Universal Alu Fahrrad Handyhalterung im Praxistest

Schnell und sicher das Smartphone am Fahrrad-Lenker befestigen und losfahren. Ob das mit dieser Universal Handy Halterung geht kläre ich im Review.

Veröffentlicht: 3. März 2021
Letzte Aktualisierung: 5. April 2021
Mehr zum Thema:
Tippe auf ein Thema und finde alle passenden Artikel

Für immer mehr Radler wird das Smartphone zur Navigation am Lenker.

Aber bevor die Fahrt losgehen kann muss das Handy erst mal sicher und gut ablesbar am Lenker montiert werden.

In diesem Ratgeber geht es um eine Universal Handy Halterung – geeignet für fast alle Telefone und Lenkerformen.

Die Universal Alu Fahrrad Handyhalterung am Lenker
Die Universal Alu Fahrrad Handyhalterung am Lenker

Auf der Halterung ist PROMENDO SJJ-299 als Produktbezeichnung aufgedruckt.

Die Halterung habe ich unter dem Markennamen ENONEO* für 18 Euro gekauft.

Darüber hinaus gibt es die identische Halterung auch noch von SPGOOD*, ENGEW* sowie zahlreichen weiteren Händlern.

Transparenzhinweis:
Die Halterung habe ich mir selbst gekauft.

✔️ Highlights

Aufgrund folgender Features habe ich Halterung für einen ausführlichen Praxistest gekauft:

  • Stabile Befestigung am Lenker
  • Ausrichtung per Kugelkopf
  • Sicherer Halt für das Telefon
  • Preiswert
Lieferumfang der Fahrrad Handyhalterung
Lieferumfang der Fahrrad Handyhalterung

✔️ Geeignete Handys

Für welche Telefone ist die Halterung geeignet?

Laut Hersteller passen Telefone mit einer Breite zwischen 55 und 95 mm in die Halterung.

Viele Handy Breiten sind möglich
Viele Handy Breiten sind möglich

Wichtiger ist die Dicke.
Aufpassen musst du bei sehr dicken Telefonen insbesondere wenn du eine Hülle nutzt.

Mit Gummi-Schutzhülle hat mein älteres Sony Smartphone nicht mehr rein gepasst.

Ansonsten solltest du auf die Handy Tasten an den Seiten des Smartphones achten. Zwischen ca. 7 cm und 8 cm von der Handy Unterkante gemessen sollten keine wichtigen Tasten liegen.

Durch die schrägen Klemmen werden die zwar nicht unbedingt gedrückt aber du kommst halt nicht mehr zur Bedingung ran.

✔️ Vorbereitung

Bevor du die Halterung am Rad montierst, musst du erst mal ein paar Klebe-Vorbereitungen treffen.

In der Packung liegen 4 kleine Gummi Aufkleber, die in die Metall Klammern geklebt werden müssen. So klappert das Handy nicht, ist gegen Kratzer geschützt und rutschsicher eingeklemmt.

Gummiaufkleber an den Krallen befestigen
Gummiaufkleber an den Krallen befestigen

Außerdem noch zwei Kleber in die Halterung, damit es sicher am Lenker sitzt und den nicht verkratzt.

Gummiaufkleber in die Halterung kleben
Gummiaufkleber in die Halterung kleben

Das Gewicht der fertig beklebten Halterung beträgt dann 114 Gramm.

✔️ Fahrradmontage

Hierfür brauchst du Werkzeug. Ein Mini Innensechskant Schlüssel liegt zwar dabei. Allerdings sollte ein guter 4 mm Innensechskant in jedem besseren Fahrradwerkzeug zu finden sein.

Ich bevorzuge bei Halterungen den Einsatz von Werkzeugt. So ist die Halterung vor „Mitnahme-Dieben“ besser geschützt.

Per Schrauben am Lenker befestigte Handyhalterung
Per Schrauben am Lenker befestigte Handyhalterung

Durch das Zusammenspiel von Drehung um den Lenker und Kugelkopf kannst du das Telefon so einrichten, dass du das Display jederzeit perfekt im Blick hast.

Passt der Winkel ziehst du die Schrauben fest und bist fertig für die erste Probefahrt.

✔️ Erfahrungen

Durch den Kugelkopf kannst du den Blickwinkel auch auf geschwungenen City Lenkern hervorragend einstellen.

Auch am geschwungenen City-Fahrradlenker lässt sich das Telefon otimal platzieren
Auch am geschwungenen City-Fahrradlenker lässt sich das Telefon otimal platzieren

Am Start das Telefon einlegen, mit der seitlichen Rändelschraube zudrehen und fertig.

Telefon vor Fahrtantritt einlegen und festziehen
Telefon vor Fahrtantritt einlegen und festziehen

Das Display bleibt während der Fahrt komplett frei und kann wie gewohnt bedient werden. Das ist der groß Vorteil gegenüber den Halterungen mit Gummibändern.

Selbst wenn sich der Klemm-Mechanismus während der Fahrt etwas lösen sollte, was er bei mir nie gemacht hat, rutscht das Telefon nicht sofort raus sondern klappert erst noch in der Halteschale rum. Das hörst du und kannst wieder festziehen.

Stärken
  • Sichere Befestigung am Lenker
  • Kugelkopf zum ausrichten
  • Preis
Schwächen
  • Aufkleber müssen selbst angebracht werden

Universal Alu Fahrrad Handyhalterung kaufen – ja oder nein?

Die Universal Fahrradhalterung fürs Smartphone würde ich vor allem denjenigen empfehlen, die einen geschwungenen Lenker am Fahrrad haben.

Durch das Kugelgelenk kann das Telefon immer perfekt in Blickrichtung ausgerichtet werden.

Fazit Universal Alu Fahrrad Handyhalterung

Fazit Universal Alu Fahrrad Handyhalterung
  • Funktion
  • Verarbeitung
  • Preis
4.7

Zusammenfassung

Besonders gut gefallen mir die umklammernde Halterung, die stabile, geschraubte Montage am Lenker und der Kugelkopf zum perfekten ausrichten.
Insgesamt eine sehr gute Fahrrad Handyhalterung zum attraktiven Preis.

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Melde dich jetzt kostenlos zur GPS Radler Infomail an

Was dich in der Infomail erwartet und Datenschutz.

12 Gedanken zu „Universal Alu Fahrrad Handyhalterung im Praxistest“

  1. Hallo, die universal Alu Handyhalterung macht einen stabilen Eindruck, müßte aber für mein Huawei P30 light incl. der Schutzhülle passen. Nachgemessen ist es dann ca 13mm dick. Könnte es trotzdem passen, wenn man z.B. die Aufkleber in den Halteklammern wegläßt?
    Danke und Grüße
    Stefan

    Antworten
  2. Hallo Matthias, danke für Deinen Test, immer wieder interessant. Eine Anregung: könntest Du Dir bei Gelegenheit auch mal die Fidlock Vakuum-Halterung anschauen.

    Grüße

    Tom

    Antworten
  3. Leider wird bei den Beschreibungen der Halterung oftmals zwar länge und breite angegeben, jedoch nicht die möglichen dicke ( Durchmesser) des Smartphone angegeben. Gerade wenn ich das Smartphone in einer Hülle oder Klappetui habe passt es nicht mehr in die Halterung . Outdoorhandy’s sind ja oftmals auch etwas korpulenter(dicker). Also neben bmBreite und Höhe muss auch die Tiefe angegeben werden.

    Antworten
  4. Ich kann mich den anderen Meinungen nur anschließen. Eine Maßangabe, bis zu welcher Dicke des Smartphones man die Halterung nutzen kann wäre wirklich hilfreich.
    Gruß, Malte

    Antworten
  5. Danke für die Beschreibung! Suche schon lange eine Halterung. Da ich einen Triathlon-Aufsatz verwende, frage ich mich, wo ich das Ding anbringen kann. Ginge vielleicht am Tria-Aufsatz, der hat allerding ein dünnes Rohr (ca. 2,4 cm Durchmesser). Geht die Zwinge so weit zu? Und noch was: Bei der NC4K (Arco-Nordkap) im Juli (sofern Covid das Event starten lässt) muss ich schauen nicht zu viel Gewicht zusammen zu bekommen. Wie schwer ist das Teil in etwa?
    Vielen Dank und Grüße aus dem Süden ..
    Gabi

    Antworten
  6. Danke für den Test, sieht sehr wertig aus. In der Produktbeschreibung steht etwas von einer maximalen Dicke des Handys von 12 mm. Ich habe das Teil mal geordert.

    Antworten
  7. Lohnenswert ist auch ein Blick auf die Produkte der Firma TIGRA Sport. Es gibt ein breites Angebot an Halterungen, Zusatzakkus, Kabelanschluß, und Regenschutz für diverse Modelle und Standards.

    Antworten
  8. Hallo Matthias,
    ich habe mir auf Grund dienes Testes die Halterung von ENONEO bestellt.
    Die Montage war sehr schnelle erledigt. Die Halterung sitzt richtig fest am Lenker.
    Das Handy wackelt nicht und kann gut verstellt werden, so dass man es gut ablesen kann.
    Danke für den Tip.
    Bernd Göbel

    Antworten

Schreibe einen Kommentar