Focus JAM² 9.9 Drifter eMTB als Testrad

Das Focus Jam2 Drifter ist bei mir im Testfuhrpark zuständig für den Shimano EP8 Motor und die Connecivity Tests zu Smartphone und GPS Radcomputer. Erfahre alles zum eMTB Fully.

Veröffentlicht: 25. Februar 2021
Letzte Aktualisierung: 25. Februar 2021
Mehr zum Thema:
Tippe auf ein Thema und finde alle passenden Artikel

Ein Focus eMTB war kurzer Gast im Testfuhrpark vom GPS Radler.

In der Rubrik „Testflotte“ stelle ich kurz die Räder vor, mit denen ich meine Testfahrten unternehme und deren Antriebe, Systeme und Connectivity ich teste.

Wichtig dabei: Das wird kein ausführlicher Fahrrad Test. Nur einzelne Aspekte, die für GPS Radler Tests wichtig sind stelle ich vor. 

Transparenzhinweis:
Das Testrad wird mir kostenlos und ohne Auflagen vom Hersteller zur Verfügung gestellt.  Am Ende des Testzeitraums geht das Rad zurück. Eine weitere Vergütung erfolgt nicht.

Focus Jam² 9.9 Drifter

Das Jam² Drifter ist das Topmodell der All-Mountain Reihe von Focus. Als letztes Modell verfügt es über den Shimano Motor und das geteilte Akku-Konzept. Alle anderen Jam2 kommen mit Bosch CX und 625Wh Intube Akku.

Die Drifter Ausstattung kurz zusammengefasst:

  • Rahmenmaterial: Carbon
  • Laufradgröße: Mullet – 29″ vorne, 27,5″ hinten
  • Federgabel: FOX 36 Float Rhythm 150mm
  • Dämpfer: FOX Float DPS
  • Schaltung: Shimano Deore XT 12-fach
  • Bremsen: Shimano XT M8120
  • Motor: Shimano Steps EP8
  • Akku: 756 Wh (378 Wh intern, 378 Wh im T.E.C. Pack)
  • Display: Shimano Steps EM800
Montierter Zweitakku mit Verbindungskabel
Montierter Zweitakku mit Verbindungskabel

Der Listenpreis vom Testrad beträgt 6.299 € inklusive dem externen Zusatzakku.

Erster Fahreindruck

Wie fährt sich jetzt das Jam² Drifter?

Es ist ein sehr weniges und verspieltes Trailbike. Beim Uphill hat der Motor mehr Reserven als Fahrer und Fahrwerk. Um das Vorderrad auf dem Boden zu halten muss man sich stark nach vorne beugen.

Auf engen Trails fühlt sich der Drifter so richtig wohl. Vor allem wenn der 2. Akku zu Hause bleibt, Dann ist es, im wahrsten Sinne, ein leichtes, um die Kurven zu kommen. 

Mein Fazit: Gutes Rad für Trail-Liebhaber. Für mich bietet es zu wenig Uphill-Leistung.

Test Komponenten

Was möchte ich an diesem Rad vor allem testen?

Zum einen wäre da der Shimano EP8 Motor.

Der Shimano EP8 Motor
Der Shimano EP8 Motor

Zum anderen die Connectivity Funktionen vom STEPS System.

Als Anzeige ist das neue, mit dem EP8 Motor vorgestellt EM800 Display neben dem Vorbau, geschützt hinter dem Lenker montiert. Dort lassen sich viele Bike Daten direkt anzeigen. Über ANT+ und Bluetooth kannst du Smartphone oder/und GPS Radcomputer koppeln.

GPS Befestigung am Focus Jam²

Wie befestige ich am Focus Jam2 am Besten Smartphone, Navigation oder GPS-Radcomputer?

Der Vorbau nimmt einen 31.8 mm Lenker auf. Damit passen neben den Vorbau viele schöne Halterungen. Am besten sollte der Arm links befestigt sein und so vor den Vorbau kommen.

Ansonsten bevorzuge ich noch eine Befestigung auf der Ahead Schraube in der Mitte. Beispielsweise eine K-Edge Halterung.

Garmin Edge auf der K-Edge Vorbau Halterung
Garmin Edge auf der K-Edge Vorbau Halterung

Eine Gummiband Halterung oder eine Basis mit Kabelbinder geht natürlich immer an den breiten Lenker. 

Smartphone am Focus laden

Das Theme Stromversorgung externer Verbraucher über den eBike Akku hat Shimano überhaupt nicht berücksichtigt. Wenn müssen das die Rad-Hersteller übernehmen.

Keine Möglichkeit Smartphone oder GPS am Shimano eBike zu laden
Keine Möglichkeit Smartphone oder GPS am Shimano eBike zu laden

Focus hat da nichts gemacht. Somit ist eine Versorgung von Smartphone und Co nicht möglich.

Persönliche Einschätzung 

Ein wendiges eMTB Fully, das auch auf längeren Touren dank Zweitakku nicht zu früh schlapp macht. 

Der neue Shimano EP8 Motor gefällt mir sehr gut. Harmonisch abgestimmt, vor allem im Trail Modus. Angenehm leise Geräuschkulisse. Auch die Connectivity zu Smartphone und GPS Radcomputer ist gut. 

Was hast du für einen Eindruck vom Focus Jam²? Oder bist du bereits mit einem unterwegs? Schreib mir deine Meinung dazu bitte in die Kommentare.

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Melde dich jetzt kostenlos zur GPS Radler Infomail an

Was dich in der Infomail erwartet und Datenschutz.

3 Gedanken zu „Focus JAM² 9.9 Drifter eMTB als Testrad“

  1. Ich fahre noch den E 8000 von Shimano in einem Focus Bold 2. Inzwischen bin ich 15000 km gefahren. Alles ohne Probleme. Die Power ist für mich mehr als ausreichend. Das Display ist in seiner Schlichtheit und dennoch hohen Informationsdichte unübertroffen und schon mehrfach ausgezeichnet.
    Die Geräuschkulisse ist für mich im grünen Bereich. Sicher ist der EP 8 leiser, wenn auch nicht ganz so leise wie der Antrieb von Brose. Dieser aber hat Probleme mit dem Riemen. Soll sich aber gebessert haben.
    Ich verstehe Focus überhaupt nicht, weshalb sie jetzt auf Bosch setzen.
    Es können nur wirtschaftliche Gründe sein.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar