Komoot Abbiegehinweise auf Yamaha Display C anzeigen

Wenn man schon ein großes eBike Display hat, könnte man doch auch Navi Infos anzeigen. In diesem Ratgeber zeige ich dir wie du komoot Abbiegehinweise auf das Yamaha Display C bekommst.

Veröffentlicht: 8. Oktober 2020
Letzte Aktualisierung: 8. Oktober 2020
Mehr zum Thema:
Tippe auf ein Thema und finde alle passenden Artikel

Routenplanung und Navigation mit komoot kennst du als Leser vom GPS Radler Blog sicher gut.

Wenn dein Yamaha eBike mit dem Display C ausgestattet ist, kannst du beides koppeln und bekommst Navigationsanweisungen direkt auf dem eBike Display angezeigt. 

Transparenzhinweis:
Das Testrad, ein Haibike, wurde mir von den Fahrrad Profis Würzburg kostenlos und ohne Auflagen für diesen Test zur Verfügung gestellt. 

Voraussetzungen 

Auf eBike Seite brauchst du das Display C am Yamaha Antrieb. 

Auf dem Smartphone brauchst du die komoot App. Die Region in der deine Tour startet muss freigeschaltet (gekauft) sein. Empfehlenswert ist eine offline Karte. Das Komoot Premium Abo ist nicht notwendig. 

Yamaha und komoot koppeln 

Am Fahrrad musst du als erstes das richtige Bluetooth Profil einstellen. 

Gehe in die EinstellungenBluetooth und stelle auf YEP1.0

Bluetooth Profil Einstellung für komoot auf dem Yamaha Display
Bluetooth Profil Einstellung für komoot auf dem Yamaha Display

Anschließend noch das Display Layout auf Compass umstellen.

Umstellen vom Display Layout
Umstellen vom Display Layout

Bestätigen und mit Exit wieder raus. 

Auf dem Smartphone gehst du in der komoot App in dein Profil – EinstellungenBluetooth Connect

Dort wählst du Yamaha E-Bike und verbindest dich damit. 

komoot mit dem Yamaha Display C koppeln
komoot mit dem Yamaha Display C koppeln

Das war es auch schon mit Vorbereitung und Kopplung. 

Navigation mit komoot & Yamaha 

Am Start der Tour startest du die komoot Navigation ganz normal. 

Kurze Zeit später erscheint statt der normalen Yamaha Compass Anzeige der komoot Abbiegepfeil, die Entfernung zur Abzweigung und der Name der kommenden Straße im Display.

Navigationsanzeige auf dem Yamaha Display C
Navigationsanzeige auf dem Yamaha Display C

Ein umschalten des Bildschirms auf andere Daten ist nicht möglich. 

Erfahrungen komoot & Yamaha 

Die Übertragung ist nicht wirklich schnell. Manchmal wurden lange Straßennamen schrittweise aufgebaut. 

Auch ist die Anzeige gerne etwas träge. Schnell hintereinander kommende Abzweigungen kommen dann nicht flüssig und zeitlich passend aufs Display.

Signaltöne, die dich auf kommende Abbiegungen hinweisen gibt es beim Yamaha Display nicht. 

Du kannst dir aber die komoot Sprachansagen vom Smartphone auf Bluetooth Kopfhörer oder den Helm schicken lassen. 

Smarte Livall Helme im Praxistest

Mehr Sicherheit durch Beleuchtung. Mehr Komfort durch Musik hören, telefonieren und Navi Ansagen. Alle smarten Funktionen im ausführlichen Review.

Ab und zu klappte die Verbindung nicht auf Anhieb oder das Display war auf Standard Layout zurückgekehrt. Dann musste in den Einstellungen umgestellt werden oder das Fahrrad aus- und wieder eingeschaltet werden.  

Persönliches Fazit 

Nette Idee, Abbiegehinweise der Smartphone Navigation auf das große Display vom eBike zu übertragen. 

Leider hapert es an zwei Stellen:

  • begrenzte und langsame Bluetooth Verbindung
  • Nur Pfeile, keine Karte

Gerade letzteres ist bei komplexen Abbiegesituationen wie sie auf dem Fahrrad öfter vorkommen für mich das KO-Kriterium.

Hast du die komoot Kopplung bereits mit deinem Yamaha Display C ausprobiert? Schreib mir deine Erfahrungen doch bitte in die Kommentare.

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Melde dich jetzt kostenlos zur GPS Radler Infomail an

Was dich in der Infomail erwartet und Datenschutz.

9 Gedanken zu „Komoot Abbiegehinweise auf Yamaha Display C anzeigen“

  1. Ich habe das Problem, dass ich gar nicht das Layout des Displays an meinem neuen Fahrrad ändern kann. Ich komme zwar in das Layout Menü, aber eine Auswahl mit den oben/unten Tasten ist nicht möglich…

    Antworten
    • Das Layout „Compass“ im Layout-Menü ist bei mir erst zu sehen, wenn durch das Starten der Navigation auf Komoot die Verbindung zum Display hergestellt wurde. Dann ist allerdings das Layout „Compass“ auch bereits aktiv (automatisch eingeschaltet) und oben die Navigation zu sehen.
      Jedoch muss vorher, wie beschrieben, die Bluetooth-Verbindung in Kommoot definiert werden.

      Antworten
  2. Bei meinem neuen Raymon Rad mit PWx 2 ist das gleiche PRoblem wie zuvor mehrfach beschrieben. IIm Display lässt sich kein Fitness und Navigation auswählen.

    Antworten
  3. Ich kann die aufgeführten Erfahrungen alle bestätigen.Bei mir ist es genauso.Schade ,daß die Navigation nicht flüssig genug ist und schade ,daß Yamaha keine Updates anbietet um die Pobleme zu lösen.So könnte man sich ein zusätzliches Gerät am Lenker sparen.

    Antworten
  4. Wir haben 2 Fahräder mit Display C – man kann zwar Bluetooth koppeln , aber mehr passiert nicht – keine Möglichkeit der Umschaltung des Display – selbst wenn die Route in der App geladen und aktiv ist

    Antworten
  5. Wolfgang,
    vielen Dank für die tolle Beschreibung zur Kopplung des Yamaha Display C mit Komoot.
    Der wichtigste Hinweis war, dass die Kopplung nur mit einer gekauften Region funktioniert.
    Ich hatte vorher zig-mal eine Kopplung mit den frei zugänglichen Funktionen probiert, aber ohne Erfolg! Mein Händler hat mir dann empfohlen, auf ein Software-update im Display C zu warten!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar