Navigation auf der Fenix 5X mit zusätzlichen OSM-Karten. In diesem Ratgeber zeige ich dir wie du kostenlose Karten auf die Garmin Uhr bekommst.

Navigation mit der Garmin Fenix 5X.

Dazu sind routingfähige Karten notwendig.

Mit TopoActive Europe für West- und Osteuropa sowie der Garmin Cycle Map  EU sind bereits zwei ganz ordentliche Karten auf der Fenix installiert.

Wie du dich mit der Sport Smartwatch zum Ziel führen lassen kannst, habe ich bereits im Garmin Fenix 5X Navi Test gezeigt.

Wenn du eine andere Karte, beispielsweise eine kostenlose OSM-Karte auf der Fenix 5X möchtest, zeige ich dir in diesem Ratgeber, wie du weitere Karten auf die Multi-Sport-Uhr bekommst.

[Update]
Wer sich das kopieren der OSM-Karten auf die Uhr lieber im Film anschaut, findet in meinem YouTube Kanal auch das „OSM – Fenix 5x“ Video.

Vom Computer auf die Fenix 5X

Im Prinzip kannst du fertige IMG Karten-Dateien auf die Fenix 5X kopieren oder mit BaseCamp individuelle Bereiche der Karte übertragen.

Garmin Karte auf Fenix 5X
Garmin Karte auf Fenix 5X

Der Platz im internen Speicher der Uhr ist natürlich begrenzt. Denn eine Speichererweiterung mit microSD Karte ist nicht möglich. Du hast noch ungefähr 5,6 GB Platz für Karten und Tracks.

Ich zeige dir mal kurz, wie du mit Garmin BaseCamp die Freizeitkarte auf die Fenix 5X bekommst.

Download und Installation der Freizeitkarte für BaseCamp solltest du bereits erfolgreich geschafft haben. Mehr dazu findest du in meinem Praxistest OSM Freizeitkarte.

Verbinde die Fenix per USB mit dem Computer.

Gehe im Menü auf KarteKarte installieren

Wenn du nicht alle Karten komplett installieren möchtest, wähle Anpassen…

Screenshot BaseCamp MapInstaller
Karten anpassen wählen

Im nächsten Schritt kannst du einzelne komplett Karten auswählen. Willst du nur Stücke installieren, klicke auf Erweiterte/Teilweise Installation…

Screenshot BaseCamp MapInstaller
Komplette Karte wählen oder Teilweise installieren

Wähle aus der Drop-Down Liste am unteren Rand die gewünschte Karte aus. Markiere mit der Maus die Kacheln, die du auf der Fenix 5x haben möchtest.

Screenshot BaseCamp MapInstaller
Karte wählen und gewünschte Kacheln markieren

Nach der Bestätigung der Zusammenfassung werden die Karten erzeugt und auf die Uhr kopiert.

Screenshot BaseCamp MapInstaller
Bestätigen und los geht es

Das war’s auch schon.

Screenshot BaseCamp MapInstaller
OSM-Karten Installation auf der Garmin Fenix 5X läuft

OSM-Karte in der Fenix 5X aktivieren

Nachdem die Karte auf der Uhr installiert ist, musst du noch die gewünschte Karte in den Einstellungen aktivieren.

Gehe in den Aktivitäten/Apps auf die Karte. Jetzt drücke lange die MENU Taste und wähle Karte-Einstellungen aus. Über „Karte“ und „Karten konfigurieren“ kommst du in die Liste mit den installierten Karten.

Karte konfigurieren in der Fenix 5X
Karte konfigurieren in der Fenix 5X

Ab Werk sind alle Karten aktiv.

Ich rate dazu, nicht benötigte Karten zu deaktivieren. Gehe also die Liste durch und deaktiviere alle mitgelieferten Karten und aktiviere nur die gerade gewünschte Freizeitkarte.

Freizeitkarte in der Fenix 5X aktivieren
Freizeitkarte in der Fenix 5X aktivieren

Den ganzen Weg zurück bis zur Kartenseite und einen Moment warten. Dann wird dir die Freizeitkarte angezeigt.

Wichtig:
Diese Einstellung gilt jetzt nur innerhalb der Karten App.

Willst du die Karte für eine Aktivität umschalten, musst du in die Einstellungen der Aktivität gehen.

Damit hast du aber auch die Möglichkeit, jeder Aktivität ihre eigene Karte zuzuweisen.

Fenix 5X Navigation mit OSM-Karte

Meine bevorzugte Navigationsoption funktioniert per vorher geplanter Tracks. Die Strecken Navigation funktioniert auch mit der neuen alternativen OSM-Karten genau gleich wie im Fenix 5X Navi Test beschrieben.

An der Freizeitkarte auf der Garmin Fenix 5X gefällt mir die sehr blasse Farbgebung. In Wirklichkeit sind die Farben noch zurückhaltender als auf den Screenshots.

Freizeitkarte auf der Fenix 5X
Navigation mit der Freizeitkarte auf der Fenix 5X (rechts Active Routing)

Dadurch tritt die Karte in den Hintergrund und der Track ist deutlich zu erkennen.

Zielnavigation und RoundTrip Routing funktioniert genauso wie mit der eingebauten Karte.

Bei den berechneten Strecken mit der VeloMap hatte ich das Gefühl, dass sie etwas besser sind als mit der mitgelieferten Garmin Karte.

VeloMap auf der Fenix 5X
Die VeloMap auf der Fenix 5X

Persönliches Fazit

Zusätzliche, kostenlose OpenStreetMap Karten auf der Garmin Fenix 5X sind einfach möglich. Mit BaseCamp geht das auch mit überschaubarem Aufwand.

Garmin Fenix 5X mit kostenloser OSM-Karte
Garmin Fenix 5X mit kostenloser OSM-Karte

Ob man Zusatzkarten neben den bereits installierten Garmin Karten benötigt, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Ich habe die Freizeitkarte und die VeloMap getestet und damit durchaus gute Erfahrungen gemacht.

Nutzt du zusätzliche OSM-Karten auf deiner Garmin Fenix 5X? Schreib mir deine Meinung und Erfahrungen in die Kommentare.

Bitte bewerte diesen Blog-Artikel. Dankeschön!

(7 Bewertungen, Durchschnitt: 3,43 von 5)
Loading...

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Abonniere jetzt kostenlos die GPS Radler Infomail

Dein Kommentar zum Artikel

Bitte Kommentar eingeben!
Bitte Namen eingeben!