Mit dem Dezember Update aktualisiert Sigma die Strava Live Segmente und integriert den Dropbox Dienst in den ROX 12.0 Sport. Alle ROX Neuheiten in diesem Artikel.

Für das Top-Modell aus dem Hause Sigma (zum Praxistest) steht ein kostenloses Firmware Update bereit.

Das Dezember Update hört auf die Versionsnummer 1.18.510 (37472).

Was es neues gibt und wie du die Firmware deines Sigma ROX 12.0 Sport aktualisierst zeige ich dir in diesem News Artikel.

ROX 12 Dezember Update

Die Liste der Änderungen für Version 1.18.510 (37472) umfasst insgesamt 6 Punkte. Die wichtigsten:

  • Strava Live Segmente
    Mehr dazu im nächsten Abschnitt
  • Höhenprofil mit Zoomfunktion
    Der Zoom im Höhenprofil funktioniert genau wie auf der Karte. Im Trainingsmodus einfach auf das Höhenprofil tippen und die gewünschte Zoomstufe auswählen. Diese Stufe bleibt dann erhalten bis man sie wieder ändert.
  • Dropbox-Integration
    Sigma arbeitet weiter an der perfekten Integration externer Dienste. Nach komoot, GPSies, Strava und TrainingPeaks jetzt auch der Daten-Transfer-Dienst Dropbox.
  • Die Trainingsansicht hat eine neue, optimierte Schrift für Zahlen bekommen.
  • Kleine Optimierungen bei der Powermeterkalibrierung und allgemeine Verbesserung der Stabilität
Der Sigma ROX 12.0 Sport am Fahrrad
Der Sigma ROX 12.0 Sport am Fahrrad

Strava Live Segmente

Strava hat eine Änderung an der Schnittstelle (API) zum Jahreswechsel angekündigt. Um auch 2019 die Live Segmente auf dem ROX 12 nutzen zu können musst du das Update machen.

Folgende Vergleichsmöglichkeiten hast du ab sofort:

  • KOM/QOM
  • Persönlicher Rekord
  • Athlet der einen Platz vor mir platziert ist
  • Athlet der einen Platz hinter mir platziert ist
  • Mein letzter Versuch
  • Beste Zeit aus den letzten fünf Versuchen

Noch ein wichtiger Hinweis, falls du dich wunderst, wenn einige Segmente nicht auftauchen:
Strava hat Segmente als „gefährlich“ eingestuft. Diese stehen nicht als Strava Live Segmente zur Verfügung!

Update am ROX 12 durchführen

Das Sigma ROX 12.0 Sport Update läuft immer über die WLAN Schnittstelle. Du musst den ROX ins WLAN bringen und mit einem USB-Ladekabel verbinden.

Info, dass ein neues ROX 12 Update bereit steht
Info, dass ein neues ROX 12 Update bereit steht

Kurze Zeit danach taucht die Meldung im Display auf, dass ein Update bereit steht. Seit kurzem kannst du auch in die Einstellungen gehen und über Update Firmware nach neuen Versionen suchen.

Nach dem Bestätigen geht es mit Neustart zur Installation
Nach dem Bestätigen geht es mit Neustart zur Installation

Jetzt geht es ans runterladen. Anschließend Installation starten und nach einem Neustart geht es los. Ein Neustart später seid ihr auf dem aktuellsten Stand.

Eigentlich ganz einfach, oder?

Dropbox mit ROX 12 nutzen

Einen Punkt aus der Liste der Neuheiten möchte ich noch mal etwas herausstellen: Die Dropbox Integration.

Dazu wurde auf der Startseite ganz links eine neue Seite eingeführt. Beim ersten antippen gelangst du zum Login. Der ist leider wie gewohnt beim ROX 12 sehr klein und fummelig. Aber man muss es ja nur einmal machen. Anschließend werden neue GPX-Tracks auf den ROX kopiert und gemachte Aktivitäten in der Dropbox gesichert.

Neue ROX 12 Seite mit der Dropbox Integration
Neue ROX 12 Seite mit der Dropbox Integration

Damit wird es möglich, jeden Planungs-Dienst und jedes Download Portal zu nutzen. Einfach am Ende die GPX-Datei in die Dropbox legen und sie steht auf dem Sigma ROX 12 zum nachfahren bereit. Wie einfach anhand von importierten GPX-Tracks navigiert werden kann, zeige ich im Sigma ROX 12 Navigations Artikel.

Einmal angemeldet geht der Daten Sync ganz leicht
Einmal angemeldet geht der Daten Sync ganz leicht

Löblich, dass sich Sigma an die Dropbox Empfehlung hält und nur eine Freigabe für den Apps Ordner holt anstatt für die gesamte Dropbox wie das die meisten anderen Dienste einfach machen.

Persönliches Fazit

Das Dezember Update hält die Strava Live Segmente am laufen. Für mich ist die Dropbox Integration das Highlight. Insgesamt eine ordentliche Weiterentwicklung vom Sigma ROX 12.0 Sport. Jetzt warte ich noch auf das verbesserte Kartendesign, welches ja – mehr oder weniger – in Aussicht gestellt wurde.

Hast du das Dezember Update bereits eingespielt? Schreib mir deine Erfahrungen direkt hier in die Kommentare.

Ein Kommentar, sei der Nächste!

  1. Ich habe das Dezember-Update auf meinem ROX 12 ohne Probleme eingespielt. Da ich meine Routen primär über das SIGMA Data Center plane und von dort auf den ROX 12 übertrage, hat bei mir die DROPOX-Funktion nicht 1. Priorität. Die Funktion ist aber sehr hilfreich für „extern“ erstellte GPX-Traks. Viel mehr freue ich mich über die Zoom-Funktion beim Höhenprofil, welches nun nach dem Dezember-Update verfügbar ist. Insgesamt bin ich mit dem ROX 12 sehr zufrieden. Das Gerät arbeitet zuverlässig und sehr genau.

Dein Kommentar zum Artikel

Bitte Kommentar eingeben!
Bitte Namen eingeben!