[Video] komoot Tourenplanung am Desktop

Veröffentlicht: 17. Oktober 2017 — Letzte Aktualisierung: 1. Januar 2019

Mit komoot geht die Tourplanung am gro├čen Desktop Monitor ganz einfach. Im Video zeige ich dir den schnellen Weg zur Tour und wie du deine Traumstrecke genauer planen kannst.

In diesem Video zeige ich dir, wie schnell und einfach du eine Strecke mit dem Planungstool von komoot auf dem gro├čen Desktop Monitor planen kannst.

In einem zweiten Schritt zeige ich dir wie du eine Rundestrecke mit mehreren Zwischenzielen exakt nach deinen Vorstellungen planst.

Auch der Export von deiner geplanten komoot Strecke als GPX-Datei f├╝r Garmin, Teasi und Co wird gezeigt.

Welche Tipps und Tricks zu komoot fehlen dir noch? Schreib mir in die Kommentare, zu welchen Funktionen du noch Videos m├Âchtest.

20 Kommentare, sei der N├Ąchste!

  1. Hallo wir haben ein Fahradnavi von Falk. Hatten uns bei Komoot angemeldet, bekommen aber leider die Touren nicht aufs Navi geladen. K├Ânnen Sie mir weiterhelfen? Lg

  2. DANKE !!
    Endlich .. ich habe es nie geschafft das richtig zu ├Ąndern … das was ich nicht gewusst habe ist das was du bei ca 6.12 bis 6.14 zeigst … ,das seitliche wegziehen bis sich die Route ├Ąndert
    DANKE
    Mfg Gerhard

  3. Wie finde ich denn in Komoot Fernwarradwege? irgendwie sehe ich vor lauter B├Ąumen den Wald nicht. Suche zum Beispiel nach dem Werraradweg und finde ihn nicht. Ander aber auch nicht.
    Hat jemand einen Tipp f├╝r mich?

  4. Hallo Andreas,
    habe es endlich begriffen wie man in Kommot die Route sinnvoll planen kann. Die ├änderungen auf der berechneten Route sind einfach, nur ich wusste es nicht. Tolle Erkl├Ąrung. ├ťbrigens finde ich alle Deine Beitr├Ąge interessant.
    Danke Dieter

  5. Hallo ich habe das Fahrradnavi Edge explore. Habe mich bei Komoot angemeldet, bekomme aber leider die Touren nicht aufs Navi geladen. K├Ânnen Sie mir weiterhelfen? Vielen Dank

  6. In der Komoot App werden auf einem Android Ger├Ąt die Wegpunkte auf einmal als Koordinaten angezeigt? Wie kann das r├╝ckg├Ąngig gemacht werden?

  7. In der Tat: ein ausgezeichnetes Video. Zwei Fragen habe ich noch:
    Kann man die Wegpunkte in Komoot bezeichnen?
    Kann man mit Komoot die Entfernung zwischen Wegpunkten ermitteln?
    Beides w├Ąre f├╝r die Planung am Desktop sehr hilfreich.
    Vielen Dank!

  8. Die Streckenplanung am PC ist mit Komoot super, was mich st├Ârt ist das man die Wegpunkte nicht benennen und seine erstellten Strecken nicht seperat in einzelne Ordner schieben kann. Und die Panung am Smartphone sollte auch nur zur Not genommen werden meiner Meinung.

    Was praktisch ist man kann komplette Strecken (GPX, Beispiel: Ruhrtalroute) importieren und dementsprechend durch l├Âschen einzelner Wegpunkte die Strecke in Tagesetappen k├╝rzen. Diese GPX Dateien lade ich nochmal in GPIES hoch und nehme einzelne kleiner Anpassungen vor.

    Wenn ich Kollegen die Strecke zeigen m├Âchte lade ich die unter Maps „Meine Orte“ hoch, da f├╝r sinnbildlichsten ist f├╝r die

  9. Danke. Das Programm ist echt gut und stabil, aber die Umsetzungen neuer Features dauert schon recht lange. Aber gut man muss auch sehen f├╝r 20 Euro einmalig hat man alle Features und lebenslange Updates auf Offlinekarten

  10. Hallo Matthias,
    Dank Deiner Beschreibung nutze ich komoot schon seit langer Zeit. Der Transfer zum edge1000 klappt ohne Probleme.
    Allerdings l├Ąuft im Edge die App ├╝ber. Mittlerweile habe ich im Edge eine Auswahl von 56 tourenvorschl├Ągen. ├ťber den pc habe ich 50 gel├Âscht. Diese Aktion kam auch am Handy an.
    In der Edge-App l├Ąsst sich nichts l├Âschen. Der Men├╝punkt unter rechts l├Ąsst sich nicht ├Âffnen.
    Hast Du eine Idee?
    Freundliche Gr├╝├če Josef

  11. Hallo, Matthias,
    estmal viel Dank f├╝r Deine ausf├╝hrlichen Tests ├╝ber die ich schon manche Anregung und Hinweise gefunden habe.

    Bisher habe ich meine Touren mit gpsies.com geplant. Durch den Aufkauf durch alltrails.com und dessen – zumindest aktuell – stark eingeschr├Ąnkten Funktionsumfang bin ich auf der Suche nach Alternativen bei komoot gelandet. Die Planung am PC finde ich sehr komfortabel, die Navigation ├╝ber das Smartphone habe ich am Wochenende ausgiebig getestet und mit der SP Connect Halterung am Fahrrad war es wirklich unkompliziert.
    W├Ąhrend ich bei gpsies.com die Routen in unterschiedlichen Formaten herunter laden konnte, unterst├╝tzt komoot lediglich den Download im GPX-Format. Der Hintergrund, weshalb ich den Umstand erw├Ąhne ist folgender:
    Ich habe einen Garmin Edge 800, meine Frau einen Garmin Edge 810. Wenn ich eine GPX-Datei auf die beiden Ger├Ąte lade, kann (muss) ich beim 800er f├╝r jede Strecke separat die Navigationshinweise aktivieren und bekomme diese dann bei der Navigation auch angezeigt. Beim 810er kann man die Navigationshinweise wohl nur global aktivieren, diese werden anscheinend nicht bei GPX-Dateien, sondern nur bei TCX-Dateien angezeigt (zumindest habe ich es mit den beiden Dateitypen getestet).
    Um dennoch GPX-Dateien als Basis f├╝r die Navigation auf einem Garmin Edge 810 verwenden zu k├Ânnen, habe ich mir das Tool RouteConverter (https://www.routeconverter.de/home/de) herunter geladen. Damit konnte ich die GPX-Datei von Komoot in eine TCX-Datei konvertieren und mich problemlos auf dem 810er Edge damit navigieren lassen.
    Ich habe noch nicht getestet, ob sich eine von Komoot geladene GPX-Datei evtl. auch direkt f├╝r die Navigation mit dem 810er Edge eignet. Das werde ich auf jeden Fall noch nachholen, evtl. ist aber das Tool RouteConverter f├╝r den einen oder anderen Leser hier interessant und Du k├Ânntest es in einem separaten Artikel vorstellen.

Dein Kommentar zum Artikel

Bitte Kommentar eingeben!
Bitte Namen eingeben!