Wahoo ELEMNT Radcomputer im Vergleich

Alle aktuellen Wahoo Fahrradcomputer in der großen Übersicht. Welcher Wahoo ELEMNT ist der beste? So findest du den richtigen Wahoo GPS-Radcomputer für dich.

Veröffentlicht: 21. Mai 2021
Letzte Aktualisierung: 10. Juli 2023
Mehr zum Thema:
Tippe auf ein Thema und finde alle passenden Artikel

In diesem Ratgeber stelle ich dir alle aktuellen Wahoo ELEMNT GPS-Radcomputer vor und unterstütze dich mit Tipps & Tricks bei deiner Kaufentscheidung.

Neben dem Marktführer Garmin gehört für mich Wahoo zum stärksten Mitbewerber auf dem Markt. Gerade bei den sportlichen Fahrrad-Navigationen und GPS-Radcomputern macht Wahoo unter anderem aufgrund seiner deutlich einfacheren Bedienung vieles Richtig.

In diesem Ratgeber geht es um die Frage: „Welcher Wahoo ELEMNT ist der beste?“ oder anders formuliert: „Welcher Wahoo ELEMNT passt am besten?
Auch gehe ich der Frage nach: „Ist Wahoo ELEMNT besser als Garmin EDGE?

Aktuell umfasst das ELEMNT Angebot zwei Modelle. Wobei die ältesten Modelle (Classik)-ELEMNT, BOLT v1 und ROAM v1 nur noch vereinzelt im Handel zu bekommen ist.

Wahoo ELEMNT Modelle der Saison 2023

Der erste GPS-Radcomputer von Wahoo hieß einfach nur ELEMNT. Heute wird er gerne als Classic-ELEMNT oder Ur-ELEMNT bezeichnet.

Der große ELEMNT ROAM löste 2019 den Ur-ELEMNT ab und wurde 2022 durch die 2. Generation ersetzt.

Der kompaktere ELEMNT BOLT erschien erstmals 2017 und wurde 2021 durch die 2. Generation ersetzt.

✔️ Wahoo ELEMNT ROAM

Das Top-Modell der Wahoo ELEMNT Reihe. Mit seinem 2,7 Zoll Display bewegt es sich zwar nur im Mittelfeld unter allen sportlichen GPS-Radcomputern. Aber die Ablesbarkeit ist nahezu unerreicht gut. Reduzierte Farben und hoher Kontrast sorgen für beste Ablesbarkeit – egal bei welchen Lichtverhältnissen. Das leicht mattierte Glas über dem Display verhindert Spiegelungen fast vollständig.

Wahoo ELEMNT ROAM v2 GPS-Radcomputer
Wahoo ELEMNT ROAM v2 GPS-Radcomputer

Der interne Speicher für Karten ist bei der zweiten Generation mit 32 GB ausreichend groß dimensioniert. Die auf OSM-Daten basierenden Karten gibt es für alle Regionen der Welt zum kostenlosen Download. Für die routingfähigen Karten gibt es in unregelmäßigen Abständen kostenlose Updates.

Im Bereich Navigation ist zwar auch eine Zielführung zu einzelnen Zielen möglich. Der klare Fokus liegt aber bei der Navigation auf geplanten Strecken.

Vorbereitete Touren oder Trainingseinheiten kommen auf unterschiedlichen Wegen auf den ROAM. Die Navigation entlang der geplanten Strecken funktioniert super. Vor allem wenn die Streckenplanung von komoot kommt.

Alle Infos auf meiner Wahoo ELEMNT ROAM Themenseite.

Zwischenfazit Wahoo ELEMNT ROAM v2

Optimal ablesbares Display, hochpräziser GPS Empfang und einfache Bedienung dank cleverer Kombination aus Tastenbedienung und App. Dazu ein Funktionsumfang der auch bei der Touren-Navigation entlang geplanter komoot Strecken eine gute Figur macht. Auch beim sportlichen Training ist der ELEMNT ROAM ein guter Begleiter. Der Preis ist mit 399 Euro angemessen.

✔️ Wahoo ELEMNT BOLT

Bei diesem ELEMNT Modell liegt der Fokus auf dem Training für Radsportler.

Der kompakte Wahoo ELEMNT BOLT
Der kompakte Wahoo ELEMNT BOLT

Bedienung ist dank cleverer Kombination aus Tasten am BOLT und Smartphone App zum einstellen sehr leicht.

Zum Wahoo ELEMNT BOLT v2 Praxistest. Und hier gibt es ein ausführliches Review-Video vom BOLT v2.

Zwischenfazit Wahoo ELEMNT BOLT v2

Der GPS-Radcomputer wenn es auf Gewicht und Größe ankommt. Extrem gut ablesbares Display mit farbig hervorgehobenen Details. Voller Funktionsumfang trotz kleiner Größe.
Bei der Navigation finde ich das neue Kartendesign gewöhnungsbedürftig. Neu und lange gefordert: Verschieben und zoomen der Karte ist jetzt während der Navigation möglich. Weiterhin Top ist die Zielführung entlang geplanter (komoot) Strecken.

✔️ Wahoo ELEMNT

Der älteste Wahoo GPS Radcomputer stammt aus dem April 2016.

Der Ur-Typ vom Wahoo ELEMNT
Der Ur-Typ vom Wahoo ELEMNT

Der große Vorteil bei Wahoo ELEMNT Geräten ist die identische Software Basis. Deshalb wird selbst der Oldie aus dem Programm noch regelmäßig mit Updates versorgt.

Mein ausführlicher Wahoo ELEMNT Praxistest.

Zwischenfazit Wahoo ELEMNT

Auch wenn er mittlerweile 5 Jahre alt ist, so ist der Ur-ELEMNT dank regelmäßigen Software Updates immer noch nicht total veraltet und unbrauchbar. Neu bekommst du ihn zwar kaum noch aber gebraucht ist es sicher keine schlechte Wahl, günstig ins Wahoo Universum einzusteigen.

✔️ Vergleichstabelle

Hier mal übersichtlich zusammengefasst die Funktionen und Eigenschaften der verschiedenen ELEMNT Modelle damit du die Unterschiede der Wahoo ELEMNT Modelle auf einen Blick hast:

ELEMNT ROAM v2ELEMNT ROAM v1ELEMNT BOLT v2ELEMNT BOLT v1
PRAXISTESTELEMNT ROAM v2
im Test

ELEMNT ROAM
im Test

ELEMNT BOLT v2
im Test

Display2,7 Zoll
240 x 400 Pixel
2,7 Zoll
240 x 400 Pixel
2,2 Zoll
240 x 320 Pixel
2,2 Zoll
240 x 320 Pixel
Farbdisplay
64 Farben

8 Farben

64 Farben
Gewicht94 Gramm94 Gramm69 Gramm60 Gramm
AkkulaufzeitHersteller: 17 hHersteller: 17 hHersteller: 15 hHersteller: 15 h
Karten & Speicher
KartenWeltweit
Individuell
Weltweit
Individuell
Weltweit
Individuell
Weltweit
Individuell
kostenlose
Karten Updates
interner Speicher32 GB2 GB
später 4 GB
16 GB2 GB
USB-AnschlussUSB-CmicroUSBUSB-CmicroUSB
Ausstattung
GPS, GLONASS & Galileo
Beidou & QZSS
Multi-Frequenz-GNSS
WasserschutzIPX7IPX7IPX7IPX7
LED Reihen2211
Barometrischer Höhenmesser
Gyro & Kompass
Umgebungslichtsensor
für Displaybeleuchtung
Funktionen
Datenfelder
pro Seite
max. 11max. 11max. 9max. 9
Routenquellenkomoot
Strava
Ride with GPS
komoot
Strava
Ride with GPS
komoot
Strava
Ride with GPS
komoot
Strava
Ride with GPS
TrainingsfunktionenToday's Plan
Training Peaks
Today's Plan
Training Peaks
Today's Plan
Training Peaks
Today's Plan
Training Peaks
komoot Integration
Segmente (Strava)
Konnektivität
Bluetooth LESmartphone Verbindung
Fitness Sensoren
Smartphone Verbindung
Fitness Sensoren
Smartphone Verbindung
Fitness Sensoren
Smartphone Verbindung
Fitness Sensoren
WLAN
Herzfrequenz
Trittfrequenz/
Geschwindigkeit
Fernbedienung
Varia Radar
Supersapiens
Leistungsmesser
el. Schaltung
(Di2, eTap AXS)
Trainersteuerung
(ANT+ FE-C)
E-Bike koppeln
ANT+LEV
Navigation
Route zum Startpunkt
Re-Routing
Bring mich zu
nur App
Gespeicherte Orte
nur App
GPX-Tracks
importieren
Sprachansage
Verfügbarkeit & Preis
Verkaufsstart2022201920212017
Preis
Stand 07/2023
380 Euro200 Euro230 Euro-- Euro
Online kaufenIm Wahoo Shop*
Bei Amazon*
Bei Bike-Components*
Im Wahoo Shop*
Bei Amazon*
Im Wahoo Shop*
Bei Amazon*
Bei Bike-Components*

✔️ FAQ

Wichtige Fragen zum Wahoo ELEMNT kurz beantwortet:

Ist Wahoo besser als Garmin?

So pauschal würde ich das nicht beantworten wollen. In meinem ausführlichen Vergleich schnitt der Wahoo ROAM im Test in einigen Disziplinen besser ab. Bei anderen Features hatte der Garmin Edge die Nase vorne.

Was sind die Unterschiede zwischen ROAM und BOLT?

Die wesentlichen Unterschiede sind Größe und Display. Der modernere ROAM verfügt über den hochpräzisen Dual-Frequenz-GNSS Chipsatz. Der ROAM ist mit zwei Status-LED Leisten ausgestattet, während der BOLT nur eine besitzt. Softwareseitig gibt es so gut wie keine Unterschiede.

Kann ich komoot Karten auf den Wahoo übertragen?

Nein! Die Karten können nur innerhalb vom komoot System genutzt werden. Du kannst allerdings die geplanten Strecken von komoot auf den Wahoo übertragen und dort offline zur Navigation nutzen.

Persönliches Fazit

Der Wahoo ELEMNT Vergleich zeigt, dass mit den beiden aktuellen ELEMNT Modellen für jeden Anspruch und Radtyp der passende GPS-Radcomputer zur Wahl steht.

Aktuell würde ich sagen, dass der ELEMNT ROAM v2 der beste Wahoo GPS-Radcomputer ist.

Nur wenn dir Größe und Gewicht (oder der Preis) extrem wichtig sind, dann würde ich zum ELEMNT BOLT v2 greifen.

So lange es noch Restbestände vom ROAM v1* gibt kannst du da sehr günstig zu einem Top GPS-Radcomputer kommen.

Welcher Wahoo ELEMNT ist dein Favorit? Schreib mir deine Meinung doch bitte in die Kommentare.

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Melde dich jetzt kostenlos zur GPS Radler Infomail an

Was dich in der Infomail erwartet und Datenschutz.

3 Gedanken zu „Wahoo ELEMNT Radcomputer im Vergleich“

  1. FAQ:
    „Kann ich komoot Karten auf den Wahoo übertragen?

    Nein! Die Karten können nur innerhalb vom komoot System genutzt werden. Du kannst allerdings die geplanten Strecken von komoot auf den Wahoo übertragen und dort offline zur Navigation nutzen.“

    Diesen Absatz finde ich etwas missverständlich. Es geht schon, wenn man ein Kartenpaket bei Komoot kauft, und die Apps von Komoot und Wahoo in den Einstellungen verknüpft. Dann erscheinen alle in Komoot geplanten Routen auf dem Wahoo Gerät und in der App unter geplante Routen. Dann kriegt man beim fahren auch Abbiegehinweise, die gibt es nicht wenn man nur .gpx Dateien importiert.

    Antworten
    • Es ist genau wie wir beide schreiben Es werden nur die Routen übertragen. Aber nicht die komoot Karten (=“bunte Bildchen“). Die Karten und das Design kommt von Wahoo.
      Bei den aktuellen ELEMNT Geräten bekommst du auch Abbiegehinweise beim GPX Import.

      Antworten
      • Ganz genau gesagt nutzt Wahoo freies Kartenmaterial von Open Street Map und passt es für seine Computer an. Was den riesigen Vorteil hat, dass man mit ein wenig technischem Geschick und Open Source Softwaretools das Kartenmaterial selbst aktualisieren und, und das ist das eigentliche Highlight, mit eigenen POIs aus den OSM Datenbanken versehen kann. So kann man sich zB freie Trinkwasserspender und andere Dinge, die für einen persönlich auf Tour wichtig sind, direkt auf den Wahoo-Karten anzeigen lassen.

        Antworten

Schreibe einen Kommentar