War es das für Falk Outdoor Navigation? Mit der Insolvenz von United Navigation schaut es ganz danach aus. Oder geht es unter anderem Firmendach weiter?

Große Probleme bei United Navigation, der Muttergesellschaft hinter Falk Navigation und Becker Navi.

Auch die Service Firma DASQ ist betroffen.

United Navigation Insolvenz

Angefangen hat es im Januar 2017, als United Navigation beim Amtsgericht Esslingen Insolvenz in Eigenverantwortung angemeldet hat.

Es wurde zwar ein Insolvenzverwalter bestimmt, das bisherige Management war aber weiterhin für einen Rettungsversuch in der Verantwortung.

Bei dem Versuch blieb es dann auch. Die wirtschaftliche Situation verbesserte sich offensichtlich nicht nachhaltig bzw. schnell genug.

Damit wurde am 15. Mai 2017 die Eigenverwaltung in ein Regelinsolvenzverfahren überführt. Der Rechtsanwalt Jochen Sedlitz, der bisher Sachwalter neben dem Management war, wurde zum Insolvenzverwalter bestellt.

[Update] Neuer Falk Outdoor Eigentümer

Ende November 2017 sorgte eine kleine Mitteilung in den Release Notes der Android App „Falk Outdoor Navigator“ für Aufsehen. Dort stand: „Copyrights aktualisiert auf Baros GmbH“.

Auch die Falk-Outdoor Webseite ist wieder erreichbar. Auch hier im Impressum, die Firma Baros.

Die Baros GmbH aus Hannover ist die Firma hinter a-rival, Teasi und Blaupunkt.

Mal gespannt, wie es mit der Falk App und vor allem den Falk TIGER Geräten weitergeht. Synergien mit Teasi wären da denkbar. Oder es wird der angekündigte Schritt weg von Windows Mobile hin zu Android mit der Falk Outdoor Navigator Software auf dem TIGER gegangen.

Es bleibt in jedem Fall spannend und ich bleibe für euch am Ball.

Auswirkungen für Kunden

Kunden und Interessenten merken bislang noch nichts von der Insolvenz. Zum Zeitpunkt dieser News Meldung (23.8.2017) zeigte die Falk-Outdoor-Seite (www.falk-outdoor.com) wie gewohnt Produktinformationen sowie Kauf- und Serviceangebote.

Von einer Insolvenz oder gar verminderten Serviceangeboten wird nichts berichtet.

Nur auf der United-Navigation-Seite findet sich im Pressebereich eine nett formulierte Mitteilung vom 8.2.2017. Man möchte sich „neu ausrichten und die Ertragskraft nachhaltig verbessern“.

Falk TIGER Geo
Falk TIGER Geo

Viele Leser vom GPS Radler fragen weiterhin nach Falk TIGER Geräten. Von der Info über die Insolvenz sind sie dann überrascht.

Aktuell gibt es noch Falk Geräte im Handel. Dabei handelt es sich um die letzten Restbestände.

Ende für Service Firma DASQ

Der Support, das Call-Center und der Kunden Service wurden zuletzt über die DASQ Outsource Services GmbH betrieben.

Diese Gesellschaft meldete am 25. April 2017 ebenfalls Insolvenz an.

Am 7. Juli 2017 erfolgte eine Bekanntmachung des Insolvenzgerichtes, „..dass voraussichtlich Masseunzulänglichkeit vorliegt“. Sprich: Es ist nichts mehr von Wert vorhanden, das Insolvenzverfahren wird in solchen Fällen in der Regel eingestellt und die Firma abgewickelt.

Wie geht es für Falk Kunden weiter?

Was tun, wenn das vorhandene Falk Gerät Probleme macht?

Dank externer Unterstützung durch den früheren Servicepartner Rainer Warth von MCZservice wird zumindest ein Minimal-Support aufrecht erhalten.

Hilfestellung bei der Bedienung, Installation von Updates und Karten sowie Lösungen rund um die GPX-Dateien wurden zugesagt.

Wie sich das mit defekter Hardware verhält, ist mir unbekannt.

Persönliches Fazit

Schade, dass die mobilen Navigationssysteme (PND) die Firma United Navigation in die Pleite getrieben haben.

Die mobile Android App gehört für mich zu den besten Navi Apps auf dem Markt, was sich in einer guten Bewertung im Falk Outdoor Navigator Praxistest gezeigt hat.

Falk TIGER Geo am Fahrrad
Falk TIGER Geo am Fahrrad

Mit der Tiger Serie waren die Fahrradnavis auf gutem Weg. Mit der angekündigten Umstellung auf Android und der vorhandenen Navi Software wären da sicherlich sehr konkurrenzfähig Geräte herausgekommen.

Hast du Erfahrungen mit dem Falk Support nach der Insolvenz gemacht? Schreib mir deine Erfahrungen und Allgemein deine Meinung in die Kommentare.

Bitte bewerte diesen Blog-Artikel. Dankeschön!

(43 Bewertungen, Durchschnitt: 3,58 von 5)
Loading...

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Abonniere jetzt kostenlos die GPS Radler Infomail

15 Kommentare, sei der Nächste!

  1. Hallo Zusammen!
    Am 17.06.17 Habe ich ein gebraucht gekauftes IBEX30 an UNITED Navigation per Hermes zugeschickt um es aktualisieren zu lassen.
    Bereits am 06.06. per Mail eine entsprechende Anfrage gestellt und auch die Antwort bekommen, daß es 5 Tage zur Erledigung dauern kann, es würde aber auch eine Hotline unter folgender Nr. zur Verfügung stehen. Diese Nr. war aber nirgens angegeben und war auch nicht zu erfahren. Nach mehreren Anfragen per Kontaktformular, die alle nicht beantwortet wurden, drohte ich am 10.07. per Einschreiben mit einer Anzeige. Zwei Wochen später bekam ich das Gerät unerledigt wieder zurück mit der Bemerkung, daß keine Gewährleistungsansprüche für Geräte von vor 01.04. 17 (Auslieferungsdatum) angenommen werden.
    Letzter Satz: Die Firma DASQ Outsource Service GmbH führt Reparaturen nur gegen eine Aufwandsentschädigung v. 29€ plus Mwst. und anfallende Ersatzteile durch. Ende .
    Davon war im Vorfeld nie eine Auskunft zu erhalten.
    Bei der Einsendung des Gerätes habe ich noch darum gebeten mir mitzuteilen, Was ich zu bezaahlen habe.
    Es war einfach keine Kommunikation möglich.

  2. Hallo zusammen, ich habe am 6.9.2017 den Tiger – blu mit einer extra Halterung für das 2te Rad bestellt und LEIDER auch schon am selben Tag den Betrag überwiesen. Nach 8 Tagen und vielen Kontaktanfragen (weil telefonisch unmöglich und nicht erreichbar) habe ich immer noch nichts gehört. Zufällig habe ich dann in Facebook von der Insolvenz erfahren. Seit 3 Tagen versuche ich das Büro Jochen Sedlitz telefonisch zu kontaktieren, mit dem Erfolg das die zuständige Dame für diesen Fall mich zurückruft. (bis heute nicht…..).
    Soll ich evtl. per Einschreiben mal mit einer Anzeige drohen, und wenn ja an wen richte ich sie. Das Gerät würde ich ja gerne haben, aber wenn es nicht mehr möglich ist hätte ich gerne mein Geld zurück – die onlineSeite ist ja immer noch offen und es deutet nichts auf eine Insolvenz hin.
    Hast du einen Rat???

    Vielen Dank und freundlichen Gruß
    Carmen

  3. Hatte im Media Markt das Gerät erworben und nach kurzem Gebrauch ein Softwareproblem. War zu Beginn des Jahres, März 2017. Das Gerät also zurückgegeben im Markt und gewartet. Dann kam das Gerät nach 2 Wochen zurück und ich stelle mit Erstaunen fest, das weder Software noch Karten installiert sind! Zurück zum Markt. Unterdessen versucht über das Kontaktformular Informationen oder eine Stellungnahme zu erhalten. Eine Standartantwort kam zurück in der stand, das es etwa 5 Tage dauern könnte, bis sich jemand der Sache annimmt. Lange Rede kurzer Sinn. Nach zwei Monaten des Wartens gab mir der Media Markt aus Kulanz ein neues Gerät. Eine Reaktion auf meine Email und das Kontaktformular habe ich bis heute nicht erhalten. Man kann sich drehen und wenden wie man will – da werden Restbestände auf Kosten des Verbrauchers rausgegeben. Von einer Insolvenz des Softwareherstellers war nirgens zu lesen noch wurde man darauf hingewiesen.
    Kleiner Trost: Das neue Gerät funktioniert ohne Tadel. Allerdings würde ich unter diesen Umständen niemanden zu einem Falk Gerät raten. Man siehe sich nur die Kritiken im Netz an…

  4. Hallo zusammen. Mein Falk Tiger Geo ließ sich plötzlich nicht mehr einschalten und fuhr auch nicht mehr hoch. Daraufhin schrieb ich am 25.09.2017 eine Mail an Falk Outdoor ob man mir helfen könnte. Bis heute habe ich keine Antwort erhalten. Am 04.10.2017 schrieb ich eine Mail an MCZservice ob man mir helfen könnte. Am 17.10.2017 erhielt ich eine Mail von Rainer Warth, ich sollte ihn anrufen. Er gab mir eine Adresse in Leipzig wo ich das Navi hinschicken sollte. Das tat ich auch unverzüglich. Am 06.11.2017 telefonierten wir wieder zusammen. Dabei teilte Herr Warth mir mit, das Navi sei nicht mehr zu retten. Er kommt nicht auf das Navi und kann somit auch nichts resetten oder ähliches. Leider ist das Navi nur noch Schrott. Nun muß ich mich im Frühjahr wohl neu orientieren, vielleicht gibt es auf diesem Wege noch einen heißen Tip über ein neues Navi. Ich bin Freizeitradler, das Navi solle möglichst ein großes Display haben und gut ablesbar sein- möglichst einfach in der Bedieninung , ohne viele Schörkeleien. Das habe ich mit dem Falk Navi erlebt. Grüße

  5. Hallo,
    habe mir ein gebrauchtes Lux22 gekauft und bräuchte das update auf Version 5 (will nach Schweden), besteht die Möglichkeit die Software zu bekommen, da Falk-Outdoor Seite offline ist.
    Bzw. wie erreicht man den erwähnten MCZ-Support,

    Danke im vorraus
    MFG Ebner

  6. Auch ich habe ein defktes Falk Gerät.
    Bei mir hat sich die gesMte Software des Pantera pro gelöscht und müsste neu aufgesetzt werden. Auf das Laufwerk kann ich zugreifen.
    Nun sollte die Software drauf.
    Gibt es Alternativen zur Software, im Hintergrund läuft doch ein Windows CE Betriebssystem. Hat hier jemand Erfahrungen?
    Im prinzip müsste man doch nur dasLaufwerk formatieren und die komplette Software installieren? Kann essein, das im Rom ein Boot device drin ist?

  7. Als ich das erste mal ein Problem mit dem Totch-Display hatte ungefähr Sommer 2016 dauerte es endlos lange, bis eine Reaktion von Falk kam. Das defekte Gerät hatte ich durch meinen Fahrrad-Händler einschicken lassen. Dann wurde ein neues Ersatzgerät geschickt, nachdem mein Händler mehrmals angefragt hatte, was nun mit der Reparatur sei. Jetzt ist die Garantie abgelaufen und ich habe den selben Fehler wieder. Scheinbar löst sich die Klebemasse auf, mit der Das Display befestigt wurde, denn kurz vorher hatte ich einen hartnäckigen Schmierfilm auf dem Display. Scheinbar verträgt das Gerät nach ca. 1 Jahr nicht so gut Regenwetter. Aber durch die Insolvenz von Falk bietet auch kaum jemand noch ‚Falk-Geräte an, denn ich hatte schon das Tiger-Geo ins Auge gefasst. Die Seite von Falk ist mittlerweile auch nicht mehr erreichbar und telefonisch erreiche ich erst recht niemanden. Fazit: Die Geräte sind im Grunde genommen nicht schlecht. Schade, dass es so enden musste.

    • Hallo Thomas,

      ich hätte noch ein altes IBEX32 abzugeben. Wenn Du die Platine benötigst, melde dich einfach.

      VG
      CHristian

  8. Hallo Matthias,

    das mit der Insolvenz ist natürlich echt ein Hammer. Vorallem das Kunden die noch ein Navi erworben haben jetzt auf dem Schlauch stehen.
    Ich war immer zufrieden mit meinem Ibex32 und habe mir sogar noch ein neues zugelegt und dachte ich könnte die aktuelle Karte von 2016 downloaden. Dies hat aber leider nicht funktioniert und nach stöbern im Netz bin ich dann auch auf deine Seite gestoßen.

    Meine Frage wäre nun ob noch jemand die Premiumkarte Deutschland 2016 besorgen kann?

    VG
    Christian

  9. Nie wieder Falk, denn wer sagt mir, dass jetzt alles besser wird.

    Mein Fall: Ich hatte Fragen zur -Übertragungs-Software und der Einschaltknopf für mein LUX-Navi war abgefallen.
    Insgesamt drei mal habe ich United Navigation angeschrieben und bekam immer nur die Stadard-Antwort, dass man sich spätestens in fünf Tagen melden würde. Das fand nie statt.
    Jetzt schrieb ich an Baros, da die Firma im Impressum steht. Von dort die Auskunft, dass man nicht zuständig sei, was die „Altgeräte“ angeht (Kauf vor September 2017). Das ist für mich sowas von abartig, denn: Wenn ich Falk outdoor aufrufe, kann ich Geräte kaufen, mein jetziges Gerät bzw. die Software kann ich jedoch nicht auf den neuesten Stand bringen. Kein Hinweis auf diesen Sachstand auf der Internetseite.
    Ach ja: Mir wird dann Kontaktaufnahme mit der Firma DASQ OUTSOURCE SERVICES GmbH empfohlen, man kann mir jedoch keine Kontaktdaten wie Telefon oder Mail geben. Was ist denn das?
    Wer jetzt nicht verstehen kann, dass ich mit der Marke Falk nichts mehr zu tun haben will, der tut mir leid.

Dein Kommentar zum Artikel

Bitte Kommentar eingeben!
Bitte Namen eingeben!