Bosch Nyon & eBike Connect Update 2022

Das Update für alle Bosch Nyon Displays und das eBike Connect Portal steht bereit. Erfahre alle Neuheiten in diesem Praxisbericht.

Veröffentlicht: 8. April 2022
Letzte Aktualisierung: 8. April 2022
Mehr zum Thema:
Tippe auf ein Thema und finde alle passenden Artikel

Das Frühlings Update für alle Systeme die auf das eBike Connect Portal aufsetzen ist verfügbar.

Ganz wichtig! Dieses Update betrifft nicht das neue smarte System!

Update installieren

Alle Aktualisierungen kannst du selbst ohne Händlerbesuch installieren.

Verbindung per Netzkabel und WLAN und das Update kann starten
Verbindung per Netzkabel und WLAN und das Update kann starten

Die eBike Connect App über Google Play oder App Store.

Den Nyon per WLAN mit angeschlossenem USB-Netzteil.

Kartenupdate

Für Portal, App und Nyon gibt es aktualisierte Karten auf OSM-Basis.
Den Datenstand gibt Bosch mit Oktober 2021 an.

Direkt nach dem Firmware Update solltest du die neuen Karten runterladen. Denn während des Updates werden alle Karten auf dem Nyon gelöscht.

Bosch Nyon beim Kartenupdate
Bosch Nyon beim Kartenupdate

Neben Genauere Höhenmeter im Online Portal

POIs und Wegpunkte

Die POI Datenbank auf dem Nyon Touch kannst du künftig auch über die Karte durchsuchen und auswählen.

Die Wegpunkte welche du in der Planung auf dem eBike Connect Portal einbaust werden dir während der Fahrt auch mit einem Hinweis angezeigt.

Hinweis auf Wegpunkt während der Fahrt
Hinweis auf Wegpunkt während der Fahrt

Allerdings ohne Namen, selbst wenn es sich um ein Sonderziel aus der POI Datenbank handelt.

Einstellungen

Bei den Karteneinstellungen kam der geschwindigkeitsabhängige Auto-Zoom hinzu. Der steht nur auf der 2D Karte zur Verfügung. Fährst du langsam, ist die Karte groß gezoomt. Wirst du schneller zoomt die Karte automatisch raus. Das ist unabhängig von einer Navigation oder Abbiegungen.

Bei der Display Helligkeit kannst du die manuelle Helligkeit jetzt feiner einstellen und bei der automatischen Helligeitssteuerung kannst du einen helleren oder dunkleren Basiswert der Steuerung einstellen.

Erweiterte Helligkeitseinstellungen beim Bosch Nyon 2
Erweiterte Helligkeitseinstellungen beim Bosch Nyon 2

Die eBike Connect Apps bieten eine Anbindung an Google Fit (Android) oder Apple Health (iPhone) um deine Trainingsdaten in die Gesundheitsapps der Telefonhersteller zu bringen.

Komoot kannst du jetzt auch in der App einstellen. Mehr dazu in meinem Video zur Verbindung Bosch & komoot.

Spielereien

Bei den Gamification Screens erweitert Bosch das Angebot um eigene Fitness Ziele.

Du kannst eine neue Datenseite anlegen und definieren, welche Ziele du pro Woche bzw. Monat erreichen möchtest. Dabei kann es sich um die zurückgelegte Strecke, Zeit auf dem Rad, Höhenmeter oder Kalorien handeln.

Fitness-Ziele definieren und verfolgen
Fitness-Ziele definieren und verfolgen

Die bekannte Seite zu den Einsparungen wurde um CO2 erweitert.

Fazit

Bosch hat an einigen Funktionen ein paar Details erweitert oder verbessert.
Dazu gab es aktualisierte Karten.

Die wirklich großen Probleme bei Navigation, Planung, Routing und Strecken-Neuberechnung wurden leider nicht angegangen.

Statt dessen wurde Entwicklungskapazität für Spielereien wie CO2 Einsparung verschwendet.

Nicht falsch verstehen, solche Nettigkeiten kann man als Kür schon machen. Aber bitte erst wenn die Pflicht bei den wirklich wichtigen (Navi) Funktionen erfüllt ist.

Welche Erfahrungen hast du mit dem Bosch Nyon 4-2022 gemacht? Schreib mir doch mal bitte deine Erfahrungen in die Kommentare.

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Melde dich jetzt kostenlos zur GPS Radler Infomail an

Was dich in der Infomail erwartet und Datenschutz.

9 Gedanken zu „Bosch Nyon & eBike Connect Update 2022“

  1. Ganz schwach, was Bosch hier abliefert. Meine Vorbehalte gegen dieses System haben sich wieder einmal bestätigt. Ich erwarte auch vom Smart System nicht allzu viel.

    Antworten
    • Na ja, immerhin ja wieder mal neuere Karten. Sogar fürs Nyon1.

      Bosch beugt sich vmtl dem Kundenkreis, die diese Gimmicks wollen. Muss man ja nicht nutzen.

      Antworten
  2. Danke für Deine (wieder einmal klasse aufbereitete) Übersicht – das Fazit kann ich nur unterstreichen!
    Wann geht Bosch endlich mal die relevanten Themen (Navi / Routing) an? Meine schriftlichen Anfragen dazu bei Bosch wurden zwar beantwortet (teils nach Wochen erst, aber das ist für mich auch ok) aber Lösungen zu meinen Problemstellungen gab es bis heute nicht. Bei Interesse leite ich die Mail-Anfragen gerne weiter. Vielleicht erhöht das etwas die Aufmerksamkeit bei Bosch. VG M.

    Antworten
    • Dito.
      Viele Verbesserungsvorschläge gemacht.
      Routinengine, Synchronisation mit Komoot usw.
      Bisher icht ansatzweise was verbessert.
      Entweder die verstehen das nicht, weil die Programmierer die Systeme nicht selbst nutzen und mit Scheuklappen arbeiten, oder sie wollen einfach nicht auf die Vorschläge von Nutzern eingehen.
      Das gilt für Komoot ebenso wie für Bosch.

      Antworten
    • Danke Markus
      Mein Slogan zu Nion2: Bedienen statt Biken
      -Rechenleistung GPS zu schwach
      -Routen mit rechts Kreisel ?
      -In der Schweiz fehlt ein ganzer See auf der Karte (Balderggersee)

      Antworten
  3. Habe das neue Nyon (BUI 350) und bin wie viele andere hier sehr enttäuscht. Habe in Bezug auf Navigation und Routing einiges erwartet und nichts ist besser geworden gegenüber dem „alten“ Nyon.
    Im Gegenteil. Bei einer gemeinsamen Tour mit einem Freund im Elsass hat das „neue“ Nyon total versagt, während das „alte“ Nyon die Tour von Komoot (nicht vom Startpunkt losgefahren) problemlos bewältigte.
    Das Routing einer vorgeplanten Route (z.B. mit Komoot) versagt meistens, wenn man nicht vom Startpunkt, sondern „vom nächsten Punkt“ losfährt.
    Auch meine Anfrage an Bosch wurde mit nichtssagenden Antworten bedacht.

    Antworten
  4. Navigation führt selbst bei geringen Abweichungen nicht wieder auf die Strecke. Selbst wenn man die richtige Route kreuzt findet er sie nicht.
    Das war im alten System besser.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar