Den Edge Fahrradcomputer bedienen, ohne eine Hand vom Lenker zu nehmen. In diesem Review stelle ich dir die Edge Fernbedienung vor.

Mehr Komfort bei der Bedienung vom Garmin Edge Radcomputer.

Mit der Garmin Edge Fernbedienung bedienst du deinen Garmin Edge direkt vom Lenker, ohne die Hand vom Griff nehmen zu müssen.

In diesem Testbericht helfe ich dir bei deiner Garmin Edge Fernbedienung Kaufentscheidung.

Transparenzhinweis:
Das Testgerät wurde mir auf meine Anfrage hin kostenlos und ohne Auflagen vom Hersteller zur Verfügung gestellt.

Edge Fernbedienung Funktionsumfang

Was kannst du mit der Edge Fernbedienung steuern?

Das kleine Gehäuse hat drei Tasten. Zwei davon sind fest vorbelegt, mit Runde und Seitenwechsel. Die dritte kannst du im Edge zuweisen.

Garmin Edge Explore 1000 mit Edge Remote
Die Garmin Edge Fernbedienung

Gerade die vorbelegte Rundentast finde ich doof. Es gibt viele nicht so sportliche Fahrer, die nie die Rundenfunktion nutzen. Für diese Nutzer beschränkt sich dann der Funktionsumfang auf lediglich zwei Tasten.

Hier würde ich mir wünschen, dass alle Tasten frei belegbar sind, so wie dies bei den Shimano Di2 Tasten in Verbindung mit dem Garmin Edge möglich ist. Mehr dazu erfährst du im Shimano Di2 Edge Tasten Ratgeber.

Garmin Edge Remote Hardware

Die Garmin Edge Remote Fernbedienung wiegt (nachgewogene) 13 Gramm. Geliefert wird sie mit einer geschraubten Halterung für den Lenker.

Garmin Edge Remote auf der Waage
Garmin Edge Remote auf der Waage

Falls du die Fernbedienung an mehreren Rädern nutzen willst, kannst du weitere Edge-Remote-Halterungen* kaufen. Alternativ auch mit Gummi-Befestigung*. Wer die Fernbedienung am Arm tragen möchte bekommt auch eine Stoff-Armband-Befestigung*.

Rückseite mit drei Schrauben auf dem Batteriedeckel
Rückseite mit drei Schrauben auf dem Batteriedeckel

Im Inneren sorgt eine Batterie für die Energieversorgung. Der Stromverbrauch ist recht gering, da ich jetzt eine ganze Saison mit der Fernbedienung mit einer Batterie unterwegs war. Wenn die Batterie leer ist, öffnest du die drei Schrauben auf der Rückseite und tauscht die CR2032 Batterie* einfach selbst aus.

Edge Fernbedienung montieren

Nichts einfacher als das. Zumindest so lange du neben dem Griff noch etwas Platz hast und der Lenkerdurchmesser passt.

Mit einem Innensechskant-Schraubendreher wird die Halterung der Fernbedienung zusammen mit einem Gummiunterleger befestigt und der passende Winkel eingestellt.

Edge Remote Halterung am Lenker montiert
Edge Remote Halterung am Lenker montiert

Die Edge Fernbedienung wird vor der Fahrt einfach in die Basis eingeclipst.

Garmin Edge Fernbedienung mit Halterung
Fernbedienung kann in 90° Schritten in der Halterung befestigt werden

Garmin Edge Fernbedienung koppeln

Um die Fernbedienung zu koppeln drückst du zwei beliebige Tasten gleichzeitig so lange bis die LED in der Mitte abwechselnd rot und grün blinkt.

Edge Fernbedienung im Edge 1030 koppeln
Edge Fernbedienung im Edge 1030 koppeln

Starte jetzt auf dem Edge die Suche nach externen Sensoren und kopple die beiden.
Das war es auch schon.

Edge Fernbedienung Taste belegen

Über die Sensor Einstellungen kannst du jetzt die blaue Taste belegen.

Gehe bei den Einstellungen von deinem Garmin Edge in den Bereich Sensoren. Wähle die Edge Fernbedienung und dort die Sensorinformationen.

Taste der Edge Fernbedienung belegen
Taste der Edge Fernbedienung belegen

Jetzt kannst du die Taste doppelt belegen. Tast Einmal drücken beziehungsweise Gedrückt halten lösen unterschiedliche Funktionen aus.

Möglich sind (beim Edge 1030) folgende Befehle:

  • Timer Start/Stopp
  • Timer starten
  • Timer stoppen
  • Beleuchtung ein
  • Karte
  • Kompass anzeigen
  • Höhenprofil anzeigen
  • Virtual Partner anzeigen

Erfahrungen mit Edge Fernbedienung

Wie macht sich jetzt die Fernbedienung für den Edge Radcomputer in der Praxis auf der Radtour?

Am Start kurz auf eine der Tasten drücken um die Fernbedienung aufzuwecken. Der Edge hat sich im Test so immer schnell wieder mit der Fernbedienung verbunden.

Die Garmin Edge Fernbedienung am Lenker
Die Garmin Edge Fernbedienung am Lenker
Stärken
  • hochwertige Verarbeitung
  • einfache Montage
Schwächen
  • nicht alle Tasten frei belegbar
  • Preis

Edge Remote kaufen – ja oder nein?

Es ist schon praktisch, den Edge mit dem Daumen direkt vom Griff zu bedienen. Ohne freie Programmierung aller Tasten wäre mir die Garmin Edge Fernbedienung zu teuer.
Wer viel mit der Runden-Funktion arbeitet, hat mehr davon und bekommt ein tolles Zubehör für seinen Edge.

Praxistest Bewertung
Funktion
Verarbeitung
Preis

Bitte bewerte diesen Blog-Artikel. Dankeschön!

(7 Bewertungen, Durchschnitt: 4,29 von 5)
Loading...

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Abonniere jetzt kostenlos die GPS Radler Infomail

Was dich in der Infomail erwartet und Datenschutz.

4 Kommentare, sei der Nächste!

  1. Ich kaufte die Garmin Edge Fernbedienung bei Amazon für etwas über 40 Euro. Ich verwende sie mit dem Edge 1030. Das Koppeln der Remote Control mit dem Edge 1030 geht zunächst problemlos. Aber es zeigte sich bereits bei den ersten Fahrten, dass die Verbindung sehr instabil ist. Obwohl beide Geräte am Lenker montiert sind, und nur ca. 20 cm Abstand voneinander haben, kommt es häufig vor, dass die Verbindung abreißt. Drückt man auf das „Weiterblättern“ Köpfchen, dann blinkt die rote LED auf der Remote Control mehrere Male (und zeigt so den Abriss der Verbindung an), und auf dem Edge 1030 passiert nichts, der Screen wird nicht bewegt. Dann muss man die beiden Geräte neu koppeln, durch Drücken von 2 Tasten auf der Remote Control Unit. Und zwar solange, bis die LED auf der Fernbedienung abwechselnd rot und grün blinkt. Aber selbst das hilft nicht immer. Meistens, aber nicht immer, muss man dann noch ins „Sensor-Menü“ auf dem Edge 1030 und dort nochmals nach der Remote Control suchen, bis das Edge 1030 meldet „Remote Found“. Und das alles während der Fahrt, denn wer bleibt schon wegen dieses Pipifaxes stehen? Das ist kein Spaß. Dann funktioniert es für kurze Zeit wieder, vielleicht eine viertel Stunde lang, bis zum nächsten Abriss der Verbindung. Ich bin über diese unnötigen und kleinkarierten Probleme mit diesen teuren Geräten sehr frustriert. Kann man das nicht einfach so machen, dass es funktioniert?

  2. Stimme der Kritik an der Festbelegung der Taste „Funktion Runde“ voll zu – habe sie in 2,5 Jahren erst einmal genutzt.
    Habe allerdings keine Probleme mit der Qualität der Verbindung zu meinem Edge 1000 Explore – kann mich an keine einzige Unterbrechung erinnern.
    Wenn nicht die Funktionseinschränkung durch die Festbelegung der Runden-Taste wäre, gäbe es eine Top-Bewertung von mir … eine sehr hilfreiche Ergänzung auf der Fahrt !

  3. Mit meinem alten Edge 1000 hatte ich solche Probleme nicht. Mache aber die selbe Erfahrung mit meinem neuen Edge 1030. Die Hotline von Garmin konnte mir nicht helfen und schickte mir einen neuen Edge 1030 im Austausch. Der Fehler ist immer noch da. Da muss Garmin sich was einfallen lassen. Ich bleibe dran.

  4. Hallo ihr lieben,

    habe gesehen, das Garmin mit den letzten Edge 1030 Firmware Updates die Möglichkeiten die Fernbedienung individueller zu gestalten angegangen ist.
    (zumindest sind ein paar mehr Optionen dazugekommen)
    Ich brauche als MTBler, Touren und „Weltumradler“ nie die Rundenzeit, ich würde auch gerne die Tasten individuell belegen können. Auf einer meinen letzten Strecken (die Trans Germany), wo es ja schon ziemlich viel auf unwegsamen Wegen querfeldein geht, hätte ich mir gewünscht, das ich die Möglichkeit gehabt hätte, zwischen 2 Profilen umschalten zu können. (In einem Profil hatte ich z.B. die detaillierte MTB Karte und Autozoom off, und in dem anderem nur eine grobe Weltkarte und den permanent eingeblendeten Track der vor mir lag und Autozoom eingeschaltet), weiter hätte ich gerne die Option, zoom in / Zoom out zu machen ohne die Hände vom Lenker nehmen zu müssen…
    Wäre eine tolle Sache wenn da Garmin noch nachlegt..
    Habe gerade meinen GPSMAP 66st bekommen, mal schauen, was da mit der Fernbedienung geht…

Dein Kommentar zum Artikel

Bitte Kommentar eingeben!
Bitte Namen eingeben!