Ein kleines Hardware Update für die günstige Fahrrad Navigation. In diesem Review werfe ich einen Blick auf die neue Hardware und Vergleiche sie mit dem Teasi One 3.

Erst Insolvenz, dann neue Hardware angekündigt und jetzt also das fertige Gerät auf dem Tisch.

Der Austausch des Insolventen Hardware Partners Baros ging dann doch recht schnell. Jetzt zeichnet CABT aus Pforzheim für die Teasi Hardware verantwortlich. Alles andere bleibt gleich.

Da alle Teasi GPS Geräte immer die identische Software bekommen, spare ich mir in diesem Review darüber zu berichten.

Wenn dich Funktionen und Bedienung interessieren, dann schau in meinen ausführlichen Teasi One3 eXtend Praxistest rein.

Transparenzhinweis:
Das Testgerät wurde mir kostenlos und ohne Auflagen vom Hersteller zur Verfügung gestellt.

Teasi One4 Neuheiten auf einen Blick

Konkret hat Teasi beim One4 an folgenden Stellen nachgebessert:

  • Schnellerer Prozessor (800 MHz statt 664 MHz)
  • Mehr Arbeitsspeicher (256 MB statt 128 MB)
  • Neues Display

Ansonsten ist das Gerät absolut identisch. Abgesehen von dem Tahuna Logo statt dem Teasi Schriftzug unter dem Display.

Teasi One4
Das Teasi One4 GPS Navigationsgerät

Teasi One4 Lieferumfang

Der Inhalt der Packung umfasst:

  • Teasi One4
  • Halteschalte für Fahrrad
  • Fahrradhalterung mit Kabelbindern
  • USB Kabel
  • Ersatzschraube für Adapter
  • gedruckte Schnellstartanleitung auch auf deutsch

Neben diesem Standardumfang gibt es aktuell noch den Teasi Brustgurt im Bundle dazu.

Teasi One4 Bundle mit Brustgurt
Teasi One4 Bundle mit Brustgurt

Da bin ich kein großer Fan davon, denn durch einen Pulsmesser wird das Gerät teurer und ich gehe mal davon aus, dass die Teasi Zielgruppe eher ohne Fitness Sensoren unterwegs ist.

Da hätte Teasi als Startbundle lieber mal eine ordentliche Fahrradhalterung beigelegt, statt diesem wackeligen Kabelbinder-Murks.

Wenn du eine stabile Fahrradhalterung für den Teasi suchst, schau dir mal meinen Richter-Basishalter Vergleich an. Da gibt es viele Optionen, das Navigationsgerät stabil am Lenker zu befestigen.

Richter Basishalterungen
Eine kleine Auswahl an alternativen Richter Basishalterungen

Teasi One4 Geschwindigkeit

Was bringt denn der stärkere Prozessor und der verdoppelte Arbeitsspeicher in der Praxis?

Den ersten Unterschied zum One3 eXtend merkt man bereits beim Einschalten. Der neue One4 ist nach 26 Sekunden startklar, während der Alte fast 39 Sekunden brauchte.

Vergleich Start Teasi One 4 vs Teasi One3 eXtend
Teasi One4 (links) ist Startklar, während Teasi One3 eXtend noch hochfährt

Das Verschieben der Karte geht zwar etwas flotter. Trotzdem bleiben Ruckler und Pausen zum Nachladen an der Tagesordnung.

Wird eine GPX-Datei importiert und die Navigation entlang der geplanten Strecke gestartet funktioniert das jetzt auch bei Streckenabweichungen und daraus resultierenden Neuberechnungen stabil. Mit dem lahmen Prozessor ist es mir öfter passiert, dass der One3 während der Neuberechnung abstürzte.

Akkulaufzeit

Nach ersten Runden mit dem Teasi One4 habe ich keine signifikanten Abweichungen bei der Akkulaufzeit feststellen können. Einmal war der One3 schneller leer, ein anderes Mal der One4.

Der Teasi One4 am Fahrrad Lenker
Der Teasi One4 am Fahrrad Lenker

Es bleibt bei den 7 bis 9 Stunden Akkulaufzeit. Wobei die Displaybeleuchtung den größten Anteil an der Laufzeit hat. Du solltest also, wann immer möglich, die Helligkeit reduzieren.

Display

Das Display soll ja ein anderes, besser ablesbares Modell sein. Davon habe ich in der Praxis nichts sehen können. Die Oberfläche des Displays ist weiterhin sehr anfällig für Spiegelungen.

Wer sich für ein Teasi One4 entscheidet, sollte unbedingt gleich eine matte Displayschutzfolie mitbestellen*.

Matte Display-Folie vor der Montage
Matte Display-Folie vor der Montage

Da die Größe identisch ist, gehen auch Folien vom Teasi One3, wie ich das im Displayschutz-Ratgeber beschrieben habe.

Wo ich kleine Verbesserungen feststellen konnte war bei der Touch Erkennung. Die funktionierte etwas besser, aber bei weitem ist das resistive Display noch nicht vergleichbar mit einem kapazitiven Smartphone Touchscreen.

Teasi Puls-Brustgurt

Nachdem der Brustgurt zur Herzfrequenz Messung im Bundle beiliegt, noch ein paar Worte dazu.

Teasi Puls Sensor
Teasi Puls Sensor

Der Teasi Brustgurt sendet nur im Bluetooth Format.

Die Elektronik trägt zwar ziemlich dick auf, ist aber mit 46 Gramm leichter als der Garmin Brustgurt. Befestigt wird der Sensor per Druckknöpfen auf dem bequemen, längenverstellbaren Brustgurt aufgeklipst.

Im Inneren sorgt eine Knopfzelle vom Typ CR2032 für Energie. Tolle Sache: Teasi legt gleich eine Ersatzbatterie* bei.

Die Kopplung im Teasi funktioniert problemlos. Beim automatischen Re-Connect nach dem erneuten Einschalten erscheint ab und zu eine Seite, die fragt, ob der Sensor weiter gesucht und verbunden werden soll. Etwas nervig. Das sollte besser im Hintergrund laufen.

Im Test habe ich auch eine Verbindung mit Strava auf dem Smartphone ausprobiert. Klappt genauso gut.

Stärken
  • Preis
  • Einfache Bedienung
  • Zielführung entlang geplanter Tracks
Schwächen
  • spiegelndes Display
  • Touchscreen Reaktion

Teasi One4 kaufen – ja oder nein?

Teilweise wurde ich schon gefragt: „Soll ich vom Teasi One3 auf das Teasi One4 umsteigen?“
Ich würde sagen: Wenn dich die langsame Bedienung mit den Abstürzen bei der Routen Neuberechnung stört, dann wird der Wechsel Besserung bringen. Ansonsten musst du dich nach einer ganz anderen Alternative umsehen.

Praxistest Bewertung
GPS-Empfangsqualität
Akkulaufzeit
Bedienung
Karten
Ausstattung
Verarbeitung
Preis

17 Kommentare, sei der Nächste!

  1. Leider geht Matthias nicht auf die Softwarefehler des CASTOR-Updates vom 18.12.2018 ein, dass ja auch im Teasi One 4 Anwendung findet. Das Castor-Update bin ich schon vorher als BETA-Version gefahren (fahre ca. 1000 km im Monat; Teasi One 3 eXtend) und habe diverse Fehlere Anfang Dezember an Tahuna gemeldet. Da es sich wohl um Programmierfehler handelt, werden diese also auch mit der neuen Hardware von Teasi One 4 auftreten. Das Tahuna diese Fehler auch nach mehr als 3 Monaten noch nicht beseitigt hat, halte ich zumindest für erwähnenswert. Eine Nachfrage bei Tahuna, wann denn mit einem neuen Update zu rechnen sei blieb unbeantwortet.
    Zu der abschließenden Bewertung kann ich nur sagen, dass mich die „langsame“ Bedienung noch nie gestört hat und die Abstürze bei der Neuberechnung von Routen (Teasi 3) kann ich nicht bestätigen. Die Vorteile der neuen Hardware können mich nicht zu einem Wechsel zu Teasi One 4 veranlassen, denn das Hauptkriterium muss eine funktionierende Navigation sein. Die hängt aber weitgehend auch von einer gut programmierten Software ab.

  2. Habe den Teasi One 3 Extend ca. 1/2 Jahr und 1500km genutzt. Dabei nie einen Absturz gehabt. Die Bedienung ist teilweise träge, aber auch mich hat das nie gestört. Läuft bisher alles in allem zufriedenstellend. Kein Grund für einen Wechsel. Zum Routen planen benutze ich ausschließlich GPSies.com.

  3. Es ist ein Jammer, dass die Ablesbarkeit des Displays im Licht nicht spürbar verbessert wurde. Ich besitze das Teasi One 2 und wollte eigentlich dieses Jahr dieses Gerät als Nachfolger kaufen. Mit Abstürzen und der manchmal ruckelnden Navigation bin ich klargekommen. Z. B. bleibt der Positionspfeil manchmal auf der Karte stehen, obwohl ich weiterfahre. Abstürze habe ich gelegentlich auch. Das ist ärgerlich aber ich hätte damit leben können. Jedoch ist das Display in der Sonne wie blind. Damals (2014) war das Teasi eine echte Alternative zu den Garmin-Geräten, weil sie, obwohl mindestens doppelt so teuer, ihre Displays dann unter 3 Zoll gegenüber dem Teasi mit 3,5 Zoll erreichten. Bei der Ablesbarkeit hatte ich nichts wirklich Negatives gelesen. Das neue EDGE EXPLORE ist vom Preis z. Z. sogar pari. Und das Display – wenn nicht alle Rezensenten lügen – ist auch in der Sonne klar ablesbar.

  4. Hallo Maichael 64.mit dem Display hast Du Recht, mit der aktuellen Firmware komme ich gut klar, auch ist der verbesserte Prozessor, der ja schon im Classic verbaut wurde sehr gut. Mein Gerät läuft stabil! Castor drauf und gut. Ps: Ich KAM von Garmin und da sind die Kartenupdates spärlich und dann nur Kerneuropa, bei Teasi gibt es weltweit Karten und der Garmin Service ist Kostenfrei und völlig „umsonst“. Überall gibts Licht und Schatten so hatte ich seinerzeit alleine 69 € Für Vietnamkarten bezahlt.Tipp: matte Folie auf dem Teasi-Display hilft enorm und die Teasi Hotline ist auch nett…. Alles in allem eine schwere Entscheidung oder?

  5. Schlampige Verarbeitung des Teasi One 4

    Habe heute mein neues Teasi bekommen. Über die Software kann ich noch nicht allzu viel sagen, dafür kann ich etwas zum Thema „wasserdichtes Gehäuse“ sagen:
    Die Abdeckung des USB-Anschlusses schließt nicht, nach dem ersten Aufladen habe ich sie wieder zugedrückt – sie hat sich nach wenigen Sekunden wieder geöffnet.
    Die Klappe für die Speicherkarte macht keinen wesentlich besseren Eindruck.
    Dazu kommt, dass sich beide Abdeckungen nach unten öffnen, d. h. das Wasser läuft von oben ins Gerät.
    Standard IPX5 bedeutet, glaube ich, etwas anderes.

  6. Hallo Klaus:
    Freue dich doch .……Du scheinst das einzig wasserdichte Teasi zu haben!
    Alle anderen sind…. IPX5 – Schutz gegen Spritzwasser !!!!!!

    • Technische Daten:

      Display Diagonale: 8,8 cm (3,5 Zoll) transflektives Touch-Display
      Display Auflösung: 480 x 800 Pixel
      Multitouch Display: Nein
      Gewicht: 139 g (ohne Halterung)
      Abmessungen (H x B x T): 111 x 64 x 21 mm
      Wasserschutz: Spritzwassergeschütztes Gehäuse (nach IPX5)

    • Tahuna schreibt zwar IPX5 = Spritzwassergeschützt, aber der IPX5 Standard bedeutet „Schutz gegen Strahlwasser (Düse) aus beliebigem Winkel“. Wenn die Abdeckklappen nicht richtig schließen, sollte man das Gerät umtauschen.

  7. Nachdem mein Teasi one extend 3 von eindringenden Wassertropfen unbrauchbar wurde ( Ladebuchse funktionierte nicht mehr) wurde von conrad zurückgenommen), hab ich mir am Samstag mein neues Teasi one 4 gekauft. Nach dem Aufladen über Nacht schließt nun die Abdeckung der Ladebuchse nicht mehr, bzw. ploppt nach 5 sec. wieder auf. Das geht ja gar nicht! Was soll ich tun? Gibt es da bessere Stöpsel?
    Gruß Judith aus Mannheim

  8. Miserabler Kundenservice

    Habe am Freitag noch vor 12 Uhr bei der Firma telefonisch (Anrufbeantworter) und per Mail reklamiert. Bis Montag Abend gab es keine Antwort.
    Das Problem ist, dass das Material der Abdeckplatte sehr hart ist, dazu kommt, dass die Umrandung des USB-Anschlusses nur gut einen Millimeter hoch ist. Da gibt es zu wenig Reibung für die Klappe.

  9. Hallo Klaus,
    wo hast Du angerufen? weißt ja Insolvenz… Jetzt ist ausschließlich die Bude in Chemnitz zuständig, mit denen hatte und habe ich keinerlei Probleme, sogar einen sehr netten Kontakt. Also am Ball bleiben!
    beste Grüße

Dein Kommentar zum Artikel

Bitte Kommentar eingeben!
Bitte Namen eingeben!