Regelmäßige Updates bringen neue Funktionen und beseitigen Probleme. Wie du Aktualisierungen auch ohne Spezial-Software einspielen kannst, zeige ich dir in diesem Ratgeber.

Firmware Update für alle.

Garmin bietet für seine GPS-Geräte den WebUpdater bzw. Garmin Express an, um neue Software aufzuspielen. Die Programme gibt es für Windows und Mac. Aber was machen Linux User?

In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du unter Linux deinen Garmin aktualisierst und bei Problemen mit der aktuellen Version auf eine vorherige Variante zurückkehren kannst.

Manuelles Garmin Update

Für das manuelle Update genügt eine USB-Verbindung zum Computer.

Allerdings wird dabei lediglich die Gerätesoftware aktualisiert. Zusätzliche Updates, wie beispielsweise Sprachen oder Zeitzonen funktionieren nicht.

Auch für Updates der mitgelieferten Karten ist Garmin Express zwingend erforderlich.

Ein Update per Hand gliedert sich in drei Schritte:

  1. Download der Firmware Datei
  2. Vorbereiten und kopieren auf den Garmin
  3. Update

Im ersten Schritt musst du dir erst mal die neueste Firmware für dein Garmin Produkt besorgen.

Download der gewünschten Firmware
Download der gewünschten Firmware

Meine bevorzugte Seite ist:
www.gawisp.com/perry
In den Unterverzeichnissen findest du die einzelnen Versionen.

Lade die Datei mit der Endung .gcd auf deinen Computer herunter.
Nach dem Download benenne die Datei in GUPDATE.GCD um.

Im zweiten Schritt muss der Garmin jetzt mit dem Computer verbunden werden und zwar im Massenspeichermodus.

Kopieren in den Garmin Ordner
Kopieren in den Garmin Ordner

Übrigens sollte der Akku vor dem Update gut gefüllt sein, sonnst kann es bei einem plötzlichen Ausschlten zu Zerstörungen beim Gerät kommen.

Kopiere die GUPDATE.GCD Datei in den Ordner /garmin auf dem angeschlossenen GPS Gerät.

Im letzten Schritt trennst du das GPS vom Rechner. Gerät einschalten und das Update beginnt automatisch. Jetzt solltest du das Gerät in Ruhe liegen lassen und auf keinen Fall ausschalten.

Nach etwas Wartezeit ist die Firmware aktualisiert und das Gerät startet mit dem gewohnten Startbildschirm.

Garmin Downgrade

Wenn Garmin ein Update mal wieder so richtig versaut, wünscht man sich die Rückkehr zu der vorherigen, stabilen Version.

Sicherheitsfrage vor Downgrade und Reset
Sicherheitsfrage vor Downgrade und Reset

Mit der folgenden Methode wird ein Garmin Firmware Downgrade möglich.

Lade die gewünschte Firmware von der „Perry“-Webseite herunter. Auch diese Datei benennst du in GUPDATE.GCD um und legst sie in den /garmin Ordner im Gerät.

Beim nächsten Start wirst du gefragt, ob du wirklich eine ältere Firmware installieren möchtest. Bestätigst du das, wird geflasht und auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.

Wichtiger Hinweis:
Beim Downgrade wird der Garmin auf die Werkseinstellungen zurück gesetzt. Alle deine Aufzeichnungen und Einstellungen sind somit verloren.

Persönliches Fazit

Für die Standard Firmware Updates funktioniert der gezeigte Weg auch unter Linux gut.

Mit der Verbreitung von WLAN und den damit möglichen OTA-Updates (Over the Air) wird das aber immer unwichtiger.

Wie führst du die Updates durch? Schreib mir einfach mal deine Erfahrungen in die Kommentare.

14 Kommentare, sei der Nächste!

  1. Servus!
    Habe eben nach deiner Anleitung einen Update am Oregon 700 meiner Frau (von v3.80 auf v4.40) durchgeführt. Ging ratzfatz und das Gerät läuft nun stabil. Sehr praktisch, dass man so den Garmin Updater nicht braucht und auch fremde Geräte auf den neuesten Stand bringen kann.
    Ich werde mir deine Seite merken für weitere Tipps und Kniffe zur GPS-Handhabung!

  2. Ich habe das downgrade gerade mit meinem Astro versucht. Nach dem Speichern der Datei im Garmin Ordner wird mir beim Neustart nicht angeboten eine ältere Firmware zu installieren. Mache ich etwas falsch? Muss ich vorher irgendeine Datei löschen?

  3. Weiss vielleicht jemand wie man bei einem Garmin Astro 430 (USA) den Radio-Blocker deaktiviert damit dieses Gerät auch in Europa funktioniert? Offenbar funktionierten diese Geräte bis zu einem gewissen Software-Update problemlos.

  4. Super! Danke. Du hast meinen Tag gerettet! Das neue Update 4.40 enthält einen Fehler. Mann keine Koordinaten mehr im Format HH.MM.MMM eingeben! Daher bitte keine Update durchführen. Garmin gibt mir der neuen Software nur noch folgendes Format zur Eingabe frei: HH.MM.MMMM – also 4 Stellen, statt 3 Stellen nach dem 2. Punkt! Für Geocaching natürlich ganz schlecht. Man kann es auch nicht verstellen. Nur ein Downgrade auf die bisherige Software behebt den Fehler!

    • Würde auch gerne das Downgrade machen aber bin mir nicht sicher welche Datei die richtige ist. Einfach das vorletzte Datum nehmen oder…?

  5. Hallöchen. In Deinem Text steht „Kopiere die GUPDATE.GCM Datei in den Ordner /garmin auf dem angeschlossenen GPS Gerät.“ Die Datei müsste aber wohl GUPDATE.GCD heissen. Oder? MfG Bugcatcher

  6. Super! konnte bei meinem Oregon 600 keine Tracks mehr auf der Karte anzeigen – Gerät ging einfach AUS!
    Garmin updater meldete SW.Version 5.5 – also die neuste und sah keinen Handlungsbedarf.
    Habe erst mal nach deiner Anleitung 5.4 installiert, da hat schon wieder alles funktioniert.
    Anschließend wieder auf 5.5 hochgezogen – Funktion wieder einwandfrei!
    Bin die letzten 3 Monate schon an dem Gerät verzweifelt und geht dank deiner Anleitung wieder alles!
    Vielen Dank

  7. Hallo
    Vielen Dank für die super informativen Seiten!
    Ich habe gerade ein Downgrade von der Version 15.20 auf die Version 14.80 bei meinem Edge 1000 durchgeführt.
    Grund: In der Version 15.20 konnte ich keine Bluetooth Verbindung von meinem Honor 6X Handy, Android 7.0, zu meinem Edge 1000 herstellen! Nach dem Update auf die Version 14.80 kann ich nun immer nock keine Bluetooth Verbinmdung zu meinem Handy herstellen! Es hat definitiv vorher 2 Jahre funktioniert! In Garmin Connect Mobile wird der Verbindungsschlüssel zwar angezeigt, aber auf meinem Handy nicht! Somit kann ich meine Touren nicht mehr direkt hochladen sondern muss es immer über den USB-Anschluss machen!
    Evtl. jemand eine Idee?

  8. Hallo,

    habe gerade versucht die aktuelle Firmware für einen GPSMap 66 auf der Perry Webseite zu laden. Das war nicht möglich, da die letzte Aktualisierung für den 66er am 07.07. war.

    Gibt es noch eine andere Quelle, wo die Software zu Laden ist?

  9. Hallo, habe vor 1 Woche mein Nüvi 1490 TPro mit Update versehen. Verbindung zw. PC und Gerät war stabil. Nach Beendigung aller Downloads ist das Gerät ein Brick. Das Display zeigt nur noch den Garmin Schriftzug. Nach Telefonat mit München (nach 15 Minuten Wartezeit) sagte , man mir, es tut ihnen Leid. Es liegt ein Softwarefehler vor – und das Gerät ist mit Herstellung in 2010 zu alt.
    Komisch, die Hardware ist fehlerfrei. Bis vor dem „Update“ funktionierte es uneingeschränkt.
    Weil das Garmin „so Leid tut“, erhielt ich für den Online-Shop einen 20% Gutschein. Ja prima. Im freien Markt kosten die Gerät teils nur 50 % vom Preis des Garmin-Online Shops! Tolles Entgegenkommen.
    Da hat sich garmin wohl gedacht, schalten wir mal alle Geräte mit livetime-Kartenupdate (30Jahre oder Ende Betriebsfähigkeit des Gerätes) AB! Dann müssen die Kunden ein neues kaufen. Ein HOCH um den Elektronikschrott-Berg.

    Weiß jemand eine Lösung, wie und ob man das Gerät nochmal zum Leben erwecken kann? Es wird von keinem Gerät mehr per USB erkannt, kein PC und auch kein Mac.
    Fakt ist, dass ich Garmin keinen einzigen € Umsatz gönnen werde, Google Maps tuts ja auch. Trotzdem. 9 Jahre überall hingekommen, ins letzte Ukrainische Dorf in der Pampa. Und nun sowas.

    Welche Erfahrungen habt ihr?

    Wer kann helfen?

    Wie flasht man das Gerät?
    Hard Reset hat auch nichts gebracht

    Viele Grüße

    -Taunusianer-

  10. Mein neues GPSMAP66s konnte ich nicht updaten, da es mir immer die Fehlermeldung von wegen Registrierungscode abgefragt hat, dabei wollte ich lediglich das Gerät nach dem Neukauf auf den neuesten Stand bringen. Deine Seite hat prima geholfen! Vielen Dank Grüsse Widi5

Dein Kommentar zum Artikel

Bitte Kommentar eingeben!
Bitte Namen eingeben!