Heute habe ich das Gerät einmal an den Garmin WebUpdater gehängt. Es kam die Meldung, dass eine neue Firmware 2.60 verfügbar ist. Hier das Update und die Fallstricke bei der Durchführung.

Derzeit habe ich ja ein Garmin GPSmap 62s als Testgerät zur Verfügung. Über die Qualität der Übersetzung beim neuesten Outdoor Gerät von Garmin, dem GPSmap 62s konnte man sich nur wundern. Sie war so schlecht, man dachte es handelt sich um das erste Produkt eines drittklassigen Herstellers aus Fern-Ost statt um das Spitzenmodell eines der größten GPS Herstellers der Welt.

[Update]
Bei der Garmin GPSmap 62 Serie handelt es sich um ein altes Gerät. Firmwareupdates wird es hierfür keine mehr geben. Aktuell ist die GPSmap 64 Familie. Den Garmin GPSmap 64s Praxistest gibt es hier im Blog.

Garmin WebUpdater
Garmin WebUpdater

Heute habe ich das Gerät mit der WebUpdater Software von Garmin verbunden. Sofort kam die Meldung, es gibt eine neue Firmware. Versionsnummer 2.60. Bisher hatte mein Testgerät die Version 2.40 drauf. Also sofort auf Update geklickt.

Probleme beim Update

Fehlermeldung beschädigte Updatedatei
Fehlermeldung beschädigte Updatedatei

Beim ersten Durchgang verweigerte die Software den Update mit der Meldung: „Die Update Datei ist beschädigt“.

Was war passiert? Keine Ahnung. Als erstes dachte ich daran, einen Reboot durchzuführen. Kann ja nicht schaden. Dann erinnerte ich mich, dass ich erst vor kurzem den Schnittstellen Modus von „Garmin – seriell“ auf „Garmin Spanner“ – was für eine tolle Übersetzung umgestellt hatte.

Im Spanner Modus fragt das Gerät beim Anschluss an den PC ob es in den Massenspeichermodus wechseln soll oder weiterhin bedienbar bleiben soll.

Im Massenspeichermodus tauchen dann im Windows Explorer zwei neue Massenspeicher auf. Einer für den internen Garmin Speicher, einer für die eingelegte microSD Speicherkarte.

[quote_left]Im Spanner Modus hat das Update nicht funktioniert.[/quote_left]
WebUpdater funktioniert
WebUpdater funktioniert

Umgestellt auf „Garmin – seriell“ und Neustart.

Jetzt gab es auch keine Fehlermeldung beim Update. Die Info zum Update unterscheidet sich auch zur ersten, oben gezeigten.

Jetzt wird bei Device Name zusätzlich „GARMIN (E:) angezeigt. Dafür ist der Text bei „Device“ gekürzt.

Endlich – Neue Sprachdatei

Neue deutsche Sprachdatei
Neue deutsche Sprachdatei

Nach dem Update der Firmware kam sofort die Meldung, dass eine neue Sprachdatei, deutsch für GPSMAP62/78 bereitsteht.

Auch hier sofort das Update gestartet. Lief ohne Probleme durch. USB Kabel abziehen und Neustart. Beim Neustart werden die neuen Dateien auf das Gerät geladen und es startet mit Firmware Version 2.60 und neuer deutscher Sprachdatei.

Sichtbare Unterschiede

Von den in den Release Notes genannten behobenen Fehlern war mir bisher keiner aufgefallen. Auch zu den neu hinzugekommenen Funktionen kann ich noch nichts sagen. Lediglich die Verbesserungen bei der Menüsprache sind deutlich. Hier ein Beispiel:

Links alte Sprachdatei, rechts neue Übersetzung
Links alte Sprachdatei, rechts neue Übersetzung

Neben der richtigen Wortwahl fällt auch auf, dass die häufig vorhandenen sinnlosen Leerstellen verschwunden sind.

Persönliches Fazit

Insgesamt ein längst überfälliges Sprach-Update. Eigentlich dürfte das einer Firma wie Garmin nicht passieren. Über die weiteren Funktionen und Neuheiten des GPSmap 62s werde ich hier noch berichten.

[Update]

Aktuell (Stand 20. Juli 2015) sind wir bei Firmware 6.30.

Bitte bewerte diesen Blog-Artikel. Dankeschön!

(4 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Abonniere jetzt kostenlos die GPS Radler Infomail

Was dich in der Infomail erwartet und Datenschutz.

2 Kommentare, sei der Nächste!

  1. Moin Zusammen,
    hatte das gleiche Problem bei meinem etrex 30. Das update hat mit dem web updater von Gamin funktioniert nachdem ich am Gerät die die Einstellungen zurückgesetzt und die mini SD Speicherkarte entfernt hatte.

  2. Ich weiß nicht, ob mein Problem mit dem Update oder mit der Top V8+ zusammenhängt. Beim Routing hat mein GPSMap 62s sonst immer einen Annäherungsalarm gegeben und das Display hat sich automatisch wieder angeschaltet bei Abbiegungen. Das macht das GPSMap 62s jetzt nicht mehr. Es gibt keine Töne und ich muss immer selbst vor Kreuzungen nachschauen. Hast du eine Idee, woran das liegen könnte? Danke!

Dein Kommentar zum Artikel

Bitte Kommentar eingeben!
Bitte Namen eingeben!