Mit dem Tahuna Tool aktualisiert Teasi das Verwaltungs Tool für seine Navigationsgeräte. Ein erster Blick auf die neue Software für Tourenplanung und Geräteverwaltung.

Das Teasi Tool ist tot, es lebe das TAHUNA Tool.

Notwendig ist das Tool zum Beispiel um die Firmware des Teasi zu aktualisieren, Karten zu laden und zu  löschen oder auch um Tourendaten auf das Teasi zu übertragen.

Wer das Teasi-Tool kennt, wird vieles davon im TAHUNA-Tool wieder finden, allerdings in dem neuen Tahuna Wabendesign.

Update Teasi Tool auf Tahuna Tool

Das neue Tahuna Tool kannst du als registrierter Nutzer kostenlos von der TAHUNA Webseite herunterladen. Die Software gibt es für Windows und Mac.

Tahuna Detailkarte herunterladen
Tahuna Detailkarte herunterladen

Bei der Installation wirst du gefragt, ob die Daten aus dem Teasi Tool übernommen werden sollen. Ich habe das nicht gemacht, da ich zuvor schon ab und zu Probleme mit dem Teasi Tool hatte und mich nicht mit „altem Kram“ belasten wollte.

Nach der Installation muss ein Teasi Gerät an den Rechner angeschlossen sein.

Dann kannst du eine Deutschlandkarte herunterladen. Der Download ist rund 800 MB groß.

Tahuna Tourplanung

Nach dem Start erinnert den Kenner vieles an das bekannte Teasi Tool. Aber in der neuen TAHUNA Waben Grafik, die wir schon von den GPS Geräten kennen.

Der erste Tab enthält den Tour Creator. Jetzt muss also auch ins TAHUNA-Tool eine Tourenplanung integriert werden.

Der Tour-Creator im TAHUNA-Tool
Der Tour-Creator im TAHUNA-Tool

Um eine eigene Tour zu planen drückst du links oben auf die grüne Plus-Schaltfläche. Jetzt wechselt die Anzeige in den Planungsmodus. Ein Linksklick setzt den Startpunkt. Zwischenziele werden ebenfalls überLinksklicks definiert, verschwinden aber einfach so in der Tour. Eine Liste mit Startpunkt, Zwischenzielen und Endpunkt gibt es nicht. Auch kann die Tour nicht per Anfassen und ziehen von Tourpunkten verändert werden.

Teasi geht hier einen anderen Weg.
Gefällt dir ein Stück der Tour nicht, wechselst du in das Zeichenwerkzeug. Positioniere die Maus an dem Punkt wo du von der geplanten Tour abweichen möchtest und ziehe mit gedrückter Maustaste einfach auf der Karte deine Wunschstrecke bis du wieder auf der geplanten Tour landest. Maus loslassen und die Strecke wird umgerechnet.

POI in der Tourplanung
POI in der Tourplanung

Links oben kann man nach Orten oder Adressen suchen. Dabei wird auch auf Wikipedia Einträge zurückgegriffen.

Dabei finde ich den Punkt „Zur Tour hinzufügen“ ziemlich verwirrend. Damit wird nicht, wie vielleicht erwartet, der POI in deine Tour integriert sondern nur in die Tour-(GPX)-Datei eingebaut. Soll der POI bei der Tour angesteuert werden, musst du die GO Taste drücken.

Ordentlich funktioniert der GPX-Track Import. Mit dem Magnet-Werkzeug lässt sich die importierte Tour exakt auf die Wege verschieben. Damit wird später eine korrekte Streckenführung durch das Teasi One möglich.

Auch die Draw&Plan-Funktion ist wieder mit am Start. Auf dem großen Desktop Bildschirm ist das deutlich besser zu bedienen als auf dem Teasi One. Seine wahre Stärke zeigt die Zeichenfunktion aber bei der Nacharbeit der Tour, wie oben beschrieben.

Nach dem Speichern landen die Routen im Tourenbuch des TAHUNA-Tools und können per Mausklick auf das Teasi übertragen werden. Ein Klick auf die Tour öffnet eine Übersicht mit Kartenausschnitt und Tourdaten. Auch hier wird wieder wie auf der Planungskarte ein passender Wander- oder Radführer aus dem Kompass- oder Rother Verlag zum Kauf angeboten.

Die Tourverwaltung im TAHUNA-Tool
Die Tourverwaltung im TAHUNA-Tool

Insgesamt muss ich sagen, dass nach einem Test die Tahuna Tourplanung ziemlich gewöhnungsbedürftig ist. Hier sollte Teasi noch etwas Feintuning machen und an der guten Dokumentation und Hilfe arbeiten.

Planungssoftware wie beispielsweise komoot oder Outdooractive sind da deutlich intuitiver zu bedienen. Aber die dort geplante Tour kann ja ins Teasi Tool importiert werden.

Das TAHUNA-Tool sollte ein Werkzeug sein, um Gerätesoftware aktuell zu halten, Karten zu laden und vielleicht noch GPX-Tracks auf das Gerät zu übertragen und ein Tourtagebuch zu führen.

Geänderte Bedienung

Auch die Kartenübertragung ist kompliziert geworden. Auf dem Karten-Tab musst du erst links unten auf Select drücken. Jetzt kannst du die einzelnen Länder anwählen und über die Schaltfläche am unteren Rand auf den Teasi laden.

TAHUNA-Tool Kartenverwaltung ohne Drag-and-Drop
TAHUNA-Tool Kartenverwaltung ohne Drag-and-Drop

Warum kann man nicht weiterhin eine Kartenkachel nehmen und per Drag-and-drop auf das Gerät rüberziehen?

[Update 14.11.2016]
Laut Information vom Hersteller soll Drag-and-Drop weiterhin funktionieren. Bei meiner Kombination aus Win10 Rechner und Teasi One 3 tut es das aber nicht. Wir werden da mal auf Fehlersuche gehen.

Persönliches Fazit

Ich sehe das Tahuna Tool zwiegespalten. Tourplanung mit der selben Routing-Engine auf den identischen Karten hat sicher Vorteile. Die Bedienung ist aber gewöhnungsbedürftig und verlangt nach einer Erklärung, die Teasi derzeit nicht liefert.

Liebes Teasi/Tahuna Team:
Verbessert die Tourplanung und bringt eine gute Dokumentation heraus. Ansonsten konzentriert euch darauf, gute und günstige Navigationsgeräte zu bauen und mit stabiler Software zu versorgen.
Hauptsächlich geht es derzeit bei euch darum, neues Design und neue Funktionen einzuführen, die in der Praxis wenig sinnvoll sind oder handwerklich schlecht umgesetzt wurden. Darunter leiden eure Geräte nämlich derzeit.

So, genug gemeckert. Was hälst du als Teasi Nutzer vom neuen TAHUNA-Tool? Schreib mir deine Meinung in die Kommentare.

[Update]
Nach einem nochmaligen ausführlichen Test und einigen Erklärungen wurde dieser Artikel von mir überarbeitet.

Bitte bewerte diesen Blog-Artikel. Dankeschön!

(24 Bewertungen, Durchschnitt: 3,88 von 5)
Loading...

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Abonniere jetzt kostenlos die GPS Radler Infomail

25 Kommentare, sei der Nächste!

  1. Hallo Matthias, ich kann Deinem persönlichen Fazit nur zustimmen. Warum soviel Aufwand in eine andere (je nach Geschmack nicht mal schönere oder bessere) Optik stecken, anstatt die wirklichen Probleme zu bearbeiten. Am Markt und Kunden vorbei … Habe mich jetzt am als ß-Tester angeboten, mal sehen, ob was kommt.

    Trotzdem mag ich das Teasi und ziehe es dem Garmin vor (Teasi Volt), da aus meiner Sicht die Vorteile die noch vorhanden Nachteile überwiegen.

  2. Hallo kann mit der Tahuna Firmware immer noch „Kompass Wanderkarten“ auf dem Teasi One3 installieren.

    Oder ist das mit der Änderung der Firmware weggefallen.

  3. Daran hat sich nichts geändert, ich hab Komoass-Karten drauf.
    Im übrigen werden die Kompass-Karten unter der Kompass-Software erzeugt und sind daher unabhängig vom Teasi / Tahuna-Tool.
    Und ob ich jetzt die Kompass-Karte mit dem Tool auf das Gerät ziehe oder selbst über den Dateiexplorer aufs Gerät kopiere macht keinen unterschied.

  4. Hallo Matthias, ich habe ebenfalls sehr leidvolle Erfahrungen mit dem Tahuna-Tool machen müssen. Nachdem ich im Sommer 2014 ein Teasi One 2 gekauft hatte, war ich zunächst sehr zufrieden mit dem Gerät. Es hat zwar nicht immer alles 100%tig funktioniert und die leidig bekannten Schwächen mit Kontrast und Schnelligkeit des Gerätes haben mich auch ab und an genervt, aber dafür ist es eben ein auch recht preiswert. Zum wirklichen Alptraum hat sich das alles erst mit dem Update auf die Tahuna Software entwickelt. Ich habe das Gerät seit diesem Zeitpunkt 3 mal zur Reparatur zum Media Markt gebracht, wo es dank der 3 jährigen Hersteller Garantie auch immer kostenlos bearbeitet wurde. Das Gerät wurde dabei jeweils immer zu einer anderen Werkstatt geschickt und kam 2 mal ohne Kommentar mit der alten Teasi Software ohne Kartenmaterial zurück. Nach dem Tahuna Update, was ich zwangsweise zur Aktualisierung der Karten machen musste, ging dann wieder nichts mehr. Die dritte Reparatur fand bei LetMeRepair in Kalisz Polen statt. Dort hat man laut Beschreibung das Motherboard getauscht. Seitdem funktioniert das Teasi auch mit der Tahuna Software. Für mich sieht das so aus, als ob die alten Geräte mit der neuen Software zumindetst ab und an Probleme haben. Ich hoffe, dass mein Gerät nun noch eine Weile weiter benutzbar bleibt, denn 2 Jahre sind auch für ein nicht so teures Gerät eigentlich zu wenig, um es in die Tonne zu schmeissen.

  5. Hallo, ich bin jetzt genervt. Ich versuche seit 2 Tagen das TEASI one2 auf Tahuna upzudaten. Zunächst das Tool für Win10 heruntergeladen, dann das TEASI angeschlossen. Die Software muss aktualisiert werden. Vorgang bestätigt. Update läuft durch. Vorgang endet ohne weitere Rückmeldung. Tool beendet und TEASI neu gestartet. Tahuna ist jetzt auf dem Gerät. Es meckert jedoch die Karten seien nicht korrekt installiert und ich solle das Gerät erneut an den PC anschließen. Sobald ich das TEASI angeschlossen habe und das Tool geöffnet habe, will er wieder das komplette Update durchführen. Also wieder das Prozedere gestartet. Nach erfolgreichem Update diesmal direkt die Karten aufgerufen. Die Deutschlandkarte ausgewählt. Ca. 800 MB groß. Die Übertragung auf das TEASI endet aber ohne weitere Rückmeldung bei ca. 350 MB. Habe es jetzt mehrfach probiert und sogar die ganze Nacht die Übertragung laufen gelassen. Aber am nächsten Morgen wieder nur die 350 MB drauf. Nach dem Start des TEASI meckert er wieder die fehlgeschlagene Karteninstallation an. Nach dem Verbinden mit dem Tool will er wieder das Update machen und nicht nur die Karten installieren. Ich komme aus dieser Endlosschleife nicht heraus! Was nun?

  6. Nachdem ich, wie zuvor berichtet, in einer endlos Schleife war, habe ich mit dem Support von teasi Kontakt aufgenommen. Im Endergebnis habe ich das Gerät eingeschickt, um es dort prüfen zu lassen. Es wurde eine neue Platine verbaut und ich bekam das Gerät im Auslieferungszustand zurück. Nach dem Anschluss an den PC lief das TAHUNA-Update und endlich auch die Karteninstallation problemlos ab.
    Geht doch!

  7. Hallo Matthias,
    ich habe gerade Tahun downgeloaded und auf meinem Laptop und dem Teasi one installiert.
    Der Versuch eine Tour zu entwerfen funktioniert bis zum Abspeichern. Ich soll einen Namen für die Tour eingeben, weiß aber nicht wo…..
    Ich kann die Tour also nicht abspeichern. Somit ist sie beim Schließen des Programms auch wieder weg.
    Weiß jemand wie das mit dem Speichern funktioniert?

  8. Tahuna Tool
    Habe mich nach Neukauf eines Teasi 3 für meinen Schwager zwangsweise mit dem Tahuna Tool beschäftigt.
    Nach dem ersten UPdate waren alle Karten weg. Beim Starten des Tools (wind 7) etliche male aufgehangen.
    Tool neu installiert. Vorhandene gpx Routen auf dem Pc können nicht auf das Gerät geladen werden.
    Nur aus einem vorgegebeben Ordner. Manche Aktionen dauern ewig.
    Tür mich ist das Tool ein totaler Reinfall. Da gibt besseres. Ich besitze ein Garmin und auf dem Pc das Basecamp das ist gut. Wobei das Teasi 3 als Navi nicht schlecht ist ,leicht bedienbar und übersichtlich. Hätte gedacht das wäre auch was für mich , aber da bleibe ich doch bei meinem Garmin da das Teasi tool einfach nix ist.
    MfG Armin

  9. Hallo,
    ich versuche seit Stunden die Karten DE und NL herunter zu laden. Leider dauert es ewig und aus 56% werden plötzlich wieder 23%, läuft weiter zu 75%, dann wieder nur noch 25% …
    Irgendwie bringt mich das zum Wahnsinn.

    Hat das noch jemand?

  10. TAHUNA und Tour Creator
    Die Tourplanung geht nur wenn die Germany Karte 0,8GB auf den PC geladen ist.
    Damit lassen sich dann Touren gut planen. Leider wird diese Germany Karte auf den PC nicht abgespeichert. Nach Abschalten der Software ist auch die Karte nicht mehr vorhanden. Heißt für jede neue Tourplanung erst die Karte wieder neu laden und jedesmal lange warten.
    Da scheint noch ein schwerer Fehler vorhanden zu sein.

  11. Was soll man da sagen? Tahuna stürzt mit teasi one 3 dauernd ab. Support oder Hilfe = 0. Nimmt man halt die Wandermap net. Sensationell!! Keine Verschlüsselung des Programms. Nach jedem Aufruf hat man 30 Spam oder Junk, weil jeder „Lööli“ alle Daten mitlesen kann. Motto: 7 Jahre hast mich verseckelt – habs aber grade gemerkt. Fazit: So gesehen zwar gutes GPS erstanden. Software dazu verdient keinen Kommentar. Nun weiss ich wenigstens warum der Preis eines Garmins eben seinen Preis hat.

  12. Wie und wo kann ich POIs herunter laden, welche noch nicht auf dem TEASI One3 ersichtlich sind? Hier gibt mir das Benutzerhandbuch praktisch keine Infos dazu. Auch kann ich auf Bikemap.net zwar eine Route auf dem Computer erstellen und die POIs aus Wikipedia hochladen und speichern, wenn ich die Route auf den Teasi importiere, zeigt es die POIs jedoch nicht an. Matthias, kannst du mir hier weiter helfen? – Vielen Dank im vorhinein

  13. Nein, das Tool ist dir reine Katastrophe. Es reagiert bockig bis gar nicht, bis man einen Startpunkt definiert hat -ich weiß immer noch nicht wie das geht- stürzt das Programm sicher dreimal ab.
    Ich hab jetzt den Vatertag damit verbracht, eine ganz einfache Tour zu kreiren, niente. Da fahr ich einfach aufs Blaue hinein, da hab ich wesentlich mehr davon.

  14. Ich besitze das Teasi schon ca. zwei Jahre und konnte von Anfang nicht verstehen warum dieses Navi so gut bei verschiedenen Tests abgeschnitten hat und jetzt nach dem Update auf Tahuna steht für mich endgültig fest,das wars mit diesem Gerät,wollte eigentlich relax Fahrrad fahren mit der Unterstützung von einem guten GPS Gerät,aber das Teasi nervt mich eher,bin auf der Suche nach einem wirklich guten Fahrrad-Navi aber noch nicht fündig geworden,

  15. Hallo zusammen,

    jetzt muss ich hier doch auch mal was loswerden:
    Seit über zwei Jahren nutze ich ein Teasi One2 und muss sagen, ich bin sehr zufrieden damit. Ohne großartige Vorbereitung lassen sich damit spontan kleine Radtouren auch ohne PC machen. Besonders gefällt mir die recht intuitive und individuelle Planungsmöglichkeit mit den Schiebereglern im Profil und der Vorschlag von 3 verschiedenen Touren.

    Bei größeren Touren sieht das anders aus: Hier sollte vorab am PC genau geplant werden, welche Route genommen wird. Am Teasi selbst macht dies durch den kleinen Bildschirm logischerweise keinen Sinn. Hätte Teasi hier ein vernünftiges Tool für den PC, wäre dies ein richtig rundes Paket.
    Unter vernünftig verstehe ich:
    – Eingabemöglichkeit der selben Basisparameter (Schieberegler im Profil) wie im Teasi
    – Intuitive und stabile Routenplanung mit Anzeige Start-, Zwischen und Endpunkte
    – Anzeige der empfohlenen, einfachsten und kürzesten Strecke sowie deren Profile direkt auf/neben der Karte
    – Ein „dünner roter Faden“ als Strecke könnte den alles überlagernden dicken Klops gerne ablösen

    Bei Eingabe der selben Parameter auf dem Teasi erwarte ich dann das selbe Ergebnis wie im Tool (gleiche Engine).

    Längerfristig wären dann noch Funktionen wie: „Verwende bergab MBT-Trails“ (ggf. mit Schieberegler je nach Schwierigkeit) bzw. „Vermeide bergauf MBT-Trails“ gigantisch. Selbstverständlich immer auf dem Teasi genauso wie im Tool.

    Was haltet Ihr davon?

    Grüße
    Tommy

  16. Hi,
    ich komme gar nicht zu recht. Nix funktioniert. Ich bekomme die Karte einfach nicht auf das Gerät und schon gar nicht auf die SDKarte… HILFE..

Dein Kommentar zum Artikel