Genauer Höhenmesser App im Praxistest

Du möchtest beim Radfahren wissen, wie viele Höhenmeter du geschafft hat? Im Test der App Genauer Höhenmesser stelle ich eine Möglichkeit vor. 

Veröffentlicht: 6. April 2021
Letzte Aktualisierung: 6. April 2021
Mehr zum Thema:
Tippe auf ein Thema und finde alle passenden Artikel

Wie viele Höhenmeter haben wir heute geschafft? Oder wie hoch sind wir schon? Gerade Mountainbiker kennen diese Fragen sehr gut. 

Im Prinzip gilt zwar der alte Spruch: „Die genaue Höhe kennt nur der Landvermesser und Gott“

Aber mit ein paar Möglichkeiten kommt man der aktuellen Höhe schon recht nahe. 

Höhe, Luftdruck und Genauigkeit

Das mit der Bestimmung der Höhe ist aber maximal kompliziert. GPS ist ziemlich ungenau, da die Erdoberfläche doch eher an eine Kartoffel erinnert als an eine Kugel. 
Ungenauigkeiten von 50 Metern sind quasi normal. 
Besser wird es mit einem barometrischen Höhenmesser, der die Veränderung des Luftdrucks zur Messung heranzieht. 

Aber auch ein Barometer braucht eine Kalibrierung. 
Möglich sind dafür genau bestimmte Punkte, wie beispielsweise Liftstationen oder Berghütten.

Eine weitere Option bietet das Smartphone. Mit dem meist vorhandenen Drucksensor und Daten aus dem Internet lässt sich sehr präzise die aktuelle Höhe bestimmen. 
Hier gilt aber genau das selbe Problem mit der Kalibrierung. Mit Position oder Referenzdruck aus dem Internet lassen sich Fehler da minimieren.

Genauer Höhenmesser App

Um überall eine möglichst genaue Höhenangabe zu bekommen kannst du dein Smartphone nutzen. 

Für Android gibt es die App „Genauer Höhenmesser“. Einmal in der kostenlosen und in einer Pro Version für 2,49 Euro.

Genauer Höhenmesser
Genauer Höhenmesser
Entwickler: AR Labs
Preis: Kostenlos+
Genaue Höhenmesser PRO
Genaue Höhenmesser PRO
Entwickler: AR Labs
Preis: 2,49 €

Bei der Pro Version entfällt zum einen die Werbung.

Dann gibt es noch diese Vorteile:

  • Kompensation systematischer Fehler des Drucksensors
  • Größeren Bereich der globalen Höhenkarte herunterladen
  • Höhenaufzeichnung, ohne die App zu öffnen

Die App zeigt dir die aktuelle Höhe basierend auf drei verschiedenen Messmethoden an:

  • GPS-Höhenmesser
  • Ortsbasierter Höhenmesser
  • Barometrischer Höhenmesser
Die drei Messmethoden der App "Genauer Höhenmesser"
Die drei Messmethoden der App „Genauer Höhenmesser“

Die GPS-Satelliten-Triangulation ist die ungenaueste Variante. Arbeitet dafür allerdings komplett offline.

Mit einer Internetverbindung wird beim Ortsbasierten Höhenmesser die aktuelle Höhe anhand eines globalen Höhenprofils ermittelt.

Verfügt Dein Handy über einen Luftdrucksensor (Barometer), dann bekommst du die genaueste Höhe. Korrekturdaten werden von einer Flughafen Wetterstation in der Nähe abgerufen.

Drucksensor kalibrieren 

Nachdem du die App installiert hast, musst du den internen Drucksensor = Barometer erst mal kalibrieren. Dazu brauchst du den exakten Luftdruck an deinem Standort. 
Aber woher bekommt man den aktuellen Referenzluftdruck?
 
Flugzeuge brauchen den exakten Luftdruck am Flughafen. Deshalb haben Flughäfen sehr genaue Barometer, deren Daten sie auch über das Internet zur Verfügung stellen. 

Du begibst dich also ein mal so nahe wie möglich an einen Flughafen und kalibrierst dein Smartphone. 

Kalibrieren des Barometers im Smartphone
Kalibrieren des Barometers im Smartphone

In den Einstellungen gibt es den Punkt Sensorkalibrierung. Du solltest die AUTO Methode nutzen. Sind alle Haken grün bestätigst du mit ok und das war’s. 

Genaue Höhe nutzen 

In der App kannst du den Varlauf als Höhenprofil aufzeichnen. Je nach Intervall der Datenpunkte ist das genauer oder Stromsparender. 

Höhen-Verlauf aufzeichnen
Höhen-Verlauf aufzeichnen

Diese Funktion nutze ich quasi nie. 

Für mich ist die App eine gute Möglichkeit, um unterwegs die aktuelle Höhe für die Kalibrierung von Garmin, Wahoo und Co zu bestimmen. 

Vorgehen der Höhen-Kalibrierung:

  • Höhe mit der App bestimmen. 
  • Wert im GPS Gerät eingeben 
  • Tour mit dem Radcomputer aufzeichnen 
Genaue Höhe im Garmin festlegen
Genaue Höhe im Garmin festlegen

Persönliches Fazit 

Höhenmessung ist und bleibt immer so eine Sache. 

Selbst mit barometrischen Systemen bist du immer noch vom Wetter abhängig. 

Mit der App „Genauer Höhenmesser“ kommst du unterwegs an Höhendaten von guter Qualität für die Kalibrierung deines GPS Gerätes. 

Welche Erfahrungen hast du mit der Höhenmessung gemacht? Schreib sie mir einfach in die Kommentare.

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Melde dich jetzt kostenlos zur GPS Radler Infomail an

Was dich in der Infomail erwartet und Datenschutz.

3 Gedanken zu „Genauer Höhenmesser App im Praxistest“

  1. Hallo Matthias,
    Toller, ausführlicher Bericht !

    Hast Du eine Möglichkeit gefunden, die Verlaufsdaten zu löschen. Meine Suche, auf über das Internet, sind leider erfolglos.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar