Vom Android Smartphone direkt auf das Garmin GPS zugreifen
Veröffentlicht: — Letzte Aktualisierung: 4. April 2017
31 9207

Schnell einen Track, Geocache oder sogar eine ganze Karte unterwegs auf den Garmin kopieren? So klappt es mit dem Android Smartphone ohne BaseCamp Mobile.

Im Artikel über die Bluetooth Dienste des Garmin 64s habe ich beschrieben wie der Austausch von GPS Daten zwischen iPhone und Garmin GPSmap 64s funktioniert. Über Bluetooth und die BaseCamp Mobile App.

Garmin bietet diese BaseCamp Mobile App allerdings nicht für Smartphones und Tablets mit Android Betriebssystem an.

[Update] BaseCamp Mobile gibt es auch nicht mehr für iPhone. Eine iPhone Alternative über WLAN findest du in diesem Artikel.

Hier stelle ich meine bevorzugte Android Alternative vor.

Du willst nicht viel lesen? Dann schau dir das Prinzip im Video an!

Anwendungen von mobilem Zugriff

Unterwegs eine neue Tour vom Online-Tourenportal laden und zur Garmin Navigation schicken. Den Track von der Outdoor Navigation über das Smartphone mit Freunden teilen.

Häufig höre ich den Wunsch, die Garmin Navigation mit dem Android Gerät zu koppeln.

Das Zauberwort für die Verbindung zwischen Android Smartphone und Garmin Navigation lautet USB-OTG (On-The-Go).

Teasi und Android
Teasi per USB-OTG Kabel mit Android Smartphone verbunden

Alle hier vorgestellten Techniken und Tools funktionieren übrigens auch für GPS Geräte von Teasi Falk und Co.

Unterstützt mein Smartphone USB-OTG?

USB-Host Test mit OTG Troubshooter
USB-Host Test mit OTG Troubleshooter

Damit die Direktverbindung zwischen Android und Garmin grundsätzlich funktioniert, muss dein Smartphone oder Tablet über die sogenannte USB-Host Funktion verfügen.

Statt langer Recherche empfehle ich einen kurzen Test per kostenloser App.

Ein gut funktionierendes Tool ist OTG-Troubleshooter.

Damit lässt sich recht einfach überprüfen, ob dein Android Smartphone oder Tablet für diese Art der Datenübertragung tauglich ist.

OTG Troubleshooter
OTG Troubleshooter
Entwickler: Homesoft
Preis: Kostenlos

Wer noch mit einem Uralt-Android Gerät bis Android 3.1 unterwegs ist, muss es erst gar nicht versuchen. Die USB-Host API wurde erst mit Android 3.1 eingeführt.

Garmin mit Android verbinden

Nachdem jetzt klar ist, ob dein Android Smartphone oder Tablet den USB-Host Modus unterstützt geht es an die eigentliche Verbindung.

Spezielles USB-OTG-Kabel
Spezielles USB-OTG-Kabel

Für wenig Geld gibt es diverse USB-OTG-Adapter (beispielsweise diesen hier*). Daran kannst du dann das Garmin USB Kabel anschließen. Ziemlich unhandlich, mit zwei Kabeln zu hantieren.

Kompakter und leichter geht es mit einem speziellen USB-OTG-Kabel von Lindy*.

Auf der einen Seite mit microUSB Stecker, auf der anderen Seite mit miniUSB Stecker. Und die USB-OTG-Funktion ist auch schon eingebaut.

Für die Verbindung sollten beide Geräte eingeschalten sein. Erst den miniUSB Stecker in den Garmin, dann den microUSB Stecker ins Smartphone.

File Explorer für Android USB-OTG

Um Dateien zu öffnen oder zu kopieren musst der Garmin jetzt in den Massenspeicher-Modus wechseln (das Gerät macht das automatisch oder fragt dich beim Einstecken).

Dann taucht der Garmin als eigenes Laufwerk auf und du kannst mit einem Datei Explorer darauf zugreifen. Ich bevorzuge übrigens den Solid Explorer.

Solid Explorer File Manager
Solid Explorer File Manager
Entwickler: NeatBytes
Preis: Kostenlos+

Mit Samsung und LG Geräten konnte ich problemlos gleichzeitig auf beide Speicherbereiche zugreifen.

Garmins interner Speicher und microSD Karte im Samsung Tablet
Garmins interner Speicher und microSD Karte im Samsung Tablet

GPX Track zum Garmin kopieren

GPX-Track in Ordner kopieren
GPX-Track in Ordner kopieren

Den häufigsten Anwendungsfall in 4 Schritten erklärt.

  • Eine Tour auf einem der Online-Tourenportale suchen und auf das Smartphone herunterladen.
  • Garmin mit dem Smartphone verbinden
  • Im Dateimanager das GPX-File finden und in den Ordner „Garmin ⇒ GPX“ kopieren
  • Fertig! Evtl. noch den USB Speicher korrekt auswerfen.

Beim nächsten Start vom Garmin steht der Track zur Navigation bereit.

Karte unterwegs übertragen

Über 1,5 GB OSM-Karte kopieren
Über 1,5 GB OSM-Karte kopieren

Mit der Verbindung Android Smartphone – Garmin habe ich unterwegs schon eine OSM-Karte (Freizeitkarte) auf den Garmin gebracht.

In einem ersten Schritt die Karte über WLAN auf das Android Smartphone heruntergeladen. Mit dem Solid Explorer die ZIP Datei entpacken und die Kartendatei anschließend über die USB-OTG Verbindung in den internen Speicher des Garmin kopiert.

Hat zwar lange gedauert, das HTC One ist auch ordentlich warm geworden, aber es hat funktioniert.

Inwieweit es sinnvoll ist, Karten per Android unterwegs auf den Garmin zu kopieren lasse ich mal dahingestellt.

Fest steht: Es funktioniert!

Mögliche Einschränkung und Lösung

Bei Garmin Geräten mit internem Speicher und microSD Karte kann es bei wenigen Smartphones zu Problemen kommen. Mein altes HTC One (M7) mit SlimKat Android kann über die USB-OTG Verbindung nur auf einen der beiden Garmin Speicherbereiche zugreifen. Ich muss vor der Verbindung die SD-Karte rausnehmen und kann unterwegs nur auf den internen Speicher zugreifen.

microSD Kartenleser
microSD Kartenleser

Hat man, so wie ich, Probleme mit dem Einbinden beider Speicherbereiche, muss man sich eine Alternative für die microSD Karte überlegen.

Verfügt dein Smartphone oder Tablet über einen Speicherslot für microSD? Dann ist das ganz einfach. Speicherkarte aus dem Garmin entnehmen und in das Smartphone einlegen – fertig.

Andernfalls hilft ein USB-OTG-Kartenleser wie beispielsweise der von Meenova. Schau dir einfach mal meinen Praxistest drüben im Geotagging Blog an.

Persönliches Fazit

Karten unterwegs über das Smartphone auf den Garmin übertragen ist schon recht mühsam – würde ich nicht empfehlen.

Mit Tracks und Routen schaut das schon anders aus.

Eine Route von einem Online-Tourenportal laden und direkt an den Garmin schicken ist sehr praktisch. Zudem belastet das hier vorgestellte Spezialkabel das Fahrrad Gepäck kaum.

Bitte bewerte diesen Blog-Artikel. Dankeschön!

(33 Bewertungen, Durchschnitt: 4,64 von 5)
Loading...

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Abonniere jetzt kostenlos die GPS Radler Infomail

31 Kommentare, sei der Nächste!

  1. Hallo, ich finde diesen Übertragungsweg super praktisch. Habe mir dann auch schnell das Kabel gekauft. Nur besteht bei mir das Problem, dass es von meinem Samsung mit Android 5.1.1 nicht funktioniert. Das Garmin 64s und mein Smartphone kommunizieren gar nicht miteinander. Bei meinem Samsung Tablet (Android 5.0.2) ist das kein Problem. Da geht das Garmin in den Massenspeichermodus und ich kann auf meinem Smartphone die gewünschte Datei in den entsprechenden Ordner verschieben. Jetzt ist aber das Mitführen eines Tablets beim Wandern/Geocachen nicht unbedingt die praktikabelste Möglichkeit, um im Notfall vor Ort zu handeln. Hast du/jemand eine Lösung für das Problem bei Android 5.1.1?

    • Danke für deine Rückmeldung.
      Hast du dich an die Reihenfolge beim einstecken gehalten? Ansonsten mal andersrum probieren.
      Wichtiger als die Android Version ist das Modell. Welches Samsung Smartphone hast du?

  2. Danke für die Antwort.
    Sämtliche Variationen der Kabelverbindung wurden von mir schon ausprobiert. Ebenfalls ist das USB-Debugging aktiviert.
    Mein Smartphone ist ein Samsung S5 mini – Modell SM-G800F.

  3. Hallo,
    Wäre toll wenn dieser Tip funktionieren würde.
    Leider geht es mir genauso wie Elfie.
    Ich habe mir das OTG Kabel von Lindy besorgt und zuerst in mein Garmin Edge 810 und dann in mein Samsung Galaxy S3mini gesteckt. Beide Geräte waren eingeschaltet.
    Leider keine Reaktion.
    Auch nicht bei umgekehrter Reihenfolge.
    Wäre es denkbar, das dass Kabel defekt ist? Gibt es eine Möglichkeit dies zu überprüfen?

  4. Hallo Matthias, eigentlich bin ich nicht ganz richtig bei diesem Thema, aber ich versuche es trotzdem:
    Ich habe das GPSmap 62s, ein iPhone 6 und als Hotspot ein Huawei E5776. Meine Frage: Wie bekomme ich eine GPX-Datei z.B. von Kommot auf die Speicherkarte meines GPSmap? Ich habe die Speicherkarte des GPSmap in den Kartenspot meines Huawei gesteckt, aber die weiß nicht, wie ich sie jetzt an die Karte schicken kann. Ich kann die GPX-Datei in der Dropbox oder in Goodreader speichern, aber dann geht es nicht weiter. Es gibt zwar HuaweiLink als App, aber ich -wie geschrieben- wie bekomme ich die Datei auf die Karte?
    Es wäre nett, wenn du / jemand einen Tipp für mich hätte.
    Ich danke sehr für diesen Blog und dein Engagement, ich lese regelmäßig deine Tests und Tipps! Die Indomail bekomme ich schon.
    Liebe Grüße
    Michael Wüst

  5. ja, leider nur mit Kabel. Habe mit dem Support über Chat Kontakt aufgenommen und diese Auskunft bekommen ( aber immerhin Huawei ist erreichbar)

  6. Track von Smartphone an Garmin Edge 1000 per Bluetooth übertragen.

    Ich besitze ein J5 Android Smartphone von Samsung und wollte einen heruntergeladenen Track auf mein Garmin Edge 1000 übertragen.

    Mittels der Garmin Connect Mobile App ist es jetzt zumindest gelungen, eine Bluetooth-Verbindung zwischen den beiden Geräten herzustellen.

    Ich hatte gehofft, dass ich dann mittels eines Dateimanagers (ich nutze den Solid Explorer) den Track ganz einfach aus dem Download Order des Smartphones in den Order „New Files“ beim Edge kopieren kann.

    Allerdings wird im Dateimanager der Edge nicht angezeigt.

    Habe ich hier einen falschen Denkansatz verfolgt? Würde mich über Tipps sehr freuen.
    Vielen Dank vorab.

      • Hallo Matthias .. leider scheint es immer noch keine Möglichkeiten zu geben, Daten (z.B. Tracks) komfortabel „ohne Kabel“ auf den Origon 700 zu übertragen .. ich kann die Strategie von Garmin in der Hinsicht nicht richtig nachvollziehen .. wie ist Deine Meinung dazu .. Gruss Peter

        • Ich finde es auch schade, dass kein BluetoothFTP Protokoll von Garmin unterstützt wird. Falk macht es ja vor, wie das geht. Letzzte Hoffnung: ConnectIQ App.

  7. Danke für deine Rückmeldung.
    Würde der Vorgang mittels eines OTG Kabels funktionieren?
    Ich bin mir unsicher, ob der Edge 1000 sich in den Massenspeichermodus versetzen lässt.

  8. Hallo,

    musste leider feststellen, dass bei den neuen garmin Geräten ( edge 820, oregon 750 t) das Kabel nicht mehr unterstützt wird, bzw. die tracks am Ende nicht unter stecken auftauchen. Selbst der support sagt, dass das Software technisch nicht mehr möglich sei… Nach einigen probieren nun doch die Möglichkeit. Die gpx Datei einfach in den Hauptordner ( usb Geräte) UND ZUSÄTZLICH in den Ordner New Files kopieren. Schon geht es.

  9. Zunächst einen ganz herzlichen Dank an den GPS Radler für diese sehr informative Seite!
    In diesem Artikel sollte unbedingt noch erwähnt werden, dass nicht alle Android Geräte USB-OTG tauglich sind, wie das im Kommentar vom 16.06.2016 bereits angesprochen wurde.
    In freudiger Erwartung einer bevorstehenden Verbindung zwischen meinem Garmin Oregon und eine Samsung Tablet hatte ich mir beim Elektronikkaufhaus um die Ecke ein USB-OTG Kabel besorgt und beide Geräte damit verbunden. Leider wie bei Elfie und Ko-nold ohne eine Verbindung herstellen zu können. Eine kurze Recherche brachte mich zu diesem Artikel: http://www.pcwelt.de/tipps/USB-Host-Modus-pruefen-8739063.html
    Eine der darin angesprochenen Apps teilte mir dann mit, dass mein Tablet USB-OTG nicht unterstützt. Daher erst prüfen, dann Kabel kaufen!
    Viele liebe Grüße, Christof

  10. Hallo Matthias, hast du Erfahrung mit dem Garmin Edge 520? Besteht auch für dieses Gerät die Möglichkeit GPX Files vom Smartphone/Tablet zu kopieren? Wenn das gehen sollte wäre der einzige richtige Nachteil des 520 Edge mit dem Workaround zu umgehen. Wenn ja, welches Kabel wird benötigt?

  11. Hallo,
    habe einen etrex Toch 25 (SW 3.50) und ein Lenovo Tab A7-50 (Android 4.4.2).
    Beim Verbinden der Geräte hängt sich mein Garmin komplett auf. Da hilft nur die Batterien rauszunehmen
    Wenn ich die SD-Karte aus dem etrex nehme und an das Tablet über OTG verbinde, sind keine Ordner oder Datein zu sehen.
    Jemand einen Rat?
    Danke

  12. Vielen Dank!
    Klappt super mit etrex 30x und samsung tab4 oder jailbreaked iPad.
    👌👌👌👌👌👌👌👌👌👌👌👌👌👍👍👍👍👍👍👍👍

  13. Hallo,
    Ich hatte mich vor ca. einem Jahr mit meinem Galaxy S3mini schon mal zu dem Thema gemeldet.
    Leider hat es die USB OTG Funktion nicht, somit habe ich mir bisher mit dem
    „Kurio-Tab“ (Spielzeug-Tablet) von meinem Sohn beholfen.

    Nun habe ich das S3mini durch ein Galaxy A3 2016 ersetzt.
    Vorher hatte ich natürlich geschaut das hier die USB-OTG Funktion an Bord ist.

    Und…oh Schreck es geht wieder nicht!
    Auf einen USB-Stick kann ich zu greifen und der OTG Troubshooter zeigt auch die vier grünen Haken wenn ich mein Garmin Edge810 anschließe.
    Aber im Solid Explorer wird mir kein externer Speicherplatz angezeigt.
    Ergänzend habe ich mir noch den Dateimanager Flashlight+Clock aufs Handy installiert.
    Der zeigt mir mir einen USB-Speicherplatz an, kann aber nicht darauf zu greifen.

    Ein Anruf bei der Samsung Hot-Line hat mir leider auch nicht weiter geholfen. Der freundliche Herr hat überhaupt angezweifelt das man mit einem Samsung Handy auf ein Fahrrad Navi zugreifen kann.

    Habt ihr einen Tip?

  14. Herzlichen Danke, habe das als Motorradfahrer gerade ausprobiert.
    Ich kann mein Garmin Zumo 660 mit dem Tablet verbinden und
    wunderbar die Touren am Tablet nach arbeiten.

Dein Kommentar zum Artikel