[Video] Garmin Edge Explore Einstellungen verständlich erklärt

Veröffentlicht: 30. Mai 2020
Letzte Aktualisierung: 9. Juni 2020
Mehr zum Thema:
Tippe auf ein Thema und finde alle passenden Artikel

So stellst du deinen Garmin Edge Explore optimal ein. Im Video zeige ich dir meine bewährten Einstellungen für die Fahrrad Navigation.

In diesem Video zeige ich dir bewährte Grundeinstellungen für die Garmin Edge Explore GPS-Fahrrad-Navigation.

Du lernst alle Punkte im Einstellungsmenü kennen. Darüber hinaus zeige ich dir energieeffiziente Beleuchtungseinstellungen, Anpassungen der Widgets und Änderung der Datenfelder.

So kannst du den Edge Explore schnell und einfach an deine persönlichen Bedürfnisse anpassen.

Garmin Edge Explore im Praxistest

Mit dem Edge Explore bringt Garmin eine Fahrrad Navigation speziell für Tourenradler. Einfache Bedienung und wenige Sport Funktionen für einen attraktiven Preis.

Zum Abschluss zeige ich dir noch, wie du ein Datenfeld auf dem Aktivitätsbildschirm ändern kannst.

Einstellungsmenü Edge Explore

Das Einstellungsmenü des Garmin Edge Explore umfasst 9 Punkte.

Ganz besonders wichtig ist dabei der Abschnitt „Toureinstellungen“ bei dem es wirklich um die Navigationsfunktionen geht.

Edge Explore Widgets anpassen

Die Widgets erreichst du von fast jeder Seite indem du mit dem Finger von oben nach unten streichst.

Dort findest du auf der Statusseite wichtige Informationen auf einen Blick und erreichst die häufigsten Einstellungen mit einem kurzen Fingertipp.

Ich zeige dir, welche Widgets du ganz sicher brauchen wirst und welche du problemlos entfernen kannst.

Dank der Garmin Connect IQ Funktionalität kannst du auch weitere Widgets aus dem Garmin Store nachinstallieren.

Edge Explore Datenfelder ändern

Auf den Datenseiten und auf der Karte kannst du unterschiedliche Datenfelder anzeigen lassen. Ich zeige dir, wie du die Werte nach deinen Wünschen anpassen kannst.

Die Liste mit den möglichen Datenfeldern zur Auswahl
Die Liste mit den möglichen Datenfeldern zur Auswahl

Nutzt du bereits den Garmin Edge Explore als GPS-Navigation am Fahrrad? Hast du noch „geheime“ Tricks zur Bedienung? Schreib mir deine Tipps und Erfahrungen in die Kommentare.

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Melde dich jetzt kostenlos zur GPS Radler Infomail an

Was dich in der Infomail erwartet und Datenschutz.

3 Gedanken zu „[Video] Garmin Edge Explore Einstellungen verständlich erklärt“

  1. Kurz und knapp werden hier alle Einstellungen vom Edge Explore erklärt. Wie immer super gemacht. Dafür vielen Dank Matthias.
    Mittlerweile benutze ich dieses Gerät auch häufig an meinem MTB, die Auswertung liefert mir dann Garmin Connect.
    Die Beleuchtung steht bei mir immer auf 100% und das Display ist immer an.
    Das einzige was mich nervt, dass er jeden vorgeplanten Track neu berechnet und der Fortschritt von 99% auf 100% gefühlt immer relativ lange dauert. Jedes Mal erwarte ich den berüchtigten „Routenberechnungfehler“.
    Ich plane meine Touren übrigens als Tracks in BaseCamp und übertrage aus dem Programm direkt auf den Edge. Klappt wunderbar.

    Antworten
  2. Hallo,
    ich habe ein neues Edge Explore bekommen, leider ist direkt nach den ersten Einstellungen die Farbe und Helligkeit vom Display verschwunden und ich kann nur noch in schwachen Umrissen die Anzeigen erkennen.

    Habe ich da wohl schon direkt – unbewusst – irgendeine Energieeinsparung eingeschaltet, oder kann mein Gerät schon kaputt sein.

    Hat jemand Erfahrung damit?
    Wäre super – bin total motiviert gewesen, aber den jetzigen Zustand finde ich total deprimierend!

    Danke.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar