komoot — Tourplanung & Fahrrad Streckenerstellung am Desktop 💻

[Video] komoot Tourplanung am Computer

Veröffentlicht: 13. Juni 2020
Letzte Aktualisierung: 4. Februar 2021
Mehr zum Thema:
Tippe auf ein Thema und finde alle passenden Artikel

Plane deine nächste Radtour bequem zu Hause am großen Bildschirm. Mit Hilfe des Videos geht das ganz einfach.

In diesem Video zeige ich dir die Streckenplanung mit komoot am Computer.

Das Tutorial-Level richtet sich an Fortgeschrittene.
komoot Stand ist Juni 2020.

Du lernst, wie schnell und komfortabel eine Strecke zwischen einem Start- und Zielort erstellt wird und anschließend an eigene Wünsche angepasst wird.

In der detaillierten Planung zeige ich dir verschiedene Möglichkeiten zum einfügen und verschieben von Wegpunkten. Mit Highlights und POIs reicherst du die Strecke an.

Entweder wird es eine einfache Strecke oder eine geschlossene Rundtour.

komoot Planung am großen Monitor

Der große Monitor vom Windows PC oder Mac ist ideal für die perfekte Tourplanung zu Hause. Du brauchst keine Software zu installieren. Einfach im Browser komoot.de öffnen, anmelden und los geht’s.

Zum Thema Tourplanung und GPX-Import in komoot habe ich bereits Videos gedreht:

Übertragung an GPS Navigation

Ist die Strecke fertig geplant und im eigenen Komoot Profil abgelegt geht es an die Vorbereitung der Tour im Freien.

Du kannst die Aktivität mit der komoot App auf dem Smartphone absolvieren.

Alternativ überträgst du die Strecke mit einer der Schnittstellen an die GPS Navigation.

Videos vom GPS Radler
[Video] Bosch Portal mit komoot koppeln

Verbinde dein Bosch eBike mit komoot. Im Video zeige ich dir Schritt für Schritt die Kopplung vom Bosch Portal mit dem komoot Tourplaner. Fahre in komoot geplante Strecken mit deinem Bosch Nyon nach

Gibt es für deine Navigation keine Schnittstelle kannst du die Strecke als GPX Datei exportieren und im GPS-Gerät importieren.

Video vom GPS Radler
[Video] komoot Strecke auf Teasi übertragen

Exportiere deine in komoot geplante Strecke als GPX-Datei auf den Computer und von dort geht es weiter auf den Teasi. Im Video zeige ich dir Schritt für Schritt Export und Übertragung auf den Teasi, so lange, bis die Navigation los gehen kann.

Hat dir das Video zur Tourplanung mit komoot geholfen? Nutzt du den Computer zu Hause zur Streckenplanung oder planst du lieber Last-Minute unterwegs auf dem Smartphone? Schreib mir deine Erfahrungen oder Fragen in die Kommentare.

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Melde dich jetzt kostenlos zur GPS Radler Infomail an

Was dich in der Infomail erwartet und Datenschutz.

12 Gedanken zu „[Video] komoot Tourplanung am Computer“

  1. Hallo Matthias,
    eben habe ich mir deine neueste Komoot-Lektion zu Gemüte geführt.
    Obwohl ich schon lange mit Komoot arbeite, konnte ich doch etwas Neues entdecken.
    Was mich besonders interessiert und wofür ich von Komoot noch keine Antwort erhalten habe, ist die Möglichkeit, während der Fahrt ein POI zu erstellen.
    Ich komme immer wieder an einer Gedenkstätte vorbei, die in der Karte nicht verzeichnet ist.
    Diesen Zustand möchte ich ändern, aber ich bin nicht in der Lage dazu.

    Antworten
  2. Klasse Video. Klar und ohne Schnickschnak. Ich fahre mit Sigma Rox12 und plane mit Komoot am PC. Kürzlich hatte ich unterwegs eine Fehlbedienung (mein Fehler) und kam dann nicht mehr an meinen Track. Rox12 wollte immer eine Wlan Verbindung aufbauen, um sich mit Komoot zu verbinden. Gibt es da irgendein Notausgangstürchen? Übrigens noch vielen Dank für Deine nette Begrüßung.

    Antworten
  3. Hallo,
    ich plane für meinen Edge-Explore die Touren mit Komoot. Längere Touren haben oft viele Wegpunkte. Wenn ich bei einer Tour die Strecke verliere und der Edge mich auf die Strecke zurückführen soll – nun meine Frage:
    Führt mich der Edge dann zum nächsten Wegpunkt (was evtl. einen Umweg bedeuten würde) oder sucht der den nächsten Weg zur Strecke ?
    Danke im Voraus.

    Antworten
  4. Hallo Matthias,
    vielen Dank für Dein sehr anschauliches Video, wirklich sehr hilfreich. Eine Frage: gibt es eine Möglichkeit, dass man auch in Osmand nach dem gpx-Import einer in Komoot erstellten Tour die Wegpunkte, vermerkte Gaststätten etc. angezeigt bekommt? Ich sehe da leider nur den Track, alle anderen Infos sind nicht sichtbar. Vielen Dank für Deine Antwort, herzliche Radlergrüße, Heike

    Antworten
  5. Hallo Matthias
    1000 Dank für Deine Videos, ich schau mir Deine Tipps schon seit Jahren an!

    Zur Tourenplanung in Komoot: ich habe einen MTB Trail in den Dolomiten auf Komoot geplant und bin auf ein paar Limitationen gestossen, was deren Algorithmus angeht:
    1. Komoot wählte ein paar Mal Wanderwege aus, die nicht fahrbar waren, bei OSM hatten sie auch keinen entsprechenden Label als MTB Weg. Ganz in der Nähe gab es aber MTB Routen, die aber leider igoriert wurden. Man kann zusätzlich den Routenplaner von Strava und Garmin Connect zu Rate ziehen, wenn man sich die Heatmap oder Popularity anzeigen lässt. Daran kann man erkennen, wie häufig welche Wege von Strava/Garmin Nutzern abgefahren werden. Hoffentlich bietet Komoot so etwas in der Zukunft an.
    2. Etablierten MTB Routen zu folgen birgt das geringste Risiko, jedoch ist es bei einer Alpenüberquerung wichtig zu wissen, in welcher Richtung diese Teilrouten gefahren werden müssen. Eine tolle Downhill Strecke mag in der Gegenrichtung in eine Schiebestrecke resultieren. Komoot gibt zwar an, dass evtl. geschoben werden muss, aber nur basierend auf den Steigungsgrad, nicht der Beschaffenheit. Da heisst es also, aufgepasst bei der Planung mit Komoot – oder lieber tatsächlich gefahrene Routen von anderen Leuten kopieren oder einen Guide engagieren.

    Was ist Deine Meinung? Es wäre gut zu wissen, auf was Komoot den Algorithmus aufgebaut hat.

    LG…Werner

    Antworten

Schreibe einen Kommentar