Pünktlich zur neuen Fahrrad Saison präsentiert Teasi ein kleines Hardware Update für seine Fahrrad Navigation One.
Alle Neuheiten erfährst du in dieser News Meldung.

Die One Serie von Teasi gehört wohl zu den Fahrrad Navigationssystemen mit dem besten Preis- Leistungsverhältnis.

In meinem Praxistest hat die Teasi Navi ein gutes Bild hinterlassen.

Teasi hat dem One-2 ein Update spendiert und nennt es jetzt Teasi One-3*.

[Update Juni 2016]
Der ausführliche Praxistest vom Teasi One 3 ist jetzt online!

Unterschiede Teasi One² und Teasi One³

Die (Hardware) Neuheiten beschränken sich auf ein paar wenige Punkte:

Vergrößerter Akku

Der fest eingebaute Li-Ion Akku hat jetzt eine Kapazität von 2.650 mAh (bisher 2.300 mAh). Das soll – rein rechnerisch – zu einer 15% längeren Laufzeit führen. Ein Praxistest wird das zeigen.

Bluetooth 4.0

Navigation mit Teasi One³
Navigation mit Teasi One³

Jetzt hat der One, genau wie der Pro, eine Bluetooth Schnittstelle. Mit BTLE oder BT 4.0 ist eine stromsparende Verbindung zu Fitnesssensoren und Smartphones möglich. Wie Herzfrequenz-Brustgurt, Geschwindigkeits- und Trittfrequenzsensor angeschlossen werden, habe ich schon in einem Ratgeber beschrieben.

Die Möglichkeit, den Teasi mit dem Smartphone zu verbinden, wird allerdings erst später nachgeliefert.

Lautere Signaltöne

Der interne Lautsprecher ist jetzt kräftiger. Mit lauteren Signaltönen vor Abbiegungen sollen verpasste Abzweigungen künftig der Vergangenheit angehören. Die Frequenz der Töne ist dabei verstellbar, die Lautstärke nicht.

Das war es auch schon mit den Neuheiten. Auch wenn das Gehäuse auf dem Foto schlanker aussieht, es bleibt Größenmäßig alles beim Alten.

Die Software bleibt auf der erst kürzlich vorgestellten Elements Hydrogen Edition 8.

Teasi One 3 Preis und Verfügbarkeit

Den neuen Teasi wird es bereits ab 18. April 2016 im Handel geben.

Die unverbindliche Preisempfehlung bleibt bei 159,99 Euro.

Leider bleibt es auch bei der Fahrradhalterung mit Kabelbindern. Deshalb empfehle ich als Zubehör eine geschraubte Lenkerhalterung. Am geschwungenen Lenker eine Basis mit Kugelkopf* oder am geraden Lenker die kompakte Basishalterung*.

Fazit und Einschätzung

Bekanntes Teasi Screen Design
Bekanntes Teasi Screen Design

Insgesamt handelt es sich um ein wirklich kleines Update der Hardware.

Damit wird allerdings auch der Abstand zum Teasi Pro noch kleiner. Es bleibt nur noch die Taste unter dem Display und der elektronische Kompass für bessere Orientierung im Stand.

Was mit der Bluetooth Verbindung zum Smartphone künftig möglich sein wird, muss man abwarten.

Ich werde den Teasi One³ jedenfalls einem ausführlichen Praxistest unterziehen und euch dann hier im Blog berichten.

40 Kommentare, sei der Nächste!

  1. Zwei Anmerkungen hab ich noch zu deiner Vorstellung des Teasi ONE³, Matthias.

    Das Teasi Pro hat ein größeres Display (darf ruhig erwähnt werden).

    Wo es aber bei beiden Geräten noch Nachholbedarf gibt, ist die Bluetooth 4.0 Schnittstelle, bzw die verwendeten Treiber für die Sensoren.
    Ich habe bis heute noch bei keinem der beiden Geräte einen „fremden“ Sensor zum laufen bekommen.
    Nur der original Teasi smar.t läuft.
    Das ist offensichtlich ein Treiber Problem.
    Die anderen „fremd“ Sensoren laufen auf dem Smartphon sofort und uneingeschrängt.
    Beim Teasi kommt nur „keine Sensor gefunden“.

    • Hallo Peter,
      vielen Dank für deine Anmerkungen.
      Das mit dem kleineren Display war nur beim ersten One so. Seit dem One² ist es genau so groß wie beim Pro.

      Einen anderen Sensor habe ich hier noch rumliegen. Muss ich mal testen. Danke für den Hinweis.

  2. Also laut Spezifikationen vom hersteller erkenne ich keine Unterschiede im Display…

    Überlege gerade, ob ich auf den 3er warte, oder jetzt schon den vergünstigten 2er kaufe…

  3. Hallo,

    ich habe nun das Teasi One 3. Hier auf dem ersten Screenshot ist am unteren Displayrand ein Höhenstreckenprofil der geplanten Tour zu sehen. Leider wird das bei mir nicht dargestellt und ich finde es in den Einstellungen nicht.
    Wo und wie kann ich das einschalten?

    • Ich war heute mit Zielnavigation unterwegs. Da habe ich das Höhenprofil gesehen. Wenn man draufklickt rutscht es seitlich raus. Dann sieht man einen Pfeil, mit dem man es wieder einblenden kann.

  4. Hallo zusammen,

    derzeit suche ich einen GPS-Fahrradcomputer. Ich möchte maximal 250 Euro ausgeben. Ich schwanke zwischen dem Falk Tiger Serie und dem Teasi One 3. Gibt es sonst noch einen Kandidaten einer anderen Firma, den ich mir anschauen sollte?! Tendenziell würde mir der Teasi One 3 eher zusagen (Akku-Laufzeit, Karten Updates, Bluetooth 4.0, Preis). Von daher wollte ich mich nach deinem angekündigten Praxistest erkundigen. Hast du schon irgendwelche Erkenntnisse generieren können die meine Tendenz zum Teasi One 3 bestätigen würden?!
    Tolle Arbeit und super Web-Präsenz. Bin erst durch meine geplante Anschaffen auf die Homepage gestoßen und hab sie gleich mal in meine Lesezeichen hinzugefügt =)

    Mfg Pascal

  5. Hallo,

    bin noch recht unerfahren bzgl. Fahrrad Navis. Plane im Sommer eine längere Radtour an Flüssen und suche einen einfachen Navi, zu dem man GPS Daten übertragen kann. Speziell von „http://gps.bruckmann.de“ im GPX-Format. Hierbei zeigt das Gerät nach Übrspielung der GPS-Datei die zu befahrende Fahrradstrecke als farbige Linie an. Kann das der Teasi One2 und/oder der Teasi One3 auch?
    Vielen Dank im Voraus für die Hilfe!

      • Danke für die schnelle Rückinfo. Habe das Gerät nun bestellt und erwarte dieses in den nächsten Tagen. Hätte vorab nochmals zwei Fragen:
        1. Speziell wurden mir die GPS Daten von „http://gps.bruckmann.de“ empfohlen. Sind diese bekannt und auch gut, oder sind auch andere Anbieter zu empfehlen?
        2. Kann man die GPS Daten direkt auf das Teasi Gerät überspielen oder müssen diese auf dem PC erst zwischengespeichert werden?
        Erneut danke im Voraus!

  6. Hallo Matthias,
    zunächst mal ein großes Danke und großes Kompliment für Deine Seite.
    Ich möchte das Navi auch auf einer Reiseenduro nutzen und damit Touren auch außerhalb Europas auf Basis der OSM-Karten fahren. Da das Gerät ja auch zum Mountainbiken genutzt werden kann, gehe ich davon aus, dass dies auch auf dem Motorrad, auch abseits der Teerstraßen funktioniert. Eine entsprechende Halterung vorausgesetzt…!
    Wichtig ist, dass das Gerät über das Bordnetzt während der Fahrt mit einem USB-Kabel geladen werden kann.
    Spricht da aus Deiner Sicht was dagegen?? Oder würdest Du hierfür ein anderes Navi empfehlen!
    Vielen Dank für ein schnelle Info!

    Schöne Grüße
    Richard

    • Technisch glaube ich nicht, dass es ein Problem damit gibt. Auch laden während der Fahrt mache ich am Fahrrad mit dem Nabendynamo.
      Aber ich glaube nicht, dass du an den Routen Spass haben wirst. Die sind halt fürs Fahrrad optimiert.

      • Danke für die schnelle Antwort!
        ..es gibt ja auch Portale für Motorräder mit entprechenden Touren auf OSM-Basis. Wenn die Datei im GPX-Format aufs Gerät geladen wird, dürfte das doch funktionieren?? Oder mache ich da einen Denkfehler??

        • Die Tracks bekommst du schon. Nur passt die der Teasi an seine Straßen an. Geht deine Tour über Autobahn oder andere für Fahrräder gesperrte Strecken wird umgerechnet.
          Ich rate dringend von solchen Lösungen ab. Einzige Navi, die beides ganz gut kann ist der Garmin Montana.

          • Ein kleiner Einspruch von meiner Seite: speichert man die GPX-Datei als Track und füllt mit entsprechend viel Punkten auf, so ist auch mit der Original-Software eine Navigation auf dem Teasi möglich. Was die A-Rival Geräte meiner Meinung nach aber einzigartig macht ist die Möglichkeit mit einer entsprechend präparierten SD-Karte auch andere WinCE-Naviprogramme darauf laufen zu lassen. Mapfactor Navigator free ist nur eine von vielen mmöglichen Alternativen. Das alles ohne etwas direkt am Gerät zu verändern ! Also Karte einlegen, läuft. Wer sich dafür interessiert gibt einfach mal „motopilot mapfactor“ in die Suchmaschine seiner Wahl ein. Das Motopilot 35 ist auch eigentlich ein A-Rival Gerät, genauso wie das Bikepilot.

  7. Hallo Matthias,

    Danke für deine Details.
    Bin gerade am überlegen, ob ich mit teasi ohne 3 oder teasi pro kaufen soll.
    Ist teasi ohne 3 nicht die technisch aktuelle Variante?

  8. Hallo Matthias,
    kann ich mit dem TEASI pro bzw. TEASI one³ direkt eine Tour planen oder muss ich immer ein externes Gerät benutzen?

  9. Hallo Matthias,ich suche ein Fahrrad navi wo ich unterwegs ohne großen Aufwand die Route ändern kann.Danke schonmal .Der Fahrradfreund

  10. Hallo Matthias,
    ich suche ein Navi für meine MTB Touren. Kennt das TEASI One3 genug kleine Waldwege oder ist es ehere für Strassentouren geeignet?

    Roger

  11. Hallo Matthias,
    Habe nach deiner Empfehlung das TEASI One3 gekauft. Bin bis dato sehr zufrieden damit. Nun meine Frage: Wir gehen nächstens nach Marokko und ich wollte eine OSM Karte runterladen, jedoch bei Teasi.eu gibts keine von Afrika. Was mache ich….. Bin dir dankbar für einen Typ.
    Freundliche Grüsse
    René

  12. Besitze auch einen TeasiOne3.
    Alle Versuche ihn mit einem BlueLeza-Brustgurt zuverbinden scheitern, obwogl der Gurt versch. Systeme (Ant+/Bluetooth) unterstützt.
    Wie kann ich diese Verbinden???

  13. Habe alle Fragen und Antworten gelesen. Wir wollen im Juni von Verona nach Rom. Da der Via Claudia Augusta in Ostiglia endet, habe ich auch vor, mir ein Navi für das Rad zu kaufen. Eure Seite und Tipps haben mir bei der Entscheidung sehr geholfen. Ich hoffe nur, das ich mit übertragen der Route zurecht komme. Sonst melde ich mich wieder auf eurer Seite.

Dein Kommentar zum Artikel

Bitte Kommentar eingeben!
Bitte Namen eingeben!