In der Apple Welt sammeln sich deine Fitness Daten in Apple Health. Ich zeige dir eine App für GPX Export und sync zu Strava, komoot und Co.

Aktivität mit der Apple Watch aufzeichnen und als GPX Datei exportieren.
So einfach wie das klingt ist das leider nicht.

Die App HealthFit für dein iPhone bietet eine Schnittstelle zu allen möglichen Diensten, Formaten und Portalen.

Die App habe ich auch schon im HealthFit Praxis-Video vorgestellt

Transparenzhinweis:
Die Apple Watch wurde mir für diesen Test kostenlos zur Verfügung gestellt. App und iPhone habe ich mir selbst gekauft.

HealthFit Highlights

Mit der HealthFit App löst du folgende Apple Health Probleme:

  • Übertragen der Aufzeichnung auf andere Portale
  • Export als GPX-Datei
  • Übergabe an andere Apps
  • Bessere Ansicht der Aktivitäten

In diesem Artikel zeige ich dir den Sync mit Strava, den Export als GPX-Track und die Übergabe an eine Navi App.

Download und Einrichtung HealthFit

Die HealthFit App gab es zum Test-Zeitpunkt für 3,49 Euro im App Store.

‎HealthFit
‎HealthFit
Entwickler: Stephane Lizeray
Preis: 3,49 €

Nach der Installation richtet du als erstes die Ziele für deine Fitness Daten ein.

Du verbindest also komoot, Strava, Dropbox und alle Portale die du nutzt.

In den Einstellungen kannst du festlegen, ob der Export im GPX-Format oder im FIT-Format erfolgen soll. Auch beide Formate sind gleichzeitig möglich.

Health Daten an Strava schicken

Auf der Apple Watch bin ich ein Fan von der Tour Aufzeichnung mit der internen Trainingsapp. Warum? Die App stammt von Apple, ist perfekt ins System integriert und benötigte in meinen Tests am wenigsten Strom.

Deshalb zeichne ich nicht mit der Strava App (hier geht es zum ausführlichen Strava auf der Apple Watch Praxistest) sondern mit Training auf.

Nach der Tour liegen die Daten in Apple Health und sind dort quasi eingeschlossen. Wenn du die Tour auf Strava übertragen möchtest, hilft dir HealthFit.

HealthFit auf dem iPhone öffnen, Training auswählen und den drei Punkte Button antippen.

Export einer Apple Watch Trainingsaufzeichnung an Strava
Export einer Apple Watch Trainingsaufzeichnung an Strava

Nach einem Tipp auf Export… kannst du die gewünschte Plattform auswählen.

Ein Tipp später wird die Aufzeichnung übertragen und steht kurze Zeit später auf Strava als private Aktivität zur Verfügung.

Aktivität als GPX-Datei exportieren

Die Universal Sprache in der Welt der GPS Navigation ist die GPX-Datei.

Wie kann ich eine Track Aufzeichnung der Apple Watch als GPX-Datei exportieren?

Da Apple recht beschränkt beim Dateihandling ist, lege ich meine GPX Exports in der Dropbox ab. So kann ich vom PC und anderen Apps einfach darauf zugreifen.

Dropbox mit HealthFit koppeln
Dropbox mit HealthFit koppeln

Wenn die Dropbox mit HealthFit in den Einstellungen verbunden ist, kann es los gehen.

Für einen Export das Training auswählen, die drei Punkte antippen und Export… wählen.

Aufgezeichnetes Apple Watch Training als GPX-Datei in die Dropbox exportieren
Aufgezeichnetes Apple Watch Training als GPX-Datei in die Dropbox exportieren

Dropbox antippen und ohne weitere Nachfrage wandert die Aktivität als GPX-Datei in den Ordner Apps/HealthFitExporter deiner Dropbox.

Health Daten in anderer App öffnen

Sollen deine aufgezeichneten Touren nicht an ein externes Portal geschickt werden, kannst du die Daten auch aus Apple Health über HealthFit an eine andere App auf deinem Smartphone weiterleiten.

Auch hier geht es wieder über die Aufzeichnung und die drei Punkte. Dieses Mal allerdings „Teilen… “ wählen.

Trainingsaufzeichnung mit Navi App teilen
Trainingsaufzeichnung mit Navi App teilen

Jetzt öffnet sich ein Fenster mit der Frage nach dem Export Format – FIT oder GPX. Ich bevorzuge hier GPX. Das ist universeller und wird von mehr Apps akzeptiert als FIT. Als nächstes geht ein Fenster auf in dem du die App aussuchst, in der es weiter gehen soll.

GPX-Track an WorkOutDoor übergeben und mit Karten an Apple Watch schicken
GPX-Track an WorkOutDoor übergeben und mit Karten an Apple Watch schicken

Ich nutze hierfür gerne mal WorkOutDoors (zum ausführlichen Praxistest) um anschließend die Strecke zur Navigation auf der Apple Watch zu haben.

Persönliches Fazit

HealthFit ist das Arbeitstier im Hintergrund. Die App schließt die Lücke, die Apple bei Health gelassen hat.

Wer seine Tour Aufzeichnung auch als GPX-Datei haben möchte oder die Trainings in einem online Portal auswerten will kommt um HealthFit fast nicht herum.

Nutzt du HealthFit? Oder kennst du eine Alternative zu HealthFit? Schreib mir deine Erfahrungen in die Kommentare.

4 Kommentare, sei der Nächste!

  1. Hallo Matthias, ich benutze zum Export der Gesundheitsdaten auf dem iPhone die App QS access. Diese exportiert alle für mich relevanten Daten in eine CSV Datei oder Tabelle, und kostet zu dem Nichts. Ich habe keine Ahnung, ob diese App auch GPS Dateien exportieren kann.

  2. Hallo Matthias. Woran kann das liegen, dass meine GPS Daten in der HealthFit App fehlen (Training war gestartet, Empfangsbedingungen gut).

Dein Kommentar zum Artikel

Bitte Kommentar eingeben!
Bitte Namen eingeben!