Was kommt da für ein Velo Fahrradcomputer mit Navigation auf uns zu?
TwoNav veröffentlicht seit Tagen Information in kleinen Häppchen.

TwoNav kennen wir von den Outdoor Navigationsgeräten Anima, Sportiva und Ultra sowie der Software Land 8.

Jetzt steht eine spezielle Navigation für Radfahrer in den Startlöchern.

In diesem Artikel fasse ich das bisher bekannte zusammen. Sobald es neue Informationen gibt, bekommst du hier ein Update geliefert.

Design vom TwoNav GPS-Empfänger

Als harte Fakten sind bereits Größe und Gewicht bekannt. 60 x 105 x 20 mm in aerodynamischem Design und 100 Gramm schwer.

TwoNav Velo Skizze
Design Zeichnungen der neuen TwoNav Fahrradnavigation

Das Gehäuse wird gegen die üblichen Witterungseinflüsse geschützt sein.

Die Grundfarbe soll schwarz sein, dazu noch farbige Akzente. Geplant sind hier rot, schwarz und weiß.

TwoNav Fahrradcomputer

Was ist bisher an technischen Details bekannt?

TwoNav Velo am Lenker
Die TowNav Navigation am Lenker

Bei TwoNav ist das Thema Karten sehr prominent. Verschiedene Karten können offline auf dem GPS-Gerät mitgenommen werden und sogar gleichzeitig geladen werden. Beispielsweise eine Topo Karte als Hintergrund und eine Vektor-Straßenkarte im Vordergrund und als Routinggrundlage.

Zurück zum Startpunkt führt der GPS-Helfer entweder auf der selben Strecke per TackBack-Funktion oder direkt auf dem schnellsten Weg.

Ob der an mehreren Stellen verwendete Name „Velo“ der entgültige Produktname sein wird oder ob es sich nur um einen Arbeitstitel handelt, ist noch unbekannt.

Für die sportliche Herausforderung wird es die TrackAttack Funktion geben. Ähnlich wie bei der VirtualPartner Funktion von Garmin bekommt man den Vorsprung oder Rückstand angezeigt.

Connected Funktionen

fullconnected Logo
fullConnected für die TwoNav Navigation

Keine moderne Navigation will mehr ohne online Funktionen auskommen.

Erstens wird es die klassischen, für Radcomputer wichtigen Verbindungen geben. Per ANT+ und Bluetooth LE lassen sich externe Fitness-Sensoren koppeln.

Zweitens wird es die Anbindung an online Dienste geben. Per Bluetooth über das Smartphone und per WLAN direkt.

Gefahrene Touren gelangen so direkt auf online Portale wie etwa GO by TwoNav oder Strava

Über die WLAN Verbindung lässt sich auch die Geräte Firmware mit Updates auf dem Laufenden halten.

Willst du deine Freunde über deine Position auf dem aktuellen Stand halten, kannst du das über SeeMe machen.

Persönliche Einschätzung

Aktuell ist einfach noch zu wenig bekannt um eine genaue Abschätzung abgeben zu können.

Ich bin jedenfalls gespannt und freue mich auf neue Impulse durch neue Marken.

Was erwartest du dir von einer TwoNav Velo Navigation? Schreib mir deine Meinung in die Kommentare.

Quelle: TwoNav

Bitte bewerte diesen Blog-Artikel. Dankeschön!

(5 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Abonniere jetzt kostenlos die GPS Radler Infomail

Noch kein Kommentar, sei der Erste!

Dein Kommentar zum Artikel