Specialized eBike & Wahoo verbinden

Verbinde den Wahoo ELEMNT Radcomputer mit deinem Turbo Levo oder einem anderen Specialized eBike. Erfahre alles über kompatible Modelle, Kopplung und übertragene Daten.

Veröffentlicht: 1. Juni 2021
Letzte Aktualisierung: 1. Juni 2021
Mehr zum Thema:
Tippe auf ein Thema und finde alle passenden Artikel

Verbinde dein Turbo Levo oder ein anderes Specialized E-Bike mit dem Wahoo ELEMNT GPS-Radcomputer.

So kommen Zusatzdaten wie Trittfrequenz, Geschwindigkeit, Leistung und Akku-Ladestand direkt vom Fahrrad zur Anzeige auf ELEMNT, BOLT, ROAM & Co.

Wie die Konnektivität zwischen Specialized und verschiedenen Wahoo Geräten funktioniert, zeige ich dir in diesem Ratgeber.

Transparenzhinweis:
Die Tests habe ich an verschiedenen Specialized Turbo eBikes durchgeführt. Meist stammten sie direkt von Specialized Deutschland, aber auch Alphabikes München hat mich bei meinen Tests unterstützt.

✔️ Specialized & Connectivity

Bei Specialized Turbo eBikes laufen die Informationen vom Antrieb im Gehirn des Fahrrades, der Turbo Connect Unit („TCU“) zusammen. An dessen Oberseite informieren 3 Kreissegmente über die Unterstützungsstufen und die 10 Balken zeigen dir den aktuellen Ladezustand an.

Die Specialized TCU auf dem Turbo Levo 2. Generation
Die Specialized TCU auf dem Turbo Levo 2. Generation

Im Inneren ist die Bluetooth und ANT+ Schnittstelle eingebaut. Damit wird die Verbindung zur Specialized Mission Control App und zu GPS-Radcomputern hergestellt.

✔️ Kompatible Specialized Modelle

Bei Specialized ist das relativ einfach. Alle Turbo E-Bikes sind tauglich, eine Verbindung über ANT+ zum Wahoo ELEMNT herzustellen.

Generation 1 – Akku

Bei der ersten Turbo Levo Generation war die ANT+ und Bluetooth Übertragung noch im Akku integriert.
Dazu gibt es hier im Blog auch einen speziellen Ratgeber.

Generation 2 – TCU

Ab der 2. Generation wurde die Funk-Technik in die TCU ausgelagert.

Diese Steuerzentrale auf dem Oberrohr findest du bei diesen Specialized Modellen:

  • Turbo Levo
  • Turbo Levo SL
  • Turbo Creo SL
  • Turbo Vado
  • Turbo Vado SL
  • Turbo Como SL
  • Turbo Kenevo

Generation 3 – Mastermind TCU

Im März 2021 wurde die 3. Generation vom Specialized Turbo Levo vorgestellt. Größte Neuheit im Elektronik Bereich: Die neue Mastermind TCU mit integriertem Mini-Display.

Die Mastermind TCU 2.0 im Turbo Levo Gen3
Die Mastermind TCU 2.0 im Turbo Levo Gen3

Das Display habe ich mir in einem ausführlichen Video bereits genauer angeschaut.

Im Bereich Konnektivität, also der Verbindung zwischen Fahrrad und GPS-Radcomputer, hat sich zwischen TCU 1. Generation und Mastermind TCU 2.0 quasi nichts getan.

✔️ Kompatible Wahoo Modelle

Bei Wahoo gibt es in diesem Bereich keine Unterschiede. Denn alle ELEMNT GPS-Radcomputer können mit den Informationen vom eBike etwas anfangen.

Konkret können folgende Wahoo ELEMNT Modelle die ANT+ LEV-Daten vom Specialized eBike empfangen:

  • Wahoo ELEMNT
  • Wahoo ELEMNT BOLT
  • Wahoo ELEMNT ROAM
Wahoo ELEMNT ROAM mit ANT+ LEV eBike gekoppelt
Wahoo ELEMNT ROAM mit ANT+ LEV eBike gekoppelt

Die Wahoo ELEMNT RIVAL Multi-Sport Uhr ist nicht ANT+ LEV tauglich.

✔️ Specialized & Wahoo koppeln

Die Verbindung zwischen Turbo eBike und Wahoo ELEMNT stellst du ganz einfach über einen Druck auf die Taste an der linken Seite her.

Starte bei eingeschaltetem Turbo eBike die Sensor Suche. Nach kurzer Wartezeit wird dir ein „Save E-Bike?“ angeboten. Mit SAVE bestätigen und alle Sensoren vom Specialized werden eingebunden.

Wahoo ELEMNT hat das Specialized eBike zum koppeln gefunden
Wahoo ELEMNT hat das Specialized eBike zum koppeln gefunden

Das war es schon. Sehr komfortabel im Gegensatz zu Garmin bei dem drei getrennte Sensoren gekoppelt werden müssen.

✔️ E-Bike Werte anzeigen

Sobald das Turbo Levo die eBike Daten per LEV-Profil an den Wahoo schickt, fragt der ELEMNT erst mal, ob passende Datenfelder hinzugefügt werden sollen.

Ich verneine das und passe meine Datenseiten lieber selbst an.

Auf dem Wahoo ELEMNT kannst du folgende Specialized eBike Datenfelder verteilen:

  • LEVEL Reisemodus = Unterstützungsstufe
  • LEVEL Bereich = Reichweite (erst ab Gen3 gibt es hier sinnvolle Werte, vorher immer 1 km)
  • E-Bike-Akku = Akkuladestand in %
E-Bike Datenfelder auf dem ELEMNT einrichten
E-Bike Datenfelder auf dem ELEMNT einrichten

Hinzu kommen die Daten, die ebenfalls vom Turbo Levo übertragen werden, aber nichts mit dem Antrieb zu tun haben.

  • Trittfrequenz (Kadenz – RPM)
  • Geschwindigkeit
  • Leistung – also die vom Fahrer aufgebrachte Leistung (Power – Watt)

Alle Infos kannst du wie gewohnt frei über alle Datenfelder auf den Aktivitätsseiten verteilen.

Ein paar weitere Infos vom Antrieb bekommst du über die MEHR Schaltfläche wenn du in den Einstellungen auf den Sensor gehst. Vor allem die Gesamtkilometer vom Fahrrad finde ich da spannend.

Zusatzinfos vom E-Bike Sensor
Zusatzinfos vom E-Bike Sensor

✔️ Daten aufzeichnen

Die Daten vom Specialized E-Bike während der Fahrt im Blick haben ist die eine Sache. Die übertragenen Daten aufzeichnen und zu Hause auswerten eine andere.

Der Wahoo ELEMNT zeigt nicht nur Daten vom Specialized Turbo Levo an, sondern speichert auch Infos im FIT-File.

Aufgezeichnete E-Bike Daten in der Tour-Zusammenfassung
Aufgezeichnete E-Bike Daten in der Tour-Zusammenfassung

Am Ende der Tour bekommst du die eBike Informationen in der Workout-Zusammenfassung schön aufbereitet angezeigt.

✔️ FAQ

Einige Fragen, die ich häufig in Zusammenhang mit der Verbindung Specialized & Wahoo gestellt bekomme kurz beantwortet.

Welcher Wahoo hat die beste Specialized Integration?

Nachdem alle ELEMNT Radcomputer mit der selben Software ausgestattet sind gibt es in puncto ANT+ LEV-Integration keine Unterschiede. Egal ob ELEMNT, BOLT oder ROAM, die eBike Unterstützung ist immer gleich gut.

Kann ich meine Wahoo ELEMNT RIVAL Uhr mit dem Turbo Levo koppeln?

Nein. Auch wenn die Uhr auf der selben Basis-Software wie die Elemnts aufsetzt, kann die Uhr keine eBike Daten einbinden.

Welche Daten überträgt das Specialized Turbo Levo an den Wahoo?

Einmal die Standard-Daten Trittfrequenz, Geschwindigkeit & Leistung und dann noch die E-Bike Daten zu Unterstützungsstufe und Akkustand. Beim Turbo Levo Gen3 noch zusätzlich die errechnete Reichweite.

Persönliches Fazit

Specialized war schon immer Vorreiter bei der offenen Kommunikation über den Standard ANT+ LEV Kanal. Wahoo hat das Thema aufgegriffen und die Konnektivität zwischen Turbo eBike und ELEMNT-Radcomputer sehr gut umgesetzt.

Bist du mit einem Wahoo und einem Turbo Levo oder einem anderen Specialized eBike unterwegs? Schreibe mir deine Erfahrungen doch bitte in die Kommentare.

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Melde dich jetzt kostenlos zur GPS Radler Infomail an

Was dich in der Infomail erwartet und Datenschutz.

9 Gedanken zu „Specialized eBike & Wahoo verbinden“

  1. Hallo Matthias,
    ich habe zwar kein Specialized Bike, aber dennoch den Wahoo Elemnt oer Ant+ mit einem LEV gekoppelt (Mahle/ebikemotion x35). Seitdem funktioniert die Auto-Pause nicht mehr und damit am Ende der Tour die Durchschnittswerte nicht. Hast du eine Idee, woran das liegen mag?
    Liebe Grüße
    Sascha

    Antworten
    • Hallo Mathias
      Ich habe ein Specialized Levo Carbon 2020
      Ich hatte Kontakt mit dem Wahoo Support bezüglich Auto-Stop geht nicht beim Levo.
      Das Problem ist seit einem Jahr noch nicht behoben. Mein Ticket ist immer noch offen. Ich habe nochmals nachgefragt letzte Woche. Es ist noch nicht bekannt wann dieses Problem gelöst wird.
      Ich stoppe immer von Hand am Roam.
      Hoffe och konnte Dir helfen.
      Gruss Remo

      Antworten
      • Vielen Dank für diesen Hinweis. Ich habe seit kurzem ein Creo SL und es besteht bei mir das gleiche Problem mit dem Autostop. Sehr schade… alles andere funktioniert nämlich hervorrargend.

        Beste Grüße, Michael

        Antworten
        • Hallo Michael
          Seit kurzem habe ich die Wahoo Rival.
          Ich starte auf dem Wahoo Roam den Multisport. Dann auf Der App in Rival die Tour. Starte dann auf der Rival den Ride und siehe da auch auf dem Roam wird dann die Pause automatisiert, denn der Stopp/Pause verläuft über die Uhr zu Roam.
          Ich fahre seit 3 Wochen das Specialized Expert Carbon 2022. einfach der Wahnsinn.
          In diesem Sinne liebe Grüsse
          Remo

          Antworten
          • Lieber Remo

            Schöner work-around, hab leider keine Rival. Dann muss ich wohl weiter manuell start-stop schalten…

            Mein Creo SL Expert EVO habe ich seit genauer einer Woche; ist echt eine Spaßmaschine!

            Herzliche Grüße, Michael

            Antworten
  2. Hallo, bei welchen Systemen funktioniert das noch ? Shimano evtl auch? Bis jetzt war dort nur mit sigma und garmin das auslesen möglich. Grüsse

    Antworten

Schreibe einen Kommentar