In diesem Ratgeber zeige ich dir, wie du mit einem kleinen Zubehörteil einen GPX-Track vom iPhone auf deinen Garmin kopieren kannst.

GPX Tracks ohne Internet direkt vom iPhone auf den Garmin kopieren.

Mit dem Ende von Garmin BaseCamp Mobile für iOS braucht man zudem eine Alternative um Tracks auf den Garmin zu bekommen.

In diesem Ratgeber zeige ich dir den Weg vom iPhone über einen speziellen Kartenleser für  microSD Speicherkarten auf die Garmin GPS-Navigation.

Apple Lightning microSD Kartenleser

Um die Tracks auf die Speicherkarte zu bekommen, nutze ich den microSD Kartenleser CR-8800 von PhotoFast mit Lightning Stecker. Es gibt auch noch Alternativen, die ich im Detail aber nicht kenne.

PhotoFast CR-8800 iOS Card Reader
PhotoFast CR-8800 iOS Card Reader

Den CR-8800 Kartenleser für iPhone und iPad habe ich bereits in einem Praxistest vorgestellt.

Für den Zugriff auf den Speicher brauchst du noch eine geeignete App.
Von PhotoFast gibt es dafür „One“ kostenlos im App Store.

PhotoFast ONE
PhotoFast ONE
Preis: Kostenlos+

GPX Track auf das iPhone bringen

Erster Schritt ist das Runterladen von dem gewünschten GPX-Track aus dem Internet.

Ich habe im Safari Browser mit Google nach „Mainradweg GPX“ gesucht und wurde direkt auf die Download Seite geführt.

GPX-Track Download und Übernahme in PhotoFast One
GPX-Track Download und Übernahme in PhotoFast One

Mit einem Tipp auf den GPX Download hat sich direkt ein Fenster geöffnet, in dem gefragt wird, mit welcher App die Datei geöffnet werden soll.

Da wählst du „In One öffnen“ als Ziel.

Jetzt befindet sich der Track im Speicherbereich der App und kann von dieser verwaltet werden.

Auch aus anderen Apps kann die Möglichkeit (mit der Teilen Schaltfläche) bestehen, Tracks an One zu übergeben.

Track auf die Garmin Speicherkarte kopieren

Nachdem der Track auf dem iPhone oder iPad im Bereich der PhotoFast App liegt, geht es jetzt ans kopieren.

Entnehme die Speicherkarte aus deiner Garmin GPS Navigation, lege sie in den Kartenleser und stecke beides zusammen ins iPhone oder iPad.

Kartenleser ins iPhone stecken
Kartenleser ins iPhone stecken

Gehe in der ONE App zum In-App Speicher, drücke auf „Wählen“ und markiere den (oder die) Track(s). In der Fußleiste drückst du auf „Kopieren“ und wählst Externer Speicher als Ziel.

GPX-Track im In-App Speicher kopieren
GPX-Track im In-App Speicher kopieren

Wenn du eine Garmin Outdoor Navigation nutzt, muss der Track in den Ordner /Garmin/gpx

Bei einem Garmin Edge GPS-Radcomputer muss der Track in den Ordner /Garmin/NewFiles

Sollte der passende Ordner nicht vorhanden sein, einfach per App (+Hinzufügen -> Neuer Ordner) anlegen.

GPX-Track in den passenden Ordner einfügen
GPX-Track in den passenden Ordner einfügen

Nach dem Kopiervorgang kannst du den Kartenleser ohne abmelden/unmount rausziehen.

GPX Track für die Navigation

Nachdem die Karte wieder im Garmin ist und die Navi eingeschaltet wurde, findest du den Track folgendermaßen:

Garmin Oregon / eTrex Touch:

Lupe – Tracks – auswählen und Los!

Importierten GPX-Track im Oregon starten
Importierten GPX-Track im Oregon starten

Garmin GPSmap:

Menü – Tracks – auswählen und Los!

Garmin Edge:

Strecken – auswählen und Los!

Importierten GPX-Track im Edge 1000 starten
Importierten GPX-Track im Edge 1000 starten

Zusammenfassung: GPX-Track kopieren

Im Prinzip läuft die Übertragung eines GPX-Tracks vom iPhone auf die Speicherkarte der GPS Navigation immer nach dem selben Schema ab:

  • GPX-Track runterladen oder teilen
  • Im nächsten Dialog die App wählen, an die der GPX-Track übergeben werden soll.
  • Track in die App „One“ übernehmen
  • Speicherkarte aus der Navi nehmen und in den Kartenleser legen
  • Kartenleser ins iPhone stecken
  • innerhalb der „One“ App den Track auf die Speicherkarte im externen Kartenleser kopieren
  • Kartenleser entfernen und Speicherkarte zurück in den GPS Empfänger legen
  • Navigation starten

Nach dieser hier vorgestellte Methode klappt es auch bei Teasi und Falk Geräten. Überhaupt bei allen GPS-Navigationsgeräten, die Tracks von der externen Speicherkarte lesen können.

Persönliches Fazit

Für mich ist der Weg über Speicherkarte und Kartenleser die einfachste Möglichkeit, einen GPX-Track unterwegs vom iPhone auf den Garmin zu bringen.

iPhone mit PhotoFast Kartenleser und Garmin Edge 1000
GPX-Track per Speicherkarte vom iPhone auf Garmin Edge 1000 kopieren

Es geht zwar auch per WLAN. Das notwendige Zubehör ist aber umfangreicher, teurer und schwerer. Und nicht zuletzt ist das Vorgehen deutlich komplizierter. Den drahtlosen Weg habe ich in diesem Artikel beschrieben.

Benötigst du eine Möglichkeit, Tracks direkt vom iPhone oder iPad auf deine GPS-Navigation zu bringen? Schreib mir deine Meinung dazu in die Kommentare.

Bitte bewerte diesen Blog-Artikel. Dankeschön!

(11 Bewertungen, Durchschnitt: 3,18 von 5)
Loading...

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Abonniere jetzt kostenlos die GPS Radler Infomail

6 Kommentare, sei der Nächste!

  1. Hallo Matthias, ich lese deine Tipps regelmäßig und bin begeistert von der Lösung GPX-Tracks vom iPhone auf mein GPSMap 62 zu kopieren. Habe gerade den PhotoFast CR-8800 bekommen und es klappt wunderbar. So kann man unterwegs einfacher umplanen! Herzlichen Dank!!

  2. Der Artikel kam genau zum richtigen Zeitpunkt. Ein Australientrip steht bevor und ich habe keine Lust, ‘nen Laptop mitzuschleppen. Das Kopieren klappt hervorragend mit iPhone und iPad! Vielen Dank (auch für deine anderen tollen Artikel).

Dein Kommentar zum Artikel

Bitte Kommentar eingeben!
Bitte Namen eingeben!