Garmin Edge 130 Plus vorgestellt

Eine Mini-Frischzellenkur für das kleinste Edge Gerät. Alle Neuheiten vom Garmin Edge 130 Plus findest du hier. 

Veröffentlicht: 18. Juni 2020
Letzte Aktualisierung: 21. Juni 2020
Mehr zum Thema:
Tippe auf ein Thema und finde alle passenden Artikel

Kleiner GPS Radcomputer mit großem Funktionsumfang. 

Beim Edge 130 konnte man sich schon bisher nicht über zu wenig Funktionen beschweren. 
Jetzt sind noch ein paar hinzu gekommen. 

Hardware Neuheiten 

Äußerlich hat sich am Edge 130 nichts getan. Außer am Typenschild auf der Rückseite kannst du nicht erkennen ob du einen Edge 130 oder einen Edge 130 Plus in der Hand hälst.

Garmin Edge 130 oder Edge 130 Plus?
Garmin Edge 130 oder Edge 130 Plus?

Spannend finde ich die Angabe der Akkulaufzeit.

Hier hat Garmin die Angabe nach unten angepasst. Akkulaufzeit bis zu 12 Stunden statt bisher bis zu 15 Stunden.

Ich gehe davon aus, dass sich eigentlich nichts getan hat. Statt dessen hat Garmin den Wert an die Wirklichkeit angepasst.
In meinem Edge 130 Praxistest habe ich ja festgestellt, dass die Akkulaufzeit signifikant in die Knie geht, wenn auch nur ein Sensor gekoppelt ist.

Im Inneren hat Garmin einen Bewegungssensor hinzugefügt. Der war für zwei neue Funktionen notwendig. 

Neue Funktionen 

Die erste neue Funktion, die auf den Bewegungssensor setzt ist die Unfall Benachrichtigung

Unfallbenachrichtigung auf dem Edge 130 Plus
Unfallbenachrichtigung auf dem Edge 130 Plus

Als zweites kamen die Mountainbike Metriken hinzu. 

Während der Tour bekommst du Informationen zu Flow, Grit und eine Auswertung deiner Sprünge. 

Auch die Climb Pro Funktion ist jetzt im kleinsten Edge verfügbar. 

ClimpPro - jetzt auch auf dem Edge 130 Plus
ClimpPro – jetzt auch auf dem Edge 130 Plus

Für alle Indoor Radfahrer kann der Edge 130 Plus auch Smart-Trainer steuern. Diese Funktion wird allerdings erst später per Firmware Update nachgereicht.

Preis und Verfügbarkeit 

Der Edge 130 Plus ist ab Juni 2020 im Handel erhältlich. 

Die Preisempfehlung für das Solo Gerät liegt bei 200 Euro. 

Garmin Edge 130 Plus
Garmin Edge 130 Plus

Außerdem gibt es noch zwei Bundles.

Das Garmin Edge 130 Plus Bundle mit Herzfrequenz-Brustgurt (HRM-Dual) für 250 Euro.

Das Garmin Edge 130 Plus MTB-Bundle mit Geschwindigkeitssensor, Edge Fernbedienung, Schutzhülle und MTB-Lenkerhalterung für 270 Euro.

Hier kannst du bereits bestellen:
Garmin Edge 130 Plus bei ROSE Bikes*
Garmin Edge 130 Plus HR Bundle bei ROSE Bikes*
Garmin Edge 130 Plus MTB Bundle bei ROSE Bikes*

Persönliche Einschätzung 

Im Bereich des Edge 130 hat sich durch das Plus Update nicht so viel getan. 
Durch erweiterte Hardware konnten Funktionen hinzugefügt werden, die bereits aus dem Garmin Sortiment bekannt sind. 

Ob ich einen ausführlichen Praxistest vom Edge 130 Plus machen werde weiß ich noch nicht. 

Was sagst du zum Garmin Edge 130 Plus? Soll ich einen ausführlichen Test machen? Schreib mir bitte deine Meinung dazu in die Kommentare.

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Melde dich jetzt kostenlos zur GPS Radler Infomail an

Was dich in der Infomail erwartet und Datenschutz.

5 Gedanken zu „Garmin Edge 130 Plus vorgestellt“

  1. jetzt nicht so unbedingt notwendig, danke für all deine umfangreichen und sehr professionellen Tests !
    Kurzweilig lustig finde ich deine Videos, wo du fast regungslos ohne mit der Wimper zu zucken in die Kamera sprichst, hihi, das hat natürlich den enormen Vorteil, denn nichts unnötiges an dramatischen und blumigen Geschwurbel lenkt irgendwie ab.

    So saugt man sich 100% unabgelenkt die Infos nachhaltig in den Kopf rein. Sehr gut.
    Fein, finde ich auch die konstruktive Kritik, sie ist auf eine angenehme Art gestiegen, im Vergleich zu früher, ohne über die Stränge zu hauen.

    Alles in allem, sehr professionell, wünsche dir viele Likes und Abonnenten.

    lg Peter

    Antworten
  2. Ich weiss, dass es keine Datenfelder für NP/IF etc gibt, werden diese Daten jedoch in Garmin connect nach der Fahrt angezeigt? Sieht man nach der Fahrt auch die rechts links Powerverteilung?

    Antworten
  3. Ich nutze meinen Edge 130 auch für die Zwift Indoor Trainingsauswertung mit einem Tacx Neo Smart 2T. Es ist dabei ärgerlich, daß der Edge in dieser Kombination trotz der genauen Leistungsaufzeichnung des Tacx Trainers keine Trainingsanalyse hergibt. Abgesehen von der VO2Max Berechnung und einer Leistungskurve ist nichts rauszukriegen, obwohl beide Geräte inzwischen aus dem Hause Garmin kommen. Mich würde sehr interessieren, ob der Plus nach dem entsprechenden FW Update dann eine vollständige Trainingsauswertung in Garmin Connect erlaubt, und ob ein derartiges Update dann nicht auch für den alten Edge 130 kommen wird, denn das kann ansich nur eine Softwaresache sein. Das Gerät liegt ja nur da und zeichnet die ANT+ Daten auf.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar