komoot Navigation auf der Samsung Smartwatch vorgestellt

Mit komoot eine Tour planen und auf dem Display der Samsung Watch am Handgelenk anzeigen. Alles über die neu vorgestellte Navigation mit komoot auf der Smartwatch.

Veröffentlicht: 16. April 2020
Letzte Aktualisierung: 9. Mai 2020
Mehr zum Thema:
Tippe auf ein Thema und finde alle passenden Artikel

Navigation mit komoot auf der Samsung Smartwatch.

Dank der neuesten Erweiterung von komoot kannst du künftig auch mit smarten Uhren von Samsung navigieren. Dabei kannst du dich auf deinen geplanten Komoot-Touren navigieren lassen und Touren aufzeichnen.

komoot Navigation am Handgelenk

Die im komoot geplante Tour kommt als Turn-by-Turn-Navigation auf die Samsung Uhr am Handgelenk.

Abbiegepfeil und Entfernung
Abbiegepfeil und Entfernung

Im ersten Schritt werden erst mal nur Abbiegepfeile angezeigt. So wie ich das auch im komoot für Apple Watch Artikel gezeigt habe.

Deine geplanten Touren kannst du mit einem Tap auf deiner Uhr speichern.

Geplante komoot Tour offline runterladen
Geplante komoot Tour offline runterladen

So funktioniert die Navigation auch dann, wenn du kein Internet hast. Zumindest so lange du nicht die geplante Strecke verlässt. Ist deine Tour gespeichert, kannst du sogar den Flugmodus aktivieren und so deine Akkulaufzeit verlängern.

Mit komoot kompatible Samsung Watches

Die neueste App von komoot ist für das Smartwatch Betriebssystem Tizen entwickelt. Aktuell setzt das nach meinem Wissen nur Samsung auf seinen Uhren ein. Die App findest du im Samsung Galaxy Store. Auf folgende Samsung Uhren kannst du die komoot App installieren:

  • Gear S3 (Classic, Frontier)
  • Gear Sport
  • Galaxy Watch (42mm, 46mm, LTE)
  • Galaxy Watch Active
  • Galaxy Watch Active 2 (40mm, 44mm, LTE)

Die älteren Galaxy Gear und Gear Fit Modelle werden nicht unterstützt.

Ausblick in die Zukunft

In kommenden Versionen der komoot App für Tizen Smartwatches plant komoot weitere Funktionen, ohne einen konkreten Zeitplan zu nennen:

  • Anzeigen der Karte während der Navigation
  • Suchen von Highlights auf der Uhr
  • Filterfunktionen in den Touren (nach Sportart etc.)
  • Sprachnavigation über verbundene Bluetooth Kopfhörer
  • Darstellung von Wegtypen & Wegbeschaffenheit in der Detailansicht
  • Anpassen einer Tour während der Navigation. Bei verlassen der Route
  • Aktivieren von „Zurück nach Hause“
Eine geplante Tour auf der Uhr aufrufen
Eine geplante Tour auf der Uhr aufrufen

Persönliche Einschätzung

Bei der Navigation auf Smartwatches bin ich immer etwas zwiegespalten. Beim Wandern, Laufen oder überhaupt zu Fuß mag das noch ganz okay sein. Zumindest, wenn eine Karte auf der Uhr zu sehen ist.

Aufzeichnung der Aktivität auf der Uhr
Aufzeichnung der Aktivität auf der Uhr

Auf dem Fahrrad konnte ich mich bisher überhaupt nicht damit anfreunden, da die Position der Uhr am Handgelenk überhaupt nicht passt um das Display während der Fahrt ablesen zu können. Jedes Mal die Hand vom Lenker zu nehmen ist auch keine Option.

Mal sehen, ob ich an eine geeignete Samsung Watch komme um die komoot Navigation für Tizen zu testen.

Hast du eine geeignte Samsung Uhr und vielleicht schon Erfahrungen mit komoot auf der Uhr sammeln können? Schreib mir deine Meinung in die Kommentare.

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Melde dich jetzt kostenlos zur GPS Radler Infomail an

Was dich in der Infomail erwartet und Datenschutz.

12 Gedanken zu „komoot Navigation auf der Samsung Smartwatch vorgestellt“

  1. Komoot funktioniert auf den Samsung Smartwatch nur wenn ein Samsung Smartphone angeschlossen ist. Mit Huawei oder LG Handy lässt sich die komoot app auf der Samsung Smartwatch nicht installieren.

    Antworten
  2. Ich benutze die Uhr mit Komoot zum Aufzeichnen meine Touren, wenn ich einfach so losgehe. Handyakku wird geschont. Beim Speichern wird die Tour in Dein Konto geladen. Was allerdings extrem nervt, ist folgendes: Pause auf der Tour, einfach nur länger stehen bleiben und die Aussicht geniessen. Wenn man in diesen Fällen die Aufzeichnung pausiert, wird man ca.alle 30 sek. mit einem Klingeln und vibrieren der Uhr gestört. Extrem nervend. Bis jetzt habe ich nichts gefunden, um dieses Verhalten zu unterbinden.

    Antworten
  3. Die GPS-Genauigkeit ist wesentlich besser als bei einer Garmin Instinkt. Die habe ich bisher benutzt. Bei der Instinkt gab es immer wieder große Sprünge weg von der Tour, während sich die Samsung Watch geschätzt um max 10m vertut, können es bei der Instinkt schon mal geschätzt 200m sein.

    Antworten
  4. Moin zusammen, da ich ebenfalls viel Radfahre und Wandere möchte ich mir eine Smartwatch zulegen die mit Komoot gut funktioniert, nun schwanke ich jedoch zwischen einer Garmin Forerunner 735x und einer Galaxy Watch bzw Galaxy Watch Aktive, als Smartphone nutze ich ein One Plus 8 in der 12Gb Ram Variante, Powerbank mit schnellladefunktion habe ich bei längeren Touren immer dabei weshalb die Akkulaufzeit nur zweitrangig ist, sollte aber im GPS betrieb sofern nötig 8-12 Stunden halten, bei Gamrin stört mich etwas der Support, zumindest das was man so liest. Vielleicht kann mir jemand seine persönliche Erfahrung mitteilen der es schon länger nutzt

    Antworten
    • Hi Rafael,

      der Akkuverbrauch auf einer Galaxy Watch ist erstaunlicher Weise recht hoch, wenn man die Komoot App ausführt.
      Daher nutze ich diese Möglichkeit nur für die Navigation über kurze Strecken.

      Antworten
  5. Moin Rafael, Zu dem Support von Garmin kann ich nichts sagen. Ich bin glücklicherweise nicht in die Verlegenheit gekommen, ihn zu benötigen.
    Akkulaufzeit mit GPS war bei meiner Instinkt Wahnsinn: 8 Stundentour und der Akku war immer noch zu Dreiviertel gefüllt. Ohne Sparmodus.
    Samsung: Hier bin ich noch am Testen, kann Dir aber jetzt schon sagen, nimm wenn die Galaxy Watch. Die hat in etwa die doppelte Laufzeit gegenüber der Aktive. Zumindest laut Samsung Technische Daten.

    Antworten
  6. Guten Abend Dirk, vielen Dank für die Info, hab schon mit der Fenix 6 pro geliebäugelt, aber die ist im Preis verdammt hoch und nächsten Monat geht’s ins Ötztal zum Wandern, da würde Frauchen schimpfen, denkst du die Galaxy Watch funktioniert mit einem One Plus 8 ohne Einschränkungen? Zur Not habe ich noch ein S7 Edge. Schönen Sonntag wünsche ich dir.

    Antworten
    • Moin Rafael, Zum One Plus 8 kann ich Dir keine Auskunft geben. Aber folgende Überlegung solltest Du noch Machen: wofür brauchst Du die Uhr? Läufst, trainierst Du Wettkämpfe? Oder eventuell nur mal Freizeit? Zum Wandern und gelegentlichen Aufzeichnen von Freizeitläufen reicht die Watch. Für mich war wichtig, das die Watch meine Touren direkt auf Komoot überträgt(die Uhr ist direkt bei Komoot registriert). Bei Garmin geht alles über die App auf dem Smartphone.Und wenn der Server bei Garmin wieder streikt, wie aktuell geschehen, wird nichts mehr hochgeladen.
      Vielleicht mietest Du Sie Dir ja auch nur für einen Monat bei Grover. Eine geniale Idee zum testen, wenn mann sich nicht sicher ist. Ich habe sie mir hier für 12 Monate gemietet, danach gehört Sie mir für 1€.

      Antworten
      • Hallo Dirk, danke für den Tipp, werde die Fenix 6x pro nun Testen, soll schon morgen ankommen, da ich auch noch Kraftsport mache und Fahrrad fahre, ist es eine Überlegung wert, außerdem nutze ich ausschließlich komoot habe da die Premium Mitgliedschaft. Gruß Rafael

        Antworten

Schreibe einen Kommentar