Die Karten und Navigations App komoot bietet derzeit eine Sonderaktion an. Die App mit offline Karten und erweiterten Funktionen mit deutlichem Rabatt kaufen.

Die Navi App komoot kennen sicher viele Blog-Leser.

In dieser App für Smartphone plant man Routen und lässt sich mit dem Fahrrad oder zu Fuß ans Ziel navigieren.

Alle Artikel zum Thema komoot hier zum nachlesen.

Aktuell bietet dieser Dienste eine Saisonstart-Aktion mit vergünstigten Preisen.

Rabatt auf das komoot Komplett-Paket

Komoot ist eine leistungsfähige Navigationsapp für Radfahrer, die auch sehr einfach zu bedienen ist und zudem hervorragende Tourenplanungsfunktionen enthält. Mehr Infos zu komoot und zahlreiche Videos findest du auf der komoot Themenseite.

Für kurze Zeit gibt es das Karten-Gesamtpaket zum Sonderpreis.

komoot Vollversion zum Aktionspreis
komoot Vollversion zum Aktionspreis

Statt bisher 29,99 Euro zahlst du aktuell nur 19,99 Euro. Das entspricht einer Ersparnis von satten 33%!

Die Aktion gilt noch bis zum 23. April 2019.

Weltweit komoot offline Karten freischalten

Wenn du bei künftigen Touren das Kartenmaterial offline dabei haben möchtest, gehst du in der App auf den letzten Reiter. Dort kannst du das Komplett-Paket als In-App-Kauf erwerben.

Auch im Online Portal kannst du das Paket kaufen.

Nach dem Kauf kannst du die Karten-Regionen über die App für Apple iOS oder Android auf dein Gerät laden und Karten ohne bestehende Internetverbindung anzeigen.

Besonders im nicht EU-Ausland spart man sich damit zusätzliche Roaming-Kosten. Die komoot Karten decken viele Länder in Europa, Nordamerika, Asien/Pazifik und Afrika ab. Mehr zur Länderabdeckung findest du auf der komoot Hilfe-Seite.

Ein weiterer wichtiger Vorteil der kostenpflichtigen Karten-Pakete ist die offline Sprachnavigation. Damit wirst du, wie aus dem Auto bekannt per Sprachansagen zu deinem Ziel geführt.

Navigation mit komoot
Navigation mit komoot

Einmal gekauft, immer kostenlose Updates

Offline Kartenverwaltung in komoot
Offline Kartenverwaltung in komoot

Sobald du einmal das Gesamtpaket gekauft hast, kannst du sämtliche Regionen herunterladen und bekommst regelmäßig die Updates kostenlos auf dein Smartphone.

Übrigens sind die Regionen an deinen komoot Account gekoppelt. Du kannst also die Karten auf dem Android Smartphone und dem Apple iPad nutzen ohne zweimal zu zahlen. Auch ein Wechsel des Betriebssystems ist problemlos möglich.

Nutzt du bereits die komoot App? Schreib mir deine Erfahrungen in die Kommentare.

2 Kommentare, sei der Nächste!

  1. Komoot nutze ich seit einem Jahr zur Navigation am Rad. Nach ein paar Versuchen mit Halterungen für’s Smartphone ruht dieses nun mit Powerbank verbunden in der Gepäcktasche und ein kleines Ear-Set überträgt die wirklich gute Sprachnavigation ans Ohr.
    Komoot sagt deutlich an, wo es hingeht, z.B. „jetzt leicht links auf den Feldweg einbiegen“, das Kartenmaterial ist gut, selbst kleine Waldwege kennt es.
    Ein paar Mal gab es eine kurze Zwangspause, weil sich das Sprach-Mädel sehr viel Zeit gelassen hat, die Richtung zu sagen.
    Lästig finde ich, dass Komoot ein paar Mal die Tour anpasst, wenn man leicht anders fährt, aber dann nur noch nervig drauf hinweist, dass „die Tour zwei km links von mir liegt“. Da bräuchte es ein gutes und rasches Update.

  2. Habe bisher 20 Touren geplant und bin siie auch nachgefahren. Hatte keine Probleme. Wenn ich jedoch nur die Aufzeichnung benutze und keinen Track nachfahre, erscheinen 4 Informationsfelder über Geschwindigkeit ,KM/h, Zeit, km . Würde diese Angaben gerne unterdrücken, damit ich einen größeren Kartenausschnitt sehe. Finde keine Hinweise dazu. Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben.

Dein Kommentar zum Artikel

Bitte Kommentar eingeben!
Bitte Namen eingeben!