Neuer Bosch Nyon kommt im Sommer 2020

Auf der CES 2020 zeigt Bosch eBike Systems eine kurze Ankündigung zum Nyon Nachfolger. Alles was bisher bekannt ist, liest du hier.

Veröffentlicht: 8. Januar 2020
Letzte Aktualisierung: 24. April 2020
Mehr zum Thema:
Tippe auf ein Thema und finde alle passenden Artikel

Heute überraschte Bosch eBike Systems mit einer Pressemeldung zur 2020er Ausgabe der CES (Consumer Electronics Show) in Las Vegas.

Der größte Teil dieser Nachricht drehte sich um KIOX, COBI Smartphone Hub und die bereits bekannten Connected Features.

Einrichten der KIOX Lock Funktion über das Smartphone
Einrichten der KIOX Lock Funktion über das Smartphone

Darüber habe ich bereits ausführlich (auch im Video) berichtet.

Bosch Nyon 2021

Richtig spannend wurde es im letzten Absatz. Da ging es um ein kurzes Teaser-Video, welches den CES Besuchern einen allerersten, exklusiven Ausblick auf den neuen Bosch Nyon bietet.

Hier ist das Video zum neuen Nyon Generation 2:

Dazu gab es noch die Info, dass der neue Nyon bereits ab Sommer 2020 verfügbar sein soll.

Wenn man sich das so anschaut, dürfte klar sein, dass es ein Touchscreen Gerät wird. Oder warum fällt so oft der Begriff „TOUCH“?

Auf den Bildern ist auch kein „Knubbel-Joystick“ mehr zu sehen. In sofern gehe ich von zwei Knöpfen (Power + Licht) an der Unterseite aus – wie beim KIOX. Dazwischen ist eine USB-Abdeckung zu sehen.

Der Rest der Bedienung wird vermutlich per Touchscreen erfolgen.

Alle Ansichten im Video sind mit ausgeschaltetem Display. Ich gehe aber fest davon aus, dass es wieder ein Farbdisplay wird.

Bilder Bosch Nyon Gen2

Ich habe mal ein paar Bilder aus dem Video entnommen und etwas an den Reglern der Bildbearbeitung gedreht, um da einen genaueren Blick draufwerfen zu können.

Nyon 2 - jetzt im Hochformat mit zwei Tasten unten
Nyon 2 – jetzt im Hochformat mit zwei Tasten unten und USB in der Mitte
Die Bosch Nyon 2 Unterkante
Die Bosch Nyon 2 Unterkante
Nyon Gen2 in der Seitenansicht
Nyon Gen2 in der Seitenansicht
Bosch Nyon 20121
Bosch Nyon 20121

Hier mal ein Bild vom aktuelle Nyon zum Vergleich.

Der aktuelle Bosch Nyon am Fahrrad
Der aktuelle Bosch Nyon am Fahrrad

Verfügbarkeit Nyon 2020

Meint Bosch mit der Verfügbarkeit wirklich verfügbar, also am Fahrrad von ihren Partnern oder wird die Nyon Generation 2 auf dem traditionellen Bosch Presse Event im Sommer vorgestellt und kommt dann erst zur Saison 2021 auf die Räder?

Light Drive System

Neben der kurzen Ankündigung von Bosch eBike Systems gibt es von der Bosch Sensortec Sparte noch eine Art Head-Up-Display für die Brille. So ähnlich wie die von mir getestete Raptor Head-Up-Display-Brille.

Bosch Smartglasses System
So könnte eine Anwendung des Bosch Smartglasses System aussehen

Die Komplettlösung für Smartglasses-Hersteller besteht aus MEMS-Spiegeln (mikroelektromechanisches System), optischen Elementen, Sensoren und intelligenter Software-Anbindung. Das neue Smartglasses Light Drive System von Bosch Sensortec erzeugt unverzerrte, stets scharfe und helle Bilder – selbst in direktem Sonnenlicht.

Die eingeblendeten Informationen sind von außen nicht sichtbar.

Cool finde ich die konkretere technische Beschreibung: „Ein gebündelter Lichtscanner im Inneren des Light Drive Systems scannt ein holografisches Element, das in die Linse der Smartglasses integriert ist. Dieses holografische Element lenkt den Strahl auf die Netzhautoberfläche um und erzeugt dort ein hochaufgelöstes Bild.“
Das Bild wird nicht wie bei bisherigen Systemen auf die Brille projiziert sondern das Bild entsteht quasi im Auge.

Das winzige Smartglasses Light Drive System für Brillenbügel
Das winzige Smartglasses Light Drive System für Brillenbügel

Die Bosch Smartglasses Light Drive Lösung wird 2021verfügbar sein – ob im Outdoorbereich ein Brillenhersteller einen Einsatz plant ist unbekannt.

Im Video wird auch das Thema eBike in Verbindung mit dem Smarthub und Cobi gezeigt. Schau einfach mal rein:

Die Kollegen von heise haben die Brille auf der CES ausprobiert.

Persönliche Einschätzung

Einen Bosch Nyon Nachfolger habe ich bereits für diese Saison (2020) erwartet und war enttäuscht, dass es weder auf der Presseveranstaltung noch auf der Eurobike eine Ankündigung dazu gab.

Umso überraschender, dass jetzt (im eBike Entwicklungsland USA) der neue Bosch Nyon Gen2 zumindest angeteasert wurde.

Du siehst, so wirklich viele harte Fakten gibt es noch nicht zu berichten. Ich bin aber dran und sobald ich da mehr Infos habe werde ich diesen Artikel ergänzen.

Was erwartest du vom neuen Bosch Nyon, Generation 2? Schreib mir deine Meinung in die Kommentare.

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Melde dich jetzt kostenlos zur GPS Radler Infomail an

Was dich in der Infomail erwartet und Datenschutz.

9 Gedanken zu „Neuer Bosch Nyon kommt im Sommer 2020“

  1. Nachdem ich erst seit einem Jahr in der Bosch-Welt unterwegs bin und nach und nach die verschiedenen Display mal länger gefahren in ist für mich immer noch das Nyon die solideste. Zwar „fehlt“ den Nyon die Regenvorhersagen oder der Musikzugriff … dafür sitzt es sicher am Bike. Seit man Komoot-Routen sehr, sehr einfach direkt synchronisieren kann bin ich mehr als happy. Das 2020 Nyon wird einfach flotter und leichter zu bedienen sein und Kiox-Features enthalten. Hauptsache solide und flott und nicht nur 10 Punkte Navigation!

    Antworten
    • Dem kann ich nur beipflichten. Ich habe auf Komoot den Jakobsweg, (den ich Ende Mai fahren will) geplant und mit E.Bike Conect synchronisiert, was auch funktioniert hat. Ich bin mal gespannt ob die Navgation mit Nyon auch richtig funktioniert. Zu Vorsicht habe ich die Tour in Komootversion auf meinem Handy.
      Es wäre schon schön wenn man mit der neuen
      Nyon-Version unbegrenzte
      Anzahl an Wegepunkten Plänen könnte.

      Antworten
      • Das Problem mit den wenigen Punkten habe ich mit Einteilung der Route in mehreren Etappen gelöst. Ist etwas mühselig aber es geht. Währe für mehr Punkte trotzdem sehr dankbar.

        Antworten
  2. Guten Tag,
    Auch ich nutze den Nyon gerne und Ware an einer Fortentwicklung interessiert. Neben neuen Funktionen würde mich interessieren, ob das am Rad verbaute „Unterteil“ weiter genutzt werden kann

    Antworten
  3. Für mich wäre das Wichtigste, dass das GPS System zuverlässiger funktioniert. In der Stadt fahre ich oft ohne Navigation, weil das Gerät keinen Empfang hat. Alle Reklamationen führten nur zu dem Ergebnis: Das sei systembedingt und nicht zu ändern. Frage mich nur, warum mein Smartphone das problemlos schafft?

    Antworten
    • Hallo Ralf,

      es gibt verschieden GPS geräte die verbaut werden die in deinem Smartphone arbeitet meist noch mit WLAN und Bluetooth um eine Bessere Genauigkeit zubekommen auch spielt der Faktor Gehäuse eine Rolle wo der GPS Empfänger verbaut ist.
      Leider gibt es da Große unterschiede wie Gut ein GPS funktioniert auch ist es schwierig herauszufinden welches verbaut ist da es meist nicht angegeben wird

      Antworten
  4. Navigation und Karte unbrauchbar,keine Möglichkeit Fremdkarten zu importieren, kennt kaum Radwege, Angabe über Restreichweite überflüssig, Anzeige Akkustand würde reichen, dafür Temperaturanzeige!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar