Mit einem Brustgurt für die Herzfrequenz und einem Sensor für Geschwindigkeit und Trittfrequenz wird der Teasi Pro zum Fitness Navi. Wie das geht zeige ich dir in diesem Artikel.

Im Teasi Praxistest habe ich mir die Pro Version der Navigation von a-rival für Fahrradfahrer bereits genau angeschaut.

In diesem Praxis Ratgeber erfährst du jetzt alles über die Möglichkeiten und meine Erfahrungen zum Teasi Fitness System.

Transparenzhinweis:
Den Teasi Pro und das Fitness Zubehör habe ich für diesen Test vom Hersteller zur Verfügung gestellt bekommen.

Fitness Sensoren für den Teasi Pro

Fahrradcomputer mit Fitnesswerten
Fahrradcomputer mit Fitnesswerten

Der große Unterschied zum Teasi One²* ist die Bluetooth Schnittstelle der PRO Variante.

Darüber lassen sich Fitness Sensoren für Herz- und Trittfrequenz sowie Geschwindigkeit verbinden.

Teasi bietet selbst solche Sensoren unter dem Namen Smar.T an. Es sollten aber auch alle anderen Bluetooth Smart (BT LE) Sensoren problemlos funktionieren.

Im folgenden nutze ich den Smar.T pulse Brustgurt* für die Herzfrequenz und den kombinierten Smar.T speed* Sensor für Trittfrequenz und Geschwindigkeit.

Brustgurt für Herzfrequenz anschließen

Erster Sensor und Basis für den Einstieg ins Fitnessgeschäft ist der Brustgurt zur Messung der Herzfrequenz.

Bluetooth Brustgurt
Bluetooth Brustgurt
Herzfrequenz Sensor koppeln
Herzfrequenz Sensor koppeln

Der Bluetooth Sender am Gurt hat keinen Ein/Ausschalter. Sobald der Gurt unterhalb der Brust angelegt ist, beginnt er Daten zu senden.

In den Sensor Einstellungen vom Teasi Pro als erstes Bluetooth einschalten. Anschließend über die Schaltfläche „Herzfrequenz“ den Brustgurt suchen und koppeln.

Das muss nur einmal erledigt werden. In Zukunft findet der Teasi den Brustgurt beim Einschalten selbständig.

Sensor für Geschwindigkeit und Trittfrequenz

Die Geschwindigkeit wird über die Drehzahl des Hinterrades bestimmt. Die Umdrehungen der Tretkurbel bestimmen die Trittfrequenz.

Der kombinierte Smar.T speed* Sensor misst beide Werte mit Hilfe von zwei Magneten. Das Paket kostet rund 35 Euro.

Die Montage ist nicht ganz so einfach. Mit zwei Kabelbindern wird der Trittfrequenz-Teil in der Nähe der Kurbel, gegenüber den Kettenblättern, montiert.

Ebenfalls mit zwei Kabelbindern wird der Drehzahlsensor befestigt.

Sensoren für Trittfrequenz und Geschwindigkeit auf der Unterstrebe
Sensoren für Trittfrequenz und Geschwindigkeit auf der Unterstrebe

Alle Kabelbinder noch nicht fest anziehen, damit ein späteres verschieben und ausrichten noch möglich ist.

Den Magneten für die Trittfrequenz habe ich in das Gewindeloch vom Pedal gesteckt und mit Isolierband gesichert.

Trittfrequenz-Magnet am Pedal mit Isolierband befestigt
Trittfrequenz-Magnet am Pedal mit Isolierband befestigt

Die Befestigung des Speichenmagnets geht deutlich einfacher. Festschrauben an einer Speiche genügt.

Jetzt noch die Magnete und Sensoren ausrichten – der Luftspalt darf maximal 1 cm betragen. Ist das erledigt werden zum Schluss noch die Kabelbinder fest angezogen.

Geschwindigkeitssensor mit Speichenmagnet
Geschwindigkeitssensor mit Speichenmagnet

Das war’s mit der Sensor Montage.

Begrenzte Auswahl bei Felgen und Radumfängen
Begrenzte Auswahl bei Felgen und Radumfängen

Jetzt noch im Teasi-Sensoren-Einstellungsmenü suchen und koppeln.

Für die Geschwindigkeit wird der Radumfang benötigt. Leider bietet Teasi im Menü nur eine sehr begrenzte Auswahl an Radgrößen an. So musste ich bei meinem 28″ Trekkingbike auf die manuelle Eingabe ausweichen.

Woher weiß ich jetzt welchen Umfang mein Reifen hat? Einen guten Anhaltswert für den Umfang von verschiedenen Reifen gibt es beispielsweise auf der Schwalbe Webseite.

Präzisionsfreaks beachten, dass der Radumfang in Abhängigkeit von Felge, Luftdruck und Gewichtsbelastung variiert.

Teasi Track und Strava

Was kann man jetzt mit den Fitness Daten anfangen? Auf dem Display anschauen ist ja ganz nett.

Wenn du die aufgezeichneten Tracks auf eine der Online Fitness Plattformen hochlädst, kannst du deine Trainingseinheiten auswerten.

Einfach den Teasi per USB mit dem Computer verbinden und einen Track aus dem Ordner „BikeNav/MyTrips“ auswählen.

Ich habe das mal bei Strava (zum Praxistest) ausprobiert. Hochladen der GPX-Datei klappt problemlos. Herzfrequenz und Trittfrequenz tauchen in der Übersicht auf.

Fitness Werte in der Übersicht
Fitness Werte in der Übersicht

Bei der FIT-Datei, die der Teasi ablegt, meldet Strava, dass die Datei leer wäre.

Persönliches Fazit

Wer sportlich mit dem Fahrrad unterwegs sein will, muss auch beim Teasi Pro Navigationsgerät nicht auf Fitnessfunktionen verzichten.

Jetzt fehlt nur noch eine passende Plattform zum Auswerten und das Wissen, was man mit den Informationen anfangen kann.

Nutzt du Fitness Sensoren mit dem Teasi Pro? Schreibe deine Erfahrungen in die Kommentare.

20 Kommentare, sei der Nächste!

  1. Hallo Matthias,

    Danke für die Mühe die Du Dir machst, für mich als Entscheidungshilfe, welches System ich für mein neues Bike anschaffe, sehr hilfreich. Gerade die Kombi aus Tritt- und Trittfrequenz-Sensor finde ich ganz pfiffig, auch wenn der Speichenmagnet ziemlich in- und wenig positionsstabil aussieht.

    Bleiben bei mir zwei Fragen:
    – Die Fitness Sensoren wären mir wichtig, ohne macht das System keinen Sinn.
    Wo hast Du Deine Sensoren bezogen, Deinen Preis kann ich aktuell nicht nachvollziehen. Wenn man die Sensoren überhaupt erhält, komme ich ungefähr auf den doppelten Betrag?!
    – Hast Du Erfahrungen mit anderen Sensoren beim Teasi Pro?
    Viele Grüße

    Gerd

  2. Hallo,habe mit dem TEASI Brustgurt nicht so gute Erfahrung gemacht.Geht mal und wieder nicht.An 5 Personen getestet.Immer das selbe. Habe dann einen BEURER Brustgurt PM 235 gekauft,funktioniert tadellos.Liegt wohl am Gurt,der Beurer sieht stabiler aus.

  3. Hallo, ich habe mittlerweile den 2. Pulsmesser von Teasi und habe das Problem das er sich mal verbindet oder auch nicht. Und wenn er sich verbindet zeigt er keine Daten an. Bin sonst mit dem Teasi Pro zufrieden. Wolfgang

  4. Hallo, habe mit dem TEASI Brustgurt nicht so gute Erfahrung gemacht. Geht mal und wieder nicht. An 5 Personen getestet. Immer das selbe. Habe dann einen BEURER Brustgurt PM 235 gekauft, funktioniert tadellos. Liegt wohl am Gurt, der Beurer sieht stabiler aus.

  5. Hallo würde schon getestet welche andere Hersteller am teasi pro funktionieren
    ZB. Brustgurt ; Trittfrequenz ; Geschwindigkeits Sensor
    Usw

    Die teasi Zubehör teile sind ja fast schon unverschämt teuer !!!
    Gruß

  6. Hallo
    Welche Herzfrequenz und tritt-Geschwindigkeit Sensoren
    Kann man statt den smar.t , teasi sonst noch benutzen welche funktionieren da auch , respektive was müssen diese Voraussetzen um richtig vom teasi ernst zu werden und die Daten richtig verarbeiten ???

    Gruß

  7. Hallo, habe mit dem TEASI Brustgurt nicht so gute Erfahrung gemacht. Geht mal und wieder nicht. An 5 Personen getestet. Immer das selbe. Habe dann einen BEURER Brustgurt PM 235 gekauft, funktioniert tadellos. Liegt wohl am Gurt, der Beurer sieht stabiler aus.

  8. Hallo,
    ich habe den Garmin VIVOSMART HR mit Pulsmesser. Mein TEASI ONE 3 erkennt jedoch diesen Sender nicht.
    Gibt es damit Erfahrungen?
    Viele Grüße

  9. Könnte man das Problem mit einem Ant + Dongle, den man im Teasi One 3 (Mini USB) einsteckt, beheben, falls es ein solches Teil überhaupt gibt?

  10. Hallo, gibt es eine Pulsuhr um die Herzfrequenz auf dem Teasi One 3 Extend anzuzeigen und mit speichern zu lassen? Hat da jemand schon Erfahrungen gemacht?

  11. halllo, bin auf der suche nach einem trittfrequenzzähler für den teasi pro, gibts da einen ohne geschwindigkeitsmesser?

  12. Habe Problem mit Teasi one3 und Herzfrequenzmesser Polar 0H1. Das Navi verliert nach kurzer Zeit die Verbindung, lässt sich wieder verbinden und verliert erneut die Verbindung. Hat jemand eine Idee?

  13. Habe an meinem Rollentrainer-Bike am one³ einen Weee pro Tritt- und Geschwindigkeitssensor, bekomme aber nur die Trittfrequenz und Geschwindigkeit angezeigt. Kilometer fehlen, obwohl Umfang eingestellt. Gibt’s da ne Lösung?

Dein Kommentar zum Artikel

Bitte Kommentar eingeben!
Bitte Namen eingeben!