Garmin Edge Cycle Map EU 2021.10 Kartenupdate verfügbar

Pünktlich zum Start der Fahrradsaison 2021 bringt Garmin das erste kostenlose Kartenupdate des Jahres 2021 auf die Edge GPS Geräte. Ich stelle dir die Änderungen der Cycle Map Europe vor und zeige dir, wie das Update funktioniert.

Veröffentlicht: 7. Mai 2021
Letzte Aktualisierung: 7. Mai 2021
Mehr zum Thema:
Tippe auf ein Thema und finde alle passenden Artikel

Für die Garmin Edge GPS Radcomputer mit interner Cycle Map EU Karte steht das Update ab sofort zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Ich habe die Karte bereits aktualisiert, zeige dir wie es geht und was sich geändert hat.

Die neue Karte hat die Version Cycle Map EU 2021.10

Hinweis:
Für Outdoor Gerät mit Garmin TopoActive Karte gibt es seit ein paar Tagen bereits das TopoActive Kartenupdate 2021.10.

Voraussetzungen für kostenloses Karten Update

Die Karten können bei Garmin nicht drahtlos über das Smartphone oder WLAN aktualisiert werden.

Leider bekommst du auch weder im Gerät noch in Garmin Connect einen Hinweis, dass neue Karten verfügbar sind.

Du brauchst zum Update zwingend einen Windows PC oder einen Apple Mac mit der Garmin Express Software.

Garmin Express startet am Computer
Garmin Express startet am Computer

Das Garmin Express Tool bekommst du kostenlos für PC und Mac auf der Garmin Download Webseite.

Um Garmin Express nutzen zu können brauchst du noch ein kostenloses Garmin Konto um die anzumelden.

Cycle Map auf 2021.10 aktualisieren

Starte Garmin Express am Computer und schließe den eingeschalteten Edge per USB Kabel an den Computer an.

Nach kurzer Wartezeit bekommst du den Hinweis auf neu zu installierende Elemente.

Hinweis auf neue Fahrradkarte
Hinweis auf neue Fahrradkarte

Wenn du auf „Details anzeigen“ klickst, siehst du, welche Version installiert wird, wie Groß die Karte ist und wie lange es vermutlich dauern wird.

Dabei ist mir aufgefallen, dass die Größe der Karte stark zugenommen hat: von 9,60 GB auf 10,55 GB.

Noch ein Klick, dann startet die Installation
Noch ein Klick, dann startet die Installation

Nach einem Klick auf „Installieren“ musst du noch den Geschäftsbedingungen zustimmen und nach einem weiteren Hinweis vor dem Start beginnt der Download. Das geht je nach Internetverbindung noch recht flott.

Direkt danach wird die Karte auf den Garmin übertragen. Das dauert meist länger und hängt vom GPS-Gerät ab.

Bei mir hat alles zusammen mit einer 50er DSL-Leitung eine knappe Stunde gedauert.

Zum Abschluss bekommst du noch die Meldung „Alles ist auf dem aktuellen Stand!„. Jetzt kannst du den Garmin vom Computer trennen.

Kartenupdate erfolgreich beendet
Kartenupdate erfolgreich beendet

Der erste Start nach dem Update kann dann schon mal länger dauern.

Wenn der Speicherplatz zu klein ist

Bei älteren Geräten, vor allem dem Garmin Edge 1000 wird der interne Speicher nicht ausreichen. Für über 10 GB Karten stehen nur 8 GB Speicher zur Verfügung.

Speicherkarte im Garmin Edge 1000
Die Speicherkarte im Garmin Edge 1000

Dann brauchst du eine externe microSD Speicherkarte für die Garmin Cycle Map EU.

Wie das dann genau läuft zeige ich dir im Speicherupgrade Ratgeber.

Änderungen an der neuen Karte

Ich habe mir die Karte nach dem Update mal kurz angeschaut. Die Europakarten und die Geocode Map mit den Adressen sind aktualisiert worden. Das Höhenprofil (Garmin DEM Map EU) ist weiterhin auf dem Stand 2020.10.

Sowohl am Schreibtisch als auch auf einer kurzen Testrunde ist mir aber nichts gravierendes aufgefallen.

Während der Navigation - mit Streckenabweichung
Während der Navigation – mit Streckenabweichung

In Garmin Express stand bei den Release Notes auch nur „Aktualisiert Kartendaten„. Deshalb gehe ich davon aus, dass lediglich die neuesten OSM-Daten eingebaut wurden.

Vermutlich wurden auch die „Routing nach Beliebtheit“ (Trendline Popularity Routing) Daten aktualisiert.

Persönliches Fazit

Das erste kostenlose Kartenupdate des Jahres 2021 kommt pünktlich zum Start der Fahrradsaison 2021 auf die Edge Geräte. Und wenn dann in wenigen Tagen oder Wochen noch das große Routing Update kommt ist der Edge bereit für ausgedehnte Touren oder Trainingsfahrten.

Hast du bereits die aktuelle Cycle Map EU 2021.10 installiert? Sind dir Besonderheiten aufgefallen? Schreib mir deine Erfahrungen zum Update in die Kommentare.

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Melde dich jetzt kostenlos zur GPS Radler Infomail an

Was dich in der Infomail erwartet und Datenschutz.

20 Gedanken zu „Garmin Edge Cycle Map EU 2021.10 Kartenupdate verfügbar“

  1. Hallo,

    habe weder auf dem 1030 plus noch auf dem 830er die Möglichkeit die Karten auf 2021.10 upzudaten. Die neue Version erscheint nicht unter verfügbare Updates in Garmin Express.
    Hat jemand noch einen Tip, wie ich sie dennoch laden kann?

    Danke und Gruß!

    Antworten
  2. Update:

    Das Karten-Update auf den edge 830 ist jetzt gerade verfügbar. Für den 1030 plus allerdings immer noch nicht.

    Antworten
  3. Ich hab den Edge 1300 Plus. Garmin Express zeigt mir kein Kartenupdate. Ich habe Vers. 2020 drauf.
    ???
    Das Kartenupdate sollte doch auch für den 1300 gelten oder?

    Antworten
  4. Nach Rücksprache mit Garmin ist klar, warum das Update nicht funktioniert. Das Kartenmaterial für den 1030 plus wurde vorerst wieder zurück gezogen und wird überarbeitet. Es soll bald wieder verfügbar sein. Da es sich beim 1030 plus um eine weltweite Karte handelt, gab es wohl Probleme mit dem verfügbaren Speicher.

    Antworten
  5. Ich habe das Problem, dass das Update zwar unter Details mit knapp über 10GB angegeben wird, das Update allerdings nicht startet da ich 19GB Platz frei machen soll.

    Antworten
  6. Hallo, Ich möchte meinem Sohn das alte EDGE 800 flott machen.

    Weiß jemand ob das neue 2021.10 Kartenupdate hier funktioniert. Und gegebenenfalls Wie?

    Des weiteren ist er erst 12 Jahre Alt da kann ich Ihm wohl kein Garmin Account machen, oder ?

    Danke für Eure Hilfe.

    Antworten
  7. Hab der Update gerade auf meinen EDGE 530 gezogen. Die Kartendaten im Garmin-Verzeichnis, die heute aufgespielt wurden, sind etwa 8 GB groß.

    Antworten
  8. Da ich seit langer Zeit keinen Garmin mehr hatte, stehe ich vor folgender Frage. Bisher habe ich in Basecamp und früher auf meinem Edge1000 immer die Freizeitkarte D installiert. Da dies auf einer Karte geschah, hatte ich nie Probleme mit dem Speicherplatz.
    Nun sind wohl die Garminkarten auch auf Basis der OSM.
    Macht es da Sinn, die Freizeitkarte im Garmin überhaupt noch zu nutzen?
    Und wenn, wegn des Speicherplatzes, kann man die Garminkarte löschen, die Freizeitkarte aufspieln und hat dann keine Schwierigkeiten?

    Antworten
  9. Ich habe ein Garmin Edge Touring geschenkt bekommen und als Anfänger Fragen. Ich habe diverse aktivierte Karten auf dem Edge Touring:

    – INTL Standard Basemap NR
    – Garmin Cycle Map EU North East 2021.10
    – Garmin D-EM Map EU 2020.10
    – Garmin Geocode Map EU 2021.10
    – Garmin Cycle Map EU South West 2021.10

    Frage: Müssen alle Karten aktiviert sein oder darf ich nur bestimmte Karten aktivieren, um damit z.B in Norddeutschland zu navigieren. Wie weiß das Edge Touring, welche Karte es anzeigen soll, wenn ich eine in Komoot geplante und ins Edge importierte Strecke Lübeck-Bad Segeberg-Lübeck mit dem Fahrrad abfahren möchte?

    Antworten
    • Nahezu der gesamte Harz fehlt, ich dachte, ich spinne und habe aus Versehen etwas verstellt. Klickte eine ganze Weile durch sämtliche Einstellungen, aber nichts brachte eine Besserung. Ich musste die Tour dann abbrechen, da ein weiternavigieren ohne Wege oder Straßen als Anhaltspunkte nicht mehr möglich war. Ist das ein Problem der neuen Karten, oder war der Harz schon immer so spärlich erfasst? Das macht das ganze Gerät für mich unbrauchbar, weil ich es mir in erster Linie dafür angeschafft habe. Für 350 Euro ein schlechter Witz.

      Antworten
  10. Hallo, ärgere mich jetzt schon 2 Tage rum, hab Garmin Express wieder deinstalliert, neu installiert…
    Aber auf der Edge 1030 Plus rotiere ich in Endlosschleifen. … Zeigt die Karten an, aber wenn ich installieren möchte (deinstall. zeigt es garnicht zur Wahl) tut sich nichts … ich werde aufgefordert, Gerät vom PC abzuhängen und neu anzuschließen. Bei Details zeigt es grünen Balken „anderes“, aber keinen Speicherplatz (schwarz) von Karten … dann Meldung (inaktiv) „Änderungen anwenden“, gibt aber nichts auszuwählen. Update wird mit 6h angekündigt, aber man kann es nicht starten …
    Bei der Forerunner 945 hingegen kein Problem. Also muss es an der Edge liegen …

    Antworten
    • Ich hatte die gleichen Probleme mit dem Edge 1030 plus, ständig sollte ich das Gerät ab- und wieder anhängen. Irgendwann habe ich in der Kartenverwaltung gesehen, dass der Speicherplatz (für den Kartenupdate) nicht ausreichen würde.
      Deswegen habe ich die Nordamerika-Karte in der Kartenverwaltung entfernt und nach noch ein- oder zweimaligem Abhängen konnte ich dann die Europa-Karte aktualisieren.
      Jetzt versuche ich gerade, die Nordamerika-Karte wieder neu zu installieren. Laut Kartenverwaltung sollte der Platz dafür ausreichen.
      Anscheinend reicht der interne Speicher nicht für alte+neue Karten Europa + Nordamerika (während des Updates) aus.

      Antworten
    • Muss das Geschriebene revidieren. Habe auf einem anderen Laptop Basecamp installiert und hier geht es. Interessanterweise funktioniert dort der upload bei derEdge 1030 Plus, aber dafür wird die Edge 1030 nicht erkannt (Meldung: mit Server nicht verbunden). Also auf einem Gerät wird die 1030 erkannt auf dem anderen zwar schon die Edge 1030 Plus, aber ihre gespeicherten Karten werden nicht angezeigt.
      Die überflüssigen Karten der Plus habe ich im Explorer entfernt (bzw. woanders abgelegt, falls ich sie nochmal brauchen sollte), nachdem ich zuvor über Garmin Express geschaut habe, wie die verschiedenen Karten heißen, damit ich nicht die falschen entferne.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar