Sena R1 Evo Helm und +Mesh Adapter im Praxistest

Der smarte Helm mit Gegensprechanlage und Bluetooth Headset wurde weiterentwickelt. Alle Neuheiten vom Sena R1 Evo Helm stelle ich dir hier im Review vor.

Veröffentlicht: 30. Dezember 2020
Letzte Aktualisierung: 5. Juli 2021
Mehr zum Thema:
Tippe auf ein Thema und finde alle passenden Artikel

Sprechverbindung zu anderen Radlern, Musik hören und Navi-Sprachansagen bekommen. Alles über Bluetooth. Dazu mehr Sicherheit durch eine Beleuchtung. 

Der Sena R1 Evo vereint viele Funktionen eines smarten Helms. 

Unterschiede Sena R1 zu R1 Evo

Beim Evo Modell wurde eine kleine Beleuchtung hinten hinzugefügt und auf die Mesh Technologie bei der Sprechverbindung umgestellt. Bei Optik und Passform blieb es beim Alten.

Sena R1 und Sena R1 EVO im Vergleich
Sena R1 (links) und Sena R1 EVO (rechts) im Vergleich

Die verschiedenen smarten Sena Helme habe ich in einem Video ausführlich vorgestellt und verglichen:

Einrichtung und Setup 

Als erstes solltest du mal am PC die Firmware aktualisieren. Ist leider immer noch genauso antiquarisch umgesetzt wie beim R1 Helm. Das ist auch dann praktisch, wenn keine neue Version verfügbar ist. Denn mit dem Update legst du auch die Sprache fest. 

Download der neuesten Firmware mit Sprachdateien
Download der neuesten Firmware mit Sprachdateien

Die eigentliche Kopplung ist im Prinzip ganz einfach. Helm in den Pairing Modus bringen und am Smartphone nach dem Sena suchen, verbinden und fertig. Dazu ist allerdings ein Blick ins Handbuch notwendig, denn selbsterklärend ist die Menübedienung auf dem Weg zum Pairing-Modus nicht.

Verbindung zwischen Sena Helm und Smartphone
Verbindung zwischen Sena Helm und Smartphone

Sehr praktisch: mein Sony Smartphone zeigt im Bluetooth Status gleich den Akkustand vom Sena an. 

Smartphone App

Von Sena gibt es zwar eine App. Jetzt sogar eine speziell für Radfahrer. Aber wirklich hilfreich oder gar notwendig ist die nicht.

Die Sena Cycling App auf dem Smartphone
Die Sena Cycling App auf dem Smartphone

Zum einrichten der FM-Sender ganz nützlich, aber sonst finde ich die nicht so spannend. 

Beleuchtung im Helm 

Eine der Neuheiten ist ja die Beleuchtung hinten am Helm. 

Der Block enthält die microUSB Ladebuchse, eine Taste und zwei LEDs.

SENA Logo als Taste, LED Beleuchtung und microUSB Ladebuchse
SENA Logo als Taste, LED Beleuchtung und microUSB Ladebuchse

Über die Taste kannst du das Licht einschalten und zwischen Tag-Blinken, Nacht-Blinken und Dauerlicht durchschalten.

Wirklich hell, groß und auffallend ist die Beleuchtung jetzt nicht. In der Nacht als zusätzliche, höher gelegene Positionsleuchte ganz nett. 

Mesh Intercom

Das ist die Nachfolge-Technologie der bisherigen, auf Bluetooth basierenden Intercom Sprachverbindung zwischen den Helmen. 

Du kannst jetzt beliebig viele Helm in einer Gruppe zusammenkoppeln und jeder kann mit jedem sprechen. 

Auch die Qualität der Sprachverbindung soll besser sein. Da habe ich aber keine hörbare Verbesserung gemerkt. Die Sena Sprachqualität war schon vorher sehr gut. 

Der Nachteil ist, dass alte Helme nicht mit neuen Mesh Helmen gekoppelt werden können. 
Willst du einen alten Helm mit einem neuen koppeln, brauchst du den +Mesh Adapter*. 

Der +Mesh Adapter am Lenker um alten R1 Helm mit R1 EVO Helm zu koppeln
Der +Mesh Adapter am Lenker um alten R1 Helm mit R1 EVO Helm zu koppeln

Noch ein Teil, sowie ein weiterer Akku zu pflegen und noch ca. 100 Euro Extrakosten. 

In meinen Augen ist das total sinnlos. Entweder du nutzt in der Familie nur alte Helme oder nutzt die Evo Helme mit Mesh Technik.

Alte Helme mit dem +Mesh Adapter für neue Modelle tauglich zu machen ist wenig praxistauglich. Zu aufwändig und zu teuer.

Bedienung

Der Sena Helm wird über die drei Tasten an der linken Helm-Seite bedient. Die sind auch blind gut zu ertasten.

Bedieneinheit an der linken Helmseite
Bedieneinheit an der linken Helmseite

Fast immer reicht mir ein einschalten vom Helm, die mittlere Taste drücken um die Gegensprechanlage zu aktivieren oder mit der – Taste das Radio einzuschalten. Um Musik oder Navi Ansagen via Bluetooth zu empfangen musst du am Helm nichts machen.

Mit + und – noch die Lautstärke regeln – das reicht mir meist.

Alles andere wird echt kompliziert, lange drücken, Taste hier, Taste da drücken. Da merkt man, dass die Bedienung der zahlreichen Funktionen mit nur drei Tasten überfordert ist und nicht intuitiv zu machen ist. Lade dir das Handbuch als PDF aufs Telefon, dann hast du es immer griffbereit.

Sena R1 Evo Erfahrungen 

Ist die Sprachverbindung aktiv, funktioniert die Bluetooth Headset Funktion nicht. Also Navi-Ansagen und unterhalten gehen nicht gleichzeitig.

In Verbindung mit dem Garmin Montana der 700er Serie kannst du GPS Navigation und Helm für die Navi-Sprachansagen direkt koppeln.

Sprachansagen vom Montana per Bluetooth an den Helm senden.
Sprachansagen vom Montana per Bluetooth an den Helm senden.

Im Test ist mir aufgefallen, dass es mit Mesh Technik länger dauert, bis nach dem drücken der Taste die Sprechverbindung steht.

Stärken
  • Gegensprechanlage
  • Bluetooth Headset
  • Telefon Freisprechen
  • bequem
Schwächen
  • komplizierte Einrichtung
  • Preis

Sena R1 EVO kaufen – ja oder nein?

Der Sena R1 bleibt auch als EVO Variante der beste Helm für Gespräche untereinander. Auch um Navi-Ansagen oder Musik per Bluetooth zu hören ist der smarte Helm Top.

Wenn du auf die Möglichkeit, große Gruppen mit Sprechverbindung zu versorgen verzichten kannst, dann rate ich dir zum günstigeren Sena R1 (ohne Evo)*.

Alternativen zum Sena R1 EVO

Livall Helm

Mehr Beleuchtung und weniger Audio. Wer nur auf Lautsprecher Wert legt und auf eine Gegensprechanlage verzichten kann ist bei den Livall Helmen richtig. Die Design-Varianten reichen von City über Trekking bis zum MTB-Helm.

Lumos Smart Bike Helm

Wer mehr Wert auf Licht legt als auf Audio, sollte sich den Lumos Helm anschauen. Weiße Beleuchtung vorne, rot hinten und dazu noch Blinker sorgen für maximale Aufmerksamkeit. Bluetooth Headset und Co gibt es überhaupt nicht.

Fazit Sena R1 EVO

Fazit Sena R1 EVO
  • Funktion
  • Verarbeitung
  • Bedienung
  • Akkulaufzeit
  • Preis
4.2

Zusammenfassung

Der Sena R1 EVO Helm bleibt super für kommunikative Radler. Das Rücklicht bringt nicht so viel. Highlights bleiben Bluetooth Headset und Sprechverbindung zu Mitfahrern.

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Melde dich jetzt kostenlos zur GPS Radler Infomail an

Was dich in der Infomail erwartet und Datenschutz.

1 Gedanke zu „Sena R1 Evo Helm und +Mesh Adapter im Praxistest“

  1. Da ich Hörgeräte benutze, habe ich ein ständiges Fahrgeräusch. Welche Möglichkeiten gibt es diese zu verhindern?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar