten. Interessanterweise habe ich hier einen Kommentar gelesen, wo ein altes Handy zur Navigation mit komoot verwendet wird. Coole Idee, hatte ich so noch nicht auf dem Schirm.
    LG Steffen

    Antworten
  11. Hallo Radfreunde!
    Vielleicht ein bisschen off-topic, aber im Rahmen der Produktinnovationen 2021 von Bosch könnte man noch das Update der PerformenceLine CX erwähnen. Hier erhält der Antrieb ein Update auf jetzt 85 Nm und eine Modifizierung des eMTB-Modus. Für den Normalradler eher weniger interessant, aber für den Trailspezialisten durchaus überlegenswert. Leider wird dieses Update nur für Antriebe ab Modelljahr 2020 verfügbar sein oder ab MJ 2021 serienmäßig verbaut. Schade für mein 2018er Modell.

    Viele Grüße vom Fichtelbergbiker Steffen

    Antworten
  12. Hallo Zusammen,
    bei mir wurde auf dem Androidtelefon zunächst auch kein Update angezeigt.
    Ich habe darauf in der App unter Einstellungen“Abmelden“ ausgewählt.
    Nach der Wiederanmeldung war das Update in der App zu sehen.
    Darauf habe ich das Handy mit dem Kiox per Blutooth verbunden – es tat sich … nichts.
    Erst als ich den Kiox wieder aus- und anschließend wieder eingeschaltet hatte, begann das Handy mit der Übertragung des Updates (Dauer ca. 5 Min.).
    Anschließend das Kiox wieder aus- und einschalten … und auf dem Kiox stand „update verfügbar“. Das Update wurde dann nach Bestätigung mit „ok“ installiert.
    Nach der Installation und automatischem Neustart waren dann alle Neuerungen verfügbar.
    Ich freue mich schon drauf, alles zu testen.
    Vielleicht hilft Euch mein Vorgehen etwas, wenn Ihr ähnliche Probleme mit dem Update habt.
    VG aus Wattenscheid

    Antworten
  13. Nun hat es auch geklappt. Habe Kiox mit dem PC verbunden, dann war die Meldung im Feed mit dem Download Buttom und die Übertragung lief. Ob das Zufall war? Zumindest habe ich das nach dem 03.07.20 auch probiert und da ging es nicht. Hier muss Bosch zukünftig noch besser werden.
    Jetzt gehts an den Praxistest.

    Antworten
  14. Funktioniert die Kiox-Navigation bei euch zuverlässig? Ich hatte mein Handy in der Fahrradtasche (hinten) und die Navigation war zu vergessen, nur eine flackernde, blaue Linie!?

    Antworten
  15. Hab das Kiox diese Woche nachrüsten lassen. An sich bin ich begeistert, im Vergleich zum Purion.
    Was mich enttäuscht ist die Navigation. Bei aus Komoot importierten Strecken
    hinkt die Grafik deutlich hinter der aktuellen Position her, zumindest auf Waldwegen, auch Komoot selbst ist deutlich voraus wenn man es parallel laufen lässt und dann vergleicht, am GPS liegts also nicht. Auch ist die Anzeige auf dem Kiox manchmal seitenverkehrt obwohl sie in der eBike Connect App stimmt.
    Schade eigentlich, da man so immer das Telefon zur Kontrolle benötigt.

    Antworten
  16. Nach update auf Kiox Software-Version: 3.0.1.0 geht die Navigation.
    Leider geht nicht mehr:
    – Laden des Handys (stattdessen verbindet er sich dann via USB)
    während das Handy eingesteckt ist geht leider auch nicht mehr:
    – Ausschalten
    – Schiebehilfe
    Kennt das jemand?
    Hoffe auf ein Update-Update…

    Antworten
  17. Bei mir wird auch immer die Bluetooth Verbindung getrennt , sobald mein iPhone mehr als 20cm vom Kiox entfernt ist , weiß da jemand eine Lösung !
    Ich gehe schon davon aus , das mich das kiox navigiert , wenn das Handy meiner Hosentasche oder meinem Rucksack ist , ansonsten kann man es total vergessen …

    Antworten

Schreibe einen Kommentar