[Video] GPX-Track vom Android auf den Garmin

Veröffentlicht: 4. April 2017 — Letzte Aktualisierung: 1. Januar 2019

Im Video zeige ich dir, wie du einen GPX-Track nur mit USB-Kabel vom Android Smartphone auf die Garmin Outdoor Navigation kopieren kannst.

Unterwegs schnell einen neuen GPX-Track auf den Garmin laden.

Von diesem Wunsch berichten mir viele Navi-Nutzer.

Meine Lösung zeige ich dir mal ausfĂŒhrlich im Video.

Wenn du lieber liest, schau mal in diesen Ratgeber. Da habe ich das Thema Datentransfer per USB-OTG-Kabel bereits ausfĂŒhrlich beschrieben. Dort findest du auch ein paar Tipps, wenn es Probleme mit USB-OTG gibt.

GPX-Track vom Android Handy auf den Garmin

Stell dir vor, du sitzt im Rad-Urlaub im Hotel, stöberst im Internet und findest auf einem der zahlreichen Online-Touren-Portale eine tolle Tour fĂŒr den nĂ€chsten Tag.

Wie kommt die Tour jetzt auf deinen Garmin Oregon, Garmin GPSMap 642 oder den eTrex Touch?

USB-OTG Verbindung
Direkte USB-OTG Verbindung zwischen Android Smartphone und Garmin GPS-GerÀt

Mit dem passenden Zubehörkabel und einer einfachen App ist das ein Aufwand von wenigen Minuten.

Datentransfer im Video

Ich habe das mal in einem Video fĂŒr dich zusammengefasst.

Dieses Kabel verwende ich im Video:
Lindy USB-OTG microUSB auf miniUSB*

Als App nutze ich gerne den Solid Explorer.

Solid Explorer File Manager
Solid Explorer File Manager
Entwickler: NeatBytes
Preis: Kostenlos+

Hat dir das Video geholfen? Wie bringst du unterwegs den GPS Track auf deinen Garmin? Schreib mir deinen Weg in die Kommentare.

15 Kommentare, sei der NĂ€chste!

  1. Danke fĂŒrs Video wie man gpx auf Garmins bekommt.

    Es ist ein Schande dass man heutzutage solche Umwege mit Kabel in kauf nehmen muss und es die Hersteller (nicht nur Garmin) bis heute nicht geschafft haben kabellose Sync Software, die mit GPX tracks umgehen können, zur VerfĂŒgung stellen können.

    Es gilt noch anzumerken, dass der beschriebene Workaround nur auf Android funktioniert aber nicht auf iOS.

    Ich weiss auch nicht was man noch machen kann um diesen Workaround den Produkt Managern von Garmin, Suunto und Co. nahe zu bringen. Wahrscheinlich arbeiten dort ausschliesslich BĂŒro-Outdoor’ler !

  2. Hallo Matthias, erstmal vielen Dank fĂŒr dieses sehr hilfreiche Portal.
    Ich habe mehrfach versucht, eine gpx-Datei von meinem Smartphone (Samsung XCover 4) auf mein Garmin Gpsmap 64s zu ĂŒbertragen. Hat leider nicht geklappt. Ich bekomme im Solidexplorer immer wieder die Meldung, dass ich dem Programm vorher den Zugriff auf das gewĂ€hlt Verzeichnis erlauben muss. Hast Du dazu noch einen Tipp?
    Freundliche GrĂŒsse
    Johannes

  3. Hallo Matthias, danke erst einmal fĂŒr deine guten Informationen.
    Um gpx-Dateien vom Smartphone auf mein etrex20 od. TwoNav Anima zu bringen, kann ich Folgendes machen:
    Ich nutze einen Sd-Cardreader/Micro-USB/OTG und habe meine OSM-Karten auf zusÀtzlich mitgenommenen SD-Cards gespeichert. Falls ich unterwegs spontan aus dem Internet geladene gpx-Dateien laden möchte, stöpsel ich den Sd-Cardreader samt SC-Card am Phone ein, der als USB-Laufwerk erkannt wird und speichere die gpx-Dateien dort neben der vorhandenen Karte. Dann tausche ich die SD-Cards aus, fertig.
    Geht natĂŒrlich auch ohne zusĂ€tzlich mitgenommene SD-Cards.
    Lieben Gruß
    Radltraudl

  4. Wer kann mir helfen: Ich möchte die Garmin-daten auf mein Handy ĂŒbertragen um so die Garmin-navigations-Ergebnisse auf mein infotainment (Opel-Mokka) zu ĂŒbertragen. Ich musste feststellen, dass es kein besseres Navi-Programm wie das von Garmin gibt.

  5. Vielen Dank fĂŒr das informative Video. Mit diesem Problem (gpx -> Garmin-GerĂ€t) beschĂ€ftige ich mich schon lĂ€nger. Mit einem OTG-Kabel kann ich von meinem Android-Handy problemlos GPX-Dateien auf z.B. mein Etrex 30x ĂŒbertragen.
    Was ich nicht verstehe ist:
    Wenn das Oregon schon Bluetooth und WLAN beherrscht, warum kann ich dann nicht einfach eine Datei vom Handy auf das Garmin-GerÀt senden?
    Hat hierzu jemand eine Antwort?
    Vielen Dank

  6. Vielen Dank fĂŒr das Video. Ich habe mir gestern das Kabel bestellt.
    Ich hoffe, dass der Austausch zwischen Android Tablet und Oregon 600 dann auch so „einfach“ funktioniert.
    Kann mir jemand ein App (f. Tablet Android) fĂŒr Routenplanung empfehlen?
    Vielen Dank.

  7. Betreffend Routenplanung auf dem Android-Tablet nutze ich gerne online Naviki.org, (Locus finde ich recht umfangreich und somit etwas unĂŒbersichtlich). Die Naviko.org-App nutze ich auch schnell auf dem Smartphone, da habe ich die Offline-Deutschlandkarte gekauft (zur Routenplanung muss man aber kurz online gehen).
    Besten Gruß
    Traudl

  8. Hallo Matthias,
    betrifft den Solid Commander: Ich habe die App gekauft. Nun habe ich mal kurz die SD-Karte raus -und wieder reingenommen und die App möchte noch einmal gekauft werden. Weiß du einen Rat?
    Lieben Gruß
    W. Schulz

  9. Hallo Matthias, den Artikel fand ich sehr spannend. Ich plane eine sehr lange Reise und möchte gerne etaws mehr Sicherheit was Resevedateien angeht. Die Lösung mit dem Handy scheint mir praktikabel. Das vorgeschlagene Kabel funktioniert aber fĂŒr mein Handy (SONY XPERIA X Compact F5321) nicht. Dort ist ein USB-Port Typ 2.0 Typ C vorhanden. Ein entsprechendes Kabel habe ich nicht gefunden. Ich habe ein Oregon 700 und ein altes Dakota 20 das noch lĂ€uft aber etwas abgegriffen ist. Ein Netbook soll wegen des Gewichts nicht mit. Zwischen beiden GerĂ€ten lassen sich ja Dateien austauschen, aber drei Monate ist eine Lange Zeit in der immer mal was ausfallen kann. Deshalb meine Frage Gibt es ein passendes Kabel oder einen Adapter?

Dein Kommentar zum Artikel

Bitte Kommentar eingeben!
Bitte Namen eingeben!