[Video] Garmin Connect Streckenplanung am Computer

Veröffentlicht: 18. April 2020
Letzte Aktualisierung: 9. Juni 2020
Mehr zum Thema:
Tippe auf ein Thema und finde alle passenden Artikel

Diese Möglichkeiten zur Streckenplanung hast du auf dem Garmin Connect Online Portal. Lass dir Rundtouren vorschlagen, plane individuell oder importiere GPX-Tracks. Im Video helfe ich dir Schritt-für-Schritt bei der Tourvorbereitung.

In diesem Video zeige ich dir einige Möglichkeiten der Streckenplanung auf dem Garmin Connect Online-Portal am Computer.
Dabei gehe ich auch auf die Streckenpunkte ein.

Du lernst wie du eine Rundtour erstellst, eine individuelle Strecke planst und eine fertige Tour als GPX-Track importierst.

Ich zeige dir auch, welche Konsequenzen es hat, wenn du in Garmin der Verwendung von Open StreetMap Karten zustimmst.

Garmin Connect Strecken

Angefangen hat das Garmin Connect Portal mit der Auswertung deiner aufgezeichneten Aktivitäten. Später kamen mit der Zeit immer mehr Funktionen hinzu.

Die Streckenplanung hat mit einfachen, meist unbrauchbaren Rundtouren begonnen. Jetzt kannst du dir Rundtouren berechnen lassen oder auch komplett eigene Strecken planen.

Über das Menü auf der linken Seite erreichst du über Training den Bereich Strecken.

Die Streckenansicht in Garmin Connect
Die Streckenansicht in Garmin Connect

Der große Vorteil von Garmin Connect ist die gute Integration ins Garmin System. Vor allem wenn du einen Edge 130 hast oder mit einer Garmin Fenix, Forerunner und Co navigieren möchtest.

Rundtour mit Garmin Connect planen

Wenn du neue Inspirationen brauchst oder eine schöne Tour an einem unbekannten Ort, etwa im Urlaub, suchst, dann kannst du dir von Garmin Connect einen Streckenvorschlag berechnen lassen.

Auf den Garmin GPS Geräten heißt die vergleichbare Funktion Round-Trip-Routing.

Ein Rundtour Vorschlag auf Garmin Connect
Ein Rundtour Vorschlag auf Garmin Connect

Recht gut klappt das für das Gravel Bike, wenn du Rennrad einstellst. Denn so ganz Rennradtauglich nur auf Teer wird die Tour kaum.

Individuelle Strecke zusammenstellen

Plane deine ganz eigene Tour. Egal ob für Rennrad, Mountainbike oder Trekking/Cross-Bike. Immer mit Unterstützung von Routen mit hoher Beliebtheit.

Eine individuell geplante Garmin Connect Strecke
Eine individuell geplante Garmin Connect Strecke

GPX-Track nach Garmin Connect importieren

Du hast eine Tour aus einer anderen Quelle als GPX-Datei bekommen. Dann kannst du die auch nach Garmin Connect importieren.

Strecken in Garmin Connect anpassen

Bearbeite den Garmin Connect Tourvorschlag, passe deine individuelle Strecke nachträglich noch mal an.

Übertragung der Tour an Garmin Edge

Ich zeige dir, wie du die geplante Strecke aus dem Garmin Connect Portal über Garmin Express direkt an das angeschlossene Garmin GPS Gerät schicken kannst.

Tour über USB an den Garmin Edge schicken
Tour über USB an den Garmin Edge schicken

Streckenpunkte für Garmin Edge erstellen

Mit Streckenpunkten kannst du wichtige Momente auf deiner Tour markieren und wirst unterwegs erinnert wenn du sie erreicht hast.

Streckenpunkte in Garmin Connect einfügen
Streckenpunkte in Garmin Connect einfügen

Planst du deine Strecken mit Garmin Connect? Kanntest du bereits die Streckenpunkte für den Garmin Edge? Schreib mir deine Erfahrungen in die Kommentare.

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Melde dich jetzt kostenlos zur GPS Radler Infomail an

Was dich in der Infomail erwartet und Datenschutz.

5 Gedanken zu „[Video] Garmin Connect Streckenplanung am Computer“

  1. Hallo Matthias,
    habe mir im Moment Dein Video angesehen. Vorher war dies kein Weg für meine Planung. Nach dem Video – es ist Interessant. Sehr sogar und dafür Dankeschön für Deine Arbeit.
    Eine Frage stellt sich für mich. Ich hab die erste Tour geplant und auf meinen Edge 1000 importiert. Hat sofort funktioniert. Nur ist sie im Edge gelandet. Wie, wenn überhaupt, kann ich die Tour auf meine Karte senden? Bisher mache ich den Explorer auf und verschiebe sie.

    Antworten
  2. Hallo Matthias,
    nun bin ich einen Schritt weiter. Ich habe eine neue Strecke in BaseCamp geplant und gespeichert. Anschliessend in Connect importiert und an Edge1000 gesendet. Hat alles funktioniert. Nur den Namen in Connect für die Tour eingeben, hat nicht funktioniert. Egal was ich versucht habe, ich konnte bei dem Import den Namen der Tour nicht mitnehmen. Auch in Connect nicht ändern. Die Tour wurde als „unbenannt“ gespeichert??
    Geholfen habe ich mir, indem ich den Namen im Edge geändert habe.
    Kannst Du mir einen Tipp geben?

    Antworten
    • Ein ähnliches Problem gab es bei mir auch: Hatte am Laptop 2 Strecken erstellt (wurden beide mit „unbenannt“ angezeigt). Dann die 1. Strecke an Edge Explore übertragen, klappte. Dann die 2. Strecke an Edge übertragen, klappte auch, aber die 1. Strecke war verschwunden. Immer wieder probiert mit immer dem gleichen Ergebnis. Wollte den Streckennamen (unbeannt) in Connect ändern, dort gibt es aber keine Möglichkeit zum Ändern. Habe dann im Smartphone die Connect-App geöffnet und unter Training – Strecken diese aufgerufen. Dort konnte ich die Namen ändern, hurra.
      Für mich unverständlich, dass in Connect kein Streckenname vergeben oder geändert werden kann.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar