Mit dem Polar OH1 steht dir eine Möglichkeit zur Verfügung, deinen Puls am Oberarm zu messen. Wie sich die Brustgurt Alternative im Test schlägt zeige ich dir im ausführlichen Testbericht.

In Fitness Uhren sind die optischen Puls-Sensoren längst Standard.

In diesem Review schaue ich mir das optische Puls-Armband Polar OH1 für Ober- bzw. Unterarm genauer an.

Transparenzhinweis:
Das Testgerät wurde mir auf meine Anfrage hin kostenlos und ohne Auflagen vom Hersteller zur Verfügung gestellt.

Polar OH1 Highlights

Was zeichnet den Polar OH1 Pulssensor aus?

  • hohe Genauigkeit
  • klein und leicht
  • Interne Speicherung der Pulsdaten
  • bequem zu tragen
  • Kopplung mit Smartphone

Hardware Polar OH1

Die eigentliche Sensoreinheit ist kreisförmig und an einer Seite befindet sich die Power Taste, an der gegenüberliegenden Seite eine Status-LED.

Das geschlossene Armband aus dehnbarem Stoff ist verstellbar. So kann der Sensor sowohl am Unterarm als auch am Oberarm den Puls messen. Zusammen wiegt alles (nachgewogene) 18 Gramm.

Leichter Polar OH1 Pulssensor mit Armband
Leichter Polar OH1 Pulssensor mit Armband

Erst wird der Sensor eingesetzt, dann das Armband übergestreift.

Der Puls wird optisch gemessen. So wie bei Fitnessuhren gewohnt . Die optische Messeinheit besteht aus 6 Ringförmig angeordneten LEDs und dem Sensor in der Mitte.

LEDs und Sensor auf der Unterseite vom Polar OH1
LEDs und Sensor auf der Unterseite vom Polar OH1

Die Sensor-Einheit ist gegen Wasser so gut geschützt, dass du den Polar OH1 sogar zum Baden und Schwimmen bis in eine Tiefe von 30 Metern nutzen kannst.

Auch Garmin kann jetzt Bluetooth Sensoren koppeln
Auch Garmin kann jetzt Bluetooth Sensoren koppeln

Die größte Einschränkung der Polar Geräte ist halt deren Verweigerung dem ANT Protokoll gegenüber. Somit fällt das OH1 Armband als Partner für einige Geräte schon mal flach.

Sofern du nur mit Polar Geräten (V650, M460) oder deinem Smartphone unterwegs bist, ist das OK.

Willst du den Pulssensor auch am Wahoo, Garmin oder Sigma nutzen, würde ich lieber auf ANT+ setzen. Nach meinen Erfahrungen funktioniert ANT stabiler und lässt sich auch mal mit mehreren Geräten koppeln.

Polar OH1 Akkulaufzeit

In der Sensoreinheit ist ein kleiner Akku (45 mAh) fest eingebaut.

Richtig clever finde ich die Ladeschale. Ein extrem kleines Teil, welches direkt ins USB-Ladegerät gesteckt wird. In der Schale wird die Sensor Einheit eingeclipst.

USB Ladeschale für den Polar OH1
USB Ladeschale für den Polar OH1

Beim Laden geht allerdings so wenig Strom in den Akku, dass du den OH1 nicht an einer Powerbank laden kannst. Der Akkupack glaubt bei einer so geringen Stromaufnahme, dass kein Verbraucher angeschlossen ist und geht in den Ruhemodus.

Polar gibt eine Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden an.

Im Test konnte ich Laufzeiten zwischen 11 und 12,5 Stunden messen.

Pulsdaten im Polar OH1 Sensor speichern

Eine Besonderheit beim Polar ist die Möglichkeit, bis zu 200 Stunden Pulsdaten ohne GPS-Radcomputer oder Smartphone aufzuzeichnen.

Im Polar H10 Praxistest habe ich das schon mal vorgestellt. Während man beim H10 Brustgurt noch ein Smartphone zum aktivieren der Aufzeichnung braucht, kann man beim OH1 Armband die Puls-Aufzeichnung mit dem Knopf am Sensor starten.

Die seitliche Taste zur Bedienung vom Polar OH1
Die seitliche Taste zur Bedienung vom Polar OH1

Am eingeschalteten Sensor die Taste zweimal schnell hintereinander drücken und die LED zeigt durch schnelles doppelblinken die Aufzeichnung an. Zum stoppen einfach den Sensor ausschalten.

Um den Speicher auszulesen brauchst du dann die Polar Flow App oder die Polar FlowSync Software auf dem Computer.

Polar OH1 während dem Sync mit Polar Flow
Polar OH1 während dem Sync mit Polar Flow

Über den Alltagsnutzen der internen Aufzeichnung kann ich wenig sagen. Habe das nur mal kurz getestet. Ich bevorzuge die Koppelung mit GPS-Navigation oder Smartphone um auf Radtour die Daten live zu sehen und die Strecke in der Aufzeichnung zu haben.

Ersteinrichtung Polar OH1

Laden, einschalten und koppeln. Das war es im Prinzip auch schon.

Die Firmware kannst du mit Hilfe der Polar Flow App aktualisieren.

Polar OH1 Firmware Update mit der Polar Flow App
Polar OH1 Firmware Update mit der Polar Flow App
Polar Flow
Polar Flow
Entwickler: Polar Electro
Preis: Kostenlos

In der App kannst du noch angeben, an welcher Stelle du normalerweise den OH1 trägst.

Polar OH1 Erfahrungen

Im Vergleich mit dem Wahoo TICKR fit und einem klassischen Brustgurt habe ich bei der Präzision keine großen Unterschiede festgestellt können. Alle arbeiten mit hoher Genauigkeit.

Polar OH1 als Begleiter auf Radtour
Polar OH1 als Begleiter auf Radtour

Du kannst dir zwar irgendwelche Blinkcodes für den Akkustand merken. Einfacher geht das aber über den GPS Radcomputer. Im Test hat der Garmin Edge 1030 eine Meldung rausgegeben, dass der Akku schwach wird. Danach konnte ich noch gut 2 Stunden Pulsdaten messen.

Stärken
  • hohe Genauigkeit
  • kleine, leichte Lademöglichkeit
  • Speicherung im Sensor
Schwächen
  • nur Bluetooth

Polar OH1 kaufen – ja oder nein?

Die Genauigkeit kann mit Brustgurten mithalten und ist besser als am Handgelenk mit Fitness-Uhren. Der Tragekomfort ist gut, wenn auch durch die kleinere Fläche etwas mehr Druck auf dem Arm liegt.

Beachten musst du, dass wie üblich bei Polar die Daten leider nur per Bluetooth gesendet werden. Wenn du Pulsdaten auch mal direkt im Sensor speichern möchtest, ist der Polar OH1 dein Pulssensor.

Alternativen zum Polar OH1

Wahoo TICKR fit

Der direkte Mitbewerber von Wahoo kommt mit Dual-Funktechnik. Fitness Geräte lassen sich über ANT+ oder Bluetooth verbinden. Durch die größere Auflagefläche empfinde ich den Tragekomfort besser. Der Preis vom Wahoo ist im Internet etwas höher. Zum ausführlichen Wahoo TICKR fit Praxistest

Praxistest Bewertung
Funktion
Verarbeitung
Preis

Bitte bewerte diesen Blog-Artikel. Dankeschön!

(5 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Abonniere jetzt kostenlos die GPS Radler Infomail

Was dich in der Infomail erwartet und Datenschutz.

2 Kommentare, sei der Nächste!

  1. Hallo Matthias, ich benutze auch den OH1 und ich kann deinen Beitrag nur als gelungen bezeichnen.
    Da ich beim Kauf meines Bikes ein Teasi one 3x dazu erhalten habe wollte ich diese Kombination benutzen, aber das Teasi zeigt nur 30 Sekunden die Pulswerte an, dann muss ich erneut den Pulsmesser verbinden und dann zeigt er wieder 30 Sekunden an. Die Daten werden auch aufgezeichnet…. Aber alle 30 Sekunden auf dem Teasi rumdrücken macht keinen Spaß! Da du ja bereits das Teasi getestet hast möchte ich dich bitten mal zu prüfen ob bei dir auch nach 30 Sekunden die Verbindung neu angestoßen werden muss.
    Polar hat geantwortet daß das Problem wohl an Teasi liegt. Von Tahuna bekomme ich keine klare Antwort, nur in einem deiner Beiträge hat ein Karl-Heinz meine Beobachtung bestätigt.
    Nette Grüße Rüdiger ( Audiab-2)

  2. Hallo Matthias, ich benutze auch den OH1 und ich kann deinen Beitrag nur als gelungen bezeichnen.
    Da ich beim Kauf meines Bikes ein Teasi one 3x dazu erhalten habe wollte ich diese Kombination benutzen, aber das Teasi zeigt nur 30 Sekunden die Pulswerte an, dann muss ich erneut den Pulsmesser verbinden und dann zeigt er wieder 30 Sekunden an. Die Daten werden auch aufgezeichnet…. Aber alle 30 Sekunden auf dem Teasi rumdrücken macht keinen Spaß! Da du ja bereits das Teasi getestet hast möchte ich dich bitten mal zu prüfen ob bei dir auch nach 30 Sekunden die Verbindung neu angestoßen werden muss.
    Polar hat geantwortet daß das Problem wohl an Teasi liegt. Von Tahuna bekomme ich keine klare Antwort, nur in einem deiner Beiträge hat ein Karl-Heinz meine Beobachtung bestätigt.
    Nette Grüße Rüdiger ( Audiab-2)

Dein Kommentar zum Artikel

Bitte Kommentar eingeben!
Bitte Namen eingeben!