Das Bosch Nyon 2018er Update ist da. So funktioniert das Update und alle Neuheiten im Nyon, der App und auf dem Online Portal zeige ich dir in diesem Artikel.

Neues Jahr, neue Software.

Bosch aktualisiert die Software für Smartphone, Online Portal und Nyon.
Damit wird das System fit für die kommende Saison 2019.

Nachdem kurz vor dem Update eine Mail mit Tipps und Hinweisen zum bevorstehenden Update raus ging (ich berichtete hier) waren Erwartung und Aufregung groß.

Ich habe mein Testrad von Rose mit dem Bosch Active Line Motor und Bosch Nyon bereits aktualisiert und zeige dir, was es neues gibt im Bosch Nyon Universum. Solltest du Probleme mit dem Bosch Nyon haben, findest du hier auch den ein oder anderen Tipp.

Bosch eBike Connect Portal

Rund um den geplanten Update Termin am 29.11.2018 war das Online Portal abgeschaltet und nicht erreichbar.

Neue Erkunden Funktion in der Routenplanung
Neue Erkunden Funktion in der Routenplanung

Seit dem 3. Dezember 2018 ist das Portal wieder online und bringt eine neue Touren Erkunden Funktion mit.

Über die Routenplanung kannst du auf Fahrrad-Routen der Online Plattform Outdooractive zugreifen. Gebe einen Ausgangspunkt ein und filtere die Touren nach Typ, Länge und Schwierigkeit.

Tour aus Outdooractive innerhalb vom Bosch Portal auswählen
Tour aus Outdooractive innerhalb vom Bosch Portal auswählen

Noch speichern und die Strecke ist nach der Synchronisation auf deinem Nyon.

Tour benennen, speichern und mit dem Nyon nachradeln
Tour benennen, speichern und mit dem Nyon nachradeln

Ansonsten gibt es einen Feed mit Infos zu Bosch eBikes, klarere Datenschutzeinstellungen und die neuen Karten.

Bosch Nyon 2018 Firmware Update

Als nächstes habe ich den Nyon vom Rad geholt. Für ein Update muss der Nyon im WLAN sein.

Wenn du nicht direkt auf das Update aufmerksam gemacht wirst, gehe im Nyon in „Einstellungen“„Mein Nyon“ und „Auf Updates prüfen“.

Nyon sucht nach Updates
Nyon sucht nach Updates

Vor dem Update musst du noch den Nyon per USB an ein Ladegerät anschließen.

Fehlerhaftes Netzteil
Nyon Update nur mit Stromversorgung möglich

Update auf dem Nyon starten. Download, Installation und einen Neustart später ist der Nyon dann auf dem neuesten Stand.

Du bekommst als erstes einen Hinweis, dass du auch die Smartphone App aktualisieren musst.

Deutlicher Hinweis auf Smartphone App Aktualisierung
Deutlicher Hinweis auf Smartphone App Aktualisierung

Anschließend wirst du auf die neuen Datenschutzeinstellungen hingewiesen und zu guter letzt auf die Karten, die neu zu installieren sind.

Schau dir die Datenschutzeinstellungen auf App oder im Portal an
Schau dir die Datenschutzeinstellungen auf App oder im Portal an

Auf dem Dashboard wird Firmware 2.7.5.0 wird angezeigt.

Karten Update Bosch Nyon

Nach dem Firmware Update wirst du gleich auf neue Karten hingewiesen.

Erforderliches Bosch Nyon Kartenupdate
Erforderliches Bosch Nyon Kartenupdate

Datenstand der Karten ist übrigens Juni 2018 – kein Ruhmesblatt für Bosch. Daten im Juni aus OpenStreetMap gezogen und bis Ende November daran rumgebastelt.

Ab in die Einstellungen, Karte & NavigationKartenmanager und dort sind die (gelöschten) Karten für die es ein Update gibt mit einem Warndreieck markiert. Anklicken und der Download startet.

Karten für Update auswählen
Karten für Update auswählen

Bosch Nyon Neuheiten

Was merke ich jetzt als Radfahrer vom 2018er Update?

Laut Bosch Info gibt es im Nyon nur neue Kartendaten.

Bei der ersten Fahrt ist mir aber der Name der nächsten Straße über dem Abbiegepfeil aufgefallen.

Neue Info des nächsten Straßennamens rechts oben, über dem Pfeil
Neue Info des nächsten Straßennamens rechts oben, über dem Pfeil

Ein Leser hat mich auf eine neue Lichtsteuerung aufmerksam gemacht – vielen Dank dafür!

Der Nyon merkt sich jetzt, ob dein Licht ein- oder ausgeschaltet war, wenn du das Fahrrad ausschaltest. Beim nächsten Start vom Rad, wird dieser Zustand wieder hergestellt. Sehr angenehm jetzt im Winter. Da bleibt das Licht einfach immer an.

Bosch eBike Connect App Update

Du wurdest vom Nyon bereits zum Update der Bosch Smartphone App eBike Connect aufgefordert.

Bosch eBike Connect
Bosch eBike Connect
Entwickler: Robert Bosch GmbH
Preis: Kostenlos+
Bosch eBike Connect
Bosch eBike Connect
Entwickler: Robert Bosch GmbH
Preis: Kostenlos+

Einfach über den Google Play Store aktualisieren hat bei mir gereicht. Ein Leser hat mir berichtet, dass die alte App erst deinstalliert werden musste, bevor die neue drauf konnte.

Ich musste mich nach dem Update allerdings neu einloggen.

Dann sieht man das neue Design mit erweiterter Ansicht der gefahrenen Touren.

Neues Bosch eBike Connect App Design
Neues Bosch eBike Connect App Design

Wichtige Info zu den heruntergeladenen Karten in der App. Bosch hat diese Funktion temporär deaktiviert. Alte Karten wurden gelöscht.

Hoffentlich schaltet das Bosch schnell wieder frei. Denn große Mengen an Karten sollten offline auf dem Gerät sein und nicht per (mobilem) Internet runtergeladen werden müssen.

Das betrifft nur die Karten in der Smartphone App! Auf dem Nyon sind offline Karten möglich.

Nach dem Update musste ich auch das Smartphone neu mit dem Nyon verbinden.

Nyon mit Smartphone neu koppeln
Nyon mit Smartphone neu koppeln

In den Android Bluetooth Einstellungen den Nyon entkoppeln, dann den Nyon auf Suchmodus stellen (Einstellungen -> Verbindungen -> Smartphone verbinden) und nach Bestätigung des Codes sind Smartphone und Nyon verbunden.

Nyon mit der Bosch Smartphone App verbinden
Nyon mit der Bosch Smartphone App verbinden

Bei dem Versuch den Nyon per WLAN zu syncen (Dashboard rechts tippen -> Synchronisieren) kam eine Fehlermeldung.

WLAN Sync erst nach Token aktualisierung wieder möglich
WLAN Sync erst nach Token aktualisierung wieder möglich

Der Token ist zu erneuern.

Gehe im Nyon auf ERNEUERN und im Online Portal auf Mein eBike – Bosch Nyon. Dort findest du die Schaltfläche Nyon wieder verbinden. Du bekommst einen Code angezeigt, den du auf dem Nyon eingibst. Jetzt sollte wieder alles funktionieren.

Code um Nyon mit Online Portal zu verbinden
Code um Nyon mit Online Portal zu verbinden

Persönliches Fazit

Die integration von Outdooractive finde ich gut. Touren von dort nutze ich gerne im Urlaub und habe bereits das Outdooractive Touren Portal getestet und vorgestellt. So spart man sich den Umweg über das Outdooractive Portal mit GPX-Download und Nyon GPX-Import.

Die App wurde moderner und übersichtlicher. Leider fehlen noch die offline Karten, was Bosch schleunigst nachliefern sollte.

Bosch Nyon am Fahrrad
Bosch Nyon am Fahrrad

Auf dem Nyon gibt es neue Karten, deren Qualität sich erst mit der Zeit auf Touren zeigen wird. Die „Robert Bosch Gedenksekunde“ beim Wechsel der Bildschirme ist geblieben.

Alle Updates liefen bei mir problemlos durch. Auch wenn man sich an einigen Stellen neu anmelden muss, rate ich zu einem Update des Gesamtsystems. Und zwar alle Bausteine (App & Nyon) zeitnah.

Hast du auch schon die Bosch Updates 2018 für Nyon und App gemacht? Schreibe mir deine Erfahrungen in die Kommentare.

Bitte bewerte diesen Blog-Artikel. Dankeschön!

(21 Bewertungen, Durchschnitt: 4,24 von 5)
Loading...

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Abonniere jetzt kostenlos die GPS Radler Infomail

Was dich in der Infomail erwartet und Datenschutz.

24 Kommentare, sei der Nächste!

  1. Hallo Mathias, wieder ein sehr anschaulicher Bericht und Tipps zum Direkten umsetzen,
    Danke dafür. Hatte auch schon unter Erkunden mir eine Tour (Königsforst runter geladen,
    eine super Funktion. Bin heute los, hatte aber noch kein Update für die Karten gemacht. Hatte nicht geglaubt dass die alle gelöscht wären. Also Tour frei Schnauzte gemacht.
    Habe ein altes Samsung Mini 4, leider kann ich die App nicht Aktualisieren,
    es kommt die Meldung:
    Dein Gerät ist nicht mit dieser Version Kompatibel.
    Werde also alles am PC machen.
    v.g. Chris

  2. Eine Miniänderung konnte ich beim Nyon selbst noch feststellen: und zwar werden jetzt die letzten Lichteinstellungen übernommen, so dass das Licht nicht bei jedem Neustart manuell aktiviert werden muss.

  3. Hallo Mathias,
    danke für Deinen informativen Bericht.
    So wie ich es verstanden habe, liegt der wesentliche Vorteil des Updates in der Einbindung von Outdooraktive und dem sehr einfachen Übertragen der Routen auf den Nyon. Die Qualität der neuen Karten wird sich noch zeigen.
    Auch wenn das Update bei Dir wohl ohne Probleme geklappt hat, bin ich immer etwas unsicher bei Updates, da sie oft zu Problemen führen und aus meiner Sicht nicht immer nennenswerte Vorteile bieten!
    Nun meine Frage:
    Da ich mit der bisherigen Funktion meines Nyons zufrieden war und auch das Aufspielen von GPX-Dateien, z.B. von komoot, mich nicht überfordert hat, frage ich mich, ob ich das Update überhaupt brauche!
    Entstehen Nachteile wenn man das Update nicht durchführt?
    Muss man das Update aufspielen, um in Zukunft ein funktionsfähiges Nyon zu haben?
    Herzliche Grüße,
    Werner

    • So lange du nur mit dem Nyon rumfährst, mag das funktionieren. Aber ob das neue Portal (dagegen kannst du dich nicht wehren) mit alter App und altem Nyon funktionieren weiß ich nicht. Das brauchst du aber um GPX-Tracks auf den Nyon zu kriegen.

  4. Hallo Matthias,
    vielen Dank für deinen Bericht. Hilft mir sehr, das Update hinzukriegen. Allerdings kommt bei mir bei der App auch der Hinweis, dass diese nicht mit meinem Gerät kompatibel ist. Ich habe die Androidversion 4.2.2 drauf. Das heißt jetzt wohl, dass ich jetzt nur noch das Online-Portal nutzen kann oder mir ein neues Handy kaufen müsste. Hat das irgendwelche Auswirkungen auf die Funktionen, wenn ich die App nicht updaten kann? Bessert da Bosch nochmal nach?

  5. Du hast Recht. Habe mit dem Bosch Servicedienst telefoniert. Die aktualisieren nur noch bis Android 5.0. Kann also in meinem Fall die App vergessen und nur noch mit dem Portal arbeiten. Habe dank deiner Infos das Update auf dem Nyon problemlos hin bekommen.
    Vielen Dank. Die neue Funktion „erkunden“ mit Outdooractive ist wirklich gut. Was mir besonders gefällt, ist, das man z.B. seinen Urlaubsort eingeben kann und dann Tourenvorschläge für diese Region bekommt.

  6. Hallo Matthias,
    habe auch alle Updates durchgeführt. Es war teilweise etwas frickelig, es hat aber alles ohne wenn und aber geklappt. Der Kartenupload dauerte (NRW, Niedersachsen und Holland) zum Schluß war alles gut.
    Gestern 50 km ohne Probleme und Aussetzer Probe gefahren, neue Wege waren verzeichnet.
    Hoffe jetzt das Bosch am Ball bleibt und den einen oder anderen Userwunsch noch umsetzt.

  7. Hallo habe ein Medion Lifetab 9702 mit Android 7.1.2, die neue Bosch ebike App lässt sich nicht installieren.Im play Story immer die Anzeige nicht mit meinem Gerät kompatibel. Von Bosch auf meine email keine Antwort.Angeblich soll die App ab Android 5.0 aufwärts funktionieren.
    Wer weiß eine Lösung?

    Günter Wilke

  8. Die Karten sind doch von Juni 2018 und nicht wie in deinem Artikel beschrieben von Juni 2017. Ist zwar auch kein Ruhmesblatt für Bosch, aber so korrekt sollte man dann doch schon sein

  9. Danke für den informativen Artikel. Leider funktioniert bei mir nach dem update 2018 nichts mehr. Das Nyon lässt sich nicht mehr mit dem iPhone und der neuen App koppeln und auch die Registrierung über ebike-connect am Mac geht nicht. Alles hin und her probiert.

  10. Hallo Matthias,
    Die Bosch ebike app läuft nicht auf älteren Smartphones mit Android Version 5.0 .
    So auch nicht z.B. auf meinem Samsung Note 3. Soll ich das jetzt wegwerfen?
    MfG
    Wolfgang

  11. Günter Wilke
    Hallo die neue Bosch ebike App funktioniert auf keinem Tablet mehr.Auch wenn die technischen. Voraussetzungen stimmen,Android 6.0 und höher.Von Bosch hierzu keine Stellungnahme, warte seit 5 Tagen zu meiner email auf eine Antwort.
    MfG Wilke

  12. Hallo
    Auf meinem Samsung Tab A funktioniert die App.
    Leider hat Bosch auf das Dashboard verzichtet. Eine schlechte Entscheidung.
    Gruß
    Robert

  13. Bosch hat mir jetzt (12.12.2018) geschrieben, dass sich die APP auf Android Versionen älter als 5.1 auch in Zukunft nicht mehr installieren lassen wird. !
    Fertig

  14. Hallo,

    leider gibt es nach dem Update keine Zoomfunktion in der Karte von den gemachten Touren. Das vermisse ich sehr. Genauso wie, dass mehrere Rides eines Tages auf einer Übersicht zu sehen waren. Jetzt hat man nur noch Stückchen, die man sich „zusammendenken“ muss. Schade, da fand ich die alte Version besser.

Dein Kommentar zum Artikel

Bitte Kommentar eingeben!
Bitte Namen eingeben!