Unterwegs eine Tour auf dem iPad planen und anschließend die GPS-Datei auf den Garmin kopieren. So klappt der drahtlose Datenaustausch zwischen Garmin und iPhone / iPad.

Du möchtest unterwegs GPS Daten zwischen Garmin und iPhone austauschen.

Seit dem Ende von Garmin BaseCamp Mobile für iOS klappt das leider nicht mehr direkt über Bluetooth.

In diesem Artikel stelle ich dir eine Alternative Lösung mit etwas WLAN-Hardware vor.

Ohne BaseCamp Mobile oder Garmin Connect

Garmin BaseCamp Mobile ist Geschichte
Garmin BaseCamp Mobile ist Geschichte

Als Alternative wird gerne der Weg über Garmin Connect genannt. Aber hast du schon mal versucht unterwegs eine GPX-Datei vom iPhone zu Garmin Connect hochzuladen? Da zickt iOS ganz schön rum.

Und was, wenn du unterwegs kein Internet hast? Oder du lehnst die Garmin Connect Cloud, aus welchen Gründen auch immer, ab?

Also habe ich mich auf die Suche nach einer lokalen Lösung gemacht, die auch offline funktioniert.

Auf die Idee mit WLAN hat mich ein Leser in seinem Kommentar gebracht. Vielen Dank für den Tipp, Uwe.

WLAN Hardware

Das benötigst du für die Verbindung zwischen Garmin und iPhone:

  • Mobilen WLAN SD Kartenleser mit USB
  • USB Kabel zum Garmin

Die WLAN Funktion habe ich mit dem FileHub von RAVPower für den Garmin nachgerüstet.

WLAN Hardware für iPhone Verbindung
WLAN Hardware für iPhone Verbindung

Den Filehub habe ich drüben im Geotagging Blog bereits genauer vorgestellt.

Beim Filehub handelt es sich um einen mobilen WLAN SD Kartenleser mit USB und Akku.

Die hier vorgestellte Version ist nicht mehr lieferbar. Aber es gibt bereits den Nachfolger – RAVPower FileHub Plus* mit doppelt so großem Akku.

Als Alternativen gibt es noch den Memory 2 Move Max von Intenso* oder den Kingston MobileLite Wireless G2*. Preislich musst du mit 30 bis 45 Euro rechnen.

Die kombinierten WLAN USB und SD Kartenleser können aufgrund der großen internen Akkus auch zum nachladen von Smartphone oder GPS-Navigation verwendet werden.

WLAN Verbindung Garmin – iPhone

Schalte den FileHub und den Garmin an. Anschließend verbindest du die beiden Geräte mit dem USB Kabel, welches beim Garmin mitgeliefert wurde. Der Garmin sollte jetzt in den Massenspeichermodus wechseln, sollte eine Frage aufpoppen, bestätige die Verbindung zum Computer.

Garmin Edge mit WLAN ausgestattet
Garmin Edge mit WLAN verbunden und im Massenspeicher-Modus

Das war’s auch schon. Jetzt kann es am iPhone oder iPad weiter gehen.

Die Verbindung klappt im Prinzip sehr gut. Die WLAN Box hat nur ein Problem mit den beiden Garmin Laufwerken – interner Speicher und externe microSD Karte.

Über WLAN kann immer nur ein Speicherbereich zur Verfügung gestellt werden.
Welchen? Das entscheidet der Zufall. Mal hatte ich Zugriff auf den internen Speicher, mal auf die microSD Karte.

Vom selben Verhalten hat mir Leser Uwe bei seinem M2M von Intenso berichtet.

Solange nur ein neuer Track auf den Garmin soll ist das egal. Den passenden Ordner gibt es sowohl intern als auch auf der Speicherkarte.

Willst du garantiert auf den internen Speicher zugreifen, musst du die Speicherkarte entnehmen. Du kannst die microSD Karte dann auch in einen SD-Karten-Adapter legen und in die WLAN Box stecken, dann hast du mit dem FileHub gleichzeitig Zugriff auf internen Speicher (USB) und microSD Karte (Kartenleser).

Um mit dem iPhone direkt auf die microSD Karte zugreifen zu können, nutze ich einen speziellen microSD Kartenleser für den Lightning Anschluss*. Zum ausführlichen Praxistest.

GPS Daten Übertragung in der Praxis

Als App ist jeder File-Exlorer geeignet. Wichtig ist, dass die App auf SMB-Laufwerke zugreifen kann.

Zum einen natürlich die Apps der jeweiligen Hardware Hersteller. In meinem Fall „FileHub Plus„.

Zum anderen habe ich sehr gute Erfahrungen mit dem GoodReader gemacht. Anhand vom GoodReader werde ich die folgenden Praxisbeispiel zeigen.

Track vom iPhone zum Garmin

Du hast eine Route auf dem iPad geplant oder eine Tour von einem Online-Tourenportal heruntergeladen. Lege die GPX-Datei im GoodReader im Bereich Documents ab.

Starte den GoodReader, lege nach Handbuch den FileHub als SMB-Server an.

Jetzt zum Ordner „Garmin/NewFiles“ auf dem Garmin Edge navigieren. Bei Outdoor Geräten wähle den Ordner „Garmin/GPX„.

Am unteren Rand den Button „Upload“ drücken und den zuvor abgelegten GPX-Track auswählen. Mit dem Bestätigen des „Upload 1 item“ Button wird die Tour auf den Garmin kopiert.

GPX-Track mit GoodReader vom iPhone auf den Garmin kopieren
GPX-Track mit GoodReader vom iPhone auf den Garmin kopieren

WLAN Verbindung zwischen Android und Garmin

Die hier vorgestellte WLAN Verbindung klappt (natürlich ) auch mit dem Android Smartphone oder Tablet.

Als App mit SMB-Unterstützung kann ich den Solid Explorer empfehlen.

Solid Explorer File Manager
Solid Explorer File Manager
Entwickler: NeatBytes
Preis: Kostenlos+

Auch wenn WLAN möglich ist, empfehle ich für die Verbindung Android – Garmin die Kabel Variante. Das spezielle USB-OTG Kabel ist deutlich günstiger und kompakter.
Die Kabel Verbindung habe ich bereits in diesem Blog Artikel ausführlich vorgestellt.

Android und Garmin per USB Kabel verbinden
Android und Garmin per USB Kabel verbinden

Persönliches Fazit

Auch nach dem Ende von BaseCamp Mobile für das iPhone musst du nicht auf den Garmin Zugriff unterwegs verzichten. Du brauchst halt zusätzliche Hardware und solltest dich etwas in der Ordnerstruktur vom Garmin auskennen.

Bis auf das Problem mit den zwei Speicherbereichen klappt die WLAN Verbindung zwischen Garmin und iPhone über den FileHub* sehr gut.

Bitte bewerte diesen Blog-Artikel. Dankeschön!

(12 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Abonniere jetzt kostenlos die GPS Radler Infomail

32 Kommentare, sei der Nächste!

  1. Super Beitrag
    Gibt es schon eine Lösung zum Thema. „Um mit dem iPhone direkt auf die microSD Karte zugreifen zu können, stelle ich dir in Kürze eine andere Lösung vor“ Wäre sehr daran interessiert.

  2. Ich wollte gern mit den filehub ein gpx file von garmin transferieren zu meinem iPhone. Und file uploaden to garmin connect oder strava. Ist das moglich mit diese losung?

    • Hallo Joost,
      GPX vom Garmin (Outdoor-Gerät) zum iPhone ist möglich. Vom iPhone direkt zu Strava nicht. Die Möglichkeit bietet Strava nicht.
      Möglich ist erst die GPX Datei vom iPhone auf den Computer und von dort nach Strava.

  3. Hallo Matthias, hast du schon einen Weg gefunden für den oben genannten ‚direkten Zugriff auf die SD-Karte‘?

  4. Sehr schöne Anleitung! GoodReader fragt mich, als was ich die .gpx herunterladen möchte. Als .txt oder etwas anderes?

  5. Hallo, hab mir auf Grund Ihres Artikels den RAVpower datenhub gekauft.
    Ebenso die App goodreader. Allerdings häng ich bei „Als App ist jeder File-Exlorer geeignet. Wichtig ist, dass die App auf SMB-Laufwerke zugreifen“ fest und weiß nicht was ich da eingeben muss. Mein Englisch ist leider nicht so gut dass ich mich in der Hilfe zurechtfinde.
    Haben sie einen Tipp für mich?
    Garmin Oregon 650 mit iPhone 6 bzw. iPad Air
    Herzlichen Dank!
    Sabine

    • Auf der Startseite unten „Connect“, dann oben „Add“ „SMB Server“
      Readable Title – da kannst du einen freien Namen vergeben. Netzwerkadresse (IP) und User/Password aus dem Handbuch vom Filehub hier eintragen. Das sollte es gewesen sein.

      • Geht leider nicht oder ich Manns nicht
        Es bringt immer „authentication failed, try again“
        IP: aus den Netzwerkeinstellungen die Nummer mit 10.xx.xx.xxx
        User: SSID Name -> FileHubPlus-xxxx
        Passwort aus beigelegter Kurzbeschreibung des filehub
        Hättest du bitte noch einen Tipp. Wir fahren in Urlaub und ich brauch es ganz dringend.
        Lieben Dank
        Sabine

  6. Hallo herzlichen Dank, jetzt hat es funktioniert. User durfte gar nichts rein ????
    Noch eine Frage zu den foldern und files. Muss ich bei meinem Oregon 650 einen Ordner Garmin/GPX anlegen oder den Garmin Ordner auswählen und dann in den Unterordner GPX gehen um die gpx Datei dann in meine Tour dort hochzuladen. Ich kann sie Downloaden aber sie ist im Garmin nicht da. Hab es auch mit der sd Karte im filehub plus versucht, im Ordner ist sie sichtbar aber im Garmin unter Track Manager ist sie nicht da??
    Lieben Dank nochmal für deine Hilfe. Sonnige Grüße aus Finale. Sabine

  7. Es geht, falls eine Internetverbindung vorhanden ist, mit iOS auch ohne externe hardware:

    – Plotaroute.com generiert GPX files, die Garmin Connect lesen kann
    – iCabMobile kann files hochladen. D.h. das GPX kann mit iCabMobile als Aktivität zu Garmin Connect hochgeladen werden
    – Diese Aktivität kann dann in Garmin Connect zu einem Course konvertiert werden.
    – Jetzt kann der Course mit Garmin Connect Mobile per Bluetooth zum Garmin transferiert werden

    Garmin, Garmin. Unglaublich wie schwer du uns das Leben machst…

    Hajo

  8. Habe mich auf Ihrer Seite in den letzten Tagen mit mehreren Fragen an Sie gewendet. Besten Dank für Ihre schnelle Antwort. Meine letzte Frage, bevor ich mir wohl ein Garmin zulegen werde: Kann speziell das Garmin Etrex 35 Touch auch USB-on the go (USB-OTG) oder noch besser: Trackimport von auf Tourenportalen erstellten Gpx-files unterwegs per Bluetooth via Connect Mobile App in der Richtung Smartphone > Garmin Etrex 35 Touch?

  9. Danke, habe nach den ausfuehrlichen Infos auf Ihren Seiten das Garmi Etrex 35t geordert, gerade upgedaetet und kaempfe mich jetzt gerade mittels Ihrer Tipps und Tricks Seite durch das Thema „Kartenimport“ von OSM Cyclemap, von der ich hoffe, dass sie routingfaehig ist. Lese zudem die how to’s zum Kartenupload nach Formatierung der Micro SD und der Feineinstellungen meines neuen Navis. Besten Dank noch einmal, habe das Explore 820 heute in den Rueckversand gegeben, da das Etrex besser zu meinen Beduerfnissen als Tourenradler passt!!!

    Beste Gruesse aus Trier und bitte weiter so ausfuehrlich!!!!
    Mirko Löhmann

  10. Hallo,
    Wie kriege ich denn eine GPX Datei aus einem Onlineportal (GPS-tour.info) auf dem iPad gespeichert??? Ich finde da leider keine Lösung
    Ich möchte mir den RAV Power kaufen um im Urlaub Tracks aus dem Internet via iPad auf mein GarminGPSmap 62s zu packen.
    Über Hilfe würde ich mich freuen.

  11. Über ein Video über den kompletten Vorgang würde ich mich sehr freuen. (Download und übertragen).. Habe mir den Reader geladen.. Auf Anhier ging auch der Download…Aber sooo gut ist mein Englisch nicht und ein Video würde mir den ganzen Vorgang dann doch besser näher bringen!

  12. Hallo Matthias,

    gibt es die Möglichkeit der GPX Datenübertragung auch für das Teasi One3 extend .
    Habe übrigens auch ein Iphone.
    VG

  13. Vielen Dank für die Antwort, allerdings wollte ich wissen ob es die Möglichkeit übers IPhone gibt das ich die Daten übertragen könnte.

  14. Ich bin jetzt etwas unsicher: auf deiner Seite finde ich zwei Artikel zum Thema .gpx Transfer. einmal diesen mit der WLAN Übertragung und dann noch den mit RAVPower SD Kartenleser. Beide kosten ca. 40€. Bei dem WLAN-Teil ist noch eine Powerbank integriert, aber welches System/Gerät ist einfacher und sicherer in der Handhabung für unterwegs? Meine Geräte: Garmin Oregon 600, iPad 2 Modell MD520LL/A, iPhone 5 Modell ND298DN/A.
    Über eine Entscheidungshilfe freue ich mich.

  15. Hallo, im FileHub werden das Oregon und die Speicherkarte angezeigt, aber ich kann nicht auf die Garmin-Ordner zugreifen. Woran kann es liegen?

Dein Kommentar zum Artikel

Bitte Kommentar eingeben!
Bitte Namen eingeben!