Bosch eBike ConnectModule (MJ 2023) aufgetaucht

Eine erste Neuheit vom Bosch eBike System Modelljahr 2023 ist durchgesickert. Hier liest du, für was das ConnectModule gut ist und was es können wird.

Veröffentlicht: 3. November 2021
Letzte Aktualisierung: 3. November 2021
Mehr zum Thema:
Tippe auf ein Thema und finde alle passenden Artikel

Gerade eben wurde erst das smarte System von Bosch vorgestellt. Diese Komponenten vom BES3 System kommen zum Modelljahr 2022.

Jetzt gibt es bereits den ersten, mehr oder weniger offiziellen, Leak für eine der Neuheiten des Modelljahres 2023.

Der Bosch eBike Chef Claus Fleischer hat ja bereits auf der Presseveranstaltung zur Eurobike 2021 einige Andeutungen zu einem kommenden Connectivity Modul fürs Bike-Tracking gemacht. Denn das smarte System soll ja künftig noch kräftig ausgebaut werden.

Aktuell laufen ja die Händlerschulungen bei denen Bosch seine Händler in technischen Details fit macht für die anstehenden Neuheiten. Dabei wird das Connect Modul für das kommende Modelljahr bereits ziemlich genau erläutert.

Der Leak in einem Facebook Forum
Der Leak in einem Facebook Forum (Quelle: Facebook)

Ein Foto aus dem Händler-Handbuch hat es in ein Facebook Forum geschafft.

Bosch ConnectModule

Ich fasse hier mal die bisher bekannten Details zusammen:

Das ConnectModule (BCM = BoschConnectModule) enthält verschiedene Sensoren (GPS?) und ein Funkmodul.
Hier wird interessant, auf welche (Mobil-)Funk Technik Bosch setzt. 2G? LTE-M? Narrowband IoT?

Das ConnectModule wird am Motor montiert und in das Kabel zwischen DriveUnit und Display eingesteckt.

Das Modul soll Schutz und Tracking vom eBike durch akustischen Alarm und Tracking im Falle eines Verschwindens vom Rad bieten.

Das Modul kann von Fahrradherstellern direkt ab Werk eingebaut werden oder vom Händler nachgerüstet werden.

Wichtig ist, dass der Fahrradhersteller für „ConnectModule ready“ sorgt. Da scheint es um Bauraum im Bereich vom Motor zu gehen. Und ob die Schraube vom Modul zur Halteplatte am Motor passt. So dass dieses Modul später noch mechanisch Platz findet und befestigt werden kann.

Das ConnectModule wird in den Händler-Unterlagen ausdrücklich erst ab MY 2023 verfügbar beschrieben.

Ein Preis für die Nachrüstung ist nicht bekannt.

Persönliche Einschätzung

Nachdem es sich um ein offizielles Dokument von Bosch handelt, glaube ich nicht an Fake News. Es wird ein Connect Modul kommen. Das wurde ja auch bereits vom Chef angeteasert

Ist ja auch für Bosch sinnvoll. Das Thema GPS-Tracking und Diebstahlschutz ins eigene System zu integrieren.

Mein Tipp für Käufer oder Interessenten vom smarten Bosch System. Oder anders ausgedrückt: Soll ich noch warten?

Auf das Modul brauchst du nicht zu warten. So lange dein neues, mit dem smarten System ausgerüstetes Rad „ConnectModule ready“ ist, kannst du das 2023 nachrüsten lassen. Alternativ baust du dir einen GPS-Tracker von PowUnity oder ItsMyBike sofort ein.

Was sagst du zu einem ConnectModule mit Alarmanlage und GPS-Tracking fürs eBike direkt von Bosch? Wäre das für dich ein wichtiger Baustein für das smarte Bosch System? Schreib mir deine Meinung dazu doch in die Kommentare.

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Melde dich jetzt kostenlos zur GPS Radler Infomail an

Was dich in der Infomail erwartet und Datenschutz.

3 Gedanken zu „Bosch eBike ConnectModule (MJ 2023) aufgetaucht“

  1. Mit etwas Willen von Bosch wäre das sicher auch in die letzte Motorgeneration nachrüstbar gewesen, denn die ach so smarten Systeme unterscheiden sich ja nur bei Steckerhardware, Display und Software von den Vorgängern.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar