Am eBike ist genug Strom dabei um auch die GPS Navigation oder das Smartphone laden zu können. In diesem Ratgeber zeige ich dir wie einfach das bei einem Brose Antrieb funktioniert.

Elektrische Verbraucher aus dem großen Pedelec Akku mit Strom versorgen.

Das ist die naheliegende Lösung für GPS-Navigation, Smartphone und Co. Aber ist das auch einfach und funktional?

Bisher habe ich bereits die Systeme von Bosch (Intuvia und Nyon) und Flyer angeschaut.
Zum eBike Strom Ratgeber für Bosch.
Zum eBike Strom Ratgeber für Flyer.

Ladebuchse unter dem Display

Die Lösung bei Brose ist das schon smarter. Unter dem Display im festen Teil der Halterung ist eine Standard USB Buchse eingebaut.

USB-Buchse in der Display Basis vom Brose Antrieb
USB-Buchse in der Display Basis vom Brose Antrieb

Schutzkappe öffnen, normales USB Kabel reinstecken und los geht’s.

Aber wie viel Strom liefert das Brose System? In meinen Messungen kam ich auf Werte von etwa 0,87 Ampere.

Das ist jetzt nicht super, kann sich aber durchaus sehen lassen. Damit kann man ein modernes Smartphone nicht nur am entladen hindern, sondern etwas aufladen.

Das passende Kabel zum Brose Bike

Welches Kabel ist für die Verbindung zwischen eBike und Smartphone am besten geeignet?

Hier empfehle ich dir in jedem Fall ein kurzes, qualitativ hochwertiges Kabel zu nutzen.

Kurzes, robustes Ladekabel am Brose Antrieb
Kurzes, robustes Ladekabel am Brose Antrieb

Lange Strippen sorgen für Unordnung am Lenker, neigen zum herausrutschen und können im schlimmsten Fall zum Unfall führen.

30 cm Kabel sollten für die meisten Halterungen am Lenker völlig ausreichend sein.

Für Smartphones mit microUSB Anschluss habe ich gute Erfahrungen mit diesem Anker Kabel* gemacht.

Das gibt es auch in einer Version mit Lightning Stecker* für Apples iPhone.

Die GPS Navigation bekommt über dieses Kabel mit miniUSB Stecker* seinen Strom.

Persönliches Fazit

Brose zeigt, wie ein Ladenschluss richtig funktioniert. Standard USB Buchse und ausreichend Strom verfügbar.

Brose Display mit USB-Anschluss unter dem Display
Brose Display mit USB-Anschluss unter dem Display

Wie sind deine Erfahrungen mit Smartphone laden am Brose eBike? Schreib mir einfach mal deine Meinung dazu in die Kommentare.

17 Kommentare, sei der Nächste!

  1. Laut meinem Händler Zweiradcenter Markgraf & Linn funktioniert die Ladebuchse Micro USB des BULLS Fahrrad mit Brose Motor und dem verbauten BLOCKS-Display Baujahr 2018
    nicht an Apple iPhone!!??

  2. Ich habe am Bulls Fahrrad meiner Frau mit Brose Motor und Blocks Display das gleiche Problem – mein iPhone wird nicht geladen.
    Mir wurde auch erzählt das Apple iPhones Probleme beim laden machen. Daraufhin habe ich mal etwas anderes angeschlossen, MP3-Player, Bluetooth Kopfhörer, E-Zigarette…… an der Buchse funktioniert nichts……. also gehe ich davon aus das es nicht an Apple liegt.
    Ich habe schon mindestens 5 verschiedene Adapterkabel probiert, selbst nicht ganz billige ….immer ohne Erfolg.
    An meinem E-bike mit Bosch Motor und Nyon Display funktioniert die Micro-USB Buchse mit allen Kabeln……..selbst die billigsten, bei Ebay für 1,29€ gekauften.

  3. Mich würde interessieren ob es bei anderen Bikern mit Brose Antrieb und Blocks CI Display funktioniert das IPhone an der Micro USB Buchse zu laden. Und es wäre auch nett wenn ich dann erfahren könnte mit welchem Kabel es klappen würde……. Danke!!!
    Gruß, Jürgen

  4. Bei mir funktioniert es auch nicht, das Display Brose New Style soll angeblich über die eingebaute Micro-USB-Buchse Smartphones laden können, zwar nur mit geringem Ladestrom, aber immerhin ladungserhaltend, wenn man das Smartphone als GPS nutzt. Leider zeigte das Display mit normalem USB-Kabel an, dass es mit PC per USB verbunden sei, und es ging dann gar nichts.
    Habe an anderer Stelle gelesen, das USB-Kabel müsse eine OTG-Funktion haben. Ich hatte noch ein solches Kabel vom Garmin GPS. Beide Enden sind Micro-USB, sodass ich für mein USB-C-Handy noch einen Adapter angeschlossen habe. Das hat eine Tour lang funktioniert, danach passierte einfach nichts. Ich habe vermutet, dass durch den Adapter und das Geschüttel unterwegs die Anschlüsse irgendwie nicht mehr gingen.
    Habe daraufhin ein USB-Kabel mit angeblicher OTG-Funktion bestellt, aber jetzt habe ich wieder die PC-Meldung.
    Leider gibt keiner darüber Auskunft , weder der Fahrrad-Händler noch der E-Mail-Kontakt von Brose oder Bulls.

    Ich wäre dankbar für Lösungsvorschläge!!!

  5. Hallo
    Habe ein Bulls Lacuba Evo25 2018.
    Bei mir funktionierte das Handyladen mit einem OTG Kabel problemlos, ja bis zum Service im Herbst 2018.
    Da wurde ein Softwareupate durchgeführt und auf einmal geht KEIN laden mehr. Beschwerde beim Händler, Kontakt des Händlers mit Bulls, etc. Ja, das ist Absicht, das Laden über die eingebaute USB wurde DEAKTIVIERT!!!! Grund: zuviele Fehler lt. Bulls.
    Für mich begann damit eine Frechheit seitens Bulls ala VW Diesel. Fest steht, dass das so in der Beschreibung Seite 60 steht und auch problemlos funktioniert hat. Dachte, die sollen das Update auf meinen e-Bike rückgängig machen –> Fehlanzeige Bulls reagiert überhaupt nicht. Bei mir als Privatperson schon gar nicht. Jetzt habe ich einen 650 Wh Akku unterm Hintern und kann ein so lächerliches Handy nicht laden. Handy laden Ist notwendig bei ausgiebigen Touren zum navigieren. Bin schwer entäuscht, will es am liebsten wieder loswerden das „Bull“ für mich ist das „Bull-shit“

    • Hallo John,
      die gleiche Info habe ich mittlerweile auch per Email von der Fa.Brose erhalten.
      Da es mit der Ladebuchse immer wieder Probleme gab wurde diese Softwaremäßig, bis auf weiteres, deaktiviert. Und noch der Hinweis das Brose nicht der Hersteller des Displays sei – sondern diese von einem Zulieferer gefertigt werden.
      Das war die Antwort die mir von Brose mitgeteilt wurde. Also ist wohl weder Bulls noch Brose zuständig für diesen Zustand????!!!!! Für mich als Kunde nicht wirklich hilfreich und alles andere als zufriedenstellend.
      Ich frage mich langsam ob es nicht doch besser gewesen wäre ein Ebike mit Bosch-Motor zu kaufen – bei meinem Bike mit Performance Line CX Motor und Nyon 5411 Display gibt es solche Probleme nicht. Übrigens auch ein Bike von Bulls – das Bulls Cross Street E1 CX 500Wh. Mit dem ich total zufrieden bin!!
      Na ja, hinterher ist man immer schlauer
      Gruß und allzeit gute Fahrt!!
      Jürgen

      • Hallo Jürgen
        Bei mir war es erst nach dem Update, dass die Ladebuchse nicht mehr funktioniert.
        Die Ausrede von Bulls, dass das von einen Zulieferer ist, sollten wir so nicht gelten lassen.
        Beim VW Golf macht auch nicht VW Z.B: das Display, trotzdem ist für mich der Gewährleister VW.
        Ich finde es nochmals blöd, dass es für mich überraschend mit dem Update kam. Hätte ich dies vorher gewusst, hätte ich mir das Update erspart.
        Nun habe ich mir einen 207g schweren Powerbank 10000mAh angeschafft und geht auch so.
        Aber nochmals blöd ist das schon, wenn du unterm Hintern 650Wh hast und kannst nichts laden damit:-(

  6. Das verstehe ich ja jetzt überhaupt nicht! habe auch auch das Bulls Lacuba25, aber mit der Bulls-App mit Diebstahlwarner etc. . Die App bietet auch ein Cockpit, wo ich verschiedenes während der Fahrt anzeigen lassen kann, u. a. auch Navigation (nutze allerdings Komoot). Um das zu nutzen, ist man zwingend auf das Handy angewiesen. Wie stellen die sich dann die Ladungserhaltung vor???

    Ich habe mir gestern nochmal ein OTG-Kabel USB-Micro-B zu USB-A bestellt, zusätzlich ein Adapterkabel USB-A zu USB-C (beide Kabel sollen sehr robust und widerstandsfähig gegen Biegen sein). Hoffe noch immer, dass es dann geht!! Ein OTG-Kabel USB-Micro-B zu USB-C gibt es ja offenbar weltweit nicht

  7. Also, ich habe jetzt mit meinem Bulls Lacuba EVO 25 GPS mit dem Brose New Style Display mein neu bestelltes Kabel ausprobiert.

    Funktioniert!!
    https://amzn.to/2Ke52cq
    Dieses Kabel an das Display + normales Ladekabel ans Handy (hab jetzt noch ein robustes Ladekabel bestellt)

    • Hallo Kirsten
      Sei froh, dass es bei dir (noch) funktioniert. Frage wäre welches Baujahr dein Lacuba EVO 25 ist. 2018 oder 2019.
      Wenn 2019, dann haben die etwas geändert, ansonsten pass auf vor deinem nächsten Softwareupdate, welches der Händler durchführt!!!
      Kannst du mal ein Bild vom Display posten?

  8. Hallo Kirsten
    Ja, das ist das gleiche Display, welches auf meinem Lacuba EVO 25 drauf ist. Einziger Unterschied ist, dass deines einen GPS mit verbaut hat.
    ABER Vorsicht, bitte lass dir KEIN Update vom Händler drauf geben!!!
    Habe diese Antwort vom BMZ bekommen. Von BMZ ist der Akku und das Management dazu und von dort kommt auch das Update
    Danach geht KEIN laden mehr, also nochmals VORSICHT.
    Ich muss nun leider eine Powerbank mitnehmen, auch mal 300g mehr zu schleppen. Naja bei Gesamtgewicht von knapp 30KG Tourenfertig ist es auch schon egal.
    Aber es ist eine Prinzipsache, wenn der Hersteller was wegnimmt, das so im Handbuch steht und auch „bezahlt“ wurde.
    lg John und viel Spass noch bei deinen Touren
    =========================================
    Guten Tag Herr Palmer,
    vielen Dank für Ihre E-Mail.
    Die neueren Handys ziehen teilweise so viel Strom, dass wenn über das Display geladen wird, der Akku nicht mehr mitkommt und das System oder die Unterstützung aussetzt.
    Daher wurde dies Softwareseitig geändert.
    Das Update ist nicht mehr rückgängig zu machen.
    In diesem Fall schlagen wir vor eine Powerbank für das Handy mitzuführen bei längeren Touren.
    Wir bitten um Verständnis.
    ===============================

    • Hallo John,
      das ist ja dreist. Dann müsste man wenigstens selbst entscheiden können, bei Problemen die Buchse still zu legen. Außerdem hat mein „Fachhändler“ davon überhaupt keine Ahnung. Da müssten sei doch alle Händler und Werkstätten informieren. Wundere mich, dass nicht mehr Kunden Stress machen. Habe beim Händler und dessen Werkstatt nachgefragt – völlige Unwissenheit.

      Mir wäre sehr wichtig: Welche Firmware-Version hast du jetzt? Ich habe 1.19.

      LG Kirsten, ebenfalls viel Spaß

      • Hallo Kirsten,
        sorry das ich mich hier einfach in das Gespräch einmische.
        Wie weiter oben zu lesen ist habe ich auch das Problem mit der Ladebuchse.
        Das Bike ist auch ein Lacuba EVO 25 mit New Style Display.
        Mich würde interessieren wie ich die Firmware-Version anfragen kann?
        Habe diese Funktion leider nicht gefunden ;-(

        Gruß, Jürgen

  9. Hallo Jürgen,
    ja, ich kann das in der Bulls-App sehen. Das funktioniert dann wohl nur, wenn der Akku mit der GPS-Funktion ausgestattet ist.
    Da kann ich unter anderem die aktuellen Parameter des Akkus sehen wie Allgemeinzustand, Ladestand, Anzahl der Gesamtladezyklen, Aufenthaltsort etc., u. a. eben auch die Firmware-Version.
    Wenn ich auf Update klicke, erhalte ich allerdings die Meldung, dass dies die aktuelle Software sei. Möglicherweise bin ich mit diesen Updates somit nicht auf den Händler angewiesen und habe bereits den aktuellen Stand. Das würde heißen, dass bei dem Bike mit GPS-Modul die Ladebuchse offenbar nicht stillgelegt wurde.
    LG Kirsten

Dein Kommentar zum Artikel

Bitte Kommentar eingeben!
Bitte Namen eingeben!