Garmin EDGE 1040 Test 📱 Lohnt sich der EDGE 1040 Solar? 🌞 Vorstellung mit allen Infos 🚴

[Video] Garmin EDGE 1040 & 1040 Solar ➤ Video-Test

Veröffentlicht: 18. Juni 2022
Letzte Aktualisierung: 18. Juni 2022
Mehr zum Thema:
Tippe auf ein Thema und finde alle passenden Artikel

Im Video stelle ich dir den Garmin EDGE 1040 vor und berichte von meinen Test-Erfahrungen. Ist der Edge 1040 Solar den Aufpreis wert? Erfahre alle Details im Video-Review.

In diesem Video zeige ich dir die neue Garmin EDGE 1040 Generation.

Dabei vergleiche ich das Edge 1040 Modell mit der Edge 1040 Solar Variante.

Hardware

Detaillierter Blick auf das Gehäuse, die Schnittstellen und die nue Halterung aus Metall.

Detaillierter Blick auf die Edge Hardware
Detaillierter Blick auf die Edge Hardware

Zur Hardware gehört auch der neue Multi-Frequenz-GNNS Empfänger mit Multiband GPS, Galileo und GLONASS Empfang.

Navigation

Die Neuheiten der Navigation beziehen sich lediglich auf Details.

Beispielsweise das neu Vorab-Berechnen der Strecken sobald diese Importiert wurden. Oder die Anzeige der zuletzt importierten Strecke auf der Startseite zum schnellen Navi-Start.

Leider wurden die großen Baustellen der Navigation (Strecke in umgekehrter Richtung fahren, bessere & einstellbare Darstellung der Strecke auf der Karte, usw) nicht angegangen.

Benutzerschnittstelle

Neu gestaltete Menüs und anderes Layout auf den Datenseiten.

Beim Menü versucht Garmin mehr Übersicht ins luftiger gestaltete Menü zu bringen. Auf der anderen Seite werden die Menüs und Untermenüs noch weiter verschachtelt.

Klasse gelungen sind die größeren Zahlen auf der Datenseite sowie die besser ablesbaren Beschriiftungen, teilweise mit Icons und eine klarere Schriftart.

Solar Details

Sehr genau gehe ich auf die Vor- und Nachteile der Solar Variante ein.

Deutlich sichtbare Solar Elemente
Deutlich sichtbare Solar Elemente

Welche Auswirkung hat das Solar-Powerglas auf die Ablesbarkeit vom Display?

Bringt Solar wirklich eine spürbare verlängerung der Akkulaufzeit?

Alle Antworten fließen dann in meine Empfehlung ein:
„Soll ich den Garmin EDGE 1040 oder den EDGE 1040 Solar kaufen?“

Was sagst du zum neuen Garmin Edge 1040? Welche Variante würdest du bevorzugen, 1040 oder 1040 Solar? Schreib mir deine Meinung dazu gerne in die Kommentare.

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Melde dich jetzt kostenlos zur GPS Radler Infomail an

Was dich in der Infomail erwartet und Datenschutz.

1 Gedanke zu „[Video] Garmin EDGE 1040 & 1040 Solar ➤ Video-Test“

  1. Hallo Matthias,
    ich habe mich für den 1040 Edge (ohne Solar) entschieden, weil
    1. das Display heller ist und
    2. für mich 32GB Speicher vollkommen ausreichen.

    Weitere Gründe für die Anschaffung eines 1040 gegenüber einem 530, 830 oder Edge Explore 2 waren für mich der üppige Akku und die Möglichkeit eigene Profile anzulegen. Des weiteren habe ich den 1040 mit dem Garmin Geschwindigkeitssensor 2 und den Favero Assioma Duo Powermeter Pedalen gekoppelt. In den Powerpedalen ist die Trittfrequenzmessung integriert, so dass eine seperater Trittfrequenzsensor nicht mehr nötig ist. Ich bin eher sportlich unterwegs und die Möglichkeit die Leistung anzuzeigen hat mich schon davon abzuhalten Steigungen zu schnell anzufahren und in den roten Bereich der Übersäuerung der Muskeln zu kommen. Die Navigation habe ich derzeit noch slten genutzt, da ich überwiegend auf bekannten Strecken unterwegs bin, das wird demnächst noch getestet. Interessant ist die Analyse der Leistungs über der Strecke. Die verbrauchten Kalorien werden eindeutig mit der gemessenen Leistung berechnet. Ich fahre eine ein Renn-Liegerad Der Kalorienverbrauch ohne Powerpedal für eine 95km Strecke wurde mit 3900 Kilokalorien berechnet gegenüber 1700 Kilokalorien mit dem Powerpedal, was der gemessenen Durchschnittsleistung multipliziert mit der Zeit und dem Faktor 4 ziemlich genau hinkommt. Die 3900 Kilokalorien (Rennrad) erscheinen mir aber auch für das Rennrad zu hoch zu sein.

    Grüße Michael

    Antworten

Schreibe einen Kommentar