Specialized Angi Sturz-Sensor mit Wahoo ELEMNT steuern

Wahoo und Specialized Angi lassen sich jetzt für mehr Komfort koppeln. In diesem Ratgeber zeige ich dir die Verbindung zwischen dem ELEMNT Radcomputer und dem Sturz-Sensor am Helm

Veröffentlicht: 20. Januar 2020
Letzte Aktualisierung: 22. April 2020
Mehr zum Thema:
Tippe auf ein Thema und finde alle passenden Artikel

Der Fahrradhersteller Specialized bietet rund um seine Räder auch Zubehör an. Dazu gehören auch Helme. Im letzten Jahr kam der Sturzsensor ANGI für die eigenen Helme hinzu.

Mit diesem Sensor werden Kräfte direkt am Helm gemessen und wenn für die Elektronik ein gewisses Szenario auf einen Sturz hindeutet, wird ein Notruf über das verbundene Smartphone an deine Notfallkontakte abgesetzt.

Im ausführlichen Angi Test habe ich bereits bemängelt, dass es sehr mühsam ist, vor jeder Fahrt die Specialized Ride App zu starten und dort den Sensor scharf zu schalten.

Wahoo kann jetzt den Angi Sensor in den eigenen Sensor-Pool aufnehmen und die Angi Fahrt wird ganz komfortabel gestartet, wenn du eine Aufzeichnung auf deinem Wahoo ELEMNT startest.

Das ganze funktionierte am Anfang erst mal nur auf dem iPhone und wurde später für Android nachgereicht.
Auf Wahoo Seite sind ELEMNT Classic (zum Praxistest), ELEMNT BOLT und ELEMNT ROAM (zum Praxistest) tauglich.

ELEMNT und Angi vorbereiten

Bevor es los gehen kann musst du erst mal alle Komponenten aktualisieren und miteinander verheiraten.

Du brauchst die Specialized Ride App. Die hat für die Wahoo Koppelung ein Update bekommen – Update 1.

Specialized Ride
Specialized Ride
Entwickler: Specialized
Preis: Kostenlos

Sobald du die öffnest und sich der Angi Helm verbindet, bekommst du erst mal eine Info, dass der Sensor ein Update braucht – Update 2.

Firmware Update für Specialized Angi Sensor
Firmware Update für Specialized Angi Sensor

Auch die notwendige Wahoo ELEMNT Companion App auf dem iPhone braucht eine Aktualisierung – Update 3.

‎Wahoo ELEMNT Companion
‎Wahoo ELEMNT Companion
Entwickler: Wahoo Fitness
Preis: Kostenlos
ELEMNT
ELEMNT
Entwickler: Wahoo Fitness
Preis: Kostenlos

Und zu guter letzt steht eine Wahoo ELEMNT Aktualisierung für die Angi Integration zur Verfügung – Update 4.

Angi als Sensor im ELEMNT koppeln

Nachdem alle Komponenten auf dem aktuellen Stand sind, öffnest du die Specialized Ride App und gehst auf AUSRÜSTUNG.

Verbindung zwischen Wahoo und Angi herstellen
Verbindung zwischen Wahoo und Angi herstellen

Da siehst du schon den fetten, roten Button „SETUP WAHOO ELEMNT„. Draufklicken und wenn der ELEMNT mit der Wahoo App verbunden ist geht es weiter. Nach einem Tipp auf deinen ELEMNT stehen bereits alle Verbindungen. Auf dem ELEMNT kommt noch ein Warnhinweis, den du annehmen musst.

Im ELEMNT wird dir jetzt dein Helm mit ANGi in den Sensoren angezeigt.

Ambush Helm mit Angi Sensor im Wahoo ELEMNT Sensorpool
Der Ambush Helm mit Angi Sensor wird im Wahoo ELEMNT Sensorpool angezeigt

Crash mit ANGi und Wahoo ELEMNT

Auf der ersten Fahrt musste ich natürlich gleich mal testen, was im Crashfall passiert. Also Helm abgenommen, kräftig dran geschlagen und gewartet. Nach wenigen Versuchen haben ELEMNT und Smartphone angefangen zu jaulen.

Ausgelöster Alarm auf iPhone und Wahoo ELEMNT
Ausgelöster Alarm auf iPhone und Wahoo ELEMNT

Wenn es sich um einen Fehlalarm handelt kannst du am Wahoo abbrechen. Ich habe es durchlaufen lassen und wenige Sekunden später kam schon die Crash-Meldung auf meinem anderen Handy an.

Der Notruf ist an deine Notfallkontakte rausgegangen
Der Notruf ist an deine Notfallkontakte rausgegangen

Angi und ELEMNT auf der Tour

Auf den ersten kurzen Runde hat das System gut funktioniert. Die drei Komponenten haben sich auch schnell wieder gefunden nachdem sie über Nacht im Ruhemodus waren.

Ich habe einfach das iPhone in die Tasche gesteckt, den Angi Sensor am Helm mit einem Ruck aufgeweckt und den ELEMNT ROAM eingeschaltet.

Specialized Ride App mit gekoppeltem ELEMNT
Specialized Ride App mit gekoppeltem ELEMNT

Sobald der Wahoo mit dem iPhone gekoppelt ist, kannst du die Angi Fahrt nicht mehr in der Specialized App starten. Du bekommst einen Hinweis, dies am ELEMNT zu tun.

Die Knopfzelle im ANGi Sensor vom Helm ist ziemlich kälteempfindlich. In der warmen Wohnung zeigte die App noch 50% Ladestand.

Bei den aktuellen Temperaturen (~ 0°C) bekam ich ganz schnell eine Batteriewarnung auf dem Wahoo angezeigt. Aber tolle Funktion, dass du über dieses Problem auf dem Radcomputer informiert wirst.

Kalte Batterie im Angi Sensor
Kalte Batterie im Angi Sensor gibt Meldung auf dem ELEMNT aus

Persönliches Fazit

Geniale Sache. Das ist für mich Connected Biking mit Mehrwert.
Die Fahrt auf dem Wahoo zu starten wirst du wohl nie vergessen. Wenn dabei auch gleich die Angi Funktion automatisch scharf geschaltet wird ist das perfekt.

Hoffentlich klappt die Verbindung weiterhin so problemlos. Es müssen sich ja zu Beginn jeder Fahrt mehrere Komponenten finden.

Diese Verbindung sollte Garmin unbedingt auch in seine Edge Geräte integrieren.

Nutzt du beide Systeme? Was hälst du von der Kombination Specialized Angi und Wahoo ELEMNT? Schreib mir deine Meinung in die Kommentare.

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Melde dich jetzt kostenlos zur GPS Radler Infomail an

Was dich in der Infomail erwartet und Datenschutz.

11 Gedanken zu „Specialized Angi Sturz-Sensor mit Wahoo ELEMNT steuern“

  1. Hallo. Wenn ich einen Notfallkontakt beim Neu einrichten hinterlegt habe, bekommt dieser Kontakt ja eine SMS. Muss diese Notfallkontaktperson auf diese SMS antworten? Es steht in der SMS: antworte mit N um abzulehnen oder STOP um anzuhalten! Versteh ich nicht. Vielen Dank

    Antworten
    • So wie ich das verstanden und getestet habe, musst du einmalig den Empfang akzepieren. Vermutlich, dass du nicht wild SMS an fremde Leute schickst. Nachdem ich das ein mal erledigt hatte kam das nie wieder.

      Antworten
  2. Ja soweit klar, aber „abzulehnen“ bzw. „anzuhalten“. Diese beiden Optionen gibt es ja nur in der SMS. Ist das einfach nur kein Deutsch??? Mit was soll da geantwortet werden um den Kontakt zu bestätigen???

    Antworten
  3. Nein leider nicht. Nur N und STOP. Bis jetzt überzeugt mich das System gar nicht. Auch bringe ich den Sensor nicht zum Alarm auslösen. Dann könnte ich ja sehen ob mein Notfallkontakt eine SMS bekommt. Alles Schütteln und Schlagen des Sensors nützt nix. Verbunden ist er allerdings mit der App.

    Antworten
  4. Ich probiere es. Muss dazu in der App eine Fahrt aufgezeichnet werden oder reicht lediglich das Starten der App? Vielen Dank

    Antworten
  5. Hat jemand eine Idee, was bei mir das Firmwareupdate verhindern könnte? Die Anzeige sieht beimirzunächst aus wie bei dir. Ich bekomme die Firmware-Meldung, es kreiselt allerdings die „Sonne“ bei „Daten werden ü beitragen, Bitte entferne nicht die Gerätebatterie“. Und diese Anzeige bleibt über einen Zeitraum von etwa 30 Minuten unverändert. Schon mehrmals abgebrochen…
    Wie lange hat es bei euch gedauert? Noch jemand Schwierigkeiten?

    Antworten
  6. Hallo. Diese Integration von angi und wahoo soll ja nun auch für Android funktionieren. Es funktionieren auch alle Updates bis auf das Update für den Angi Sensor. Hier kommt dauernd eine Fehlermeldung und ein Abbruch. Hat hier jemand eine Lösung oder Idee woran das liegt? Ohne dieses Update funktioniert die Integration natürlich nicht. VG

    Antworten

Schreibe einen Kommentar