Wahoo Pulsgurt TICKR Gen2 vorgestellt

Mit dem TICKR Gen2 bringt Wahoo einen neuen Pulsgurt auf den Markt. Alle Infos auch zum neuen Wahoo TICKR X findest du hier.

Veröffentlicht: 7. Mai 2020
Letzte Aktualisierung: 11. Mai 2020
Mehr zum Thema:
Tippe auf ein Thema und finde alle passenden Artikel

Überwache deinen Puls beim Training.

Dazu ist ein EKG-genauer Brustgurt immer noch die präziseste Möglichkeit. Darüber hinaus sind die Gurte extrem Stromsparend gegenüber den optischen Pulsmessern.

Wahoo erneuert jetzt seine beiden TICKR Pulsgurte und bringt die Generation 2 auf den Markt.

Wahoo TICKR Hardware

Als erstes soll der neue TICKR leichter sein. Nur 48 Gramm für Sensor und Gurt. Wobei ich bei der Generation 1 ähnliche Werte gemessen habe.

Unter die Kleidung musst du nur 12 mm verstauen. So dick, oder dünn, sind die neuen TICKR Modelle.

Der Wahoo TICKR Verschluss am Sensor
Der Wahoo TICKR Verschluss am Sensor

Die LEDs sind jetzt an den oberen Rand vom Pod gewandert. So dass die Benutzer sie leicht überprüfen können, ob die Geräte angeschlossen sind und Daten aufzeichnen.

Die LEDs am oberen Rand vom Sensor
Die LEDs am oberen Rand vom Sensor

Der Stromverbrauch wurde gesenkt. Die Batterielebensdauer soll um fast 50% erhöht worden sein. Mit einer CR2032 Knopfzelle sollen TICKR und TICKR X jetzt bis zu 500 Stunden durchhalten.

Die beiden Wahoo TICKR Farbvarianten
Die beiden Wahoo TICKR Farbvarianten

Den TICKR wird es neben dem klassischen weiß-blauen Wahoo-Farbdesign auch in einer dunklen Stealth-Variante geben.

Die dunkle Variante wird übrigens in den ELEMNT ROAM und BOLT Stealth Bundles dabei liegen.

Wahoo TICKR vs. TICKR X

Vom neuen TICKR Brustgurt wird es wieder zwei Varianten geben.

Der normale TICKR sendet die Daten live an angeschlossene Geräte wie etwa GPS-Radcomputer, iPhone oder Tablet.

Der Wahoo TICKR X Puls-Brustgurt mit Speicher
Der Wahoo TICKR X Puls-Brustgurt mit Speicher

Beim TICKR X ist zusätzlich ein Speicher eingebaut. Bis zu 50 Stunden an Trainingsdaten kann der TICKR X so aufzeichnen. Du kannst also die Pulsdaten von einem Training auch ohne jegliches Zusatzgerät aufzeichnen und später über die Wahoo Fitness App auslesen.

Verbindungen Wahoo TICKR

Beim Thema Connectivity hat Wahoo noch mal eine Schippe draufgelegt. Selbstverständlich ist es ein Dual-Sensor mit ANT+ und BT.

Wahoo TICKR mit ANT+ und BT Verbindung
Wahoo TICKR mit ANT+ und BT Verbindung

Dabei stehen neben dem klassischen ANT+ Protokoll auch mehrere Bluetooth Verbindungen zur Verfügung. Die Besonderheit bei Bluetooth ist, dass der TICKR drei (3!) Bluetooth Verbindungen gleichzeitig zu unterschiedlichen Geräten aufbauen kann. Also Beispielsweise zu Fitness-Uhr, GPS-Radcomputer und Smartphone.

TICKR X für Läufer

Neben dem Speicher bietet der TICKR X weitere Features, die ihn für Läufer interessant machen. Es ist eine verbesserte Laufdynamik-Datenübertragung an kompatible Smartwatches über ANT+ integriert. So erhalten Läufer in Echtzeit Zugriff auf ihre Schrittfrequenz, die vertikale Laufamplitude und ihre Bodenkontaktzeit. Weiterhin bietet der TICKR X allen Läufern über die Wahoo Fitness App auch eine proprietäre Running Smoothness ®-Punktzahl zur Verbesserung ihrer Effizienz und Laufform.

Lauf Funktionen im Wahoo TICKR X
Lauf Funktionen im Wahoo TICKR X

Das ist absolut nicht meine Sportart, deshalb kann ich dazu nichts sagen

Preis und Verfügbarkeit

Der Wahoo TICKR Gen2 wird in den beiden Farbvarianten für je 50 Euro angeboten. Bei ROSE Bikes* oder im Wahoo Shop* kannst du bereits bestellen.

Den Wahoo TICKR X Gen2 gibt es nur in einer Farbe für 80 Euro. Bei ROSE Bikes* oder im Wahoo Shop* kannst du bereits bestellen.

Alle TICKR Brustgurte werden sehr schnell im Handel verfügbar sein.

Persönliche Einschätzung

Ich hatte den Wahoo TICKR der ersten Generation ja bereits im ausführlichen Praxistest. Dabei konnte er mich mit hoher Präzision und maximaler Kompatibilität überzeugen. Es gab quasi kein Gerät, mit dem ich den Wahoo nicht koppeln konnte.

In sofern erwarte ich von der neuen Generation die selbe Zuverlässigkeit mit Verbesserungen bei Trage- / Bedienkomfort und längerer Batterielaufzeit.

Mein Testexemplar ist bereits für einen ausführlichen Test bestellt.

Was sagst du zum neuen Wahoo TICKR Gen2? Ist das ein Sensor für dich und legst du Wert auf 3 BT Verbindungen? Schreib mir deine Meinung doch in die Kommentare.

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Melde dich jetzt kostenlos zur GPS Radler Infomail an

Was dich in der Infomail erwartet und Datenschutz.

Schreibe einen Kommentar