Garmin Fenix QuickFit Fahrradhalterung im Praxistest

Mit einem kleinen Zubehörteil kannst du deine Garmin Fenix Uhr am Lenker montieren. Wie es funktioniert und für wen das sinnvoll ist, liest du im Review.

Veröffentlicht: 11. November 2020
Letzte Aktualisierung: 11. November 2020
Mehr zum Thema:
Tippe auf ein Thema und finde alle passenden Artikel

Die Garmin Fenix am Fahrrad-Lenker montieren statt am Handgelenk tragen.

Mit dem QuickFit – Quarter-Turn Bike Mount* montierst du deine Garmin Fenix 6 Fitness-Uhr am Fahrrad – optimal im Blickfeld.

Bisher gab es zwar schon eine Universal Halterung „Fahrradhalterungssatz für Forerunner*“. Die war aber nicht wirklich komfortabel in der Bedienung. Die Uhr musste mit dem eigenen Armband an der Lenkerhalterung fummelig befestigt werden.

Die neue QuickFit Halterung nutzt die selbe Lenker-Basis-Halterung wie die Edge Radcomputer.

Fenix 6 mit QuickMount Halterung auf Edge Basis befestigen
Fenix 6 mit QuickMount Halterung auf Edge Basis befestigen

Damit steht dir auch das gesamte Zubehörprogramm für Garmins Quarter-Turn Haltesystem offen.

Bei der ganzen Sache mit der externen Befestigung muss dir halt klar sein, dass damit der optische Herzfrequenz-Sensor in der Uhr nicht mehr funktioniert. Soll weiterhin der Puls gemessen werden, brauchst du einen Brustgurt oder etwas Vergleichbares.

Lieferumfang 

Laut Garmin passt der QuickFit Fahrradhalter für alle Fenix 6 Modelle sowie die quatix 6 und tactix Serie.

Im Karton liegen alle drei Varianten für die unterschiedlichen QuickFit Breiten. Egal ob deine Uhr mit 20 mm, 22 mm oder 26 mm ausgestattet ist, eine der Halterungen passt immer.

Der Garmin QuickFit Fahrradhalter Lieferumfang
Der Garmin QuickFit Fahrradhalter Lieferumfang

Dazu noch eine Edge-Basis mit unterschiedlich langen Gummiringen.

QuickFit Umbau 

Um die Fenix vom Handgelenk auf das Fahrrad zu bringen musst du einfach beide Teile des QuickFit Armbands abnehmen.

Die QuickFit Armbänder sind von der Uhr abgenommen
Die QuickFit Armbänder sind von der Uhr abgenommen

Anschließend wird das Gehäuse der Fenix in den Halter eingeclipst.

Einclipsen Der Uhr bei montierter QuickFit Halterung
Einclipsen Der Uhr bei montierter QuickFit Halterung

Das kannst du entweder am einzelnen Halter machen oder wenn das Kunststoffteil bereits am Fahrrad montiert ist.

Externe Anzeige 

Besonders spannend finde ich die Befestigung am Fahrrad für Triathleten. 
Damit wird die Funktion Externe Anzeige überflüssig.

Externe Anzeige von Garmin

Mit der externen Anzeige kommen die Daten von deiner Garmin Fitness Uhr auf das Edge Display.
In diesem Artikel erfährst du alles über die, insbesondere für Triathleten, spannende Funktion.

Du schaust weiterhin auf die Uhr, hast sie aber besser im Blick.

In der Wechselzone musst du dann halt auch die Uhr umbauen. Nicht ganz so bequem wie die frühere Lösung mit der Garmin Tri-Halterung für die Forerunner.

Ältere Variante einer Wechselhalterung zwischen Edge Basis und Basis am Handgelenk
Ältere Variante einer Forerunner Wechselhalterung zwischen Edge Basis und Basis am Handgelenk

Erfahrungen 

Auch auf den ruppigsten Trails hat sich die Fenix nie auf dem eMTB Lenker bewegt. Sicherheit und Stabilität sind also gegeben.

Um die Daten im Blick zu haben würde ich ein Fenix 6 Display als ausreichend groß sehen. So kannst du locker auf den kleinen Edge 130 als Datensammler und Anzeige verzichten.
Ob die Größe vom Display ausreichend ist, um damit zu navigieren muss jeder selbst wissen. Auch im Hinblick, ob die Navi Funktionen ausreichend sind.

Garmin Fenix 6 in der QuickFit Halterung
Garmin Fenix 6 in der QuickFit Halterung

„Ich habe doch auch das QuickFit System an meiner Fenix 5, passt diese Halterung dann auch?“ Eigentlich nein. Die Fenix 5 setzt zwar auch auf das selbe Armband-Befestigungssystem aber die Gehäuse sind größer/anders. So wird die Kunststoffhalterung etwas weiter gespreizt. Ob das auf Dauer hält kann ich nicht sagen.
Wer möchte kann es gerne probieren, sollte die Uhr dann aber vielleicht mit einer Fangleine sichern.

QuickFit Fahrradhalterung kaufen – ja oder nein?

Der Preis ist mit 30 Euro nicht ohne. Wer aber auf ein weiteres Gerät verzichten möchte, bekommt so seine Fenix Uhr als Datenanzeige sicher und bequem an den Fahrrad-Lenker.

Für mich ein Nischen-Zubehörteil für Garmin Fenix 6 User.

Persönliches Fazit 

Für alle, die ihre Fitness Uhr lieber im Blickfeld am Lenker sehen als am Handgelenk tragen ist das sicherlich das Zubehörteil, auf das sie gewartet haben.

Wäre das ein Zubehör für deine Garmin Fenix Uhr? Schreib mir doch bitte deine Meinung dazu in die Kommentare.

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Melde dich jetzt kostenlos zur GPS Radler Infomail an

Was dich in der Infomail erwartet und Datenschutz.

8 Gedanken zu „Garmin Fenix QuickFit Fahrradhalterung im Praxistest“

  1. Viel lieber würde ich meine Fenix mit dem Kiox koppeln und mir die Herzfrequenz anzeigen lassen….
    Hab dafür noch keine Lösung gesehen…. was bekannt hierüber?
    Grüße!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar