Connect IQ App EBike Field und EBike Diagnostics im Praxistest

Die eBike Daten auf dem Garmin sehen und mehr über Fahrrad und Akku erfahren. Ich zeige dir die Möglichkeit der beiden Garmin Connect IQ Apps.

Veröffentlicht: 24. Januar 2019
Letzte Aktualisierung: 27. Mai 2020
Mehr zum Thema:
Tippe auf ein Thema und finde alle passenden Artikel

EBike mit dem Garmin am Lenker. Mit Connect IQ Apps holst du noch mehr aus dieser Kombination raus.

Die hier gezeigten Apps setzen auf das LEV ANT+ Profil auf. Auch wenn es grundsätzlich standardisiert ist, aktuell kenne ich nur Specialized mit seinen Turbo Levo und Turbo Kenevo Modellen, die das anbieten.

Transparenzhinweis:
Der Premium PIN für die Apps wurde mir kostenlos und ohne Auflagen vom Programmierer zur Verfügung gestellt.
Das Testrad, ein Specialized Turbo Levo Expert FSR 2019, gab es als Leihgabe von Specialized Deutschland.

EBike Field Connect IQ App

Bei eBike Fields handelt es sich um eine Connect IQ Datenfeld Erweiterung.
Lade dir Ebike Field kostenlos aus dem Connect IQ Store runter und installiere es auf deinem Garmin.

Aktuell (Mai 2020) werden folgende Geräte unterstützt:

  • Garmin Edge 130
  • Garmin Edge 520
  • Garmin Edge 520 Plus
  • Garmin Edge 530
  • Garmin Edge 820
  • Garmin Edge Explore 820
  • Garmin Edge 830
  • Garmin Edge 1000
  • Garmin Edge Explore 1000
  • Garmin Edge 1030 (Bontrager)
  • Garmin Edge Explore
  • Garmin GPSmap 66 Serie
  • Garmin Edge 86 Serie
  • Garmin Oregon 700 Serie
  • Garmin Fenix 5 und 5 Plus Serie
  • Garmin Fenix 6 Serie
  • Garmin MARQ Serie
  • Viele Garmin Forerunner Modelle
  • Mehrere Garmin vivoactive Modelle
Connect IQ Store mit Ebike Field Erweiterung
Connect IQ Store mit Ebike Field Erweiterung

Ein koppeln von Garmin und eBike war für die EBike Field Funktion nicht notwendig.

Trotzdem würde ich das Turbo Levo wie in meinem Specialized Sensor Ratgeber beschrieben koppel, um noch mehr Möglichkeiten zu haben.

EBike Field Datenfeld einbauen

Als Datenfeld Erweiterung siehst du nach der Installation erst mal nichts davon.

Du kannst auf jeder beliebigen Aktivitätsseite das Connect IQ Feld „Ebike Field“ in ein Datenfeld einbauen. Das war es auch schon mit der Einrichtung.

Datenfeld mit Connect IQ Ebike Field belegen
Datenfeld mit Connect IQ Ebike Field belegen
Screenshot Ebike Field - Datenfeld Optionen
Ebike Field – Datenfeld Optionen

Über Garmin Express oder Garmin Connect Mobile auf dem Smartphone kannst du festlegen, welche Informationen in dem Datenfeld angezeigt werden sollen.

  • Akkustand und Unterstützungsstufe
  • Unterstützungsstufe mit großem Akkustand
  • Unterstützungsstufe
  • Akkustand
  • Akkustand in großer Schrift

Unterwegs siehst du jetzt den aktuellen Akkustand prozentgenau auf dem Garmin. Ich habe mich (meist) für ein breites Datenfeld geringer Höhe entschieden. Da passen Akkustand und aktuelle Unterstützungsstufe gut nebeneinander rein.

Ebike Field auf Oregon, Edge 1030 und GPSmap 66st
Ebike Field auf Oregon, Edge 1030 und GPSmap 66st

EBike Fields Premium

Für eine Spende von 5 Euro bekommst du vom Entwickler einen Code, mit dem du in allen seinen Connect IQ Apps die Premium Funktionen freischalten kannst.

Bei eBike Fields umfassen die Premium Funktionen:

  • Übernahme der Daten in die Garmin Connect Auswertung

Die erweiterte Auswertung im Garmin Connect Online Portal umfasst:

  • E-bike Battery Level
  • E-bike Assist Mode

In der Auswertung schaut das dann so aus:

IQ Felder Batteriestand und Unterstützungsstufe im Garmin Connect Portal
IQ Felder Batteriestand und Unterstützungsstufe im Garmin Connect Portal

EBike Diagnostic Connect IQ App

Während eBike Fields für die tägliche Fahrt sinnvoll ist, bietet eBike Diagnostic viele Informationen über dein Fahrrad.

Ebike Diagnostics gibt es auch kostenlos im Connect IQ Store und ist mit den selben Geräten kompatibel wie Ebike Field.

Wähle Ebike Diagnostics aus dem Connect IQ Menüpunkt auf deinem Garmin und nach kurzer Wartezeit bekommst du einige Informationen von Motor und Akku.

Ebike Diagnostics Infos vom Turbo Levo auf dem Garmin Edge 1030
Ebike Diagnostics Infos vom Turbo Levo auf dem Garmin Edge 1030

Hinter der Menütaste verbergen sich noch Funktionen zur Einstellung des Radumfangs und Koppelung eines anderen Rads.

Ebike Diagnostics ist ganz nett, wäre mir aber nicht den Premium-Preis wert.

Wer allerdings einmal beim Entwickler für die sinnvolle Ebike Field App bezahlt hat, der kann auch bei EBike Diagnostic ohne Zusatzkosten die Premium Funktionen freischalten.

Erfahrungen mit Ebike Field auf Tour

Einmal installiert verrichtet EBike Field zuverlässig und unauffällig seinen Dienst.
Im Test Zeitraum funktionierte die einmal eingerichtete Verbindung auch nach Pausen und anderen Unterbrechungen immer stabil.

Garmin GPSmap 66st mit Connect IQ Datenfeld Ebike Field
Garmin GPSmap 66st mit Connect IQ Datenfeld Ebike Field

Beim Garmin GPSmap 66st (Praxistest) hat das GPS Gerät bei der Diagnose ewig gesucht und keine EBike Diagnostics Daten gefunden. EBike Field hat problemlos funktioniert.

Persönliches Fazit

Die Basis Version von eBike Fields ist bereits eine nette Erweiterung der Informationen auf dem Garmin.

Mit dem Speichern in Garmin Connect wird es auch für alle „Datensammler und Auswerter“ interessant und ist die 5 Euro wert.

Nutzt du bereits die Connect IQ Erweiterung eBike Fields? Schreib mir deine Erfahrungen dazu in die Kommentare.

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Melde dich jetzt kostenlos zur GPS Radler Infomail an

Was dich in der Infomail erwartet und Datenschutz.

14 Gedanken zu „Connect IQ App EBike Field und EBike Diagnostics im Praxistest“

  1. Hi Matthias!
    Also nach mehreren Versuchen mit meinem Garmin Edge 130 habe ich nunmehr aufgegeben. Meist kommt sofort nach dem Start die richtige Batterie- und Motorstellung (Turbo), aber sobald ich zurückschalte erfolgt keine Änderung der Anzeige. Auch der Batteriewert bleibt wie beim Start. Obwohl ich die € 5.- für das Upgrade bezahlt habe fliegt die App jetzt raus. Genug geärgert.
    Offensichtlich haut die laufende Kopplung nicht hin, denn die Anzeige der „Leistung“ im Spezialiced-Feld läuft problemlos.
    Schade, hätte mich gefreut wenn es funktionieren würde.
    Gruß aus Tirol
    Alex

    Antworten
  2. Ich habe heute mein neues Levo 2019 eingerichtet. Hab auch das oben beschriebene Datenfeld Ebike-Field. Alles funzt bestens bis auf die Leistungsanzeige auf meinem Edge 1030. Ich habe das Levo ganz normal als Leistungssensor hinzugefügt und bekomme auch Daten. Die sind aber jenseits! Es werden Leistungen von zig-tausend Watt angezeigt.
    Weiß vielleicht jemand Rat?

    Antworten
  3. Hallo Matthias
    wie bekomme ich eine solche Anzeige, wie Du sie in Deinem Beispiel für den Edge 1030 aufgezeigt hast auf meinen Edge 1000?

    Danke für Deine Mühe

    Antworten
  4. Hallo Matthias, kurze Frage was ist das für ein Datenfeld bei Geschwindigkeit mit der grafischen Anzeige?? Edge 1030
    Danke für die Info

    Antworten
  5. Nach mehreren Udates meines Garmin Edge 130 habe ich nunmehr auch das Ebike Field nochmals aufgespielt. Und siehe da, es funktioniert ausgezeichnet. Übrigens auch auf dem Edge Explorer und der Fenix. Bin jetzt wieder begeistert und kann den Programierer nur loben. Gut gemacht.
    Es lag also offensichtlich nicht an der App sondern am Garmingerät.
    Alex

    Antworten

Schreibe einen Kommentar