Du bist glücklicher Besitzer von einem eTrex Touch 25 oder 35? Dann solltest du einen Blick auf dieses praktische Zubehör werfen.

Von der neuen kompakten Touchscreen Outdoor Navigation Garmin eTrex Touch 35* habe ich im ausführlichen Praxistest bereits berichtet. Ein absolutes Topgerät wie ich finde.

Jetzt möchte ich dir noch ein paar praktische Zubehörteile vorstellen, mit denen ich in der Praxis sehr gute Erfahrungen gemacht habe.

Akkus und Batterien für eTrex Touch

Ohne Strom läuft bei einem GPS-Empfänger nichts. Der eTrex Touch ist dabei sehr stromsparend, was zu maximalen Akkulaufzeiten von realistischen 12 Stunden führt.

Als Standard-Akku bevorzuge ich die eneloop Akkus*.
Etwas bessere Laufzeiten, bei geringfügig höheren Kosten bieten die schwarzen eneloop pro*.

Garmin eTrex Touch mit eneloop Akkus
Garmin eTrex Touch mit eneloop Akkus

Für besonders lange Touren greife ich auch mal zu Lithium Batterien*. Die halten länger und sind leichter. Außerdem lassen sie sich sehr gut lagern. In meinem Outdoor Gepäck ist immer ein Satz AA-Lithium-Batterien – für den Notfall.

Die sind zwar teuer und können nur einmal verwendet werden, sorgen aber für eine nochmals längere Laufzeit.

eTrex Touch am Dynamo anschließen

Auf dem Fahrrad verlängere ich die Akku-Reichweite gerne mit Strom aus dem Nabendynamo.

Dabei ist zu beachten, dass die eingelegten Akkus sich nicht laden lassen. Der Garmin nutzt den externen Strom und schont die Batterien oder Akkus.

Dafür gibt es verschiedene Dynamo Lader. Wichtig ist, auf einen eingebauten Pufferakku zu achten. Sonst nervt die Ausschalt-Meldung bei jedem Stopp.

Zum Garmin eTrex Touch passt das USB-Werk von Busch & Müller* (zu meinem Praxistest) gut. Kompakt und günstig.

Das USB-Werk mit Anschlusskabel
Das USB-Werk mit Anschlusskabel

Es liefert zwar weniger Strom als der Dynamo Harvester* von be on bike (zu meinem Praxistest). Dem sparsamen eTrex reicht das allerdings.

Dynamo Hervester am Lenker montiert
Dynamo Hervester am Lenker montiert

Speicher für eTrex Touch

Ab Werk sind von den 8 GB internen Speicher noch rund 2,3 GB frei. Für Tracks, Routen, Wegpunkte und Geocaches ist das genug.

Sollen noch weitere Landkarten auf den eTrex kommen, brauchst du eine microSD Speicherkarte. Ich bevorzuge hier die SanDisk Ultra* als 32 GB Version. Das ist die größtmögliche Karte für den Garmin eTrex Touch.

microSD Speicherkarte im eTrex Touch
microSD Speicherkarte im eTrex Touch

Zusatztipp:
Warum du Zusatzkarten auf eine externe Speicherkarte auslagern solltest, erklärte ich in diesem Ratgeber.

eTrex Touch Fahrradhalterung

Wieso eine Fahrradhalterung als Zubehör? Es liegt doch eine dabei.
Die Befestigung mit Kabelbindern am Lenker finde ich immer etwas wackelig. Ich bevorzuge da eine geschraubte Halterung.

Mein Favorit kommt von Richter. Die Garmin Halterung zusammen mit der Lenker-Klemme mit Kugelkopf* ergibt eine flexible Fahrradhalterung, die sich auch an gebogenen Lenkern super befestigen lässt. Den Gummi aus dem Set kannst du übrigens weglassen. Durch die lange Bauweise kann es bei rassanter Fahrt zu zittern anfangen. Mehr dazu im Praxistest.

Bessere Alternative für gebogene Lenker
Bessere Alternative für gebogene Lenker

Bei geraden Lenkern habe ich sehr gute Erfahrungen mit der Kombination aus Schraubbasis Richter-1630* und Richter-Garmin-Basis* gemacht.

Kompakte Befestigung für die Garmin GPS Navigation
Kompakte Befestigung für die Garmin GPS Navigation

Verbindung zum Smartphone

Wenn du auch unterwegs mit deinem Android Smartphone auf den Speicher vom Garmin eTrex Touch zugreifen möchtest, empfehle ich dir ein spezielles USB-OTG Kabel*.
Wie das genau funktioniert erkläre ich dir in diesem Ratgeber.

Garmin eTrex Touch per USB-OTG Kabel am Android Smartphone
Garmin eTrex Touch per USB-OTG Kabel am Android Smartphone

Für die Verbindung zum Apple iPhone wird die Sache etwas komplizierter. Wie du den Garmin eTrex Touch 35 über WLAN mit dem iPhone verbindest, zeige ich dir in diesem Ratgeber.

WLAN Hardware für iPhone Verbindung
WLAN Hardware für iPhone Verbindung

Fitness Zubehör für eTrex Touch

Den Garmin eTrex Touch 35 kannst du dank ANT+ Schnittstelle auch zum Fitness-Navi aufrüsten.

Garmin eTrex Touch mit Fitness Sensoren
Garmin eTrex Touch mit Fitness Sensoren

Zur Messung der Herzfrequenz nutze ich den Premium Brustgurt* von Garmin.

Wer sich bei der Geschwindigkeit nicht nur auf GPS verlassen möchte kann mit einem Geschwindigkeitssensor eine höhere Genauigkeit erreichen. Zusammen mit einem Trittfrequenz Sensor bietet Garmin hier ein Set* an. Beide Sensoren kommen ohne Magneten aus, was die Montage extrem vereinfacht.

Wie du deinen Garmin eTrex Touch 35 zum Fitness-Navi aufrüsten kannst, beschreibe ich in diesem Ratgeber.

eTrex Touch Display Schutzfolie

Sollte das Display mit einer Schutzfolie beklebt werden?

Diese Frage erreicht mich immer wieder.

Spiegelungen auf dem eTrex Touch Display sind ohne Folie OK
Spiegelungen auf dem eTrex Touch Display sind ohne Folie OK

Auf dem Markt gibt es viele verschiedene Displayfolien. Megapack, super entspiegelt, kontrastverstärkend oder extrem kratzfest sind nur einige Beschreibungsmerkmale.

Getestet habe ich Folien von atFoliX* und Brotect*.

Schlussendlich nutze ich aber keine Folie. Die Displays moderner Garmin Geräte sind extrem kratzfest. Auch die etwas bessere Entspiegelung konnte die Nachteile bei der Erkennung von Touch-Eingaben nicht ausgleichen.

Mein Tipp:
Ohne Folie ist besser!

Persönliches Fazit

Pflichtprogramm sind gute Akkus, eine stabile Fahrradhalterung und eine externe microSD Karte für Kartenmaterial. Der Rest vom vorgestellten Zubehör ist optional.

Du siehst schon, erst mit dem richtigen Zubehör wird die tolle Garmin Outdoor Navigation zu einer runden Sache.

Fehlt ein Zubehör? Mit welchen Zubehörteilen hast du gute Erfahrungen gemacht? Schreib es mir in die Kommentare.

4 Kommentare, sei der Nächste!

  1. „Ab Werk sind von den 8 GB internen Speicher noch rund 2,3 GB frei. Für Tracks, Routen, Wegpunkte und Geocaches ist das genug. “
    seit 2019:
    nachdem Update der Karten auf TopoActive Europe 2018.20 (North East & South West)
    stehen von den 7,9 GB nur noch ca. 100MB (0,1GB) zur Verfügung. Das wird dann schon schnell eng wenn keine SD-Karte im etrex vorhanden ist.

  2. Etrex per Kabel zu laden?
    Hallo folgende Frage. Ich benutze zum Radfahren den garmin edge 1000 seit langem. Meistens habe ich von Beginn an ein Ladekabel mit einer Powerbank angeschlossen, da der Edge maximal 4 Stunden haelt.
    Jetzt bereite ich mich auf Brevets vor. Das sind Langstreckenfahrten. Diese dauern 12 Stunden aber auch 30 oder 40 Stunden.
    Ist als Zusatz der Etrex 35 touch zu empfehlen. Es geht nur um das Routing. Er soll mir eine geladene Strecke mit Abbiegehinweisen und Warnungen mitteilen. Geht das wie beim Edge 1000 oder nicht? Wie lange haelt der Etrex durch? Wenn ich die Batterien wechsle macht er dann dort weiter wo er gerade ist? Beim Edge wenn der aufhört muss die Route wieder neu gerechnet werden. Ich habe beobachtet, dass er das mit Routen die über Landesgrenzen hinweggeht nicht kann.
    Ich habe auch noch einen Oregon 600 ist das eventuell an eine Powerbank angeschlossen die bessere Alternative zum etrex?

    Danke schonmal im Voraus.

    Viele Grüße Matthias
    (ich verfolge regelmaeßig Deine Vorstellungen)

Dein Kommentar zum Artikel

Bitte Kommentar eingeben!
Bitte Namen eingeben!