Giant eBike & Wahoo ELEMNT Radcomputer verbinden

Akkustand, Unterstützung, Trittfrequenz, Leistung und Co im GPS-Radcomputer anzeigen. In diesem Ratgeber zeige ich dir die Möglichkeiten einer Kopplung von deinem Giant eBike mit dem Wahoo ELEMNT.

Veröffentlicht: 16. Februar 2021
Letzte Aktualisierung: 16. Februar 2021
Mehr zum Thema:
Tippe auf ein Thema und finde alle passenden Artikel

Connecivity ist das große Schlagwort in der digitalen Welt.

Auch am Fahrrad wird das immer wichtiger. Die einzelnen Komponenten sollten vernetzt sein, um das Gesamtsystem für den Nutzer attraktiver zu machen.

Giant setzt im Bereich Connecivity stark auf das standardisierte LEV Profil (Light Electric Vehicle) und lässt Verbindungen per Bluetooth und ANT+ zu.

Die ELEMNT Geräte von Wahoo haben mit einem Update (der GPS Radler berichtete) Unterstützung für das ANT+LEV Profil bekommen.

Jetzt also der ausführliche Bericht mit Tests am City-Rad Giant Daily Tour und dem eMTB Trance X E+.

Giant Daily Tour E+ als Testrad

Mit einem eCity Tourer kann ich die vielen Connectivity Möglichkeiten von Giant testen. Ein erster Blick auf den Giant Daily Tourer.

✔️ Kompatible Giant Modelle

Bei Giant sind nahezu alle eBikes ab dem Modelljahr 2020 für die Übertragung der Daten per Bluetooth und ANT+ bereit.

Seit dem Modelljahr 2021 setzt Giant und die Schwestermarke Liv auf das Smart Gateway als Kommunikationsschnittstelle.

Für die Kopplung hat das keine Bedeutung. Connectivity funktionierte schon vorher. Ob das Rad mit einem SmartGateway ausgestattet ist, erkennst du am Zusatz „SG“ in der Ausstattungsliste. Mit dem SmartGateway wurde die Technik im Hintergrund geändert, der Wahoo merkt davon allerdings nichts.

Dabei ist es egal, welcher Controller verbaut ist. Kompakter RideControl One, RideControl Ergo oder RideControl Ergo 2.

Die beiden von mir getesteten Giant Controller
Die beiden von mir getesteten Giant Controller

Auch ob ein Zentraldisplay (RideDash EVO) verbaut ist oder nicht, ist für die Connectivity unerheblich.

✔️ Giant & ELEMNT koppeln

Auf Giant eBike Seite musst du nichts weiter tun als das Fahrrad einzuschalten.

Beim Wahoo wird das eBike wie jeder andere Sensor eingebunden. Linke Taste drücken, „Sensor hinzufügen“ wählen und warten bis das eBike gefunden wird. Es gibt auch noch den Sensor für Geschwindigkeit und Trittfrequenz. Den musst du allerdings nicht zusätzlich koppeln.

Wahoo ELEMNT hat LEV ANT+ Sensor vom Giant eBike gefunden
Wahoo ELEMNT hat LEV ANT+ Sensor vom Giant eBike gefunden

Über die App kannst du den „eBike-Sensor“ aufrufen und Anpassungen vornehmen.

Zum einen dem Sensor einen anderen Namen geben. Dann noch den Radumfang einstellen. An Informationen bekommst du die Gesamt-km deines Testrades und die Anzahl der Ladezyklen.

Der Giant eBike Sensor und dessen Einstellungen in der Wahoo App
Der Giant eBike Sensor und dessen Einstellungen in der Wahoo App

Gesamt-km und Ladezyklen kannst du auch auf dem Wahoo im Sensorpool über den Mehr Knopf sehen.

Detailansicht des eBike Sensors im Wahoo ELEMNT ROAM
Detailansicht des eBike Sensors im Wahoo ELEMNT ROAM

✔️ eBike Daten anzeigen

Wahoo macht dir erst mal keine Vorgaben zur Anzeige der eBike Daten. Es gibt für den ELEMNT keine spezielle eBike Seite oder so. Es stehen einfach ein paar zusätzliche Datenfelder zur Verfügung.

Im Bereich eBike sind das:

  • LEVEL Reisemodus = Unterstützungsstufe (Modus)
  • LEVEL Bereich = Restreichweite
  • STAND des Akkus = Akkuladestand in %
Alle LEV-Profil Daten vom Giant eBike auf einer Seite
Alle LEV-Profil Daten vom Giant eBike auf einer Seite

Hinzu kommen die Datenfelder zu Trittfrequenz (Kadenz – RPM) und Leistung (Power – Watt), die ebenfalls vom Fahrrad übertragen werden.

✔️ eBike Daten speichern

Alle Daten vom eBike speichert der Wahoo in der Aktivitätsaufzeichnung ab. Unabhängig davon, ob ein Datenfeld angezeigt wird oder nicht.

Strava und Garmin Connect können von den neuen Infos aber nur Leistung und Trittfrequenz anzeigen und auswerten.

Auf dem ELEMNT Radcomputer findest du nach der Aufzeichnung in der Trainingsauswertung im Verlauf noch mehr eBike Daten. Den Akkuverbrauch dieser Trainingsaufzeichnung und die Nutzungshäufigkeit der Unterstützungsstufen.

eBike Akkuverbrauch & Unterstützungsstufen
eBike Akkuverbrauch & Unterstützungsstufen

Auch über die Wahoo App stehen noch mehr Infos zum eBike für jede aufgezeichnete Aktivität zur Verfügung.

E-Bike Daten in der ELEMNT App Auswertung
E-Bike Daten in der ELEMNT App Auswertung

Da wären:

  • Genutzter Akku in %
  • Diagramm mit verwendeten Unterstützungsstufen
  • E-Bike Zonen der Unterstützungsstufen

Kadenz und Leistungsinfos kommen zwar auch vom eBike, würden aber auch mit anderen Sensoren angezeigt.

✔️ FAQ

Häufige Fragen zur Giant Connectivity in Verbindung mit dem Wahoo ELEMNT kurz beantwortet.

Welche Daten werden vom Giant eBike übertragen?

Das Giant eBike sendet über das ANT+ LEV Profil Informationen zu Akkustand, Restreichweite und Unterstützungsstufe. Zusätzlich kommen noch die Daten für Trittfrequenz (Kadenz) und Leistung (Watt) vom Giant auf den Wahoo ELEMNT.

Welche Giant eBikes sind mit Wahoo ELEMNT kompatibel?

Die meisten Giant eBikes ab Modelljahr 2020 übertragen Kadenz,Leistung und das LEV-Profil.
Oder anders ausgedrückt:
Wenn in der Ausstattungsliste etwas von „SG“ oder „Bluetooth & ANT+ kompatibel“ steht, dann ist das Giant eBike bereit für die Wahoo Kopplung.

Persönliches Fazit

Wahoo hat das Thema eBike Integration bei den ELEMNT Radcomputern gut umgesetzt indem sie auf ein offenes Datenprotokoll setzen.

Die zusätzlichen Daten, welche von Giant gesendet werden, können sinnvoll in bestehende Datenseiten eingebaut werden. Zusätzlich werden alle Infos im Hintergrund gespeichert und stehen so in Auswerte-Tools zur Verfügung.

Hast du dein Giant eBike mit einem Wahoo ELEMNT gekoppelt? Schreib mir deine Meinung doch mal in die Kommentare.

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Melde dich jetzt kostenlos zur GPS Radler Infomail an

Was dich in der Infomail erwartet und Datenschutz.

Schreibe einen Kommentar