Dank offener Schnittstellen kannst du viele Einstellungen bei deinem Specialized Turbo Levo eMTB individuell anpassen. Die BLEvo App im Review.

Mit voller Power oder sparsam unterwegs. Mit BLEvo kannst du deinen Specialized Turbo Antrieb individuell einstellen.

Damit steht neben der Mission Control App von Specialized ein weiteres Tool zum anpassen von deinem eBike bereit.

Dieser Artikel gibt dir einen kleinen Einblick in die riesige Funktionsvielfalt.

BLEvo Highlights

Die App von einem freien Entwickler hat nichts mit Specialized zu tun. Geeignet ist es für Specialized Turbo Levo und Turbo Kenevo. Du kannst das Hilfsprogramm für Android und iPhone in den App-Stores kaufen.

BLEvo - For Smart Turbo Levo
BLEvo - For Smart Turbo Levo
Entwickler: Paolo Dozio
Preis: 9,99 €

Zu den wichtigen Funktionen der App gehört:

  • Konfiguration der Antriebs Parameter
  • Unterstützung abhängig vom Puls
  • Fahrdaten aufzeichnen

Setup BLEvo App

Der erste Hauptzweck ist das individuelle Setup der Antriebseinheit.

Von der Startseite geht es zum Bike Setup. Da werden erst mal alle verfügbaren Bluetooth Geräte angezeigt. Am besten benennst du dein Rad erst mal richtig.

Als nächstes wird die Verbindung hergestellt und die Parameter ausgelesen.

Bike Setup mit BLEvo App am Specialized Turbo Levo
Bike Setup mit BLEvo App am Specialized Turbo Levo

Auf der Bike Setup Seite kannst du dich jetzt komplett austoben. Unterstützung und Spitzenleistung (früher als maximaler Motorstrom bezeichnet) getrennt nach Eco, Trail und Boost finetunen.

Du kannst aber auch einige vordefinierte Konfigurationen als Basis testen oder die Specialized Standard Stellung wählen. Auch eigene Favoriten kannst du anlegen.

Die Änderungen werden übrigens direkt übernommen und sind nach dem nächsten Neustart des Rades aktiv.

Finde ich etwas gewöhnungsbedürftig. Lieber wäre mir erst die Änderungen durchführen, dann auf Speichern tippen und dann den Hinweis auf den Restart bekommen.

Bike Monitor

Eine Anzeigeseite für alles Wissenswerte zu deinem Turbo Levo.

Bike Monitor der BLEvo App
Bike Monitor der BLEvo App

Auf vordefinierten Seiten bekommst du alle möglichen Daten vom Rad angezeigt. Wo es Sinn macht auch farbig hinterlegt. Besonders praktisch finde ich das bei der Trittfrequenz, wo dich die grüne Farbe im optimalen Kadenz Bereich hält.

Das Anlegen von eigenen Screens finde ich gerade mit der holprigen Übersetzung sehr mühsam, auch wenn die Tacho-Grafiken nett anzuschauen sind.

Spannend finde ich die Anzeige der Restreichweite. BLEvo bemüht sich recht gut bei der Berechnung der verbleibenden Strecke und versucht sich sogar an Rest-Höhenmetern. Specialized versucht es in der eigenen App nicht mal. Auch wenn die Kilometer immer nur ein grober Richtwert sein können, finde ich es als Anhaltspunkt praktisch.

Tour mit BLEvo aufzeichen

Auch für ein Tourtagebuch eignet sich die BLEvo App. Sobald das Rad mit dem Smartphone gekoppelt ist kannst du eine Touraufzeichnung starten.

Die Aufzeichnung kümmert sich da um deutlich mehr Daten als nur um Position und Geschwindigkeit. Es werden alle möglichen Daten vom Fahrrad aufgezeichnet.

Tour mit BLEvo aufzeichnen
Tour mit BLEvo aufzeichnen

Die Daten kannst du dann im TCX, GPX oder CSV Format speichern.

Motorsteuerung mit Smart Power

Eine Option, die von der Mission Controll App überhaupt nicht angeboten wird ist die Motorsteuerung mit Smart Power.

Dabei gibst du keine feste Unterstützung an sondern dein Puls steuert die Motorleistung. Mit dem Smartphone muss dazu ein Brustgurt (Tipps für den passenden Pulsmesser) per Bluetooth gekoppelt sein. Ist der Puls sehr hoch, bekommst du mehr Unterstützung um wieder etwas zu entspannen. Geht der Puls dann runter, musst du wieder mehr selbst treten. So kannst du relativ gut in einem Puls-Bereich trainieren.

Smart Power - Dein Puls steuert den Motor
Smart Power – Dein Puls steuert den Motor

Um wirklich Unterschiede zu merken, müssen die Einstellungen schon signifikant ausfallen.

Specialized Turbo Levo Tuning

Weil ich immer wieder nach Tuning gefragt wurde: „Ja, mit der BLEvo App kannst du den Motor aufmachen“

Wie das geht werde ich hier aber nicht zeigen.

Denn ich lehne solch illegales Tuning ab. Nicht wegen der Konsequenzen für den einzelnen (Stichwort Garantieverlust, Fahren ohne Führerschein und ohne Versicherung) sondern viel mehr wegen der zu erwartenden Konsequenzen für alle eBiker. Aktuell sind wir dem Bio-Fahrrad zu 100% gleichgestellt. Sollte Tuning überhand nehmen, könnte der Gesetzgeber reagieren und Verschärfungen zum Nachteil für uns alle einführen.

BLEvo Erfahrungen

Die Entwicklung der App geht rasend schnell. Während meinen paar Wochen Test kamen so viele Updates mit neuen Funktionen, anderer Optik und zahllosen Kleinigkeiten. Es könnte also sein, dass dieser Artikel schnell ziemlich veraltet aussieht.

Specialized Motoreinstellung per BLEvo App
Specialized Motoreinstellung per BLEvo App

Die Benutzeroberfläche wurde zwar schon besser, wirft aber immer wieder Fragen auf.
Beispielsweise fehlt ein eindeutiges „Zurück-Konzept“ oder warum ist eine neue Tour Aufzeichnung so schlimm, dass ich hier immer gefragt werde ob ich das wirklich möchte?

Persönliches Fazit

Die App bietet für 10 Euro gigantische Möglichkeiten, das Specialized Turbo Levo genau an deine Wünsche anzupassen.

Bei so vielen Varianten wird das mit der Bedienung nicht mehr ganz so leicht, was sich in einer etwas unübersichtlichen App-Gestaltung äußert.

Um deine perfekte Einstellung zu finden ist einiges an Ausprobieren und Probefahrenen angesagt.

Nutzt du bereits eine App zur Einstellung deines Specialized Turbo Levo? Schreib mir deine Erfahrungen doch in die Kommentare.

Bitte bewerte diesen Blog-Artikel. Dankeschön!

(15 Bewertungen, Durchschnitt: 3,87 von 5)
Loading...

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Abonniere jetzt kostenlos die GPS Radler Infomail

Was dich in der Infomail erwartet und Datenschutz.

2 Kommentare, sei der Nächste!

  1. Hallo,
    Wie verlässlich zeigt BLEVO App die Leistung des Akkus an? Habe mit ca 700 km gefahrenen Kilometern nur nur 450 Wattstunden nach einem Ladezyklus…

  2. Hallo,
    Danke für deinen Artikel. Suche schon länger mal einen weiteren deutschsprachigen Bericht über das Levo bzw. Blevo. Habe ein Levo 2018 und nutze ebenfalls die Blevo-App. Habe schwer gekämpft und gerade erste Versuche mit der HR-Smart Funktion absolviert. Bin da noch am lernen.
    Vielleicht kannst du ja noch mehr zur Blevo testen und erklären. LG von einem kleinen Bike Nerd .

Dein Kommentar zum Artikel

Bitte Kommentar eingeben!
Bitte Namen eingeben!