QuadLock BikeKit im Praxistest

Das iPhone sicher am Fahrrad Lenker befestigen. Dabei das Display optimal im Blick behalten. So sollte das sein.
Im ausführlichen Review schaue ich mir das QuadLock Bike Kit genau an.

Veröffentlicht: 13. Dezember 2016
Letzte Aktualisierung: 11. Mai 2020
Mehr zum Thema:
Tippe auf ein Thema und finde alle passenden Artikel

Das Annex  QuadLock Bike Kit für iPhone hält das Smartphone sicher am Lenker und schützt es bei Bedarf auch vor Regen.

Im GPS Radler Praxistest muss das System zeigen was es sonst noch drauf hat.

[Update]
Ab sofort gibt es das QuadLock Case auch für Android Smartphones von Samsung!

Für deine Entscheidungsfindung habe ich ein Video mit dem direkten Vergleich zwischen QuadLock und SP-Connect produziert.

Video vom GPS Radler

Transparenzhinweis:
Das Testgerät wurde mir vom Hersteller kostenlos zur Verfügung gestellt.

Lieferumfang QuadLock und Zubehör

Im edel gestalteten Karton vom Bike Kit liegen folgende Teile:

  • QuadLock Basis
  • iPhone Hülle
  • Regenschutz
  • Gummiringe und Kabelbinder
  • gedruckte Anleitung
QuadLock iPhone BikeKit Lieferumfang
QuadLock iPhone BikeKit Lieferumfang

Als Zubehör gibt es noch die sehr empfehlenswerte Out Front Mount* Befestigung. Mehr dazu später.

QuadLock Out Front Mount
QuadLock Out Front Mount Schraubbefestigung für den Lenker

Aktuell gibt es das QuadLock BikeKit für diese Smartphone Modelle:

iPhone und QuadLock Hülle

Im ersten Schritt muss das iPhone in die passgenaue Hülle eingelegt werden. Rein- und rausnehmen geht jedenfalls Problemlos.

iPhone 5 in QuadLock Hülle
iPhone in der QuadLock Hülle

Diese Hülle schaut auf den ersten Blick aus wie jeder andere Bumper auch. Wenn du auf die Rückseite schaust, siehst du schon die spezielle QuadLock Halterung eingearbeitet.

QuadLock in der Hand am Lenker
QuadLock System im Detail

Die Hülle besteht zwar nicht aus Gummi aber ein etwas weicherer Kunststoff schützt das Telefon ähnlich gut. Das ganze aus griffigem Kunststoff, damit das Telefon auch sicher in der Hand liegt. Auch in der Hülle lassen sich alle Bedienelemente erreichen.

Bei Regenwetter stülpst du dann die Poncho genannte Abdeckung drüber. Tasten und Anschlüsse sind dann allerdings verdeckt. Auch wird die Bedienung durch den recht dicken Kunststoff erschwert.

QuadLock Poncho
Poncho für Regenwetter

Insgesamt ist die Hülle immer noch dünn genug um das iPhone permanent drin zu lassen. Zumindest für diejenigen, die auch sonst mit Schutz unterwegs sind.

Wenn es für dein Telefon keine passgenaue Hülle gibt, kannst du auch aus einer Telefon-Hülle von Spigen und dem Universal-Klebepad* etwas für dich passendes bauen.
Dazu schaust du am besten in den Spigen Smartphone Hülle Ratgeber hier im Blog.

QuadLock Befestigung am Rad

Für die Befestigung am Fahrrad liegt eine Bike-Mount genannte Befestigung bei. Diese wird entweder mittels Gummiringen oder Kabelbindern am Lenker oder Vorbau befestigt. Sowohl Kabelbinder als auch Gummis in zwei Größen liegen bei.

QuadLock Bike am Vorbau
Fahrrad Befestigung mit Gummiringen am Vorbau

Durch die gummierte Rückseite der runden Auflage verrutscht das ganze auch nicht sofort.

Zum einlegen die Hülle 45° verdreht aufsetzen, leicht drücken und drehen bis das iPhone einrastet. Dabei kannst du ganz einfach zwischen Quer- und Hochformat wechseln.

Zum lösen die blaue Hülse nach unten drücken, drehen und abheben.

Entriegeln Quadlock Bike Mount
QuadLock Hülse niederdrücken um Sicherung zu lösen

Alternative QuadLock Schraubbefestigung

Für Lenker mit 25,4 mm oder 31,8 mm Durchmesser gibt es von QuadLock noch den Out Front Mount* als Zubehör.

Dieser sagt mir weitaus mehr zu. Er ist mit seiner Schraubbefestigung absolut stabil und mit einem Innensechskant schnell montiert.

Out Front Mount Montage mit Inbus Schlüssel
Befestigung vom Lenkerhalter mit Werkzeug

Auch der Entriegelungsmechanismus ist deutlich komfortabler. Einfach die blaue Lasche drücken und rausdrehen.

Out Front Mount iPhone
iPhone am Lenker mit OutFrontMount – rechts die Entriegelungslasche

Unter dem OutFront Mount kann zusätzlich ein GoPro Adapter für die Actioncam befestigt werden.

QuadLock Erfahrungen auf der Radtour

Mit etwas Übung funktioniert das Lösen aus der Halterung auch mit einer Hand.

Das gesamte System ist leicht genug um kaum Vibrationen bei der Fahrt aufkommen zu lassen.

Auch abseits vom Fahrrad macht das QuadLock Case eine gute Figur. Es gibt passenden Halterungen für Oberarm, Auto, Stativ und Gürtel.

Übersicht QuadLock Halterungen
Alternative Halterungen für QuadLock (Quelle: QuadLock)
Stärken
  • passgenaue Hülle
  • stabile Verbindung
  • schneller Hoch- Querformat Wechsel

Schwächen
  • Bedienung mit Poncho

QuadLock BikeKit kaufen – ja oder nein?

Die QuadLock Fahrradhalterung von Annex eigent sich wunderbar dafür, sein Handy während der Fahrt sicher im Blick zu haben. Ohne Regenschutz geht die Bedienung einfach perfekt und wenn Regen kommt ist der Poncho schnell übergezogen.

Mein Tipp wenn du einen Lenker mit passendem Durchmesser hast: auf jeden Fall die OutFront Montage nutzen.

Ansonsten erfüllt das QuadLock System die Erwartungen. iPhone und Samsung Nutzer bekommen mit dem BikeKit eine schlanke, unauffällige Hülle mit erstklassiger Halterung. Dabei sind alle Teile hochwertig verarbeitet.

Alternativen zum QuadLock BikeKit

SP-Connect

Auch beim SP-Connect System wird das Telefon in eine passgenaue Hülle gelegt und auf der Basis befestigt. Die Alternative zum QuadLock Bike Kit bietet mehr Varianten bei der Basis für Lenker und Vorbau. Besonders spannend: die kleine Tasche zwischen Vorbau und Telefon für Zusatzakku, Kleingeld und Sonnenbrille.

Lifeproof FRÉ

Eine wasserdichte Hülle, passgenau für alle iPhone Modelle und viele Samsung Smartphones. Als Alternative zum QuadLock Bike Kit super, so lange eine gute Fahrradhalterung an die FRE Hülle gebaut wird.

Fazit QuadLock BikeKit Praxistest

Fazit QuadLock BikeKit Praxistest
  • Funktion
  • Verarbeitung
  • Preis
4.3

Zusammenfassung

Mit dem QuadLock System bekommst du ein flexibles Befestigungssystem für dein iPhone – nicht nur für das Fahrrad. Die Verarbeitung ist hochwertig, der Verriegelungsmechanismus über jeden Zweifel erhaben. Noch besser wird es nur mit dem geschraubten Lenkerhalter.

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Melde dich jetzt kostenlos zur GPS Radler Infomail an

Was dich in der Infomail erwartet und Datenschutz.

8 Gedanken zu „QuadLock BikeKit im Praxistest“

  1. Dank für den ausführlichen und gut verständlichen Testbericht.
    Hinsichtlich der Alternativen würde ich mir noch einen Vergleich mit der Halterung M4s von Morpheus Lab wünschen. Der Bumper macht das iPhone sturzsicher nach Mil-STD und trägt nicht so dick auf.

    Antworten
  2. Hallo Matthias,

    der Link zu Rose funktioniert nicht mehr – scheinen das Teil nicht mehr im Shop zu haben.

    Grüße
    Klaus

    Antworten
  3. Die spannende Frage – wie zuverlässig hält das QuadLock System im Gelände bei holpriger Strecke – hast Du nur ganz kurz angeschnitten. „Auch abseits vom Fahrrad macht das QuadLock Case eine gute Figur.“
    Ab wann macht das iPhone den Abflug?

    Inzwischen gibt es einen Nachfolger für die Universal Adaptor, der größer ist als der Alte und sich somit besser und zuverlässiger mit dem Smartphone verbindet. https://www.quadlockcase.eu/collections/shop-other/products/universal-adapter

    Ich selber nutze Android Smartphones mit dem Universal Adaptor.

    In Deutschland sind die QuadLock Teile als Gesamtprogramm nur auf amazon.de zu bekommen… oder man bestellt bei QuadLock Europa in den Niederlanden, was um einiges günstiger ist und auch recht schnell geliefert wird. https://www.quadlockcase.eu

    Antworten
    • Die passgenaue Halterung wird dir erst bei einem schweren Sturz abbrechen. Ist ja mechanisch verriegelt.
      Anders schaut das bei der Klebe-Lösung aus. Da kommt es drauf an, wie gut Klebepad und Hülle/Smartphone zusammenhalten.

      Antworten
  4. Stimme dir zu, die mechanische Fixierung durch eine Smartphone-Schale ist stabiler als der Universal Adaptor, der über eine Verklebung Stabilität bringen soll. Nur ist die QuadLock Lösung eingegrenzt auf iPhone und Samsung Teile. Da mir das QuadLock System sehr gut gefällt, habe ich mir die Teile für ein Moto G7 Power bestellt und werde sie für gemäßigtes Gelände einsetzen.

    Wenn es ins gröbere Gelände geht, weiche ich auf eine mechanisch festere Lösung aus, die ich in kürze bekomme und erproben werde.

    Antworten
  5. Hallo
    besten Dank für die umfangreiche Webseite. Konnte ich doch schon einiges lernen.
    Eine Frage zu diesem Test hätte ich noch.
    Weshalb kauft man ein Bike Kit, wenn man danach sowieso den viel besseren Out Front Halter dazu kaufen muss. Wäre es nicht besser gleich die einzelnen Teile zu erwerben, sprich Hülle, Halter und Regenschutz? Mehr braucht es ja nicht. Oder bin ich da falsch?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar