Teasi bringt mit dem One 4 noch in diesem Jahr ein aktualisiertes Outdoor Navigationsgerät auf den Markt. Alle Infos zum Teasi One4 in diesem Artikel.

Spannende Neuheiten von Teasi.

Vor einigen Wochen meldete die für die Teasi Hardware verantwortliche Baros GmbH Insolvenz an.

Jetzt hat der Distributor einen Nachfolger vorgestellt – Lieferung noch in diesem Jahr.

[Update]
Die Veröffentlichung verschiebt sich noch etwas. Anfang Januar 2019 soll es jetzt soweit sein.

Teasi lebt – trotz Baros Insolvenz

Wie berichtet hat die Baros GmbH, Muttergesellschaft hinter Falk Outdoor und Hardware Partner für die Teasi Produkte Anfang September 2018 Insolvenz angemeldet.

In Zukunft wird die Verteilung wie folgt sein: KOMSA hat den Hut auf und ist zuständig für Marketing, Vertrieb und Software-Support. Die Baros GmbH wird als Hardware Partner gegen die Cabt-GmbH ausgetauscht und die Software bleibt weiterhin bei GPS Tuner.

Wichtig für alle Bestandskunden:
Für Teasi-Kunden wird sich bei Service, Karten- und Software Updates sowie Support nichts ändern.

Teasi One 4 Hardware

Beim Vergleich der Datenblätter fallen nicht viele Unterschiede auf.

Der Prozessor stammt jetzt von Mstar (MSB2531FF) und arbeitet mit 800 MHz statt der 664 MHz vom bisherigen SiRF Atlas V Prozessor.

Der Arbeitsspeicher wurde von 128 MB auf 256 MB verdoppelt.

Beides hilft hoffentlich gegen die langsamen Berechnungen und die Probleme mit Abstürzen, wenn die Strecke verlassen wurde und eine Neuberechnung erforderlich wird.

Das Display wird weiterhin eine Größe von 3,5 Zoll bei einer Auflösung von 480 x 800 Pixel haben. Es soll aber ein neues Modell mit verbesserter Ablesbarkeit sein.

Teasi One 3 eXtend
Äußerlich werden Teasi One3 (hier im Bild) und Teasi One4 identisch sein

Ansonsten unterscheiden sich die Daten nicht vom bisherigen Teasi One3 eXtend. Auch der Akku bleibt gleich, soll aber bei stärkerer Leistung genauso lange (bis zu 12 Stunden) halten.

Hier das vollständige Teasi One 4 Datenblatt.

Tahuna Software für Teasi

Als Betriebssystem kommt weiterhin das Uralt Windows CE 6.0 System zum Einsatz. Habe gerade mal nachgeschaut. Win CE 6.0 wurde je nach Version zwischen 2006 und 2009 vorgestellt.

Navigation mit dem Teasi One 3 eXtend
Navigation mit der Tahuna Navi Software

Bei der Navigations-Software für den Teasi bleibt es im Prinzip bei der Tahuna Navigations App.

Teasi One4 Preis und Verfügbarkeit

Das war jetzt erst mal eine Vorab-Information. Die offizielle Präsentation wird für November 2018 erwartet. Kurz danach sollen die neuen Geräte bereits im Handel erhältlich sein.

Der Preis steht noch nicht fest, soll sich aber im Bereich des aktuellen Gerätes bewegen (~170 Euro) und wird mit der finalen Vorstellung bekannt gegeben.

Persönliche Einschätzung

Schön, dass Teasi im günstigen Segment aktiv bleibt. Hoffentlich bietet der als besseres Modell angekündigte Bildschirm wirklich eine deutliche Verbesserung. Bisher war das Display der Hauptkritikpunkt und konnte nur mit einer Folie etwas verbessert werden.

Ich bin jedenfalls auf ein Teasi One4 Testgerät gespannt. Das kann sich ja nur noch um Wochen handeln.

Was sagst du zu der sanften Weiterentwicklung bei Teasi? Schreibe mir deine Meinung in die Kommentare.

Bitte bewerte diesen Blog-Artikel. Dankeschön!

(19 Bewertungen, Durchschnitt: 4,11 von 5)
Loading...

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Abonniere jetzt kostenlos die GPS Radler Infomail

Was dich in der Infomail erwartet und Datenschutz.

21 Kommentare, sei der Nächste!

  1. Ich fahre seit langem mit teasi.2 und 3.die Displays sind einfach mist.mir ist dieses Jahr auch die ladebuchse abgebrochen.also ein pinn.für den Pr eigentlich ok.70000 km.Bin aber am überlegen auf komoot umzusteigen

  2. Leider hat mich bisher noch kein Navi voll überzeugt,leider muss man immer irgendwo Abstriche machen,sei es Display,Akku,Satellit,Ladegeschwindigkeit,Preis oder Auswahl der Strecken.
    Komoot ist preislich gesehen sehr gut,aber die Auswahl der Radwege lässt ebenso zu wünschen übrig.Wenn man z.B.die Radwegekarten vom ADFC übernimmt,ist man mit Sicherheit verlassen.
    Jeder muss nun für sich entscheiden,welche Faktoren für ihn am wichtigsten sind und sich auf die Blog Beiträge oder Hersteller Angaben verlassen,was nicht immer aussagekräftig genug ist und nicht jeder bekommt ein Testgerät,um es auf Herz und Nieren zu prüfen.
    Ich wünsche allen Radlern viel Erfolg bei der Entdeckung des passenden Gerätes und hoffe auf viele Beiträge.
    Weiter so Matthias.

  3. Im Spätsommer 2017 erschien das One classic: Mstar 2531 Prozessor (800 MHz) 128 MB DDR2-RAM / 8 GB Flash-Speicher.
    Also dem neueren, schnelleren UND stromsparenden GPS-SoC.

    Das one 4 hat nun: Mehr RAM, nämlich 256 MB sowie (hoffentlich endlich!!!) ein besser ablesbares Display.
    Von BT sowie magnetischem Kompaß ist nicht die Rede – da werden noch Varianten des one 4 folgen.

  4. Gut!
    – BT „braucht man, oder braucht es nicht“

    – Aber der Kompass verhilft der Position zu mehr Genauigkeit!

    Ohne den zusätzlichen Kompaß kommt es zuweilen im städtischen Häuserdschungel zu beeinträchtigtem GPS. Und selbst bei freier Sicht dauert es m.E. zu lange, bis mein One Classic erkennt, wenn man von der Route abweicht. Insbesondere, wenn eine Verzweigung mit geringem Winkel abzweigt.

  5. Was soll mit einer neuen Hardware (schnellerer Prozessor) besser werden ? Die oben genannten Aussagen von Teasi/Tahuna gab es doch schon bei dem Teasi One 3 eXtend (mit Kompass und Bluetooth). Problem waren in der Vergangenheit immer wieder die fehlerhaften Updates. Warum sollte sich das bei dem neuen Teasi One 4 ändern ? Ja wo bleibt eigentlich das Update mit dem die Fehler von „Capella“ beseitigt werden sollten ?

    • Grundsätzliche Software Probleme lassen sich mit schnellerer Hardware natürlich nicht lösen. Aber die Abstürze, speziell beim Rerouting, die auf das Konto vom überlasteten System gehen, sollten die damit in den Griff bekommen.

  6. Hallo,

    Ich fahre seit 2,5 Jahren mit einem Teasie pro an meinem MTB sowohl Trials als auch Enduro bis Downhill. Im Urlaub wird auch zum Wandern benutzt. Ich hatte bis heute keine Probleme. Das einzige was verbesserungsfähig ist, ist das spiegelnde Display. Da ohnehin eine Folie darauf muss nimmt man eine matte und gut ist.
    Wenn ich mir meide Kollegen mit Garmin etrex, oregon, … Anschaue bin ich froh hier kein Geld ausgegeben zu haben. Auch twonav und co macht es nicht wirklich besser aber viel teurer. Der einzige Vorteil bei garmin und twonav wäre die Möglichkeit eigene Karten zu benutzen. Das geht auch beim teasi aber im Vergleich doch etwas eingeschränkt. Wenn das 4er ein senig schneller wird, obwohl ich damit keine Probleme, wäre das gut,vor allem beim verschieben der Karte.
    Ein ewiger Wunsch wird wohl der Wechselakku bleiben.

  7. Seid Alle gegrüßt!
    Ein alter Aukku kann man mit einem Powerbank aufpäppeln. Aber der beste Navi ist nur soviel Wert, wie seine Karte. Für mich ist der größte Manko, dass ich nicht selbst Kartenaktualisierung auf Teasi vornehmen kann.
    Ich habe in 4 Wochen in der Slowakei etwa 1400 km geradelt. Davon hatte ich etwa 1000 km gpx-Aufnahmen gemacht und auf OSM
    hochgespielt. Ich weiß genau wann diese Ergänzungen auf Teasi erscheinen! Nicht nach 2 Monaten! Für mich ist Aktualisierung:
    Kartenaktualisierung!
    Es ist schön, wenn man weiß wieviel Cal. ein Glas Bier hat, aber viel wichtiger ist, dass die neue Linien, z.B. Straßen, auf Teasi kommen.

  8. Hallo zusammen und danke für diesen Artikel!
    Ich nutze das Tease One 2 seit 2,5 Jahren. Gut, das Gerät nervt manchmal im Bezug auf Systemabstürze, welche durch Updates aber über die Zeit ständig verbessert bzw. seltener wurden. Die zum Teil etwas „hakelige“ Bedienmöglichkeit über das Touchscreen ist sicherlich ebenfalls ein Ärgernis und definitiv Verbesserungswürdig. Auch komme ich nie auf diese überall zu lesenden 12 Stunden Betriebszeit.
    Trotz all dem würde ich mich immer wieder für dieses Gerät entscheiden, welches ich auch mit Hinweis auf die Schwächen weiter empfohlen habe, aber dann trotzdem durchweg bei diesen Nutzern positive Resonanz und das, trotz Bestätigungen zu meinen Beobachtungen, bekommen habe.
    Persönlich bin ich aus dem Grund von diesem Gerät überzeugt und zufrieden, dass eben Konkurrenzgeräte auch nicht frei von Fehlern sind bzw. in Teilbereichen verbesserungswürdig erscheinen. Man muss sich mal das Preis – Leistungsverhältnis vor Augen halten.
    Mit dem zur Verfügung gestellten Kartenmaterial hatte ich bis jetzt zumindest in Deutschland und den Niederlanden keine Schwierigkeiten. Die Nutzung finde ich beim Tease One 2 intuitiv. Gefunden habe ich mit diesem Navi bis jetzt noch jedes anvisierte Ziel. Gerade über eine Tourvorbereitung in Verbindung mit BikeNav finde ich die Handhabung einfach super. Auch das Display ist für mich im Übrigen durchaus akzeptabel.
    Gut, besser geht es immer.
    Ich freue mich auf das Tease One 4 und denke hier über eine Neuanschaffung nach, zumal meine Tochter großes Interesse an mein hiesiges Gerät hat.

    • Hallo Robert,
      Danke für dein super Feedback.
      Wir wissen das es bei manchen Sachen noch Besserungen notwendig sind. Wir nehmen die Probleme der Nutzer auch sehr ernst und versuchen mit jeder Weiterentwicklung oder Updates dieses zu verbessern, was auch schon in vielen Hinsichten schon erreicht wurde in manchen aber leider noch nicht so richtig.
      Bei dem neuen Gerät sind einige schon umgesetzt wurden ( Display, Prozessor und Arbeitsspeicher ).
      Wir werden auch nächstes Jahr wieder ein neues Gerät auf dem Markt bringen.
      VG
      Tahuna/Teasi Team

  9. Wir schreiben das Jahr 2018: Win CE 6.0 und jetzt 256 MB Arbeitsspeicher – für den Preis das ist ein schlechter Witz! Jedes Billig- Smartphone für 100€ hat eine 100 mal bessere Austattung!

    • Tom, der einzige Witz ist Deine Antwort. Um so kleiner der Prozessor um so weniger Energiehunger! Ich brauch soviel Prozessor, dass das Gerät funktioniert und fertig. Arbeitsspeicher ist ok, ausserdem gibst ja micro SD- Klarteslot. Wenn du jetzt noch glaubst, dass ein Smartphone mit seinem (A-GPS) genauso routet wie der Sirf chip des Teasis… dann glaubst Du auch , dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet. Leg dich wieder hin. DANKE

  10. Ich fahre jetzt schon mehrere Jahre mit einem Teasi Navi (One, One2 und jetzt One 3 eXtend). Die Aussagen, dass mit Teasi One 4 ein besserer Bildschirm zum Einsatz kommt sehe ich etwas kritischer. Ein besserer Bildschirm bedeutet eine höhere Auflösung und bessere Ausleuchtung. Das geht aber unweigerlich auf Kosten des Akkuverbrauchs. Im übrigen sehe ich den Bildschirm nicht als hauptsächlichen Kritikpunkt beim Teasi One 3 eXtend. Den kann man mit einer Blendfolie für ein paar Euro aufpeppen. Das eigentliche Problem ist, dass die Grundfunktion Navigation fehlerhaft ist. Da sind z.B. die Fehler, dass Abbiegungen hin und wieder nicht angezeigt werden (dieses Problem kann nur durch Neustart des Gerätes behoben werden), oder dass beim Verlassen einer gespeicherten Route (Umleitungen usw.) das Teasi nicht einwandfrei zum nächstgelegen Punkt (Zielorientiert) der Route führt. Auch die Bluetooth-Funktion für Herzfrequenzmessung ist fehlerhaft (muss im Minutentakt immer neu aktiviert werden). Das sind m. E. Softwarefehler, die überwiegend beim letzten Update („Capella“ von April 2018) aufgetreten sind). Diese Fehler sind bis heute (Stand November 2018) noch nicht beseitigt worden. Ich sehe also nicht, wieso beim „neuen“ Teasi One 4 alles besser werden soll.
    Viel wichtiger als die Ankündigung eines neuen Gerätes ist eine Aussage von Teasi/Tahuna, wann die o.g. Fehler beseitigt werden. Denn damit würde man verloren gegangenes Vertrauen wieder herstellen und Käufer für ein Teasi One 4 gewinnen.

    • Hallo Karl-Heinz,
      danke für deine Ausführliche Erläuterung.
      Ja wir kennen die Probleme mit der jetzigen „Capella“ Software. Die Entwickler haben diesbezüglich jetzt auch ein Update erstellt, aber erstmal nur als Beta Version ( Dieses kann über das Beta Tahuna Tool heruntergeladen werden ) die Vollversion wird dann nach kurzer Test Zeit auch geschaltet.
      Das neue Teasi one 4 wird gleich mit der neuen Software ausgeliefert. In der neuen Software sollen alle Fehler behoben wurden sein.

  11. Hallo Leute,
    das vom Karl-Heinz vorgetragene gelegentlich auftretende Problem beim Verlassen einer gespeicherten Route und dem zwar sehr seltenem, aber eben doch ärgerlichen Aufhängen des Gerätes muss ich zustimmen. Trotzdem bin ich aber nach wie vor vom Tease überzeugt, eben weil Geräte selbst in ganz anderen Preisklassen auch ihre Macken haben. Ich hoffe da sehr auf eine Weiterentwicklung beim Tease One4.
    Daher meine Frage, hat jemand schon etwas neues vom Tease One4 gehört?! Es ist so still geworden um das Gerät, gerade im November. Das ist zumindest meine subjektive Meinung, oder habe ich Markteinführung etc. nur noch nicht mitbekommen?

    Mit sportlichem Gruß!

  12. Bei Rundrouten, z. B. von KOMOOT, bedeutet das vorübergehende Verlassen einer Route, dass das Programm zwar zurück zur Route navigiert aber den Ort, wo die Route wieder erreicht wird, als neuen Zielpunkt festsetzt. Es wird wieder die komplette Streckenlänge Strecke als Entfernung angezeigt. M. E. ist das ein klassischer Programmierfehler, weil intern die Koordinaten des Ziels vom Rückkehrpunkt auf die Route überschrieben werden. Ich habe den Fehler vor über einem Jahr gemeldet. Passiert ist nichts. Ärgerlich finde ich auch, dass das Programm nach wie vor auf dem PC sehr zäh läuft.

  13. Gestern habe ich ein neues Kartenupdate von Deutschland herunterladen können. Das ist schon ein pluspunkt für Tahuna!
    Früher mussten wir ein Jahr od. mehr auf ein Kartenupdate warten, obwohl auch der beste Navi ist nur so gut wie sein Kartenmaterial.
    Nur ich editiere jährlich über 100 Feld- und Waldwege neu, von den anderen tausend Mapper garnicht zu reden! Wenn die neu editierte Sachen nicht zeitnah auf den Navispeicher kommen, nutzen sie erstmal garnichts.
    Wollen wir hoffen, dass die neue Einstellung dauerhaft sein wird, nicht nur für Deutschland.

    Gruß: Georg

Dein Kommentar zum Artikel

Bitte Kommentar eingeben!
Bitte Namen eingeben!